Was geht vor in Area 51 ?

Area 51 - Dreamland. Area 51 ist die mysteriöse US-Geheimanlage in der Wüste von Nevada. Die Geschehnisse rund um Area 51 sind Ausgangspunkt zahlreicher Verschwörungstheorien. Was ist der Zweck von Area 51? Welche Technologien werden in Area 51 entwickelt? Wie sind die Koordinaten in Google Earth und Google Maps?
Was hat es mit Bob Lazar auf sich?


Abaddon
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2005 - 20:37
Wohnort: Deutschland

01.11.2005 - 23:03

Ihn area51 werden Waffen für American world destruction tour gebauet :twisted:

Benutzeravatar
Björni
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2005 - 18:03
Wohnort: Ganderkesee
Kontaktdaten:

02.11.2005 - 14:25

Metal Gear :D :lol: *lol*
Egal, Fakt ist für mich, die Amis spinnen :!:
Erst in Roswell ein UFO absgestürtzt, dann Dummies :roll:
ALLES DAS, WAS DIE US REGIERUNG GEHEIM HÄLT!
www.super-geheim.de.tt

Benutzeravatar
EinJudaist
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 30.10.2005 - 21:19
Wohnort: USA
Kontaktdaten:

02.11.2005 - 18:48

Abaddon hat geschrieben:Wenn die Amis so weit gehen das sie Atomwaffen an ihren eignen Soldaten Testen dann glaub ich das sie noch weiter gehen als wir uns das alle vorstellen können, die Amis machen was sie wollen wer will sie aufhalten
sie haben die Macht und zu viel Macht, macht verrückt :shock:




Ich weiß nicht ob ihr alle den Film "The Manchurian Candidate" kennt, aber das ist zum Beispiel wieder so ein Film, wo ich mir 100%ig sicher sein könnte, das die Geschichte nicht frei erfunden ist. Ich bin mir ziemlich sicher, das die Amerikaner mit ihren Landsleuten alles tun würden, damit sie mehr Macht oder mehr Wissen bekommen würden. Und sie haben ja wie schon erwähnt leider zu viel Macht. Die erfinden und Testen doch alles was eigentlich nur zum töten seinen Zweck erfüllt.

Genau wie damals im Vietnam Krieg, als über 3 Jahre an "Agent Orange" gebastelt wurde und dann alles gekillt wurde. Ich vertraue den Guys irgendwie nicht...!
Hat irgend jemand ein paar gute UFO-Seiten ?????

Benutzeravatar
Björni
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2005 - 18:03
Wohnort: Ganderkesee
Kontaktdaten:

03.11.2005 - 14:39

ALLES DAS, WAS DIE US REGIERUNG GEHEIM HÄLT!
www.super-geheim.de.tt

Panzerfaust
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 20
Registriert: 31.10.2005 - 12:33

04.11.2005 - 03:52

Also ich finde da eine Erklärung eines amerikanischen Wissenschaftlers richtig gut. Der hat mal gesagt, dass zu dem Zeitpunkt des vermeintlichen UFO-Absturzes in Rosswell (wie auch heute wohl noch) die neuesten Kriegsgeräte der US-Airforce getestet wurden. Scheinbar ist da so ein Ding abgestürzt und um die Geheimhaltung zu gewährleisten haben die lieber die Verbreitung von UFO-Gerüchten in Kauf genommen, statt zuzugeben, was wirklich vor sich geht.
Schlimmer als jedes UFO wäre zu der Zeit wohl gewesen, wenn die Russen mitbekommen hätten, dass die Amis eine Waffe entwickeln, die das Gleichgewicht vollkommen kippen. Auch der Grund, warum sich Putin so über die SDI-Pläne von Bush aufgeregt hat.

Und so lange ich nicht endlich mal eine wirklich scharfe Aufnahme von so einem Teil sehe, glaube ich nicht, dass die Dinger überall herumschwirren und sich von jedem Deppen fotografieren lassen. Die Aliens müssten schon besonders dämlich sein... ^^

Abaddon
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2005 - 20:37
Wohnort: Deutschland

04.11.2005 - 13:38

Kannst du mir bitte sagen was die SDI-Pläne sind :?: :?:

Ich habe null Ahnung was das sein soll :oops:

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

04.11.2005 - 18:00

SDI ist glaub die Abkürtzung für die Raketenabwehr von Grossstädten

Und warum glaub : Meine Quelle Civilisation 2 :oops: :oops: :oops:

Quelle Google :
http://www.3sat.de/3sat.php?http://www. ... cke/07517/

:D
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

PowerP
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2005 - 19:41

13.11.2005 - 20:35

Also die SDI Pläne gibt es schon seit der Reagan Ära
Es handelt sich um ein den Weltraum umspannendes Netzwerk aus sogenannten Search and Destroy Satelliten .

Die mit Abfangraketen ausgestatteten Satelliten sollten im Ernstfall die auf die Vereinigten Staaten abgefeuerten Raketen unschädlich machen.

