Area 51 Mystery & Esoterik Forum

Mondlandung echt!!!!

Mondlandung echt!!!!
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Area 51 » Mondlandung Fake oder echt? » Mondlandung echt!!!!
Autor Nachricht
Beroon15
Space-Cowboy
Space-Cowboy


Beiträge: 51
Dabei seit: 13.07.2006
Wohnort: Mannheim

06.08.2006 - 10:27


Also ich muss lachen wenn ich den Schwachsinn in diesem Topic lese.
1. Die USA sind auf dem Mond gelandet Apollo 11 ist gestartet und hat auf dem Mond die Tafel und die Flagge zurückgelassen. Kann heute von jedem Satelitten bestatigt werden. Ich interessiere mich seid Jahren für Raumfahrt habe mich auch ausreichend informiert und kann nur sagen dass Apollo 11 also der Mondlander Columbia mit Armstrong und Aldrin auf dem Mond gelandet sind alles andere was hier erzählt wird ist Schwachsinn.

[EDIT]
Der Topic wurde geteilt.

_________________
Einstein:
Ich weiß nicht welche Waffen im 3 Weltkrieg eingesetz würden aber im 4 werden es Steine und Knüppel sein
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Orakel
Rat der 33
Rat der 33

Beiträge: 4997
Dabei seit: 24.12.2003


06.08.2006 - 10:27




Zum Thema Mondlandung echt!!!! kann ich die Websites oben empfehlen.
 
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


06.08.2006 - 11:50


Beroon15 hat folgendes geschrieben::
[...]Kann heute von jedem Satelitten bestatigt werden.


Nicht daß ich die Mondlandung anzweifle, aber wie die mit einem Satelliten bestätigt werden soll, würde mich schon interessieren...

Zitat:
Ich interessiere mich seid Jahren für Raumfahrt habe mich auch ausreichend informiert und kann nur sagen dass Apollo 11 also der Mondlander Columbia [...]


Da du dich ausreichend informiert hast, wird es dir ja nichts ausmachen, wen ich dich darauf aufmerksam mache, daß der Lander von Apollo 11 "Eagle" hieß. Daher auch der berühmte Satz: "Tranquility Base here: The Eagle has landed." (bei 11:35).

Columbia war das Command Module, also das eigentliche Raumschiff, das nie gelandet ist, sondern mit Collins nur immer schön drumrumgeflogen ist, während sich Armstrong und Aldrin abgerackert haben. "Columbia has landed" wäre auch ein bißchen langweilig gewesen.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 596
Dabei seit: 14.02.2006


06.08.2006 - 19:29


Also ich muß sagen es kann schon sein das wer am Mond gelandet ist, aber die "Live" Bilder die um die Welt gegangen sind sind einfach nur gestellt !

Z.B. Glaub kaum das die Fahen im "Wind" weht am Mond ? Ich weiß leider nicht mehr alle Punkte was an diesen Bildern einfach unreal war ( google mal selbst ! )
_________________
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


06.08.2006 - 20:06


Nicht schon wieder....

Aber gut: Die Fahne weht nicht. Die wackelt am Drahtgestell.

Die Amerikaner haben nämlich gewußt, daß es auf dem Mond keine Atmosphäre gibt und eine Flagge dahinge, wie Armstrongs Rotzfahne am Waschtag auf der Leine, was ein bißchen lächerlich ausgesehen hätte. Deshalb haben sie ein Drahtgestell benutzt.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


06.08.2006 - 22:02


Ich weiß leider nicht mehr alle Punkte was an diesen Bildern einfach unreal war ( google mal selbst ! )

Schadet aber auch nicht, wenn DU mal bisschen googlest, nach ner site wo all die angeblichen falschen Dinge schön säuberlich widerlegt werden.
Auch die Sache mit der Fahne (Die Dhe ja eh schon erklärt hat..)

Stell mich als Hobby gern der Herausforderung: Zerr mir irgendeinen handfesten Beweis heran, der GEGEN die Mondlandung spricht und ich forsche mit Vergnügen nach.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 596
Dabei seit: 14.02.2006


07.08.2006 - 10:24


http://www.extrasolar-planets.com/specials/mondlandung.php

http://www.wissenschaft-technik-ethik.de/moonfake.html#Kap08

http://www.gernot-geise.de/apollo/dateien/dunkle_seite.html



das war mal der Anfang es folgen noch ein paar sites ....

http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/mondlandung/moonhoax.shtml

http://www.geschichteinchronologie.ch/USA/mondluege-beweise.htm
_________________
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


07.08.2006 - 12:11


Es wird ja nur auf der dritten und auf der letzten Seite behauptet die Mondlandung wäre gestellt gewesen. Gehen wir mal auf die "Argumente" im Einzelnen ein:

    Die hohe Radioaktivität im All und auf dem Mond, gegen die es auch bis heute keine wirksame Abschirmung gibt, ist das Hauptargument gegen bemannte Raumflüge oberhalb der Erdumlaufbahn.


Im van Allen Strahlungsgürtel ist es zwar radioaktiv, aber was man gerne vergißt, ist das die Astronauten sich durch den Strahlungsgürtel durchbewegt haben. So schnell, daß sie, ich glaube, nach einer halben Stunde durch waren. Die Strahlungsdosis, die sie dabei aufgenommen haben (rund 9 mSV), entspricht etwa der, die Ottonormalidiot in zwei oder drei Jahren auf natürlichen Wege aufnimmt. Das hat das Krebsrisiko der Astronauten erhöht, aber sie nicht unmittelbar umgebracht.
Zum Vergleich: Beim Reaktorunglück von Tschernobyl haben die weniger stark belasteten Gebiete bis zu 4'000 mSV erhalten, und da waren ja auch nicht alle Anwohner gleich Matsch.

    Im Funkverkehr zwischen Houston und den Astronauten “auf dem Mond” gab es keine Funkverzögerung.


Das ist schlichtweg gelogen. In sämtlichen Funksprüchen gab es eine Zeitverzögerung, die man bei nichteditierten Orginalmittschnitten sowie in sämtlichen Textprotokollen wiederfinden kann.

