träume kommen mir vor wie real

Träume und ihre mögliche Bedeutung. Erzähle im Traumdeutung Forum deine unglaublichsten Träume und lasse sie deuten. Träume sind Schäume?


Yiija
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 29.09.2007 - 10:45

träume kommen mir vor wie real

29.09.2007 - 10:51

hi ,

ich habe in letzter zeit immer so total reale träume also wirklich ich kann nicht unterscheiden ob ich gerade in nem traum bin oder nicht .
ich kann sachen schmecken habe das gefühl das ich den traum bis zu einem gewissen grad kontrolieren kann .

manchmal sind die träume so komisch , zb wache ich auf und schaue mich im zimmer um und weiß nicht mal ob ich noch träume oder wach bin . das ist total hart wie real das ist .

ich habe das gefühl das etwas mit mir nicht stimmt

wisst ihr vllt mehr dazu ?

Akravator
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2007 - 11:24
Wohnort: Wesel

17.10.2007 - 11:10

An Yiija

Bei mir ist es seit Jahren genau so, die Träume sind dermaßen real das ich kaum mehr Realität und Traum unterscheiden kann. Letztens hab ich in einem Traum ein Buch gelesen und erinnerte mich als ich aufwachte an dessen Inhalt! Ich kann ebenso wie du im Traum riechen, hören, schmecken und sie zu einem gewissen grad kontrollieren. Ich denke diese Träume haben eine Visionäre Bedeutung, es würde mir helfen wenn du einen deiner Träume schildern könntest, vllt. kann ich daraus erkennen, warum du diese Träume hast! Ich denke es gibt viele Menschen die genauso sind wie du und ich. Aber es ist ganz sicher keine Krankheit oder Störung, ich halte diese Fähigkeit für eine Gabe.
"Ich bin gestorben,um dich zu sehen, wiedergeboren um dich zu berühren, habe mich distanziert um dich zu bewundern und bin an deine Seite zurück gekommen um dich zu lieben!"

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

17.10.2007 - 12:13

Versuchs mal mit einem sogenannten Realitycheck.

Wenn du am träumen bist, dir aber nicht sicher bist, ob das jetzt ein Traum oder Realität ist - Dann halt die Luft an und versuch durch den geschlossenen Mund zu atmen. Mach das einige Male wenn du wach bist. Einfach so, wenn du am PC sitzt, Fern schaust, egal. Das sieht nichtmal jemand um dich rum, peinlich isses also auch nicht ;)

Diese Realitychecks werden dann immer mehr zur Routine und du machst sie auf bewusst im Traum. Im Traum allerdings kannst du, trotzdem, dass du die Luft anhälst atmen. Du brauchst weder Mund noch Nase dazu.

Funktioniert bei den meisten Menschen mit der Methode - So wird man sich bewusst, dass man träumt und wenn du dir erstmal bewusst wirst, dass du träumst kannst du deine Träume auch vermehrt kontrollieren.

Benutzeravatar
planer1981
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 18
Registriert: 23.09.2007 - 01:26
Kontaktdaten:

17.10.2007 - 18:22

Hab zwar die Gabe nicht, werd mal versuchen mal einen Traum zu kontrollieren.

mgtaube
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 30.10.2007 - 17:18

03.11.2007 - 18:37

Etwas ähnliches kenne ich auch!

