Was geht vor in Area 51 ?

Area 51 - Dreamland. Area 51 ist die mysteriöse US-Geheimanlage in der Wüste von Nevada. Die Geschehnisse rund um Area 51 sind Ausgangspunkt zahlreicher Verschwörungstheorien. Was ist der Zweck von Area 51? Welche Technologien werden in Area 51 entwickelt? Wie sind die Koordinaten in Google Earth und Google Maps?
Was hat es mit Bob Lazar auf sich?


Joe
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 18.05.2003 - 19:36
Wohnort: Stuttgart

Was geht vor in Area 51 ?

19.05.2003 - 00:32

Der wohl mysteriöseste Ort unserer Erde ist die US-Geheimbasis Area 51, auch "Dreamland" genannt, in der Wüste von Nevada. Der Name Area 51 existiert eigentlich nicht. Diese Bezeichnung resultiert aus einer Karte, die für Präsident Kennedy gezeichnet wurde und das Gebiet am Groom Lake so benennt. Die offizielle Bezeichnung der Basis ist nicht bekannt. Auf den Militär-Flugkarten ist das Gebiet als "RESTRICTED AREA R-4808-E" oder als "RED BOX" bekannt. Die Geheimbasis wurde 1954 als Luftwaffenstützpunkt errichtet. Die Existenz wurde von der US-Regierung lange zeit geheimgehalten und erst in den 90er Jahren gab die US-Luftwaffe und Präsident Bill Clinton zu, dass die Geheimbasis existiert. Jeder würde gerne wissen, was dort wirklich vor sich geht. An was wird gearbeitet? Das dort an neuer Technologie für das Militär, gearbeitet wird ist längts kein Geheimnis mehr. Nicht zuletzt die geheimen Forschungen sorgten für die überlegene Technologie der US-Streitkräfte. So wurde in der Area 51 z.B. das U2 Spionageflugzeug entwickelt, dass in einer Höhe fliegt, wo Luftabwehr wenig Sinn macht. Oder die Stealth-Technologie des F-117A Bombers, sowie das Hochgeschwindigkeits-Flugzeug SR71. Aber wozu dann die hohe Sicherheitsstufe, die ihresgleichen sucht? Hat man etwas zu verbergen? Eventuell sogar außerirdische Technologie?

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

01.06.2003 - 00:32

Also wer ein Projekt so geheimhält hat etwas zu verbergen.
Ob ein paar neue Militärtechnologien wirklich so einen Security-Grad erfordern bezweifle ich stark.

Das der Hangar geschlossen wird und die überirdischen Aktivitäten eingestellt werden, sobald ein Russischer Spionage-Satellit über Area51 kreist, ist für mich ein bisschen zu viel des guten.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 498
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

06.06.2003 - 00:10

bin auch davon überzeugt, dass nicht nur Militärtechnologie dort erforscht wird.

Der Rest kann aber nur ansatzweise vermutet werden - Der Sinn einer Geheimbasis ist ja, dass die Projekte geheim bleiben und niemand etwas davon erfährt :lol:
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

09.06.2003 - 00:02

aber wie die dort wohl ihre Mitarbeiter rekrutieren?

Jeder wird doch wissen, dass wenn er dort einmal arbeitet, den Rest seines Lebens beschattet wird und nie wieder richtig frei ist, mag er noch so viel verdienen!
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

10.06.2003 - 18:12

vielleicht werden die Mitarbeiter dazu gezwungen...oder das finanzielle Angebot ist sehr verlockend. Nach getaner Arbeit wird einem eine neue Identität beschafft und die ausgeschiedenen werden stark unter Druck gesetzt damit sie den Mund halten?
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen!

Benutzeravatar
GothGrrrl
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 228
Registriert: 24.05.2003 - 15:31
Wohnort: nahe bonn

11.06.2003 - 16:29

dann müsste doch irgendwann mal was durchsickern. man kann doch nicht ewig still gehalten werden, oder? Selbst wenn sie jemanden rund um die Uhr beobachten kann er auf die Strasse gehen und brüllen was in der Area 51 passiert. Dann können die auch nichts machen. Die müssen schon sehr attraktive Sachen bereithalten, damit man nicht redet.
I want to believe!