    Unter keiner der Mondlandefähren ist ein Landekrater erkennbar. Nicht einmal der dort liegende Staub wurde von den Raketentriebwerken mit ihren etwa einen Meter durchmessenden Triebwerksdüsen weggeblasen, obwohl sich diese nur etwa einen Meter über dem Boden befinden.


Bei der Landung bewegte sich das LM nicht senkrecht nach unten sondern horizontal zur Oberfläche. D.h. die Zeit hätte prinzipiell nicht ausreichen können um ein Loch zu brennen, wenn nicht das Triebwerk ohnehin schon einige Meter über dem Boden ausgeschaltet worden wäre.
Insofern braucht man auch nur wenig sichtbar aufgewirbelten Staub erwarten, der ja in einer Umgebung ohne Atmosphäre ohnehin nicht allzuweit fliegen würde. Auf diesem Bild erkennt man übrigens sehr deutlich wie die Landefüße Staub vor sich hergeschoben haben während das LM über die Mondoberfläche "geschlittert" ist.
Davon mal abgesehen wäre es für die NASA kaum ein Problem gewesen, ein Loch in ihrem Studio zu buddeln. Insofern stellt der fehlende Krater eher ein Argument für die Mondlandung als dagegen dar.

    Die Fahrleistungen des Rover auf der “Mondoberfläche” entsprechen denen auf der Erde. Bei nur einem Sechstel der irdischen Schwerkraft (auf dem Mond) müssten sie jedoch völlig anders reagieren. Der Bremsweg müsste wesentlich länger sein, Kurvenfahrten mit hohem Tempo, wie vorgeführt, dürften wegen der verminderten Haftreibung völlig unmöglich sein.


Reibung hat ja jetzt erstmal wenig mit Schwerkraft zu tun. Außerdem glaube ich kann man Geises Abschätzungen zur Geschwindigkeit und zum Bremsweg getrost anzweifeln, da ihm jeweils ein konkreter Bezugspunkt fehlen müßte. Darüber hinaus hatte der Rover eine mitlenkende Hinterachse, konnte also Kurven genauso hübsch wie auf der Erde fahren.

    Viele Fotos zeigen Schatten, die in verschiedene Richtungen weisen.


So what? Das machen Schatten bei irdischen Fotos auch. Selbst dann wenn nur eine Beleuchtungsquelle vorhanden ist.

    Der “Rückstart” der Retrokapseln erfolgte ohne erkennbaren Raketenantrieb.


Erstens stimmt das auch nicht, denn man erkennt durchaus den Antrieb, z.b. anhand wegfliegender Folienteile, und zweitens sollte man im Vakuum auch keine großartigen Flammenstürme erwarten, zumal dann nicht, wenn das Triebwerk des LM überhaupt nicht wie ein bekanntes Raketentriebwerk funktioniert.

    der Apollo-1-Brand war wahrscheinlich absichtlich, um wissende Leute umzubringen


Das ist nur zynisch. Grissom, White und Chaffee können nicht mehr oder weniger gewußt haben, als jeder andere spätere Mondastronaut.

    fokussierte Fotos bei manueller Ausrichtung sind unmöglich, weil die Kameras bei den Astronauten immer an der Brust montiert sind


Was natürlich unterschlägt zu erwähnen, daß ein Großteil der von der Erde zurpckgebrachten Fotos tatsächlich durch Verwacklung oder Unschärfe unbrauchbar war...

    mehrmals wird das Fadenkreuz im Objektiv von Gegenständen auf den Fotos überdeckt; dies ist eine technische Unmöglichkeit und Beweis der Fotomanipulation


Das ist sehr wohl möglich. Fotografen bekannt unter Ausbluten. Dabei werden dünne Objekte von hellen oder überbelichteten Flächen überdeckt.
Folgendes Bild kann im unmittelbaren Bereich der Sonne als Beispiel gelten.

    Apollo-Kritiker werden weggemordet oder "verschwinden"


Gott sei Dank.

    Standorte wie Mondlandschaften und Horizontlinien, die 4 km voneinander entfernt sein sollen, sind genau gleich[...]
    identische Hintergründe zu verschiedenen Zeiten


Bei einer wenig differenzierten Oberfläche, ist das bei mehreren Kilometern Entfernung und den gegebenen Auflösungen keine große Überraschung. In der Sahara sieht auch jede Düne gleich aus, wenn man sie aus entsprechender Entfernung betrachtet.

    der Mond hat auf der Sonnenseite 250° C plus, im Schatten -250° C; es ist praktisch unmöglich, diese Temperaturen zu überleben, auch mit Raumanzug nicht


Auf der Rückseite, also der Seite die dauhaft im Schatten liegt sind sie nie gelandet. Auch erscheinen mir die angebenen Temperaturen falsch. Wie dem auch sei, gilt auch hier wieder, daß sich Temperaturen ohne Atmosphäre anders verhalten, als wir das von der Erde gewohnt sind.

    die Strahlendosen der Sonne sind auf dem Mond ohne Atmosphäre viel zu hoch, und während Apollo 16 soll es einen Sonnensturm gegeben haben, aber die Besatzungen bleiben alle gesund: Das ist unmöglich!


Das ist nicht unmöglich sondern gelogen. Tatsächlich haben Astronauten ein signifikant höheres Risiko an Krebs (insbesondere Schildrüsen und Hautkrebs) zu erkranken als andere Leute. Auch Augenkrankheiten sind kennzeichnend für den Berufsstand. Nur treten die halt nicht sofort auf, was der Autor unterschlägt. Oder man kann es von der anderen Seite sehen. Wenn ich mich an den Strand lege, und einen Sonnenbrand bekomme, sterbe ich auch nicht fünf Minuten später an Hautkrebs. Analog gilt das auch - höhere Dosen hin oder her - für die Herren Astronauten.

So, das wäre das. Wenn jetzt nochmal einer mit wehenden Flaggen, fehlenden Sternen oder nicht parallel verlaufenden Schatten kommt (was natürlich früher oder später passieren wird), verspreche ich einen mittelschweren Amoklauf meinerseits.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


07.08.2006 - 13:17


Vielen Dank Dhe, hast mir die Arbeit erspart icon_wink.gif

Hatte aber eigentlich Against_the_System gerade deshalb auch nach einem handfesten Beweis gefragt. Die Antworten die dir Dhe gab, hättest eigentlich mit 5 min suchen im i-net auch selber finden können. Gab auch schon des öfteren ne Doku im Fernsehn, die genau diese Punkte abhakte.