Ich befinde mich manchmal zwischen Wachzustand und Traum.
Traum und Wirklichkeit vermischen sich dabei.
Und ich sag euch,das ist manchmal ziemlich schrecklich!
Es passiert meistens morgens.
Das ist so:
Mein Körper ist wach,aber mein Geist ist noch halb im Traum.
Ich nehme alles wahr,spüre alles und kann mich bewegen wie ich will.
Doch zu der Realität kommen diese Träume dazu.
Ich sehe Schatten,Fratzen ect auf mich zukommen.Ich spüre,wie meine Hand ergriffen wird oder wie mich etwas an die Wand oder aufs Bett drückt.Ich versuche mich zu wehren,doch es hilft nichts.Und dann wache ich auf und das Zimmer ist genau so,wie ich es eben gesehen habe.Nicht etwa die Einrichtungen,das wäre logisch,aber die Tageszeit,Helligkeit Gerüche und Geräusche stimmen!
Dann braucht es eine Weile,bis ich mir ganz sicher bin,nun richtig wach zu sein.
Manchmal ist das wie gesagt der Wahnsinn!
Einmal allerdings wars toll.Ich war wieder in diesem Zustand,und plötzlich gaukelt mir mein Hirn vor,neben mir läge eine bildhübsche nette Frau.Wir fingen zu knutschen und fummeln an,und alles war wie real.Obwol die Frau nicht da war,spürte ich ihren Atem,ihre Haut,ihren Körper,und alles so echt,und plötzlich ist man wach,schaut sich um und...wie...was...häh...

Ich trinke und trank noch nie Alkohol und nehme und nahm auch noch nie Drogen!

xoOodanioOox
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2007 - 22:06

11.11.2007 - 00:07

Dass hatte ich auch schon ich hasse diese Träume weil ich die doch irgendwie nich steuern kann.. irgendwie aber lustig :D :hunger:
NIEMAND HICH GEFRAGT OB ICH LEBEN WILL........ ALSO HATT MIR AUCH NIEMAND ZUSAGEN WIE ICH LEBEN SOLL.

Benutzeravatar
Bluebunny
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 03.03.2010 - 21:29

03.03.2010 - 22:26

Ich weiss ehrlich gesagt gar nicht wo ich anfangen soll aber ich bin froh das ich Leute gefunden habe die ,ig sag jetzt ma, das gleiche "Problem" , wie ich haben.

Ich hatte diese Art von träumen früher noch nicht es fing erst etwa vor einem Jahr an. Mein Problem ist, ich weiss es töhnt etwas abgespace't, aber ich habe wirklich das Gefühl, wenn ich träume das meine Seele sich in eine andere Welt versetzt. dass ich , wenn ich träume irgendwie in dieser Welt lebe. Ich bin mir sicher, dass ich immer tief schlafe. Am Morgen wache ich auf und oft denke ich: "Ich möchte wieder zurück"

Es geht auch um meine Sinne: Ich kann mich an Gerüche und Namen erinnern. Doch das was mir immer am längsten und am intensivsten bleibt ist: mein Körperliches Empfinden und Umgebungen (Häsuer,Landschaften e.t.c) wenn ich den ganzen Traum durch Stress habe, gejagt werde, dann habe ich eben das Gefühl das ich die ganze Nacht gejagt wurde und das ich überhaupt nicht geschlafen habe. Ich bin dann meistens noch erschöpfter als am Abend zuvor.
Ich bin z.b einmal zu einem Haus geflogen und ich kann mich noch genau erinnern wie es ausgesehen hat. Oder einmal habe ich von einer wunderschönen Landschaft geträumt und einem Zirkus und ich kann mich noch an den Wind und an die schönen Schmetterliche erinnern. Die Gerüche bleiben leider nicht lange. Einfach kurz nachdem ich aufgewacht bin , ist es am intensivsten.

Man sagt ja, dass das Gehirn die Geschehnisse des Tages mit träumen verarbeitet. Aber ich träume sehr selten von Sachen, die ich erst vor kurzem erlebt habe. Ich habe z.B eine Zeit lang von einem Jungen in meinem Alter getreumt, denn ich überhaupt nicht gekannt habe aber er kam mir trotzdem so nah vor, als würde er wirklich existieren.