Dieses Projekt wurde nach 6 Jahren (also 1989) wieder aufgegeben,da es absolut unbezahlbar war und selbst für Amerika unrealisierbar
Irgendwann kommt alles ans Licht,.

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

14.11.2005 - 18:42

Aber hätte es eigentlich nicht genügt, vom Land aus, auf die Anfliegenden Raketen zu Feuern, Mit Lasern, anderen Raketen ?
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
mercedes_amg
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2005 - 04:58
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

18.11.2005 - 16:47

hi, bin neu hier im forum ^^

also zum thema:

hab mal gelesen, das ein wissenschaftler (glaub ich) der früher da arbeitete,
gesagt hat, das er dort merkwürdige sachen innerhalb der gebäude von area 51 gesehn hätte. zum beispiel, dass ein "mensch" den er beobachtet hat, plötzlich durch eine wand gegangen ist und dann weg war.
er hat dann mit der hand gegen die wand gedrückt aber nix passierte....

also entweder stimmts nit, oder die amerikaner arbeiten dort vielleicht sogar mit aliens zusammen ?!... wer weiß das schon :shock:
Wissen ist nicht genug, wir müssen es anwenden.

Wollen ist nicht genug, wir müssen es tun.

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

19.11.2005 - 12:20

Herzlich Willkommen :D


Hast du von dem Eine Quelle ?


Z. B wie heisst der Wissenschaftler, ist es Bob Lanzar ? :wink:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
mercedes_amg
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2005 - 04:58
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

19.11.2005 - 22:21

hmmm... nein tut mir leid, hab keine ahnung mehr wie der mann heißt oder hieß.
ich werd ma guckn ob ich den artikel irgendwo im internet wiederfinde...
Wissen ist nicht genug, wir müssen es anwenden.

Wollen ist nicht genug, wir müssen es tun.

Benutzeravatar
Björni
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2005 - 18:03
Wohnort: Ganderkesee
Kontaktdaten:

20.11.2005 - 12:00

Danke, denn das wäre seher Hilfreich :wink:
ALLES DAS, WAS DIE US REGIERUNG GEHEIM HÄLT!
www.super-geheim.de.tt

4nTrXX
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 7
Registriert: 20.11.2005 - 11:41
Wohnort: Rosswell, Ingolstadt und viele andere Misteieose Wohnorte!!
Kontaktdaten:

21.11.2005 - 20:36

Ic hab gehört das in area 51 die kalte fusion ver bessert wurde und das sie eine super Energiequelle sein ich finde das seher positiv und mir gefällt die vorstelung das irgend wo ein mensch daran arbeiet Menschheits probleme zu lösen! Der einzige Harken an der sache ist das diese Energie nihct für jeden uneigschränkt nutzbar ist das sollten sie ändern . Aber ich stehe voll und ganz hinter der halle!!!!!
siehe Forenregeln

Benutzeravatar
Cyberspion
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 15.01.2006 - 11:42

15.01.2006 - 14:08

AREA 51 - Einleitung

In der Wüste von Nevada gibt es eine Militärbasis, die bis vor kurzem noch so geheim war das ihre Existenz abgestritten wurde. Es handelt sich hierbei um die Geheimbasis AREA 51 mit dem Kosenamen ´´Dreamland`` und ist im Wesentlichen als Entwicklungsstation für super geheime Militärprojekte bekannt.

Hier wurden unter anderem die für Radar unsichtbaren "Stealthfighter" "F117A" und "B2" getestet und zur Serienreife gebracht. Der SR 71 - Blackbird flog von hier aus seine streng geheimen Aufklärungsflüge. Doch nicht nur Flugzeuge werden hier getestet, sondern auch außerirdische Raumschiffe sollen hier gelagert, untersucht und Test geflogen werden. Die Basis ist Teil eines riesigen Übungs- und Testgeländes der "Nellis-Airforce-Base" in Las Vegas und ist großräumig (20-30 km) gegen Eindringlinge gesichert. ...
Quelle: guforc.com

….leider ist Die TerraServer.com Website momentan so überlastet, dass es fast unmöglich ist, einen Blick auf die Bilder zu werfen. Das ist auch kein Wunder: Die Zahl der Fans von Mystery, Kinofilmen, Comics & Büchern, die auf den Server zugreifen, dürfte enorm sein. Dazu kommen dann noch einmal die Verschwörungstheoretiker und UFO-Fans….
….lange kann dem Andrang kein Webserver standhalten....


Gruß Cyberspion…..

[ EDIT : Bitte keime Volltextzitate !
Schon gar nicht zusammengesetzt von mehreren Seiten der Web-Side ]

Benutzeravatar
Miras-Etrin
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 16.01.2006 - 13:00
Wohnort: Tuttlingen

Area 51 Text

16.01.2006 - 14:20

Hallo,

ein wirklich ergreifender Text. Da konnte ich mir ein recht gutes Bild von dem "Problem" Area 51 machen.