Nu fehlt mir nur noch der obligatorische "Aber die Computer waren doch viel zu langsam"-Einwand, dann ist die Sammlung der Halbwahrheiten ja wieder komplett icon_biggrin.gif
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 596
Dabei seit: 14.02.2006


07.08.2006 - 13:39


Anscheinend hast du dich ( Dhe ) mit dem Thema schon mal richtig befasst !

Hätte nur eine Frage warum gab es nur eine Landung am Mond und danach keine einzige mehr ? Ist doch komisch oder ?

Mir sagt einfach mein Gefühl das da was nicht stimmen kann. Denn zu der Zeit als die Amis am Mond gelandet sind war es eigentlich ein Wettrennen mit den Russen wer zuerst am Mond landet. Und anscheinend haben die Amis gewonnen.

Aber wieso fliegt keiner mehr hin ??
_________________
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Beroon15
Space-Cowboy
Space-Cowboy


Beiträge: 51
Dabei seit: 13.07.2006
Wohnort: Mannheim

07.08.2006 - 13:51


Es gab ja nach der Apollo 11 Mission noch weitere die zum Mond geflogen sind. Und dann kam halt der Zwischenfall mit Apollo 13.
_________________
Einstein:
Ich weiß nicht welche Waffen im 3 Weltkrieg eingesetz würden aber im 4 werden es Steine und Knüppel sein
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 596
Dabei seit: 14.02.2006


07.08.2006 - 14:19


Aber seit dem die Amis angeblich am Mond waren war keiner mehr oben ...
_________________
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


07.08.2006 - 14:42


Against_the_System hat folgendes geschrieben::
Denn zu der Zeit als die Amis am Mond gelandet sind war es eigentlich ein Wettrennen mit den Russen wer zuerst am Mond landet. Und anscheinend haben die Amis gewonnen.

Aber wieso fliegt keiner mehr hin ??


Genau deshalb. Weil sie gewonnen haben. Der Mond war außerhalb der NASA, also innerhalb der politischen Führungskreise, nur Mittel zum Zweck. Man wollte beweisen, daß das westliche System eben dem kommunistischen überlegen ist. Der Mond war dabei eigentlich nur eine Beliebigkeit, die sich gut eignete, weil sie eben spektakulär war.

Man darf nicht vergessen, daß das Rennen zum Mond durch die Rede Kennedys eröffnet wurde. Die hielt er genau einen Monat nachdem Gagarin die Erde umrundete und die Amerikaner noch nichtmal einen Menschen suborbital ins All bringen konnten und tief verunsichert waren. Kennedy trat quasi die Flucht nach vorn an indem er sagte:"Laßt die Russen mal machen, noch bevor das Jahrzehnt zu Ende ist, haben wir einen Menschen auf dem Mond." Das war praktisch der Startschuß, mit dem gewaltige Finanzspritzen für die NASA einhergingen, welche auch von späteren Regierungen als Prestigeobjekt getragen wurden.

Nachdem das Ziel erreicht war, bestand die Notwendigkeit nicht mehr und das Budget wurde entsprechend gekürzt. Außerdem hatten sich die Prioritäten gewandelt. Viel hätte man auf dem Mond ohnehin nicht mehr machen können. Jetzt ging es eher um Raumstationen (SpaceLab, MIR usw.) billige Transportalternativen (Shuttle, Buran) und sogar gemeinsame Projekte waren möglich (Sojus-Apollo). Man könnte also sagen, daß die Mondlandung gewissermaßen eine überschwengliche Periode war, während danach eher pragmatische Zeiten anbrachen.

Mittlerweile wollen sie aber wieder zurück und haben eine Landung für 2018 (glaube ich) geplant. Das ist zwar Bush'scher Aktionismus und es besteht berechtigter Grund an der Realisierung zu zweifeln, aber zumindest im Hinblick auf eine Marsmission, die der nächste offensichtliche Schritt in der bemannten Raumfahrt wäre, würde eine erneute Mondlandung durchaus Sinn machen.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


10.08.2006 - 05:20


Na, ihr seit mir ja so 'n paar 'Hobby-Astronomen'
Der Eine fliegt ewig am Mond und der Andere zählt nur Apollo 11, 12 und 13.

@ Against_the_System:
man fährt AUF eine Insel, fliegt AUF den Mars, fliegt AUF den Mond ...

@ Beroon15
Insgesammt gab es 15 Apollo-Missionen

@Dhe
Alles sehrglaubhaft erklärt und es gibt auch nichts daran auszusetzen. Ich habe mir schon was-weiß-ich-wieviel Filme angesehen, heruntergeladen um sie Bild für Bild zu analysieren und mußte feststellen, daß ich Deine Behauptungen nur bestätigen kann.
Eine Sache stößt mir dann aber doch komisch auf.
Soviel ich weiß besaßen sie auch eine Standkamera, die benutzt wurde als sie z.B. die Fahne auf dem Mond errichteten, damit beide gleichzeitig in Aktion gefilmt werden konnten. -So weit, so gut -
Wer aber filmte den Abflug des Eagle ?
Also, wer führte die Kamera nach und hielt den Eagle immer schön in der Bildmitte, wo es sich doch um eine Kamera auf einem Stativ handelte?
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 596
Dabei seit: 14.02.2006


10.08.2006 - 10:38


jaja man fliegt auf den Mond !

Aber eigentlich weiß man ja was ich meine. Mir kommt die ganze Mondlandungs Geschichte einfach komisch vor !

Was sagst du dazu das seit damals keiner mehr am Mond war, da kann ja das Budget wohl kaum der ausschlag gebene Punkt sein.
_________________
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


10.08.2006 - 12:44


Warum nicht, Dhe hats ja erwähnt.

Auslöser für den Wettlauf auf den Mond war der offensichliche Vorsprung der Russen (Sputnik, erster Mensch im All)

Infolgedessen kams zu einem ungeheuren menschlichen und auch finanziellen Kraftakt seitens der Amis um diese Schlappe wieder auszubügeln.
Es ging immerhin darum, die Überlegenheit des demokratischen Systems gegenüber des kommunistischen zu zeigen. Und da war kein Preis zu hoch.

