Tikaboo Peak vereinnahmt?

Area 51 - Dreamland. Area 51 ist die mysteriöse US-Geheimanlage in der Wüste von Nevada. Die Geschehnisse rund um Area 51 sind Ausgangspunkt zahlreicher Verschwörungstheorien. Was ist der Zweck von Area 51? Welche Technologien werden in Area 51 entwickelt? Wie sind die Koordinaten in Google Earth und Google Maps?
Was hat es mit Bob Lazar auf sich?


The Crope
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 13.01.2008 - 01:00

Tikaboo Peak vereinnahmt?

02.02.2008 - 16:25

Stimmt es, dass der Tikaboo Peak vereinnahmt wurde? (Hab ich auf ner anderen Seite gelesen) Das hieße ja, dass es dann keinen Gipfel mehr gäbe, von dem aus man Dreamland sehen kann.

TronamdoXL2

02.02.2008 - 16:39

Laut wikipedia nicht, aber dass muss ja nichts heißen. Und ich bezweifle das selber, 42 km von der eigentlichen Basis entfernt etwas einzunehmen + noch mehr von der Groom-Lake Road -> folglich Rachel? Ich weiß jetzt nicht genau wo der ist, also von welcher Himmelsrichtung man von ihm in die Basis schaut.

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

02.02.2008 - 18:54

  • Wieso soll ich vom ~ 42 km entfernten Tikaboo
    die Area beobachten,
    • Bild
    wenn ich mit dem Auto - vom Extraterrestrial
    Highway kommend - bis nur ~11 km geschützt
    durch Berge, bis zum Groom Lake heranfahren
    könnte.
    • Bild
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

TronamdoXL2

02.02.2008 - 19:23

Das machen halt "alle" so. Warum sollt ich überhaupt einen Berg raufklettern, wenn mein gesunder Menschenverstand mir sagt, dass es dort nichts mehr interessantes gibt.

Oder glaubt ihr wirklich, dass eine Basis, deren Namen + Standort jedem Kind bekannt ist, jetzt noch irgentetwas interessantes beherbergt? Da ist ja Rammstein bekannter.

Poste doch mal den Link zu der Seite wo du das gelesen hast, Quellenangaben sind hier erlaubt und werden natürlich nicht als Werbung behandelt.

Benutzeravatar
Greenguardian
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 29.09.2005 - 14:25

02.02.2008 - 23:05

wir waren 2004 in den usa und haben uns auch das örtchen rachel angesehen, wo es das wohnwagen hotel little ale´inn gibt nahe an der area51.
haben dort natürlich auch viele leute getroffen, die sich ständig mit der area51 beschäftigen. unter anderen den autor dieser seite http://www.dreamlandresort.com/
die haben uns erzählt, dass früher alle touristen und forscher immer gerne auf diesen berg gestiegen sind, um die area zu fotographieren.
vor allem bilder, die diesem ähnlich sind http://www.biblelife.org/area51.jpg konnten so geschossen werden.
das wurde dem militär irgendwann zu bunt, und sie haben den berg kurzerhand auch zum sperrgebiet erklärt. nun kann man gar nichts mehr erkennen außer sandige hügel mit bewegungsmeldern und radar.
es gibt auch keinen zaun, nur orangene abgrenzungspfosten alle paar meter und schilder, dass man diese nicht passieren darf, weil man sonst erschossen wird, strafe zahlen muss oder ins gefängnis kommt. und an der straße zum nebeneingang der air force base (welche an der black mail box vorbeiführt) steht nur ein auto mit zwei männern und laufendem motor auf einem kleinen hügel, jederzeit bereit, eindringlinge einzufangen.
und auf der straße sollte man weder stehen noch parken, wenn der bus mit den angestellten vorbeifährt. denn der darf nicht langsamer werden und nicht stehen bleiben.
wer also dort steht, wird niedergefahren.
nachts empfielt es sich auch nicht, dorthin zu fahren, weil man eben keinen zaun sieht und daher schnell unabsichtlich die grenze überschreitet.

der haupteingang ist im gegensatz dazu unspektakulär, da gibts zwar einen zaun und ein wachhäuschen, aber da sitzt keiner. und es ist dort auch sonst keiner zu sehen. spielt sich alles am "nebeneingang" ab.

mit eingang meine ich die grenze zwischen normalgebiet und sperrgebiet und net ein tor in der nellis air force base... nur um das mal zu sagen :)

The Crope
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 13.01.2008 - 01:00

02.02.2008 - 23:34

TronamdoXL2 hat geschrieben:Das machen halt "alle" so. Warum sollt ich überhaupt einen Berg raufklettern, wenn mein gesunder Menschenverstand mir sagt, dass es dort nichts mehr interessantes gibt.

Oder glaubt ihr wirklich, dass eine Basis, deren Namen + Standort jedem Kind bekannt ist, jetzt noch irgentetwas interessantes beherbergt? Da ist ja Rammstein bekannter.
Ich denk schon, dass da noch was ist. Die haben ja neulich erst ein neues Gebäude dort errichtet. Das würden sie ja nicht machen, wenn dort keine Forschung mehr betrieben wird. Und das Sperrgebiert wird immer mehr ausgeweitet wie man jetzt am Tikaboo Peak sieht. Die Spekulationen können den Leuten in Dreamland nur recht sein. Grade wenn alle denken, dort ist nichts mehr, spielt das dem Militär in die Hände.

TronamdoXL2

03.02.2008 - 00:03

Mir ist gerade ein böser Fehler unterlaufen, ich meinte, dass Rammstein geheimer, nicht bekannter, als area51 ist.

Sowas editiere ich nicht weg, da lasse ich es mir lieber peinlich werden.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

05.02.2008 - 01:23

Die Spekulationen können den Leuten in Dreamland nur recht sein. Grade wenn alle denken, dort ist nichts mehr, spielt das dem Militär in die Hände.
Da entgeht mir ein bissel der Sinn. Also die Spekulationen führen ja gerade dazu, das die Leute denken da ist etwas besonders. (Bis auf ein paar Ausnahmen)
Sogar die nüchternsten Typen sind der Meinung, das dort irgendetwas Geheimes läuft.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Zurück zu „Area 51“