Eltern nennen sohn Adolf Hitler

Politische Themen und Diskussionen


Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

Eltern nennen sohn Adolf Hitler

04.07.2010 - 14:59

Ich hab nicht schlecht gestaunt als ich durchs internet gestöpert habe und das fand :shock:

http://www.stern.de/panorama/new-jersey ... 49404.html
Gestern stand ich for dem Abgrund. Heute bin ich einen schritt weiter

Benutzeravatar
region_x
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2010 - 15:01
Wohnort: Milchstraße

04.07.2010 - 18:21

Arme KInder, denn ihre Eltern sind eindeutig Nazis ...
"Per aspera ad astra."

"Bei Neuem hört Erfahrung auf."

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

04.07.2010 - 19:46

Alein seine begründung ist ja wohl der Hammer, ihm gefällt der Name und es gibt ihn nicht oft und sei nur ein Name :?
Gestern stand ich for dem Abgrund. Heute bin ich einen schritt weiter

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

04.07.2010 - 21:11

Tja hier in Deutschland hätte er diese (oder ähnliche Na-
men wie Rommel, Himmler etc.) Namen nicht nehmen
dürfen. Einer der Gründe ist, um die Kinder zu schützen.

Ein Hakenkreuz als Verziehrung auf einer Torte (oder
sonst wo) ist sogar verfassungswidrig.


Aber ich gehe mal davon aus, daß es sich um eine Som-
merloch-PR-Ente handelt. Sind ja eh überall Ferien, so da
die "große Masse" dies gar nicht mitkriegt und sich aufre-
gen könnte.
Bild

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

04.07.2010 - 21:20

Die haben nicht nur einen Sohn namens Adolf Hitler, sondern auch ihre Tochter JoyceLynn Aryan Nation. Vor 1 1/2 Jahren sind die allerdings vom Jugendamt weg genommen wurden.
http://www.n24.de/news/newsitem_4436178.html


Im allgemeinen hätte es um die Geschichte damals aber gar nicht so einen Wind gegeben wenn nciht die Sache mit der Geburstagstorte gewesen wäre. Immerhin war der Junge ja unter dem Namen auch im Geburtenregister eingetragen. IN den USA ist es ja nicht verboten Kinder so zu nennen.
Übrigens rennen in Südamerika noch ne Menge Leute rum die Hitler, Göring oder so ähnlich heißen.
http://www.dw-world.de/dw/article/0,,925877,00.html

In in Deutschland wird hingegen kaum noch ein Sohn Adolf genannt, aber es gibt glaube ich auch noch zwei oder drei Hitlers. Irgendwie konnte man den Namen in den 90ern zumindest nicht so einfach ändern lassen, ob es inzwischen leichter ist wenn man Hitler heißt weiß ich nicht. (aber ich nehme es mal an)

Tja, zum Glück hieß er nicht Adolf Meier.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Uhura
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 60
Registriert: 10.01.2008 - 16:31

09.07.2010 - 16:39

In einem Fernsehbericht habe ich gesehen, dass Hitler in Indien sogar verehrt wird. Wegen dem Hakenkreuz alias Swastika, einem indischen Glückssymbol. Denen wurde auch nicht der 2. WK mit seinen Millionen von Toten und den Gaskammern in der Schule eingebleut. Deswegen sehen die nicht das ganze Bild.

Aufklärung ist nicht nur in Deutschland wichtig.

Benutzeravatar
dulkarnain
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 37
Registriert: 06.12.2008 - 12:05

26.11.2010 - 23:43

Warum macht man hier so ein tra Ra ? Es gibt noch genug Länder in denen Hitler als gut giltet und was ist mit den Juden ? Dieses Volk hat auch viel Blut vergossen durch Hitler bez. die Konzentrations Lager Story haben sie sehr viel Macht gewonnen . Die armen Juden. Was machen sie eigendlich mit dem Palestinänser ? Land Enteignung , Menschen die seit Generationen dort gewohnt haben hat man enteignet , gefängnisse über die Zustände erfahrt man nicht .Frauen und Kinder leiden unter der Tyrannen Macht Israel . Die dümmsten sind doch die Deutschen jedesmal wenn ein Deutsche Minister dorthin reist darf er Holocaust Gesichten hören und sehen . Ich habe damit nichts zu tun ich habe noch nie einem Juden was getan .Ich fühle mich auch nicht verantwortlich was 39-45 hier passiet ist . Das ist alles ein mieses Spiel in dem keine Gerechtigkeit herrscht. Mir tun nur die Juden leid die nicht so bösartig agressiv sind wie die Mehrheit dort.

Benutzeravatar
region_x
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2010 - 15:01
Wohnort: Milchstraße

27.11.2010 - 11:02

dulkarnain hat geschrieben:Warum macht man hier so ein tra Ra ? Es gibt noch genug Länder in denen Hitler als gut giltet und was ist mit den Juden ? Dieses Volk hat auch viel Blut vergossen durch Hitler bez. die Konzentrations Lager Story haben sie sehr viel Macht gewonnen .
Es heißt "gilt" und nicht "giltet".

Heißt das, dass du nichts dagegen hast, dass er den 2. Weltkrieg begonnen hat und 50 Millionen Menschen durch sein Werk gestorben sind?
"Per aspera ad astra."

"Bei Neuem hört Erfahrung auf."

V4U19
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 24.02.2011 - 14:56

Hütler

24.02.2011 - 15:52

Hallo.
Ich bin neu hier und über das Thema gestolpert und da ich etwas dazu beizutragen habe poste ich es einfach einmal.

Ich kannte zum Beispiel einmal jemanden dessen Name hiess "Hüttler". Er meinte dieser Name hiess ursprünglich Hitler und er liesse sich von so etwas Ähnlichem wie Hüttenerbauer ableiten. Sie hatten den Nachnamen damals eben durch die Taten Hitlers geändert und einfach einen Verwandten im Namensstammbaum dafür gewählt.

Das mit dem Hakenkreuz ist folgendermassen gestrickt dass es nur verboten ist wenn es einem offensichtlich nationalsozialistischen Hintergrund dient. Gerade eben durch die Inder die das Hakenkreuz als Sonnenrad für etwas Heiliges halten und es dadurch zu oft in Konflikt mit den deutschen Behörden kam so dass das Gesetz in der Hinsicht etwas gelockert wurde.

Ich persönlich finde die Verbrechen Hitlers damals so dermassen schlimm dass ich meinen Sohn lieber **** nennen würde als Adolf Hitler. Dabei ist es mir ehrlich gesagt vollkommen gleich ob irgendwo hinter den 7 Bergen noch schlimmere Verbrecher herumlaufen als Er.

Benutzeravatar
Morbid-Fascination
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 26.09.2010 - 14:08
Kontaktdaten:

06.04.2011 - 12:53

ist zwar schon etwas älter, aber ich möchte hier trotzdem mal etwas richtig stellen.

das hakenkreuz und das sonnenrad sind nicht das gleiche. ein hakenkreuz ist ein spiegelverkehrtes und angewinkeltes sonnenrad. das sonnenrad steht für fuchtbarkeit, soweit ich weiß. somit steht das UMGEKEHRTE hakenkreuz auch für das gegenteil und wird so eben auch nicht von den indern verehrt, sondern das sonnenrad!

Käsemond
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2011 - 16:14
Wohnort: Heppenheim

18.09.2011 - 18:38

Buddhas mit dem Hakenkreuz auf dem Herzen sind selten gibt es aber.
Das einzige was dann noch nicht stimmt ist der Neigungswinkel.
You hack my machine ?
I hack your mind !

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Politik Forum“