Nach etlichen Apollomissionen war das öffentliche Interesse enstprechend gering (Ok, zum 10. Mal auf dem Mond, wen interessierts noch) und die Apollomissionen wurden ganz eingestellt.
Wozu auch noch mehr Flüge, man hatte 100e Kilo Mondgestein, den Mond vermessen, abertausende Fotos als Bildmaterial usw.

Es gab also keine wissenschaftliche Begründung mehr für weitere Mondflüge und der Wettlauf war auch gewonnen.

Heutzutage spielen finanzielle Hintergründe eine Rolle, die Budgets der NASA werden laufend gekürzt, viele wissenschaftliche Missionen müssen deshalb ausfallen. Kein vernünftig denkender Wissenschaftler oder Nasa-Mitarbeiter würde auf die Idee kommen ein 10 Jahres Budget der Nasa für einen neuerlichen Mondflug auszugeben, noch dazu vor dem Hintergrund, dafür sämtliche anderen wissenschaftlichen Missionen streichen zu müssen.

Neuen Auftrieb für eine Mondlandung gibts erst jetzt wieder durch die Bush-Regierung, sozusagen als Generalprobe für einen Flug zum Mars.

Achja, die Russen wollen 2011 Mondflüge für Touristen anbieten. Geplant ist eine modernisierte Sojuskapsel mit einem Kosmonauten und 2 Touristen. Landung wirds keine geben, nur eine Umkreisung. Kosten soll der Flug um die 100 Mio Dollar pro Person.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Beroon15
Space-Cowboy
Space-Cowboy


Beiträge: 51
Dabei seit: 13.07.2006
Wohnort: Mannheim

11.08.2006 - 15:53


Ja du bist ja n ganz schlauer.
Das es 15 Apollo Missionen gab weiß ich selbst.
Aber die meisten sind ja nicht auf dem Mond gelandet.

Ich finde nur das gequatsche über den Fake der Mondlandung usw schwachsinnig. icon_wink.gif
_________________
Einstein:
Ich weiß nicht welche Waffen im 3 Weltkrieg eingesetz würden aber im 4 werden es Steine und Knüppel sein
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


11.08.2006 - 16:02


Ach so, dann sag' das doch icon_biggrin.gif
Aber die Frage
    Wer aber filmte den Abflug des Eagle ?
    Also, wer führte die Kamera nach und hielt den Eagle immer schön in der Bildmitte, wo es sich doch um eine Kamera auf einem Stativ handelte?
ist nicht nur an Dhe gerichtet, sondern @ all
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


11.08.2006 - 16:44


der Ferengi hat folgendes geschrieben::
Wer aber filmte den Abflug des Eagle ?
Also, wer führte die Kamera nach und hielt den Eagle immer schön in der Bildmitte, wo es sich doch um eine Kamera auf einem Stativ handelte?


Ich habs erst jetzt gesehen, sonst hätte ich mir früher schonmal ein paar Gedanken gemacht. Ich sollte mir wirklich abgewöhnen alles quer zu lesen...

Ich nehme an du beziehst dich auf hierauf. Die Frage ist gut. Offenbar muß die Kamera entweder ferngesteuert gewesen sein, was wegen der Zeitverzögerung von der Erde aus nicht ginge und also vom CM aus hätte gemacht werden müssen, oder die Kamera war irgendwie automatisiert.

Ich schaue mal, ob ich es rausbekomme und poste es dann ggf.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


11.08.2006 - 17:05


Das sicher ein Fake der Verschwörer, die das gedreht haben, um behaupten zu können die Amsi waren ned aufm Mond icon_wink.gif

Ich werd auch mal gucken ob ich hierzu was finde, wobei eine automatische Nachführung nicht schwer sein sollte, die Kamera schwenkt ja einfach nur nach oben, soweit ich das gesehn habe. Könnte sogar ein mechanischer Auslöser durch den Start gewesen sein. Aber ich guck mal ob sich Infos dazu finden.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


11.08.2006 - 17:36


Okay, ich habe etwas gefunden. Die Kamera war lt. NASA tatsächlich ferngesteuert und wurden von jemandem namens Ed Fendell kontrolliert. Der hatte einfach beim Coutdown rund zwei Sekunden vor der Null angefangen den Joystick (oder was weiß ich) in die entsprechende Richtung zu bewegen und hatte dabei Glück und behielt die Kapsel einigermaßen zentriert.

Guckst du hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lunar_Roving_Vehicle#Apollo_17
und hier
http://www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/frame.html (unter Completing the Mission/Return to Orbit)
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


11.08.2006 - 18:29


Jau danke...
Hab' auch selber im Netz gesucht und habe nebenbei auch erfahren, das Amstrong zunächst ganz unspektakutär den Mond betat, die Kamera aufbaute, die Leiter noch mal hoch krebste, um dann seinen berühmten Ausspruch zu sagen, nach dem er (eigentlich das zweite Mal) den Mond betrat.
Tja, die erste Mondlandung war ca. drei Wochen vor meinem 9. Geburtstag und ich werde mich wohl damit anfreunden müssen, die Mondlandung zu akzeptieren ...
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


14.08.2006 - 19:23


Habe heute (14.Aug.2006) folgende Antwort von
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Institut für Planetenforschung
erhalten
Code:
Sehr geehrte/r Frau/Herr xxx,

den Abflug des Eagle (Apollo 11) hat niemand gefilmt. Nur für die Missionen Apollo 15, 16 und 17 gibt es diese Bilder vom Abflug. Der Video im von Ihnen angegebenen Link zeigt den Start der Aufstiegstufe von Apollo 17.

Die entsprechende Kamera befand sich jeweils auf den Rovern (Mond-Autos), die etwas entfernt von der Landefähre endgültig geparkt wurden. Die Kameras auf den Rovern waren beweglich und wurden vom Kontrollzentrum auf der Erde aus kommandiert. Die Rover hatten ihre eigene Stromversorgung und einen eigenen Sender zur Kommunikation mit der Bodenstation. Dies war notwendig, um die Astronauten während ihrer Tätigkeit in weit von der Landefähre entfernten Gebieten zu beobachten. Als Nebeneffekt war es damit möglich, den Abflug zu übertragen.