Zu meinen Träumen:
Am häufigsten träume ich davon , dass ich fliegen kann und mein Problem (ich finde das ist ein Problem^^) ist, ich weiss wie es sich anfühlt. Ich träume es nicht nur, ich weiss es...diese Gefühlt zu fliegen, ich spühre jeden Muskel denn ich anspannen muss, das luftige Gefühl in meinem Bauch u.s.w
Erst letztlich habe ich geträumt, dass mir ein Mann eine Phiole gibt und mir sagt, ich solle den Inhalt erst daraus trinken, wenn es anders nicht mehr geht. In der Phiole befand sich Blut. Rundum hörte ich gekreische und das gebrülle von riesigen Drachen. Er starb dann. In diesem Traum konnte ich auch fliegen. Ich hatte Kompanen in meinem Alter bei mir und jeder von uns hatte einen Stein mit dem man Magie anwenden konnte. Doch aus irgendwelchen Gründen, war mein Stein, er war dunkelrot, blockiert. Jedesmal wenn ich versucht habe, Magie anzwenden, erschien über meinem Stein ein Bannkreis. Und das komische dabei ist, ich kann mich noch exakt an meine Gefühle erinnern, wie es sich angefühlt hat. Es war wie ein kribbeln in meinen Händen. Auf jeden fall kämpfen wir gegen einen riesen Drachen. alle meine Kompanen sterben und ich versuche dauernd zu flüchten und Magie anzuwenden. Schlussendlich trinke ich aus der Phiole. Danach bin ich erwacht. Ich weiss noch wie sich der Geschmack des Fläschchen angefühlt hat. Es war ,wie schon gesagt, Blut.

Meine Treume sind sehr individuell: Von Fantasy , über Verfolgungsjagten bis hin zu Psyochotreumen.

erst gerade bin ich in einem Traum aus dem 4 Stock gesprungen und es war so als wäre meine Seele in einem anderen Körper, der das gerade wirklich tut. Ich kann es irgendwie nicht anders erklären...denn ich spührte wie sich mein Magen durch die Schwerkraft,hob und als ich am Boden aufprallte, hatte ich solche Schmerzen, von den Füssen aufwärts.
Als ich am Morgen darauf mein Müsli ass, spührte ich diesen Schmerz ganz plötzlich nochmal und ich hatte einen leichten Schock.

Ich selber finde es sehr spanned, das ich mich noch an so viele Einzelheiten erinnern kann aber es macht mir zugleich auch ein bisschen Angst, weil manchmal denke ich am Morgen ,wenn ich aufwache: "Ich möchte zurück, in diese Welt, zu dieser Landschaft e.t.c" da frage ich mich manchmal einfach: is das abnormal?^^

Wäre supi, wenn ihr mir weiterhelfen könnt oder wenn es sogar Leute gäbe ,denen es genauso geht =)

95carlos1995
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24.06.2010 - 20:26
Wohnort: kza

probiers mal mit luzide träumen

24.06.2010 - 20:33

hi
wenn deine träume so real sind, dann versuche druch reality-checks zu merken das du träumst.
wenn dir das gelingt dann versuche falls dir dein traum nicht gefällt ihn zu ändern.
also wenn er dir nicht gefällt dann stell dir ganz fest vor wo du jetzt hinwilst oder was du machen willst.
dann mach die augen zu dreh dich um 180 grad und mach sie langsam auf.
dann bist du wenn du weist das du träumst in dem traum was du wilst :D .
da kannst du dan alles machen was du wilst und du kannst es auch alles stäuern.
das nennt man dan klarträumen oder ludie träumen.
ich hoffe ich konnte dir helfen

ratm
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 16.04.2010 - 17:39

24.06.2010 - 20:43

hey ich kenne das beshcribene problem teils. Ich hab nach träumen nur noch die Gefühle. Versucht es als Gabe und nicht als Fluch zu sehen.

Zu den Reality checks, ich kenne träume wo ich manchmal mir nicht sicher bin, abgesehen davon dass ich sofort aufwache falls ich in träumen denke, kann man sich sicher sein, dass man wenn man das Gefühl hat definitiv träumt, oder wisst ihr manchmal mittags an der Ampel nicht so genau ob ihr träumt oder schlaft. Ich hab das PRoblem immer nur andersrum, so kann man sich sicher sein, dass man schläft.
Ein Mann ist auch nur solange ein Mann, solange er bereit ist dafür zu kampfen, dass er ein Mann ist.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume?“