Area 51 Finazierung

Area 51 - Dreamland. Area 51 ist die mysteriöse US-Geheimanlage in der Wüste von Nevada. Die Geschehnisse rund um Area 51 sind Ausgangspunkt zahlreicher Verschwörungstheorien. Was ist der Zweck von Area 51? Welche Technologien werden in Area 51 entwickelt? Wie sind die Koordinaten in Google Earth und Google Maps?
Was hat es mit Bob Lazar auf sich?


michi15
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 24.12.2009 - 21:29

Area 51 Finazierung

28.12.2009 - 00:07

Hallo,

Ich habe mich gefragt wie sich Area 51 Finanziert?
Und wie viel Geld die USA da jährlich reinsteckt?
Weiß das von euch zufällig einer?

Gruß Michi

sebi016
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 23.10.2009 - 16:50
Wohnort: Aachen

28.12.2009 - 17:04

Naja wenn ich mich nicht irre, dann soll das alles ja durch irgendwelche "schwarzen-konten" finanziert werden.
Bin mir nicht mehr sicher was der richtige ausdruck dafür war.

Aber im endeffekt kann das eigentlich hier auch niemand wissen.
Ich glaube aber nicht das das billig ist.
Bei fragen an mich einfach eine Pn schreiben..

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

28.12.2009 - 18:45

Wieso durch schwarze Konten? Area51 ist eine Militärbasis, sie wird also durch den (nicht geringen) Militäretat der USA mit finanziert.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

30.12.2009 - 07:52

Es wurde mal in einer Fernsehsendung (bezahlfernsehen^^) gesagt das pro Jahr 40-45 milliarden $ da reingesteckt werden.. krass, oder ? Eine unvorstellbare Summe.. wenn man dazu auch noch bedenkt das der reichste Mann der Welt, Bill Gates, ca. so besitzt wie die Basis im Jahr kostet!
Find ich schon krass :roll:
EDIT:
Du hast auch noch geschrieben ob das jemand von uns wissen könne.. NEIN :!: Oder arbeiten ab jetzt (NEU: 13 Jährige bei Area 51 ?)
...

WLadi
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 82
Registriert: 21.09.2008 - 18:37
Wohnort: frankfurt

03.01.2010 - 00:42

Ich denk nicht das es jetz 40 milliarden sind weil das ist eindeutig zu viel. Ich denke 40 millionen könnten es sein aber keine milliarden weil die anderen Basen in afghanistan usw müssen ja auch irgendwie finanziert werden.

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

05.01.2010 - 00:27

Area 51 ist erst seit 2006 Öffentlich und öffentlich geworden durch Google Earth davor wurde Area 51 mit gefälschten daten Finanziert sprich es wurden andere Sachen angegeben im Log.

Seit 2006 jedoch wird Area 51 ganz normal wie andere einrichtungen finanziert da die behauptung darauf basiert das in Area 51 neue Stealth Flugzeuge etc entwickelt werden und neues Material dafür steht dieser einrichtung ein unbegrenztes vermögen zur verfügung.

Jedoch seit dem die Wirtschaft in den USA schlecht steht wird vermutet das die USA inzwischen partner in anderen Ländern haben die diese Projekte mit finanzieren und dafür einige Forschungsergebnisse auch erhalten.
Ich bin kein Terrorist ich bin Theoretiker.

Ihr werdet in der Zukunft sehen alles wird sich ändern und zum Teil meine signatur tragen.

Acker88
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 122
Registriert: 25.02.2009 - 03:41

05.01.2010 - 00:32

WLadi hat geschrieben:Ich denk nicht das es jetz 40 milliarden sind weil das ist eindeutig zu viel. Ich denke 40 millionen könnten es sein aber keine milliarden weil die anderen Basen in afghanistan usw müssen ja auch irgendwie finanziert werden.
Das muiss ich auch nochmal Quoten ^^

Also 40 Milliarden ist schon realistisch wenn sie wirklich mit Antigrafitation arbeiten etc benötigen sie allein für die herstellung riesiger Supraleiter Massen an Strom und Material kosten welche sich bestimmt schon in die höhe von 1-2 Milliarden beziehen dazu noch gesagt Area 51 ist ein riesiger unterirdischer komplex.

Strom kosten bestehen schon aus riesigen mengen die produktion von Spezielen Material die Gehälter der dort angestellten Wissenschaftler etc .....


und das Oben genante projekt antigravitation ist nur eins von vielen projekten wobei sich auch sehr viele öfentliche Physiker sich mit antigravitation beschäftigen daher auch die preisvorstellung.

