Sternschnuppen

Esoterik allgemein. Esoterische Themen wie Alternative Medizin, Astrologie oder Engel sowie Reinkarnation, die nicht in die anderen Foren passen.
Weitere Themen sind Wiedergeburt, Tarotkarten / Tarot sowie Mystik und Wahrsagen. Aber auch Esoterik Schmuck wie Edelsteine werden diskutiert.


Julia67899
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17.08.2007 - 12:38

Sternschnuppen

17.08.2007 - 14:58

So hallo erst mal, ich bin neu hier und ich hab mal ne Frage.
Erst mal zu meiner Person:
Ich bin sehr Abergläubisch.
Meine Geschichte: Am Montag war ich mit ein paar Freundinnen Zelten. Jedenfalls war ja da die Nacht in der Sternschnuppen am Himmel sind. Als ich eine gesehen habe, habe ich mir gewünscht, dass ich nicht so früh sterbe. Gleich danach hab ich mir noch so gedacht- "dass ich früh sterbe"-. also meine Frage: Wie funktioniert so eine Sternschnuppe und gibt es beim Wünschen "fehlzündungen" also dass man sich etwas wünscht und gleich danach an das Gegenteil denkt, dass dann das Gegenteil eintritt?
bitte verschafft mir ein bisschen klarheit, denn ich habe angst.
P.S. der wunsch ist hier geändert^^

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

17.08.2007 - 15:46

Glaubst du auch an den Weihnachtsmann oder den Osterhasen?

Benutzeravatar
daSTimtim
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2007 - 16:18
Wohnort: Schwarzwald

17.08.2007 - 16:10

seit doch nicht immer gleich so Böse..

vill hilft ja der Placebo efeckt :lol:


Wie eine sternschnuppe funktionirt..

ein 1-10mm großes steinchen trift mit 30-70 km pro sekunde auf die erdatmosphere und Verglüht.

Greez das timtim
Wichtig ist das hier und Jetzt
alles andere ist mein Hobby

Benutzeravatar
Deleros
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 121
Registriert: 18.08.2007 - 22:22

Re: Sternschnuppen

18.08.2007 - 23:56

Julia67899 hat geschrieben:also meine Frage: Wie funktioniert so eine Sternschnuppe und gibt es beim Wünschen "fehlzündungen" also dass man sich etwas wünscht und gleich danach an das Gegenteil denkt, dass dann das Gegenteil eintritt?
bitte verschafft mir ein bisschen klarheit, denn ich habe angst.
P.S. der wunsch ist hier geändert^^

Also Julia mal ganz ehrlich ich kann deine Angst in dem Sinne verstehen als das du glaubst jetzt deinen Wunsch damit ins Negative gezogen zu haben ... Alles in allem glaube ich das Sternschnuppen nicht wirklich die Dinger sind die zum Wünschen anregen da ich selbst damit kein Erfolg hatte ;) Es kam mehr das Gegenteil dabei raus als das dort das raus kam was ich mir wünschte :) ... Also sei unbesorgt Sternschnuppen lassen sich hier Wissenschaftlich erklären und sind dem nach eigentlich keine Wünsch-Brocken xD

Ich hoffe hab dir weitergeholfen

Gruß
Deleros

Julia67899
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 17.08.2007 - 12:38

19.08.2007 - 17:11

und wieso glauben menschen dann daran dass sternschnuppen wünsche erfüllen?

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

19.08.2007 - 17:35

Julia67899 hat geschrieben:und wieso glauben menschen dann daran dass sternschnuppen wünsche erfüllen?

Früher haben Menschen geglaubt Blitze kämen von den Göttern.....

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

19.08.2007 - 17:37

Zwei Mögliche Antworten:
a) Sie erfreuen sich am Glauben, daß durch irgendein zufälliges Ereignis die Möglichkeit besteht, daß irgendwelche Wünsche in Erfüllung gehen. Oder anders gesagt, daß Wünsche oder regelrechte Unmöglichkeiten nicht nur durch harte Arbeit wahr gemacht werden können, sondern einem auch einfach so über den Weg laufen können.
b) Sie sind dumm.

Zurück zu „Esoterik Forum“