Gruß Bernd aus Tuttlingen

P.S. Bin neu hier aber jetzt schon von diesem Forum begeistert. :lol: :lol:

R0kR0R
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2006 - 01:13

26.02.2006 - 01:27

Area 51, ich find das eins der interessantesten Themen hier im Forum!
also was da vor sich geht kann man echt nicht erahnen, ich wünsche mir dass dort mal irgendeiner reingeht, rauskommt, und einfach alles ausplappert! OK, ich denk die haben einen Codex oder sowas in der Art da, aber trotzdem, was geht da vor sich dass auch keiner was sagt, sind überhaupt schon leute die dort hinein sind wieder rausgekommen? Ich kann mir einiges vorstellen was die Amis da treiben,
vielleicht haben die echt schon Kontakt zu außerirdischen!
Vielleicht ist das einfach ein Flughafen für die Aliens!
Vielleicht fliegen die amis schon in weiten vom Weltall rum an die wir gar nicht denken wollen!
Ich weiß es nicht aber ich hab vieles dazu im Kopf und einiges macht mir angst!

MfG, Chris

th0m4s
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2006 - 15:37

26.02.2006 - 21:32

Sehr interessanter und aufschlussreicher Text ...
Es wird von einer Zip-Datei gesprochen wo Bilder, Videos usw. sein sollen ... hast du die Zip-Datei?

Woher haste den Text?
Helden wählen ihr Schicksal nie selbst, das Schicksal wählt sie.

Alf
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 21.12.2006 - 21:55

Hallo

21.12.2006 - 22:11

Hallo ich bin hier erst neu und habe mir alles mal durchgelesen. Ich bin zwar erst 14 aber das ist ja egal. Zu Area 51 gibt es nur eins zu sagen: Da muß was sein. Außer das, was an der Oberfläche gezeigt wird. Ich meine warum haben die zugegeben das es diese Basis gibt? Überlegt mal was mach ich, wenn ich etwas geheim halten will? Die Masse mit einer anderen Einrichtung ablenken. Ich meine die werden Technologien haben die weit von unserer Vorstellungskraft liegen und das Universum ist zu groß als das wir allein sind. Ich meine das Universum expandiert heute noch und was da so alles rumfliegt. Schwarze Löcher, milliarden an anderen planeten,etc. Ich meine es steht glaub ich außer frage das es Außerirdische gibt und das sie schon hier waren. Es gibt zu viele Beweise, Verschleierungen und Geheimbasen.

Würde gern eure Meinung hören :) danke


[EDIT :Sei gegrüßt hier im Forum.
Da Du - wie Du schreibst - erst 14 bist, und Du deshalb mit Sicherheit noch die Schulbank drückst, hast Du wohl auch schon von Satzzeichen gehört. Ich wünsche keine Perfektion, aber angemessene Rechtschreibung hat auch etwas mit Höflichkeit zu tun.
Ich habe Deinen Beitrag deshalb einmal "angemessen" editiert.


Danke ]
Wir sind nich allein

Mortiimer
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2006 - 21:30

27.12.2006 - 00:44

http://youtube.com/watch?v=64jRE0eVww8

neues google earth video, noch näher rangezoomt, zeigt area51 sehr detailreich :shock:

ghostbuster^^

27.12.2006 - 01:27

Scheiss Video ich hatte boxen auf voll weiste wie ich mich erschreckt hab Idiot lol :evil:

Mortiimer
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 25.12.2006 - 21:30

28.12.2006 - 16:38

spass muss sein, sorry :lol:

Baltasar
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2007 - 11:31

03.02.2007 - 11:53

Also ich glaube das in Area51 Dinge vor sich gehen von denen wir nicht mal träumen.

Ich habe mal ein Buch gelesen in dem der Autor meinte das Area51 in verschiedene Bereiche unterteilt ist.
Dort werden sowohl neue Technologien gestest, Tarntechnologie, neue Antriebe usw. bis hin zu Klonen von Menschen und züchten von Hybriden, also eine Mischung aus Mensch und Alien.
Dann sollen dort menschliche, geschlechtslose Arbeitssklaven gezüchtet um die ganze Anlage in Schuss zu halten.

Was haltet ihr von der These einer Mond bzw. Marsbasis?
Glaubt ihr das auch andere Länger wie China, Russland involviert sind?
Was glaubt ihr passiert in der Arktis?

Meiner Meinung sind Programme wie google oder google earth auch dazuda uns etwas vorzugaukeln, glaubt ihr nicht?
Ich meine die können so gut wie alles veröffentlichen was die wollen. Und wenn man hört an welchen Firmen der Amerikanische Staat, oder die CIA beteiligt sind dann wunder mich bald nix mehr.