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 498
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

11.06.2003 - 16:44

nur wen derjenige auf der Straße brüllt, dann kriegt es keine große Masse mit. Er wird dann halt für verrückt abgestempelt.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
GothGrrrl
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 228
Registriert: 24.05.2003 - 15:31
Wohnort: nahe bonn

11.06.2003 - 16:46

ja das stimmt. :? die wahrheit wird sich schon irgendwie ihren Weg bahnen.
I want to believe!

Benutzeravatar
SaLome
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 52
Registriert: 01.06.2003 - 00:42
Wohnort: Zion (nahe Erdkern)

11.06.2003 - 20:32

hoffentlich...

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

19.06.2003 - 22:48

Ok zurück zum Thema:

Ich könnte mir auch vorstellen, dass dort allerlei "verbotene" Experimente an Menschen durchgeführt werden wie z.B. Gehirnwäsche oder ähnliches.

Militärtechnologie auf jeden Fall.

UFOs könnte sein.

Es wird also vermutlich nix sinnvolles da gemacht.
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Benutzeravatar
LionMS
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 11
Registriert: 21.10.2003 - 15:39

26.10.2003 - 17:32

Gehirnwäsche währ ja Kinderfasching,
wie wärs mit Klonen oder so?

_chromE_
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 29.11.2003 - 01:54
Wohnort: Neuwied
Kontaktdaten:

29.11.2003 - 02:19

hmm klonen könnte echt gut sein,da ja klonen an menschen verboten ist,deswegen ja alles Top Secret.


Oder vielleicht Klonen von Ausserirdischen?

Oder die Technik des UFOS untersuchen?

Oder nur FLugzeugprojekte die neuen Antrieb bekommen?

Also die Area der Zukunft?

mfg
it`s possible,it`s true ...

Sonic
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 17.12.2003 - 21:29

17.12.2003 - 21:36

...oder das Isengart von Amerika...oder Mordor...
Hoffen wir mal, das da nicht auch irgendwann riesige Armeen (wahrscheinlich Aliens :D ) rauskommen...
http://www.sonic.dark-soldiers.de
Gästebuch nicht vergessen!

Benutzeravatar
GothGrrrl
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 228
Registriert: 24.05.2003 - 15:31
Wohnort: nahe bonn

18.12.2003 - 13:15

Ja ja ja, irgendwann übernehmen die aliens in der area 51 die macht und kolonisieren (wie in akte x) von da aus die welt!!! :shock: :shock:
I want to believe!

Benutzeravatar
ClemensBW
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 85
Registriert: 22.04.2004 - 13:11

Viele Ideen, gute ;-)

24.05.2004 - 14:40

Ich glaube, dass die da eher Zeug machen mit:

a.) Spionageflugzeuge / Fahrzeuge

b.) Klonen glaube ich nicht, eher Gehirnwäsche

c.) Alien sind sehr glaubhaft, aber es gibt besitimmt auch andere Area´s zb.)

Rocky Mountains und die Wüste ist groß... :shock:
mfg
ClemensBW

Benutzeravatar
Steve-O
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 06.08.2004 - 17:44
Wohnort: auf dem Mars :-)

08.08.2004 - 00:51

Ja das denke ich auch!
Ich finde es voll interessant was da wirklich vorgeht!!
"Are we Alone?"

"Sie" werden sich noch früh genug zeigen!
Es ist nur eine frage der Zeit.

Benutzeravatar
Mordrack
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.08.2004 - 10:48
Wohnort: Deutschland, Thüringen, Winterstein

08.08.2004 - 23:13

hallo,
wie wärs denn mit der Entwicklung von Massenvernichtungswaffen oder so etwas, nicht für umsonst wollen die Amis allen andern Ländern die Atomraketen abbauen....... oder aber... zb. neue, hochentwickelte Flugtechnologien... ob nun mir Alien tech. oder ohne sei da mal egal...Es gibt ein Buch von Ken Follett, das sich " der dritte zwilling" nennt, hier geht es um das züchten eines Supersoldaten. Vielicht auch so was...
wer weis das schon... :?

/\
/__\


The Order Of Dawn

T.O.O.D. ist eine Vereinigung,die sich gegen die Weltherrschaft der Illuminatie richtet.