Freundliche Grüße
--
Dipl. Math. Wilfried Tost
IT-Manager
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Institut für Planetenforschung
Rutherfordstr. 2
12489 Berlin
Tel. 030 / 670 55 -345
FAX: 030 / 670 55 -303
mailto:Wilfried.Tost@dlr.de
http://www.dlr.de/pf



------ Weitergeleitete Nachricht
Von: Büro <xxx@go4more.de>
Datum: Fri, 11 Aug 2006 17:17:47 +0200
An: <rpif@dlr.de>
Betreff: Wer filmte

Hallo,
Im Bezug auf die Mondlandung bin ich werder ein Befürworter, noch ein Verfechter der Verschwörungstheorie.
Immer wiederkehrende Fragen über Schatten, wehende Fahnen etc. und immer wiederkehrende Erlärungen die man im INetz
findet machen mich müde.

Eines ist mir aber dennoch aufgefallen, worüber ich im Netz noch nicht ein Wort habe verlauten hören.
Soviel ich weiß hatten die Astronauten auch eine Standkamera, um beide in Aktion zu zeigen (z.B. bei der Montage der Fahne).
Aber genau das ist der Kasus-Knacksus.
Wenn es sich um eine 'normale' Kamera auf einem Stativ handelte, wie war es dann möglich den Abflug des Eagle zu filmen.

Wer aber filmte den Abflug des Eagle ?
Also, wer führte die Kamera nach und hielt den Eagle immer schön in der Bildmitte, wo es sich doch um eine Kamera auf einem Stativ handelte?

http://video.google.com/videoplay?docid=3079016186428779466&q=lunar+module


Vielen Dank im Voraus
Gruß
XXX




Damit wäre das dann auch geklärt.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
MGLimace
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz


Beiträge: 21
Dabei seit: 16.08.2006
Wohnort: Österreich

17.08.2006 - 10:46


Ich bin in dieser Sache ziemlich neutral...keine Ahnung, ob die Menschheit schon am Mond war oder nicht...

Die Beweise für eine Mondlandung sind schon sehr dünn...die Fernsehaufnahmen können kein Beweis sein...im Fernsehen habe ich auch schon gesehen, wie Außerirdische das Weiße Haus in die Luft gejagt haben (Independence Day)...wo ist der Unterschied ???

Einige Theorien besagen ja sogar, dass der Mond längst besiedelt sein soll und dies nur vertuscht wird...

Die Wahrheit werden wir wohl nie herausfinden...
_________________
Mehr über die kosmischen Gesetze und die Mächte um uns gibt es auf meiner Site:
Meine Bücher sind ausschließlich über Ebay erhältlich. Einfach den Suchbegriff "Limace" eingeben.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
requalivahanus
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber


Beiträge: 86
Dabei seit: 17.05.2006


17.08.2006 - 11:20


Naja, vielleicht lässt sich die Wahrheit schon herausfinden.
Gab es da mal nicht so ein Angebot für extrem reiche Leute, dass sie für ne halbe Millionen, oder sowas, zum Mond fliegen, auf dem Mond kurz spazieren gehen und dann wieder zurückfliegen dürfen???
Außerdem war es doch mal eine Vision so eine Art Dorf auf dem Mond zu errichten...
Das würden die Anbieter doch nie machen, wenn der Mond bewohnt wäre und man nicht weiß, ob die Bewohner friedlich sind, oder nicht!
_________________
-=Macht macht mächtig mächtig=-
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


17.08.2006 - 11:46


Die Beweise für eine Mondlandung sind schon sehr dünn...die Fernsehaufnahmen können kein Beweis sein...

Weiß nicht wo die Beweislange dünn sein soll.
Die Funksignale wurden damals von Staaten rund um die Erde entfangen, teilweise auch von Hobbyfunkern. Es wurde Mondgestein mitgebracht, das von geologischen Instituten auf der ganzen Welt untersucht wurde...

Die Mondlandung besteht ja nicht nur aus ein paar lausigen Fernsehbildern.. (Von der mangelnden Tricktechnik der Zeit mal abgesehn, guck dir doch mal nen Monsterfilm aus den 60ern an icon_wink.gif )

Der beste Beweis ist für mich nach wie vor, das Russen und Chinesen zugeguckt haben, und es für echt befunden haben..

@requalivahanus: Ne Seite vorher hab ich sowas gepostet, die Russen wollen bis 2011 einen Flug zum Mond anbieten, allerdings ohne Landung.
Und kostet tuts keine halbe Mio, das wär ja ein Schnäppchen, sondern um die 100 Mio $.[/quote]
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Phil
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie


Beiträge: 2
Dabei seit: 24.09.2006


24.09.2006 - 21:42


wieso zur hölle sollten Vereinigten Staaten sowas inszenieren?

Welche Motivation hätten sie denn? ...


Es wäre denkbar um den Russen einen Schritt voraus zu sein, aber aufm Mond waren sie, früher oder später sicher icon_wink.gif
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Jalidon
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber


Beiträge: 75
Dabei seit: 09.10.2006


09.10.2006 - 12:10


@@requalivahanus: Ne Seite vorher hab ich sowas gepostet, die Russen wollen bis 2011 einen Flug zum Mond anbieten, allerdings ohne Landung.
Und kostet tuts keine halbe Mio, das wär ja ein Schnäppchen, sondern um die 100 Mio $.[/quote]

In Ami gibs einmal nen Privat Schuttel wo du für mehre Mios dieses tun kann sprich einmal in orbit und zurück, viele Mio geld für wenige Sekunden Weltraum.

Beim letzten Besuch zur Raumstation war auch ne Weltraumtouristen mit dabei, auch keine unhebliche Summe. ABer in einigen Jahren wird der Preis sicher sinken. Für uns die klein Verdiener sind wirds lange sehr lange unbezahlbar bleiben.