Also mich würde eure Meinung dazu interessieren

Freddie
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2007 - 00:40

03.02.2007 - 18:27

ich glaube das Aliens uns schon mal besucht haben.
Ich glaube auch das in Roswell ein Ufo abgestürtzt ist. Durch das teatralische Geheimhalten der US Regierung musste der Fall ja weltbekannt werden. Ich finde es auch nicht Richtig von den USA, ohne Einwilligung anderer Staaten solche Tests durchzuführen. Der Kalte Krieg ist vorbei. Zumindest kann man Europa davon wissen lassen.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

03.02.2007 - 19:37

Ähm, mal angenommen, du hättest recht - woher willst Du wissen, das "Europa" nicht davon weiß? Glaubst Du, sowas stünde in der Tageszeitung??
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

04.02.2007 - 16:37

Hehe, richtig,

Ich denke, wenn, egal wer auf der Welt, etwas geheimhält, dann aus guten Gründen. Und sollte die USA Test durchführen, die hinter verschlossenen Türen stattfinden, warum sollte man dann anderen Ländern bescheid sagen?
Macht doch kein Sinn, oder?
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

Goel
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 97
Registriert: 06.12.2006 - 23:42

04.02.2007 - 21:21

Die Frage ist, ob die Türen auch für europäische Geheimdienste geschlossen sind, odeer nur für die Öffentlichkeit.
Es könnte durchaus sein, dass sie sich Unterstützung bei europäischen Wissenschaftlern holen.
Wie haben auch gute. Eventuell sogar in Regierungsdiensten. Dann wär das denkbar.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

05.02.2007 - 00:48

Wer sagt, das es da überhaupt irgend etwas gibt, in das die Europäer das Recht haben, ihre Nase hineinzustecken? Ich meine, wenn in Europa irgendeine Waffe entwickelt wird - sagen wir mal ein Flugzeug - dann würde die sich auch bedanken, wenn die Amis anklopfen um Einsicht zu erhalten, oder? Und die Alien-Hypothesen sind, vorsichtig formuliert, alle etwas wirr...

Was die Wissenschaftler betrifft: Wieso eventuell? Wir haben sogar Wissenschaftler, die Politiker sind - z.B. unsere Bundeskanzlerin ist es im weitesten Sinne. Ihre Diplomarbeit trägt den Titel Der Einfluss der räumlichen Korrelation auf die Reaktionsgeschwindigkeit bei bimolekularen Elementarreaktionen. Und europäische Wissenschaftler in den USA? Klar, meine Schwester z.B., die arbeitet in der medizinischen Wissenschaft in Washington. Du willst Leute, die an Waffen mitentwickeln? Wie wäre es da z.B. mit Freiherr von Braun? Er hat Mittelstreckenraketen für Atomwaffen gebastelt...

Irgendwie ist mir nicht so ganz klar, worauf Du hinauswillst....

ciao

JM
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
Mysterious Chris
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 179
Registriert: 11.01.2007 - 15:55
Wohnort: Mysterious Avenue

05.02.2007 - 00:55

falls es da wirklich was gab, wovon ich ausgehe, glaube ich nicht, das sich die usa da auch nur von irgendjemanden da mit reinspielen lassen. die wollen das doch, wenn, für sich ganz alleine haben. den europäern geben sie eventuell nur hin und wieder mal ein paar infos damit wir damit "spielen" können.
"Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt."

Benutzeravatar
AJ
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 77
Registriert: 30.01.2007 - 17:00
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

05.02.2007 - 15:06

Naja, ganz so engstirnig sind die USA nicht. Der neue F35 (JSF) wird auch an Verbündete verkauft. Dieser "Tarnkappenjäger" ist dann also nicht mehr rein amerikanisch. Die Entwicklung des Triebwerks geht z.B. zurück auf das russische Gegenmodell, die Yak 141. Die USA haben damals die Technologie gekauft, nachdem das Projekt in Russland nicht weiterentwickelt wurde.

Es ist mittlerweile durchaus wahrscheinlich, dass die USA Wissenschaftler anderer (verbündeter) Nationen beschäftigen. Warum auch nicht. So wie Moredread es schon dargelegt hat, haben die USA auch durchaus positive Erfahrungen mit Wissenschaftlern anderer Nationen. Zudem spricht das Kostenargument für eine Entwicklung auf internationaler Ebene. Denn wir dürfen nicht vergessen: Nicht die USA entwickelt geheime Sauereien. Es sind amerikanische Unternehmen im Auftrag der Regierung. Da liegt es auf der Hand, dass diese Unternehmen auf Gewinne angewiesen sind, was nach der Kürzung des Etats für Neuentwicklungen äußerst problematisch geworden ist. Also heißt es, verkaufen was das Zeug hält. Alle Bahnbrechenden Entwicklungen, angefangen von der F117 bis über die B2 und die F22 wurden nur in verhältnismäßig winzigen Volumen bestellt und haben sich aufgrund des Preises auch nicht als Exportflugzeug geeignet. Zumindest bei der F22 hat man versucht, auch die Verbündeten von einem Kauf zu überzeugen. Also wird nun nur noch entwickelt, was auch im Ausland verkauft werden kann.