Benutzeravatar
ClemensBW
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 85
Registriert: 22.04.2004 - 13:11

09.08.2004 - 11:52

Das Buch ist gut, habe ich auch mehrmal gelesen.

°
/ \
/___\
mfg
ClemensBW

Benutzeravatar
Mordrack
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.08.2004 - 10:48
Wohnort: Deutschland, Thüringen, Winterstein

09.08.2004 - 12:19

Ja, ich hab es in der schule Vorgestellt. Mein Leher fande es Trivial -.- wenn der wüsste wie nah fiction manchmal an der Wirklichkeit ist.......... :?

[center] °
/ \
/___\ [/center]

The Order Of Dawn

T.O.O.D. ist eine Vereinigung,die sich gegen die Weltherrschaft der Illuminatie richtet.

Freak34

07.06.2005 - 15:08

Ich glaube,das die Area 51 eine Forschungsanlage ist.Und das die Regierung Experimente an Aliens macht. :D

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 498
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

07.06.2005 - 16:03

Freak34 hat geschrieben:Ich glaube,das die Area 51 eine Forschungsanlage ist.Und das die Regierung Experimente an Aliens macht. :D
interessante Theorie, die hör ich zum erstenmal :-)
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

dreiundzwanzig
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 06.06.2005 - 11:50

07.06.2005 - 18:59

Naja, dieses Alient-Getue ist mindestens genauso weit weg, wie der Beweis für die Existenz einer Illuminaten-Gruppierung.

Meiner Meinung nach ist die Area51 einer von mehreren Schauplätzen, an denen die US-Regierung ihre schmutzige Wäsche wäscht bzw vergräbt, wie zum Beispiel Guantanamo Ich denke die Basis am Groom Lake wird vorrangig zur Erforschung neuer Technologien und deren Überprüfung auf Waffen- oder Verteidigungstauglichkeit benutzt.

Der Area51-Boom rührt doch eigentlich eher aus den Zeiten des Kalten Krieges, wo Geheimhaltung und Wettrüsten das ein und alles der Amis waren. Aber Aliens? Glaub ich nicht. Wenn es im All wirklich Wesen geben sollte, die in der Lage sind, die Entfernung bis zu uns zu überwinden, bezweifle ich, dass die sich in der Area51 festhalten lassen....

Aber egal, das ist nja nur spekulation, und ne ziemlich unglaubwürdige dazu....
Es heisst immer, dass Wissen gleichbedeutend mit Macht sei. Dies ist falsch, denn mächtig kann sich nur nennen, wer Wissen richtig einzusetzen weiss.

Illuminaten-Jan
Chief Area51-Admin
Chief Area51-Admin
Beiträge: 130
Registriert: 02.03.2003 - 14:26
Wohnort: Illuminaten-Town

07.06.2005 - 23:10

Fakt ist doch, dass dort etwas vor der Öffentlichkeit verheimtlich wird. Was es ist, wissen nicht viele. Natürlich gibt es jetzt die verschiedensten Theorien, von denen sicherlich einige lächerlich sind, aber ich denke aus dem Nichts sind diese Alien-Theorien wohl nicht entstanden.

dreiundzwanzig
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 06.06.2005 - 11:50

08.06.2005 - 01:28

da muss ich dir allerdings recht geben. Aber wer weiss. Vielleicht ist es besser, gewisse Dinge nie zu erfahren.
Es heisst immer, dass Wissen gleichbedeutend mit Macht sei. Dies ist falsch, denn mächtig kann sich nur nennen, wer Wissen richtig einzusetzen weiss.

Nameless
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 23.06.2005 - 21:09

23.06.2005 - 21:27

Mordrack hat geschrieben:hallo,
wie wärs denn mit der Entwicklung von Massenvernichtungswaffen oder so etwas, nicht für umsonst wollen die Amis allen andern Ländern die Atomraketen abbauen.......
Das US-Militär braucht keine großen Massenvernichtungswaffen mehr.
Mit 1 Tonne hochexplosivem Sprengstoff in einer Rakete kann man nahezu alles zerstören - auch unterirdische Bunker. Für die Zerstörung von großen Flächen gibt es Streubomben. Da braucht man keine nuklearen Mega-Keulen mehr, da radioaktive Strahlung auch in Hindernis für die eigenen Soldaten ist. Kleine Koffer-Atombomben werden dagegen in Los Alamos entwickelt.



