Vielleicht?....

Der mysteriöse Heilige Gral. In diesem Forum wird die Suche nach dem Heiligen Gral, mögliche Orte wie Glastonbury, Personen wie Maria Magdalena und Begriffe wie San Greal diskutiert.


Venera

Vielleicht?....

31.10.2005 - 20:37

Ich denke das der Gral tatsachlich exestiert, und der Ort ist meiner Meinung nach irgendwo in da Vincis Bilder versteckt. Hat jemand von euch
den Hintergrund in seinen Bildern mal angeschaut?
Sogar auf Portraits sind neblige sehr detailliervolle Landschaften zu sehen...
Ich hab zwar keine Ahnung ob da Vinci wirklich was mit dem Versteck des Kelches zu tun hatte, Aber die Landschafen im Hintergrund finde ich trotzdem seltsam, vor allem aber erscheint mir das Bild des Johannes des Taufers, den da vinci mit der linken Hand gemalt hatte am geheimnissvollsten, auch wenn sein Hintergrund nur aus der Farbe schwarz besteht....... :D

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

31.10.2005 - 21:06

Ja die Bilder sind seltsam, du schreibst von einem Kelch.

Ich glaube, es handelt sich bei Gral um etwas blut Kristi oderso... :shock:


Der Hintergrund ist Schwarz ??? Habe ich gar noch nicht bemerkt...
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

ASSASSINI
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 05.11.2005 - 01:14

05.11.2005 - 01:32

Ich denke auch das da Vinci uns in seinen Bildern eine geheime Botschaft versteckt hat.
Schaut euch doch nur mal das Letzte Abendmahl, oder die Mona Lisa an.
Irgendwie hat er in seinen Bildern eine verschlüsselte Botschaft eingebaut die einen letztendlich zum Gral führt.
Doch um diese Botschaft zu verstehn benötigt man ungemeines Wissen, soviel Wissen wie Leonardo damals hatte und dass ist fasst schon unmöglich, wenn man sich anschaut was dieser Kerl in seinem Leben alles gelernt bzw... von Natur aus gekonnt hat.
Nur um dieses nötige Wissen zu erlangen:
Bedarf es langen Lernens und langen strebens, und viel Zeit, die wenig Leute bereit sind zu opfern.[/u]

Benutzeravatar
Gabriel Langdon
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 21
Registriert: 21.12.2006 - 16:52

27.02.2007 - 14:37

Schaut euch mal den Hintergrund bei dem Bild der Mona Lisa an. Auf der linken Seite sieht man eine Straße und noch andere Sachen

Benutzeravatar
Shadow_Hunter
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 06.03.2007 - 14:29
Wohnort: Elmshorn

31.03.2007 - 13:20

also ich würde nich sagen das die mona lisa was damit zutun hat aber das letzte abendmahl

vielleicht war die antwort auf die frage so leicht, das man denkt das das nicht mögilch ist
Mein letzter Ahtemzug soll wie Gift für dich sein :kill:

Hicri^^

Benutzeravatar
celtic
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.2007 - 02:53
Wohnort: Im Nebel Aus Raum Und Zeit

Gral weiß nicht ob ich hier richtig bin...

11.08.2007 - 03:51

... wenn nicht mögen man mir das nachsehen
Wolfram von Eschenbach erzählt auch vom heiligen Gral, komischerweise ist es bei ihm aber keine Gefäß (Kelch oder im weitläufigem Sinne Maria Magdalena als Gefäß des Blutes Christi (im bezug auf die nachkommen)) sondern ein Stein. Und Wolfram war einer der ersten der im damaligen Deutschland die Geschichte um den Gral aufgriff

Was noch auffällt, wenn man die Geschichte vom Gral, dem Fischerkönig und der Lanze liest, ist, daß dies auch alles in der keltischen Mythologie vorkommt.
Der Kelch entspricht dem Kessel des Daggda
Die Lanze entspricht der Lanze des Lug
usw.

Da stellt sich mir die Frage von wem kommt die Urgeschichte des Grals wirklich, nachdem man ja sagt, das alle anderen Gralsschreiber eine vorlage für ihre "Geschichten" hatten, die irgendwann verschollen ist.
Alles was ich hier schreibe, schreibe ich aus dem Gedächtnis, weil vieles hängen bleibt was ich mal gelesen habe. Sollte ich etwas falsch wiedergeben so bitte ich, mir das mitzuteilen. :-)

jared leto

11.08.2007 - 10:54

Also der Gral ist denk ich mir kein Gefäß oder so!! Es muss irgendwie eine Person sein die entweder noch Lebt oder schon tot ist!! Ich meine jetzt die nachfahren von Jesus!! Denn viele sagen ja dass Jesus eine Tochter hatte!!! Und Maria Magdalena war seine Frau!!? 8)

Benutzeravatar
celtic
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.2007 - 02:53
Wohnort: Im Nebel Aus Raum Und Zeit

Jesu Kinder

11.08.2007 - 11:49

Über die Kinder Jesu gibt es auch unterschiedliche Aussagen, was deren Anzahl und Geschlecht betrifft. Ich habe schon von einer Tochter bis zu 12 Kinder allgemein gelesen.
Also der Gral ist denk ich mir kein Gefäß oder so!!
Ich sagte ja auch gefäße im weitesten Sinne, denn irgendwelche nachkommen sind ja ein "Gefäß" die das Blut Jesu weitertragen.
Alles was ich hier schreibe, schreibe ich aus dem Gedächtnis, weil vieles hängen bleibt was ich mal gelesen habe. Sollte ich etwas falsch wiedergeben so bitte ich, mir das mitzuteilen. :-)

jared leto

11.08.2007 - 12:08

Ja ok wenn du sagst dass ein Mensch ein Gefäß ist dann ok!!!! :D

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

12.08.2007 - 00:39

Hallo
In kroatzien Wahren es ein mal 14 Jünger
vor der Papst die Kirche Umbauen ließ
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Zurück zu „Tempelritter & Der Heilige Gral - Templer Orden“