Area 51 bleibt eine Testbasis. Wahrscheinlich auch ein Stützpunkt für Zwischenstopps. Außerdem leben die USA ganz gut damit dass niemand so 100%ig weiß, wo sich ihre B2 und sonstigen Nuklearbomber gerade befinden. Ein Tarnkappenflugzeug, welches fast unsichbar auf dem Radar ist, von dem auch keiner weiß wo es sich gerade befindet. Eine Klasse Drohkulisse. Das dort Alienraumschiffe gelagert werden oder sonstwas ist nicht möglich. Denn die forschenden Unternehmen haben auf Area 51 keinerlei Arbeitsstätten. Man kann dort nichts entwickeln und produzieren.

Wahrscheinlich ist die Area 51 ein Relikt aus dem kalten Krieg. Mehr nicht. Ausländische Flugzeuge werden dort auch schon zu Gast gewesen sein. Müßte mal nachschauen, ob man das irgendwo im Log finden kann.
Grüße!
AJ

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

05.02.2007 - 19:07

AJ hat geschrieben:Das dort Alienraumschiffe gelagert werden oder sonstwas ist nicht möglich. Denn die forschenden Unternehmen haben auf Area 51 keinerlei Arbeitsstätten.

Woher weißt du das?
Das einzige was den "normalen" Menschen bekannt ist, ist doch das dort an Technologien geforscht wird, wie z.B der Stealth-Technologie, und und und....was auf und unter der Area abgeht weiß doch keiner
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

Goel
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 97
Registriert: 06.12.2006 - 23:42

05.02.2007 - 19:11

@Moredread:
Ich bin auch nicht total bescheuert und geh davon aus, dass es keine deutschen Wissenschaftler gibt, die im Ausland arbeiten. Das wolltest du glaub ich suggerieren.

Ich hab nur den Gedanken aufgeworfen, ob die USA in ihren Geheimprojekten, die hier so ausführlich diskutiert werden, auch ausländische Wissenschaftler aufnehmen.Ich rede dabei nicht, wie die Teilnehmer nach mir, von Entwicklung von neuen Technologien ,sondern von der Ursprungsidee, die mit Area51 in Verbindung gebracht wird, nämlich den Alienüberresten, die dort erforscht werden sollen. Dazu wird sicher kein Staat der Welt Unternehmen engagieren, oder seh ich das falsch???

Und mit Wissenschaftlern im Staatsdienst hab ich aktiv forschende und in ihren Themengebierten arbeitende Wissenschaftler gemeint. Dass die meisten Politiker studiert haben wusst ich auch ohne deine Belehrung!
Denn wenn wir Frau Merkel jetzt vor ein Ufo stellen würden und ihr sagen würden, dass sie etwas daran erforschen soll würde sie wahrscheinlich ziemlich blöd aus der Wäsche schauen!

Die Behauptung, dass keine deutschen im Ausland an Waffen forschen bzw geforscht haben, find ich in meinem Text auch nicht.
Im Großen und Ganzen möchte ich dich bitten, deinen Gesprächspartnern von vornherein eine gewissen Intelligenz zuzutrauen.

Danke
Goel

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

06.02.2007 - 16:54

Goel hat geschrieben:Ich bin auch nicht total bescheuert und geh davon aus, dass es keine deutschen Wissenschaftler gibt, die im Ausland arbeiten. Das wolltest du glaub ich suggerieren.
Nö, Dein Text war so formuliert, das man glauben könnte, das Du das glaubst. Tust Du nicht, ok, jetzt weiß es jeder.

Goel hat geschrieben:Ich hab nur den Gedanken aufgeworfen, ob die USA in ihren Geheimprojekten, die hier so ausführlich diskutiert werden, auch ausländische Wissenschaftler aufnehmen
Ja! Es gibt kein Projekt mit einer höheren Geheimhaltungsstufe als das Manhattan Projekt, und daran waren Deutsche Wissenschaftler beteiligt.

Goel hat geschrieben:Ich rede dabei nicht, wie die Teilnehmer nach mir, von Entwicklung von neuen Technologien ,sondern von der Ursprungsidee, die mit Area51 in Verbindung gebracht wird, nämlich den Alienüberresten, die dort erforscht werden sollen. Dazu wird sicher kein Staat der Welt Unternehmen engagieren, oder seh ich das falsch???
Know How kann man nicht bauen. Wenn es nur eine handvoll Experten auf dem Gebiet X gibt, und das sind zufällig Ausländer, was soll ein Staat, der das Gebiet X erforschen will, denn ansonsten machen? Da es offiziell kein Gebiet "erforschen von Alien-Technologien" gibt kann Dir niemand diese Frage ehrlich beantworten.