MfG
Nameless

Illuminaten-Jan
Chief Area51-Admin
Chief Area51-Admin
Beiträge: 130
Registriert: 02.03.2003 - 14:26
Wohnort: Illuminaten-Town

24.06.2005 - 13:30

Nameless hat geschrieben:
Mordrack hat geschrieben:hallo,
wie wärs denn mit der Entwicklung von Massenvernichtungswaffen oder so etwas, nicht für umsonst wollen die Amis allen andern Ländern die Atomraketen abbauen.......
Das US-Militär braucht keine großen Massenvernichtungswaffen mehr.
Mit 1 Tonne hochexplosivem Sprengstoff in einer Rakete kann man nahezu alles zerstören - auch unterirdische Bunker. Für die Zerstörung von großen Flächen gibt es Streubomben. Da braucht man keine nuklearen Mega-Keulen mehr, da radioaktive Strahlung auch in Hindernis für die eigenen Soldaten ist. Kleine Koffer-Atombomben werden dagegen in Los Alamos entwickelt.



MfG
Nameless
ja, da muss ich dir recht geben, die atomrakten waren im kalten krieg mal interessant, mittlerweile haben es wohl alle Begriffen, dass nukleare Waffen, der Anfang vom Ende sind.

PowerP
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 14.08.2005 - 19:41

14.08.2005 - 19:47

Also mich würde interessieren weshalb alle so auf Area 51 rumhacken.Also das ist ja nur ein kleines Teilstück der Nellis Airforce Base.Ich war schon mal vor 8 Jahren auf dem Berg WhiteSands.Mittlerweile ist dieser sehr gute Aussichtspunkt auch in die grosse Basis eingeflossen.
Dieser Sperrbereich wird jedes Jahr grösser und grösser.
Dort wird definitiv was vertuscht.Nicht einmal Jets der AirforceBase dürfen Area 51 überfliegen.Ist doch echt komisch oder?
Irgendwann kommt alles ans Licht,.

Benutzeravatar
Hoschi
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2005 - 12:36
Wohnort: Berlin

13.09.2005 - 04:37

Das lässt mich ja nicht los....habt ihr mal über Magnetfeldkoordination nachgedacht?Eine Sache die das Phi.Exp. beinhaltet .Dann kommt VRil. und Hanebu dazu.....die alten Dinge des 2.WK.....und vieles mehr.
1+1=........ :jumping2:
Technologie von den nur (zum großen Teil)die USA profitiert haben und es auch getestet haben.Der Russe ist ziemlich ruhig..........zu ruhig..
sloddger :prost: o. prost!!!
LIVE LONG AND PROSPER

Benutzeravatar
cobfanman
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2005 - 16:43

14.09.2005 - 17:38

ich empfehle das buch "Geheimbasis area 51, das rätsel von dreamland" von "Andreas von Rétyi" !
der autor war einigemale unerlaubt dort un hat sich so nah wie nur möglich an die basis rangeschlichen und zahlreiche fotos gemacht (bei nacht kann man einige lichter am himmel erkennen). ausserdem berichtet er über seine beobachtungen rund um das gebiet.
wie gesagt empfehlenswert 8)
... take a look to the sky just before you die, it's the last time you will! ~~metallica-for whom the bell tolls~~

Lokie woss freddiyr ! :prost:

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

14.09.2005 - 17:59

Hey, cooles Bild, ich finde Children of Bodom auch voll GEIL... HEHEHE


Jetzt zurück zur Area 51.
Seltsam ist doch auch, dass die Patrulien keine Hoheitszeichen tragen ? Gehört diese Anlage den Amis oder gar den Illuminaten oderso :?:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Apocalyptica
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 126
Registriert: 25.06.2003 - 22:18

14.09.2005 - 18:03

PowerP hat geschrieben:Ich war schon mal vor 8 Jahren auf dem Berg WhiteSands.Mittlerweile ist dieser sehr gute Aussichtspunkt auch in die grosse Basis eingeflossen.
Dieser Sperrbereich wird jedes Jahr grösser und grösser.
Dort wird definitiv was vertuscht.Nicht einmal Jets der AirforceBase dürfen Area 51 überfliegen.Ist doch echt komisch oder?
:D Die bauen ja wie die verrückten! Bald erstreckt sich die Basis über die halbe Wüste.