1 Scheibe Supraleiter mit dem durchmesser von 1 Meter kostet zirka in der Produktion 10 Millionen wenn man ihn selbst herstellt ohne iwelche arbeitskosten rein nur die materialien und die energie.
Ich bin kein Terrorist ich bin Theoretiker.

Ihr werdet in der Zukunft sehen alles wird sich ändern und zum Teil meine signatur tragen.

doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

13.01.2010 - 01:27

WLadi hat geschrieben:Ich denk nicht das es jetz 40 milliarden sind weil das ist eindeutig zu viel. Ich denke 40 millionen könnten es sein aber keine milliarden weil die anderen Basen in afghanistan usw müssen ja auch irgendwie finanziert werden.
total daneben !

schau mal was die "spielzeuge" kosten, die da entwickelt werden, wenn sie fertig sind ( ohne entwicklungskosten ).

nur einer !

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 11418.html

und das ding ist aus den 70ern ( die idee sogar noch älter ). wer weiß was da noch rumschwirt am himmel und was die an entwicklungsgelder verschlingen im geheimen.

wir kennen doch alle den film "independence day ". der president hatte doch mal in einer scene gefragt, wo denn die gelder herkommen für diese geheimen projekte. da hatte der vater von dem einen held ganz cool bahauptet : na ist doch klar, wenn man für eine 20.000 dollar klobrille oder einen normalen hammer 15.000 dollar abzeichnet. so in der art kann man sich das vorstellen.

weißt du eigentlich was 40 mio sind ? peanuts !!!

diese summen aber nicht =

http://www.focus.de/politik/ausland/rue ... 07564.html

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

13.01.2010 - 23:49

  • Ich habe mir den Link jetzt nicht angesehen, kann Dir aber schon so sagen,
    daß amerikanische Billionen, den europäischen Milliarden entsprechen.

    Tatsächlich geht es also um 1,34 Mrd.$ (sprich: 1'340 Mio.$)
Bild

doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

14.01.2010 - 01:50

*M$* hat geschrieben:
  • Ich habe mir den Link jetzt nicht angesehen, kann Dir aber schon so sagen,
    daß amerikanische Billionen, den europäischen Milliarden entsprechen.

    Tatsächlich geht es also um 1,34 Mrd.$ (sprich: 1'340 Mio.$)

bitte um beweise ( die man nachrecherchieren kann ), was dun hier von dir gibst !

Benutzeravatar
ghostbuster
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 93
Registriert: 06.03.2009 - 15:45

14.01.2010 - 01:59

Doki, sag mal geht es dir noch gut?

Ich weiß wirklich nicht, was du da nachrecherchieren willst...
Der Link war dein eigener und das 1billion $ nicht 1billion € sind, kann man auch selber auf gidf.de finden.
"Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer." <b>Thomas Alva Edison</b>
<script language="javascript" type="text/javascript" src="http://www.weltuntergang-2012.de/countd ... "></script>

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

14.01.2010 - 02:02


doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

14.01.2010 - 02:20

?

es ging um den unterschied zwischen 40 millarden oder 40 millionen. euro oder dollar ist doch egal.

lest doch mal selber.

aber ich weiß schon, wo das hier alles hinfüren wird, was ihr hier macht !
doki hat geschrieben:
WLadi hat geschrieben:Ich denk nicht das es jetz 40 milliarden sind weil das ist eindeutig zu viel. Ich denke 40 millionen könnten es sein aber keine milliarden weil die anderen Basen in afghanistan usw müssen ja auch irgendwie finanziert werden.
total daneben !

schau mal was die "spielzeuge" kosten, die da entwickelt werden, wenn sie fertig sind ( ohne entwicklungskosten ).

nur einer !

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 11418.html

und das ding ist aus den 70ern ( die idee sogar noch älter ). wer weiß was da noch rumschwirt am himmel und was die an entwicklungsgelder verschlingen im geheimen.

wir kennen doch alle den film "independence day ". der president hatte doch mal in einer scene gefragt, wo denn die gelder herkommen für diese geheimen projekte. da hatte der vater von dem einen held ganz cool bahauptet : na ist doch klar, wenn man für eine 20.000 dollar klobrille oder einen normalen hammer 15.000 dollar abzeichnet. so in der art kann man sich das vorstellen.

weißt du eigentlich was 40 mio sind ? peanuts !!!

diese summen aber nicht =

http://www.focus.de/politik/ausland/rue ... 07564.html
das hier meine ich !