Goel hat geschrieben:Und mit Wissenschaftlern im Staatsdienst hab ich aktiv forschende und in ihren Themengebierten arbeitende Wissenschaftler gemeint.
Ja, ich auch. Ich habe doch entsprechende Beispiele genannt. Die Merkel war lediglich eine Variante, das ganze auf die Spitze zu treiben.

Goel hat geschrieben:Dass die meisten Politiker studiert haben wusst ich auch ohne deine Belehrung!
Die meisten? Ehrlich?

Goel hat geschrieben:Denn wenn wir Frau Merkel jetzt vor ein Ufo stellen würden und ihr sagen würden, dass sie etwas daran erforschen soll würde sie wahrscheinlich ziemlich blöd aus der Wäsche schauen!
Da würde wohl jeder blöd aus der Wäsche schaun.

Goel hat geschrieben:Die Behauptung, dass keine deutschen im Ausland an Waffen forschen bzw geforscht haben, find ich in meinem Text auch nicht.
Das hier:
Goel hat geschrieben:Es könnte durchaus sein, dass sie sich Unterstützung bei europäischen Wissenschaftlern holen.Wie haben auch gute. Eventuell sogar in Regierungsdiensten. Dann wär das denkbar.
...klingt in Verbindung mit "eventuell" nicht ganz danach.

Goel hat geschrieben:Im Großen und Ganzen möchte ich dich bitten, deinen Gesprächspartnern von vornherein eine gewissen Intelligenz zuzutrauen.
Rückschlüsse auf die Intelligenz eines "Gegenübers" im Internet kann ich nur über die eingestellten Beiträge ziehen. Habe ich in Deinem Falle aber gar nicht gemacht - in meinem Beitrag kann ich nix dazu finden. Steht da irgendwo "Mann, bist du vielleicht doof?" - nein? Gut, das wollte ich damit auch nicht sagen. Du hast ne Frage gestellt, ich habe Dir eine Antwort gegeben. Wenn Du auf was anderes hinaus wolltest, liegt die falsche Richtung meiner Antwort vielleicht daran, das die Frage nicht ganz klar formuliert war...

ciao

JM
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

XabaZaa
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 15.02.2007 - 20:32
Wohnort: Deutschland

Re: Was geht vor in Area 51 ?

15.02.2007 - 20:45

Hi leute..ich binn neu hir...wollte was dazu sagen.. allso ich denke in area 51 werden geheimwaffen hergestellt und erforscht.Könnte ja sien dasse von alins die waffen nachbauen oda so... oda kann auch sien dasse menschen oda des gleichen gen-manipulieren z.b.mech mit 2 köpfen oder so.
Hi leute ..ich wollte hir rein weil ich mich führ ufos und des gleichen interresiere..undklaube ich auch eins gesehen habenn^^

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

16.02.2007 - 10:50

Also alles ist möglich ;)
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

27.02.2007 - 14:50

ein mann der erzählt was wirklich in der area 51 los ist
http://www.paranormal.de/paramirr/local ... index.html

Imba
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 01.03.2007 - 19:17

01.03.2007 - 19:37

hey zusammen.. bin neu und wollt direkt mal hier zu meine Meinung äußern!

Also.. mit Ares 51 ist es echt eine komische Sache...
Ich finde es einfach seltsam wenn jemand etwas verheimlichen will, warum baut er dann eine immer größende geheime Basis mitten in er Wüste, bei der wirklich die aller höchsten sicherheitbestimmungen gelten? So etwas streut doch grade zu voller mysteriösen Sachen!
Ist es nicht vlt so das alle aufmerksamkeit auf Area 51 gezogen werden soll um anderes zu verbergen? So weit dazu...

Jetzt mal dazu was in Area 51 alles passieren könnte... ich habe ein paar mal etwas mit Gehirnwäche in diesem Forum gelesen, vorstellen könnte ich es mir gut, so mal es an sich eine starke Millitärische Waffe darstellen würde so wohl die (wer auch immer hinter dem ganzen Projekt steht) ihre Mitarbeiter so unter Kontrolle zu haben das diese einfach nichts auslabern!? Ist vlt etwas weit hergeholt aber könnte es nicht sein, das sich Area 51 einfach die inteligentesten Menschen für die jeweilige Arbeit (welche das wohl ist?) aussuchen, sie verschleppen und dann eine gehirnwäsche voll ziehen? Ich mein es stellt für so etwas wie die bestimmt kein Problem da Menschen einfach so verschwinden zu lassen.

Oder gibt es vlt eine unterirdische kleine Stadt in Area 51, in der einfach alle Mitarbeiter leben, wie auch babys geboren werden und von klein auf aufgezogen werden dort drinnen irgendetwas zu machn?!

Mit den Aliens... vlt ist Area 51 auch eine Art "Treffpunkt" für Mensch und Auserirdischem, ich könnte mir gut vorstellen das die Menschheit mit anderen Lebewesen befreundet ist und z.B. Technologie austauscht...