Benutzeravatar
cobfanman
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2005 - 16:43

14.09.2005 - 18:28

@ weezer: ohja das sind se! xD

das mit der ausbreitungs geschichte da wird auch in dem oben genannten buch erläutert. ca 3 % mehr gebiet wird in nem jahr "eingenommen" von den freaks da...
... take a look to the sky just before you die, it's the last time you will! ~~metallica-for whom the bell tolls~~

Lokie woss freddiyr ! :prost:

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

15.09.2005 - 21:01

Ja, habe mich im Netzt einmal ein bisschen nach UFOs umgeschaut. Habe gelesen, dass wenn man das Element 111, welches in der Natur nicht vorkommt mit Protonen beschiesst, nach und nach eine 100 mal grössere Energie als wie bei einer Kernspaltung freibekommt !!! Und dass dadurch das Magnetfeld um die Luft so derart gekrümmt wird, dass man teoretisch Lichtgeschwindigkeit erreichen kann. Auch soll dies ein bleuliches Licht geben, welches bei den meisten UFO Sichtungen gesehen wird ...

DIe Amis haben glaube ich einmal mit dieser Antriebstechnik ein x 30 oderso Flugobjekt auf Mach 7 beschleunigt :o
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Sedlik
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 65
Registriert: 15.07.2005 - 20:59
Wohnort: Wien

16.09.2005 - 17:26

zufällig leuchtet auch Warp-Core bläulich.

und deshalb ist dieses Elemant 111 Dilithium.
SEMPER FI

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 498
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

20.09.2005 - 00:15

Soweit ich weiß hat Bob Lazar ausführlich über dieses Element berichtet...bis die Seiten vom Netz genommen worden sind.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

20.09.2005 - 11:39

Mal eine Frage was ist Warp-core ???
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Sedlik
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 65
Registriert: 15.07.2005 - 20:59
Wohnort: Wien

20.09.2005 - 13:39

Das war nur Sarkastisch gemeint.

ist es überhaupt sicher das dieser Bob Lazar auch wirklich in der Groom-Lake-Facility gearbeitet hat.
SEMPER FI

Illuminaten-Jan
Chief Area51-Admin
Chief Area51-Admin
Beiträge: 130
Registriert: 02.03.2003 - 14:26
Wohnort: Illuminaten-Town

22.09.2005 - 05:00

Sedlik hat geschrieben:Das war nur Sarkastisch gemeint.

ist es überhaupt sicher das dieser Bob Lazar auch wirklich in der Groom-Lake-Facility gearbeitet hat.
Sicher ist gar nichts, aber wieso sollte er es einfach so tun? Ein bisschen Aufmerksamkeit durch die Medien? Schwer zu glauben, bei dem Risiko dass er eingeht.

Benutzeravatar
Sedlik
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 65
Registriert: 15.07.2005 - 20:59
Wohnort: Wien

22.09.2005 - 18:46

Es ist eigentlich kein Risiko, denn wenn er die Wahrheit sagt dannw äre beim ersten mal schon wegen Hochverrat angeklagt worden. Und iwe du gesagt hast "Sicher ist gar nichts".
SEMPER FI

Benutzeravatar
Thor
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 107
Registriert: 22.06.2003 - 14:08
Wohnort: Germany

23.09.2005 - 14:33

Er wurde doch mit Bordellen in Verbindung gebracht (um seinen Ruf und seine Glaubwürdigkeit zu ruinieren?), doch das einzigste was er mit Bordellen zu tun gehabt hat, war dass er eine einmalige technische Installation in einem Bordell durchgeführt hat.