Zur verschwörungstheorie, ich könnts mir vorstellen, das sie es inziniert haben um zeit zu gewinnen. Die Russen haben ja gut vorgelegt. Anders Menschen können glaub so eine Lüge nicht so lange für sich behalten.
Ich denke sie waren da und Ende. Anti-Amerika eingestellte versuchen da natürlich nun es in anderen Licht zurücken.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


09.10.2006 - 17:30


In Ami gibs einmal nen Privat Schuttel wo du für mehre Mios dieses tun kann sprich einmal in orbit und zurück, viele Mio geld für wenige Sekunden Weltraum.

hmm?

Bei den Russen kannste zur ISS mitfliegen, für etwa 20 Mio $...
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
aluecken
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie


Beiträge: 2
Dabei seit: 14.07.2006


12.10.2006 - 13:17


Die Kamera war also da um von der Erde aus gesteuert zu werde.
Hmm ich bin auch kein Fan von irgendwelchen Verschwörungstheorien, allerdings stellt sich mir die Frage wie die Fähre so gut im Bild gehalten werden konnte. Soweit wie ich weiss kam es damals zu nicht unerheblichen Funkverzögerungen.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


12.10.2006 - 18:32


Den Thread bitte von Anfang an lesen !

Viele Unklarheiten werden dann beseitigt.

Aber auch hier
...
hier
und
hier
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1176
Dabei seit: 19.12.2006


19.12.2006 - 13:30


Noch etwas zum Thema "Warum sind die Amis nicht mehr auf dem Mond gewesen": Die erste Mondlandung hat schlappe 50 Milliarden Dollar gekostet. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die dabei gewonnen wurde, waren aber den Aufwand nicht wert - an Mondgestein kommt man erheblich leichter, wenn man unbemannte Fähren nutzt; das ist biller und bietet ein geringeres Risikio.

Zudem muß ich mich fragen, für wie fantasielos die Planer eines angeblichen fakes gehalten werden müssen. Jemand, der ein Projekt manipuliert, an dem 500.000 Mann beteiligt sind (wie verschaffte man eigentlich den Ingenieuren von damals die Illusion, an einem echten Mondlandeprojekt beteiligt zu sein?) sollte clever genug sein, dafür zu sorgen, das Fahnen nicht verwehen und die Sterne auf einem Foto genauso zu sehen sind, wie auf andern Weltraumaufnahmen mit identischer Belichtungszeit auch (also gar nicht).

Zudem erklärt man damit nicht nur die Amerikaner für Stümper, sondern auch die Russen. Für die wäre eine gefakte Mondlandung doch ein gefundenes Fressen gewesen - wäre das nicht grandios gewesen, hätte man die Amerikaner damals der Lüge überführen können? Und was einer der mächtigsten Geheimdienste überhaupt nicht fertig gebracht hat, will manch einer zuhause bei sich rausgefunden haben - verzeihung, wenn ich da skeptisch bleibe...

Zudem stelle ich es mir schwierig vor, die Radioteleskope auf der ganzen Welt für dumm zu verkaufen (bekannt geworden ist die Story des australischen Radioteleskops; ich empfehle da den Film "The Dish" der von dem gleichnamigen Teleskop handelt). Spätestens dort wäre ein Betrug aufgefallen...

ciao

JM
_________________
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Discordia Regis
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz


Beiträge: 18
Dabei seit: 30.12.2006


30.12.2006 - 05:28


Um eines gleich vorweg zu nehmen: Ich bin überzeugt davon, dass die Mondlandung wirklich geschehen ist (und das trotz geringer Sympathie für die amerikanische Regierung).

Aber was mir gerade dazu einfällt, ist eine Meldung die ich vor einigen Wochen oder Monaten im Radio hörte. Da hieß es, die NASA sei mit ihrem Datenarchiv umgezogen und habe dabei ALLE Original-Aufzeichnungen verloren. Demnach existiere nur noch, was publiziert wurde.

Das ist für mich eigentlich der einzige Grund es für theoretisch möglich zu halten, dass es sich um eine Lüge handelt. Denn soviel Dummheit traue ich niemand zu *g*

Aber ernsthaft, kam die Meldung am 1. April oder hat das außer mir niemand gehört?
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


31.12.2006 - 16:25


Ne, hab ich auch gelesen.
Kopien gibts, aber die Originalbänder sind unauffindbar.

Is peinlich aber durchaus möglich.
Man denke an ein Museum, die haben das ganze Zeugs das in den Archiven lagert ja auch irgendwann mal eingekauft oder geschenkt bekommen.
Und trotzdem weis kein Museum so wirklich was da unten alles steht, da wird dann mal wieder ne Handschrift gefunden die unglaublich wertvoll ist, oder ein bisher unbekanntes Stück von Mozart oder Beethoven.

Ähnlich stell ich mir mal das NASA-Archiv auch vor, Millionen und Abermillionen von Magnetbändern, teilweise die Beschriftung schon vergilbt. Selbst wenn das was man sucht da ist, aber eben am falschen Platz, wühlt man da schon Jahre..
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


31.12.2006 - 16:38


Das Hier und Dort mal 'n paar Bänder oder Aktenorder verlegt oder unauffindbar sind ist schon gut möglich.
ABER,
daß über 700 (siebenhundert) Kartons verschwinden ...?

Nicht, daß ich nicht an die Mondlandung glauben würde, (war damals schließlich mit 9 Jahren live am TV dabei) aber das praktisch eine ganze Lagerhalle mit Material "verschwindet", spricht nicht gerade FÜR die NASA.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


31.12.2006 - 16:45


Hehe, sage ja nicht das es für die NASA spricht. Aber wenn das allein schon 700 Kartons sind, wie viel erst die andern Apollomissionen, Daten über Satellitenflüge, Shuttleflüge. wenn das ganzen dann noch heimlich im kalten Krieg von Bunker zu Bunker gekarrt wurde liegts jetzt vermutlich bei den Wetterdaten von Alaska oder so icon_wink.gif
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Taurhin
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber


Beiträge: 86
Dabei seit: 30.12.2006
Wohnort: Terrania City, Terra

31.12.2006 - 17:02


aber das ist doch schon peinlich, wen das Orginal-matrial von dem wichtigstem ereignis der NASA verschlampt wurde.
_________________
Alle Kreter sind Lügner. -Epimenides der Kreter-
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Baerchen
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie


Beiträge: 4
Dabei seit: 09.01.2007
Wohnort: Morsbach / Sieg

09.01.2007 - 14:39


[Also ich suche immer noch den Beweis, das man die Dinge, die die Astronauten auf dem Mond zurück gelassen haben irgendwie sehen kann!!???
Ich habe darüber noch nie etwas gelesen, geschweige denn ein Bild davon gesehen. Laut NASA und ESA lassen sich diese Dinge ( Mondauto, Flaggen etc.) nicht von der Erde aus, selbst mit den Stärksten Teleskopen sehen!
Welcher Satelit hat den Bilder davon geschossen???!!!
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Harald
Alien
Alien


Beiträge: 773
Dabei seit: 31.03.2006


09.01.2007 - 15:33


Schick nen Laserpuls zum Mond und registriere die Reflexion, dann weist das dort was ist icon_wink.gif
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1176
Dabei seit: 19.12.2006


09.01.2007 - 15:50


Baerchen hat folgendes geschrieben::
[Also ich suche immer noch den Beweis, das man die Dinge, die die Astronauten auf dem Mond zurück gelassen haben irgendwie sehen kann!!???

Schwierig. Die meisten Leute stellen sich das recht einfach vor. So nach dem Motto "Spionagesatelliten können doch auch Nummernschilder erkennen".
Klar, können sie. Aber Spionagesatelliten fliegen in einer Höhe von 200 - 300 km. Und nicht besonders lange, weil sie da mit Ausläufern der Atmosphäre kollidieren, die sie aufheizen. Hinzu kommt, das sie dabei nicht über dem Erdboden schweben sondern sich verdammt schnell bewegen müssen, damit sie nicht runterfallen. Vielleicht kann man tatsächlich ein Nummerschild fotografieren, aber mehr als zwei oder drei Schnappschüsse sind nicht drin, dann ist das besagte Nummernschild wieder zu weit weg.
Übersetzt auf dem Mond hiesse das, jemand müsste einen Satelliten in eine vergleichbare Umlaufbahn bringen. Und den einzigen Effekt, denn das hätte, wäre, das Mondlandungslügenfanatiker behaupten würden, das diese Bilder auch gefälscht wären icon_wink.gif

ciao

JM
_________________
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
karakal
Grand Orient
Grand Orient


Beiträge: 43
Dabei seit: 03.01.2007
Wohnort: schweiz

12.01.2007 - 05:26


Ich hab mal 'nen Bericht im TV gesehen von einem riesigen Teleskop das sie in Peru aufstellen wollten, nun, steht das oder nicht? Von dem aus könnte man sogar die Ami-Flagge auf dem Mond sehen...

Naja, ob die wirklich auf dem Mond gelandet sind, kann ich persönlich erst glauben, wenn ich duch's Teleskop gucken darf icon_eek.gif icon_biggrin.gif

Und Amerika war damals schon 'ne riesen Showbühne....
_________________
Die Ketten spührt nur der,der sich bewegt..
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


12.01.2007 - 11:17


karakal hat folgendes geschrieben::
... Von dem aus könnte man sogar die Ami-Flagge auf dem Mond sehen ...

Dies soll nur theoretisch andeuten, wie stark das Teleskop ist !

Kleiner Tip von mir :
Geh' mal in ein Kaufhaus - oder noch besser in ein Optikergeschäft (am Besten zeigst Du Dich sehr interessiert) - und fragst ob Du mal durch ein Teleskop durchsehen darfst.
Nun versuch' mal irgendwo im Raum etwas zu lesen.
Dann komm wieder zurück und berichte, was Du erlebt/gesehen hast.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
karakal
Grand Orient
Grand Orient


Beiträge: 43
Dabei seit: 03.01.2007
Wohnort: schweiz

13.01.2007 - 07:05


@ferengi icon_eek.gif

Danke du klugscheisser,anstand und respekt wurde dir wohl nicht mitgegeben?

und sarkasmus ist dir auch kein unbekanntes wort he?

tz
_________________
Die Ketten spührt nur der,der sich bewegt..
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1176
Dabei seit: 19.12.2006


13.01.2007 - 11:30


???

Und wenn er nun mal recht hat? Es gibt kein Teleskop auf der Erde, mit der man mit einer so hohen Auflösung auf den Mond gucken kann. Das geht nicht mal mit dem Hubble Teleskop. Ich habe es in meinem letzten Thread ganz anschaulich erklärt. Hast Du eine Vorstellung, wie hoch die Auflösung eines solchen Geräts sein müsste?

ciao

JM
_________________
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Mondlandung echt!!!!
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


13.01.2007 - 14:58


karakal hat folgendes geschrieben::
... sarkasmus ist dir auch kein unbekanntes wort he?

Wäre ich sonst ein Ferengi ?

Zitat:
... du klugscheisser,anstand und respekt wurde dir wohl nicht mitgegeben?...

  • Klugscheißer eigentlich nur in dem Sinne, als daß unsere Familie schon immer naturwissenschaftlich interessiert ist.

  • Anstand und Respekt habe ich vor jedem User.

Aber davon ganz abgesehen, manche User muß man mit der Nase reintunken, damit sie erkennen, WARUM Dieses oder Jenes nicht funktioniert.
Mein Motto:
    __________Versuch
    _________macht klug.

Ist es nicht auch eine gute Erfahrung, zu sehen, WARUM man durch das Teleskop nichts sieht?
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    nach oben » - Mondlandung echt!!!!
    karakal
    Grand Orient
    Grand Orient


    Beiträge: 43
    Dabei seit: 03.01.2007
    Wohnort: schweiz

    13.01.2007 - 17:34


    @ moredread

    es gibt ein teleskop in chile,dass aber noch im aufbau ist,es besteht aus 4 grossen spiegeln,wen alle zusammen gekoppelt sind,könnte man(ja ferengi,rein theoretisch,einen menschen auf dem mond sehen)

    durch gukken kann man aber nicht,es hängen scheinbar nur zwei elektronische kameras dran...