Aliens dort gefangen zu halten, ist auch so eine Sache, ich mein wenn wir sagen wir mal jedes 3te Alien das sich mal auf die Erde verirrt dort hingelangt, gefangen wird, experimente usw an ihm durch geführt werden, ich glaube kaum das sich diese Aliens das gefallen lassen würden...

Es ist wirklich so viel was dort unten alles passiern kann, wenn dort überhaupt etwas passiert?! Wollte nur ein paar sachen posten was mir so durch den Kopf gingen, einiges ist vlt weit hergeholt, ging vlt ein bisschen die Fantasy eines 15 jährigen ab spasten^^ aber theoretisch ist dies ja alles möglich!

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

02.03.2007 - 10:32

@Imba, Ich denke das mit der Wüste wird einen anderen Grund haben, und zwar, das Militär braucht(e) Platz für die Erprobung/Testflüge neuer Fluggeräte. Das ist auch der Grund warum so viele Menschen in dieser Gegend irgendwelche UFO's gesehen haben wollen.

Sowas geht ja irgendwie schlecht wenn man sein Stützpunkt direkt hinter einer Großstadt gebaut hat.
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

coldheart
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 09.03.2007 - 09:22

09.03.2007 - 09:52

Es gibt im Internet zum Teil sehr gut recherchierte Berichte was auf Groom Lake (Area 51) und Papoose (S-4) los sein könnte. In einem der Berichte wird ein ehemaliger CEO von Lockheed zitiert mit den Worten "Was dort abläuft lässt George Lucas blass aussehen" . Lockheed und Northrop haben ihre Finger dort überall mit drin, und ihre geheimen Forschungsstätten liegen tief in der Erde, nicht auf Area 51, sondern irgendwo dort in der Wüste und in den Bergen. Warum haben sie wohl grosse, unterirdische Silos bauen lassen, wo irgendwelche, geheimen Flugzeuge und Helikopter laut Zeugenaussagen regelmässig drin verschwinden? Man nimmt an dass dort im ganzen Gebiet mehrere Projekte gleichzeitig laufen. Eines dieser Projekte beinhaltet ein Fluggerät das mit Impulstriebwerk fliegen soll und Mach 10-18 erreichen kann. Ob nun auch Alientechnologie verwendet wird, oder Aliens auf Groom Lake oder anderswo sind, bleibt Spekulation ... aber meiner Meinung nach haben die Amis irgendetwas das äusserst spektakulär sein könnte und einen mega gewaltigen Fortschritt in Flug- und Raumfahrtgeschichte bringen könnte. Reine Spekulation: vielliecht ist es ihnen tatsächlich gelungen ein extra-terrestrisches Raumschiff zu "enträtseln" und sich die Technolgie zu Eigen zu machen ... siehe Bob Lazar Story :wink:
Wir werden's bald wissen !!!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

09.03.2007 - 12:47

Ich wiederhole gerne Dein Zitat
...und klick mal drauf...

Bo$anac
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 05.03.2007 - 00:38
Wohnort: Nordenham

14.03.2007 - 00:56

Ich glaube immernoch an das Abkommen, dass die Aliens versuche an Menschen unternehmen dürfen und die Menschen Ihre Technologie nutzen !! Das die Menschen sich nicht zusammen tun auf der Welt um rauszufinden was alles vor uns verborgen wird aber naja !!
Pozdravlja vas Bo$anac ( MfG) :-)

coldheart
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 09.03.2007 - 09:22

15.03.2007 - 08:38

Ein Zitat von einem der vorne dabei war:

"We already have the means to travel among the stars, but these technologies are locked up in black projects and it would take an act of God to ever get them out to benefit humanity.... Anything you can imagine, we already know how to do."

Ben Rich, former Head of the Lockheed Skunk Works, in a lecture shortly before he died

Kennt ihr die Story von SERPO? Wenn nicht ...

http://www.serpo.org/index.asp
Wir werden's bald wissen !!!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

16.03.2007 - 15:59

  • Doch, wir kennen Zeta Reticulli

DerDickeDan
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 02.04.2007 - 02:18

Eine IDee

02.04.2007 - 02:36

Meine Idee..


Saubere Gene, Samen etc für Tiere und Früchte, Riesen Sauerstfftanks (Wenn man Sauerstoff nicht schon Syntetisch und Großzügig herstellen kann).. dazu große, riesen riesengroße hallen ... unvorstellbar große ..auf 30 Etagen .. UM ..nach einer generalüberholung der Erde .. mit Spezial-Nukear-Waffen oder sonstigen verrückten STrahlen und Kampfstoffen ..die Erdbevölkerung zu besetigen ..und die 2-3 Jahre die es Braucht um zu rekontaminieren (kann sein) .. wohl überstehen zu können ..und danach wieder eine Gesunde !! Welt aufbauen zu können ... es sind die Nazis ..

lol

Evtl gibt es dort auch 500x500x500m große Hangare oder noch größere ..wo man neueste Flugtechniken üben kann .. Windkanäle etc alles Vorhanden :)

..
oder es ist ne Einkaufsmall und ein Drogenlabor für die HIGH SOCIETY !