Abaddon
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2005 - 20:37
Wohnort: Deutschland

31.10.2005 - 21:59

Wenn die Amis so weit gehen das sie Atomwaffen an ihren eignen Soldaten Testen dann glaub ich das sie noch weiter gehen als wir uns das alle vorstellen können, die Amis machen was sie wollen wer will sie aufhalten
sie haben die Macht und zu viel Macht, macht verrückt :shock:

mfg

Abaddon
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2005 - 20:37
Wohnort: Deutschland

31.10.2005 - 22:03

ihn area 51 werden zukunfts waffen herrgestellt und getesten auf ein ganz besondere art waffen z.B ki -waffen

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

31.10.2005 - 22:08

Ja, was sind Ki-Waffen ?


Es gibt ja verschiedene Bereiche von Areas.

Desshalb denke ich, dass jeder der dort in einem Abteil arbeitet, nicht weiss, was im anderen abgeht. Und das bedeutet auch, dass in den verschiedenen Abteilungen verschiedene Projekjte durchgeführt werden.
Es ist demnach doch falsch, anzunehmen, sie würden "nur" an etwas dran arbeiten,oder ???


Bin gespannt, auf die Ki-Waffenerklährung :lol:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Abaddon
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 31.10.2005 - 20:37
Wohnort: Deutschland

01.11.2005 - 00:36

künstliche intelligence =KI
es gib schon unbemahnte Flugzeuge, Raketen ich wette das die Amis schon
sie am verbessern sind, der Mensch ist ja nicht perfert aber die maschinen
auf ihre weise schon sie müssen nicht schlafen haben keine bedürfnisse
und stellen keine fragen die perfekte Waffe, die Amis setzen sie schon ihn Irak Krieg ein mit erfolg :lol: :idea:

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

01.11.2005 - 18:55

Du meinst alla Terminator :?:


Der perfekte Krieger demfall...


Der anfang wurde ja mit den Kleinen Aufklährungsdrohnen schon gemacht
:)
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Björni
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 29.09.2005 - 18:03
Wohnort: Ganderkesee
Kontaktdaten:

01.11.2005 - 20:40

Also, das die das solang geheimgehalten haben, seltsam... :?
Aber... damals wo in Roswell das UFO Abgestürtzt ist, sagten die doch, es wär ein Ballon gewesen, aber warum wurden die 5 Außerirdischen dann in Containern weggebracht?
Ich denk mir mal, die wurden später in RED BOX :D gebracht, also Area51.
ALLES DAS, WAS DIE US REGIERUNG GEHEIM HÄLT!
www.super-geheim.de.tt

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

01.11.2005 - 20:45

"Hoi" (SCHWEIZERISCH) Bordchef :P



Ja, zuerst der Ballon,

und später die Dummies, äussers Seltsam, finde ich :twisted:



Tschau, Tschüss, (SCHWEIZERISCH)


:lol:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
alfredchicken
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 69
Registriert: 09.10.2005 - 20:23
Wohnort: Schweiz

01.11.2005 - 21:48

Post ist weiter unten ;_; Verdammt das Forum hatte doch Fehlermeldung gebracht. Dann hab ich 2mal gepostet.

Entschuldigung :(
Zuletzt geändert von alfredchicken am 01.11.2005 - 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
alfredchicken
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 69
Registriert: 09.10.2005 - 20:23
Wohnort: Schweiz

01.11.2005 - 21:50

Abaddon hat geschrieben:künstliche intelligence =KI
es gib schon unbemahnte Flugzeuge, Raketen ich wette das die Amis schon
sie am verbessern sind, der Mensch ist ja nicht perfert aber die maschinen
auf ihre weise schon sie müssen nicht schlafen haben keine bedürfnisse
und stellen keine fragen die perfekte Waffe, die Amis setzen sie schon ihn Irak Krieg ein mit erfolg :lol: :idea:
"Grüezi mitanand" (auch schweizerdeutsch kann:P)

Ich denke auch das in der Area 51 vieles vorsich geht. Was das ist, werden wir wohl nie wissen. Ausser sie greifen mit Superroboter oder mit Mobile Suits die Iraker an :lol:
Bild

"Adie"
Bild

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

01.11.2005 - 22:05

Wo hast du das ausgegraben ? :)


Ist das die Bedienungsanleitung vom Powerrangers deines Bruders ? :twisted:


Nein jetzt :

Ich habe auch schon gehört, dass die Amerikaner an neuartiger, ergonomischer Ausrüstung "pröbeln"

Wie Metal gear :roll:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Area 51“