    @ ferengi icon_rolleyes.gif

    wer schreibt den hier was von wegen im raum lesen,wer will den schon lesen?und von welchem raum schreibst du überhaupt?

    schreib doch einfach deine erklärung hin du klugscheissender ferengi evil013.gif
    _________________
    Die Ketten spührt nur der,der sich bewegt..
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    nach oben » - Mondlandung echt!!!!
    der Ferengi
    Verschwörungsfreak
    Verschwörungsfreak


    Beiträge: 1331
    Dabei seit: 11.02.2006


    13.01.2007 - 18:08


    karakal hat folgendes geschrieben::
    wer schreibt den hier was von wegen im raum lesen,wer will den schon lesen?und von welchem raum schreibst du überhaupt?

    Als Raum bezeichnet man zum Beispiel auch die unmittelbare Umgebung, in der das Teleskop steht.
    Beim Optiker meine ich als Raum, die Räumlichkeiten des Geschäften. Also Du guckst durch das Teleskop und versuchst Deine unmittelbare Umgebung zu erkunden (was Dir aber nicht ganz gelingen wird), da Du entweder alles verschwommen siehst (dies wird sich auch nicht ändern, wenn Du versuchst die Schärfe einzusrellen), oder Du erkennst nur helle oder dunkle Flächen.

    Das Zauberwort heißt
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    nach oben » - Mondlandung echt!!!!
    Moredread
    Verschwörungsfreak
    Verschwörungsfreak


    Beiträge: 1176
    Dabei seit: 19.12.2006


    13.01.2007 - 22:19


    Das mit der Amiflagge kann ich mir nicht vorstellen. Mag sein, das es irgendwann Teleskope gibt die das können... aber so simpel isses nicht. Das Teleskop, von dem Du sprichst müsste das in Chile sein (nicht in Peru) und sollte dieses Jahr fertig gestellt werden. Um Beobachtungen zu machen, nehmen diese Teleskope über einen langen Zeitraum einen kleinen Abschnitt des Himmels auf; das wird benötigt, weil so dermassen wenig Licht von dort ankommt. Ein ehemaliger Arbeitskollege hat das mit einem Teleskop, ner Webcam und dem Mars gemacht; war erstaunlich, wie groß der Mars auf dem Bild war... Wie dem auch sei, ich kann mal nen Astrophysiker fragen, ob die Fahne wirklich sichtbar gemacht werden kann mit den nächsten Teleskopen, die gebaut werden.

    Bei der Flagge und dem Krempel sehe ich aber ein paar Problemchen. Die Dinger sind keine Spiegel; selbst wenn sie es mal waren, sind sie über die Jahre durch Mikrometeoriten verblasst - da oben wird alles stumpf. Sehen kann man sie, ja, sicher, aber der Aufwand ist gewaltig...

    Hinzu kommt, das die NASA schlicht keinen Grund hat, mit einem Teleskop auf den Mond zu gucken. Vielleicht würde sie es machen, wenn endlich mal jemand ein gutes Argument dafür bringen würde, warum die Mondlandung eine Lüge sein soll, aber ein solches gibt es nun mal bis jetzt nicht. Als dicker Bonus kommt noch oben drauf, das, selbst wenn man nachschauen würde, es doch eh sofort heissen würde, die Bilder sind gefälscht...

    ciao

    JM
    _________________
    In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    nach oben » - Mondlandung echt!!!!
    karakal
    Grand Orient
    Grand Orient


    Beiträge: 43
    Dabei seit: 03.01.2007
    Wohnort: schweiz

    13.01.2007 - 22:48


    so is es,denn heutzutage kann man vieles fälschen...

    naja,ist mir jetzt eigentlich egal,ob jemad da gelandet ist oder nicht,auf mein leben hat die landung sowieso keinen einfluss...

    jeder glaubt was er glauben will,gell dhe? evil013.gif
    _________________
    Die Ketten spührt nur der,der sich bewegt..
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    nach oben » - Mondlandung echt!!!!
    Jelzin
    Area 51 Newbie
    Area 51 Newbie


    Beiträge: 3
    Dabei seit: 14.01.2007


    14.01.2007 - 00:11


    Warum sollte es snicht einfach stimmen, dass die Ammis auf dem Mond waren. Über Leute die sagen Elvis lebt, lacht ihr euch kaputt !!

    http://s1.bitefight.de/c.php?uid=27008
     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    nach oben » - Mondlandung echt!!!!
    Heinrich IV
    Grand Orient
    Grand Orient


    Beiträge: 42
    Dabei seit: 08.01.2007


    14.01.2007 - 10:32


    Weil die Indizien dagegensprechen.



     Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
    nach oben » - Mondlandung echt!!!!

    « [Locked]Das erste Foto von einen Mars-Männchen? - Echte Mondlandung 2016 ? »  
    Area51 » Mondlandung Fake oder echt? » Mondlandung echt!!!!
    Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
    Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
    Seite 1 von 4

     
    Gehe zu:  
    Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
    Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
    Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
    Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
    Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
    Ähnliche Beiträge
    Thema Autor Forum Antworten
    Keine neuen Beiträge Evtl. ein neuer Punkt gegen die Mondlandung Elias Myers Mondlandung Fake oder echt? 5 07.09.2012 - 20:57
    Keine neuen Beiträge echt? oder habe ich mir nur eingebildet? Marshall86 Mysteriöse Orte & Phänomene 2 24.02.2012 - 16:57
    Keine neuen Beiträge Vooodooritual Live im Netz ?? Echt ?? freak88 Okkultismus Forum - Telepathie Telekinese Astralreisen Voodoo 1 15.12.2010 - 18:05
    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. [closed] Nibiru kommt er echt WLadi UFO Forum - Aliens & UFO Sichtungen 2016 1 25.06.2009 - 18:54
    Keine neuen Beiträge NASA will Mondlandung beweisen Area 51 Mondlandung Fake oder echt? 127 20.06.2009 - 11:15
    Keine neuen Beiträge Echt oder nur ein Fake ?! poltergeist2000 Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos 6 13.04.2009 - 23:36
    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Harald Lesch - War die Mondlandung echt? Vicious Mondlandung Fake oder echt? 3 03.02.2008 - 00:51
    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Sieht sehr echt aus! *M$* Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos 21 20.10.2007 - 12:08


    | | |
     
    Mondlandung echt!!!! - www.rea51.de