Achja... die Area51 war meines Wissens (ist) ein nuklearwaffen bau und testgebiet ..daher die erst zögerliche zugabe (zögerlich??) das es sie gibt .. es gab doch damals schon leute die "nebenan" gewohnt haben..die alle krank wurden ... naja ... daher ahtl so sicher und geheim ..waffenfähiges plutonium halt ..

Dan

user1909
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2007 - 11:38

Evolution und Zukunft?!

16.07.2007 - 12:00

Hi,
ich habe letztens einen Bericht über eigenartige vorkomnisse gesehen ufos etc.. Discovery Channel Premiere.
Dort wurden Spuren verfolgt die bis ins government gingen.Es wurde ein Gremium gebildet das eine Untersuchung anstellen soll was in Roswell damals geschah und andere vorkomisse klären sollte.Diese ganze Untersuchung wurde unter dem namen " BLUE BOOK " geführt glaube ich.
Was dabei rauskam ist das aus dem Archiv welches vom Gremium überprüft werden sollte plötrlich einige extrem Wichtige Akten verschwunden sind die zur Aufklährung hätten wichtig sein können.Soviel einmal dazu!was im laufe dieser doku noch gesagt wurde, (von ehemaligen militär ofizieren (jetzt senjoren) war, das es peinlich sei wieviel eigentlich in Wirklichkeit durchgesickert wäre und uns allen das gar nicht bewusst sei.
Desweiteren wurde über Techniken gesprochen wie künstlichv erzeugte Schwarze Löcher und Raum Zeit krümmung.Das ist übrigens keine alzuweit entfernte Fiktion.Viele Physiker gehen davon aus das es in naher Zukunft kein Problem sein sollte einzelne Teilchen so zu beschleunigen das sie einen Raum krümmen können.Was man damit sagen wollte und getan hatt in der Doku "und das finde ich für meinen teil noch nicht einmal so weit hergeholt, das der Begriff Ausserirdisch vieleicht nicht einmal sein muss,.. sonder einfach "etwas" aus der Zukunft mit weiter entwickelter technologie zurückgereist ist.Es wurde ja damals bei der angeblichen( echt oder unecht ) Autopsie auch festgestellt das bestimmte funktionen dem Mensch ähneln.Wer weiss was die Evolution mit uns noch anstellt .. wir waren auch mal Affen oder Amphibien und haben uns der Umwelt angepasst.Der Planet verändert sich und wir uns mit ihm.
Hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt.
grüße @ all

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

Re: Evolution und Zukunft?!

16.07.2007 - 12:39

user1909 hat geschrieben:...
Hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt.
...
  • Das nicht, aber Du solltest einen Thread vorher komplett
    durchlesen, bevor Du Deine Meinung dazuschreibst.
    Das ist jetzt nicht bös' gemeint, aber man erfährt viel beim
    durchlesen und kaut nicht schon mal gesagtes noch mal
    durch.
    So meinte ich das.


    Hier findest Du Informationen u.a. zur "Alien-Autopsi"

    Und hier über "Schwarze Löcher"
    Thread 1
    Thread 2

    Apropo "Schwarze Löcher"
    Wollte man hier auf der Erde tatsächlich ein "Mini-Schwarzes-
    Loch" ethablieren, wie sollte es dann gehalten werden (worin
    oder womit) ?
.... und viel Spaß hier bei uns.......

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

16.07.2007 - 13:47

Hi, user1909

BlueBook soll verschwunden sein oder hab ich das falsch verstanden? BlueBook hab ich mir mal als PDF runtergeladen, leider ziemlich viel geschwärtzt. Und englisch.

Obwohl Roswell war ist oder nicht, wird man wahrshceinlich nie herausfinden.

Weiss einer von euch wo das "UFO" von Roswell jetzt liegt? Ich hab ne Doku gesehen, dass man das UFO nach New Mexico gebracht hat, und von dort aus verliert man plötzlich die Spur -.-'


Zurück zum Thema Area 51:

Zeugen haben erzählt das mal eine große Kollone(wie man das schreibt ka) schwarzer LKWs Area 51 verlassen hat. Dann kann man wohl dadrauf schließen das es kaum noch was interessantes dort gibt. xD

Greenscorpion51
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 13.01.2006 - 20:11

16.07.2007 - 15:36

also, aus dem buch von andreas von rétyi geht hervor, das das ufo aus roswell sich auf der " wright-patterson" luftwaffenbasis in ohio befindet...

wer das buch hat (Geheimbasis Area 51, die rätsel von >>Dreamland<<)
kann ja mal auf der seite 85 nachschauen...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Area 51“