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

14.01.2010 - 23:19

doki hat geschrieben:
*M$* hat geschrieben:
  • Ich habe mir den Link jetzt nicht angesehen, kann Dir aber schon so sagen,
    daß amerikanische Billionen, den europäischen Milliarden entsprechen.

    Tatsächlich geht es also um 1,34 Mrd.$ (sprich: 1'340 Mio.$)

bitte um beweise ( die man nachrecherchieren kann ), was dun hier von dir gibst !
  • Na aber bitte sehr:
Das Wort Billion ist ein Zahlwort, das im deutschen Sprachgebrauch für die Zahl
1.000 Milliarden steht. Die Bedeutung ist allerdings je nach Sprache unterschied-
lich. Im Deutschen, Französischen, Polnischen oder Spanischen hat es die Be-
deutung von einer Million hoch 2 (daher die Vorsilbe bi) und ergibt folglich 10 ¹²,
eine Eins mit 12 Nullen.
[...]
Im US-Englisch steht die Zahl „billion“ jedoch für 10 &#8313;, entspricht also der Milliarde
in den Ländern, die das System der sogenannten langen Leiter benutzen (die deutsch-
sprachige Billion heißt dort entsprechend trillion). Im Britischen Englisch wird es auf-
grund des Einflusses der USA sowohl für 10 &#8313; als auch traditionell für 10 ¹² gebraucht.
Daher sind Übersetzungen aus dem Englischen nicht immer verlässlich. (In populär-
wissenschaftlichen Beiträgen, in denen von Billionen die Rede ist, insbesondere zu
Astronomie und Vermögen, handelt es sich zumeist um Übersetzungsfehler:
Ein billionaire ist ein Milliardär.)
Nachzulesen <blink>></blink>hier klicken<blink><</blink>
Bild

doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

15.01.2010 - 01:24

doki hat geschrieben:
WLadi hat geschrieben:Ich denk nicht das es jetz 40 milliarden sind weil das ist eindeutig zu viel. Ich denke 40 millionen könnten es sein aber keine milliarden weil die anderen Basen in afghanistan usw müssen ja auch irgendwie finanziert werden.
total daneben !

schau mal was die "spielzeuge" kosten, die da entwickelt werden, wenn sie fertig sind ( ohne entwicklungskosten ).

nur einer !

http://www.focus.de/wissen/wissenschaft ... 11418.html

und das ding ist aus den 70ern ( die idee sogar noch älter ). wer weiß was da noch rumschwirt am himmel und was die an entwicklungsgelder verschlingen im geheimen.

wir kennen doch alle den film "independence day ". der president hatte doch mal in einer scene gefragt, wo denn die gelder herkommen für diese geheimen projekte. da hatte der vater von dem einen held ganz cool bahauptet : na ist doch klar, wenn man für eine 20.000 dollar klobrille oder einen normalen hammer 15.000 dollar abzeichnet. so in der art kann man sich das vorstellen.

weißt du eigentlich was 40 mio sind ? peanuts !!!

diese summen aber nicht =

http://www.focus.de/politik/ausland/rue ... 07564.html


lest mal die beiträge in ruhe noch einmal durch und dann erklärt den anderen usern was euer problem ist ??!!!

meine antwort war an den user gemeint als er meinte ( geschrieben hatte ) das 40 milliarden zu viel währen und das 40 million realistisch klinkt.

Wo ist da eine währung ?

und was habt ihr an meinem beitrag auszulassen ?

odeer besser gesagt, was ist euer problem ?

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

16.01.2010 - 01:39

Also das hätte ich jetzt auch nicht gedacht.. :lol:
...

doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

16.01.2010 - 01:51

:roll:

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

24.01.2010 - 00:59

BÄNG
...

Benutzeravatar
ghostbuster
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 93
Registriert: 06.03.2009 - 15:45

24.01.2010 - 11:58

Sag mal, könnt ihr mal aufhören zu spammen?
Naja, jedenfalls wurde die Frage, des Themas hier weitgehends beantwortet und diskutiert.

Nun folgt nur spamm ich denke ein close wäre angebracht.
"Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer." <b>Thomas Alva Edison</b>
<script language="javascript" type="text/javascript" src="http://www.weltuntergang-2012.de/countd ... "></script>

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Area 51“