Ich fand den Heiligen Gral

Der mysteriöse Heilige Gral. In diesem Forum wird die Suche nach dem Heiligen Gral, mögliche Orte wie Glastonbury, Personen wie Maria Magdalena und Begriffe wie San Greal diskutiert.


Benutzeravatar
Herbert Blaser
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2010 - 21:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Ich fand den Heiligen Gral

06.08.2010 - 21:12

Mein neues Buch zu der Reliquie in Valencia:

"Ich fand den Heiligen Gral"

Infos unter: http://www.rea51.de/mystery519.html oder bei amazon
Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.

Benutzeravatar
Herbert Blaser
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2010 - 21:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

07.08.2010 - 10:11

Habe eine Nachricht die Werbung betreffend abgeschickt. Sehe hinter der Legende des Grals die Entwicklung des Dogmas der römisch- katholischen Kirche, dass das Blut Jesu Gottesblut sein soll. Nur so konnte der Kirche ihren Anspruch an die Vertretung des reiches Gottes auf Erden rechtfertigen.
Sonst wäre die Predigt des Nazareners ein vorrevolutionärer Aufruf nach Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit gewesen.
Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

28.08.2010 - 23:53

Magst Du nicht mal eine Leseprobe online stellen?
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
Herbert Blaser
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2010 - 21:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

14.09.2010 - 11:24

Bei amazon gibt es eine Leseprobe, weiss aber nicht, ob ich den Link hier posten darf. Probier es einfach einmal:

http://www.amazon.de/Ich-fand-den-heili ... 075&sr=1-1
Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.

Benutzeravatar
Gral
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 25.10.2010 - 19:57

13.09.2011 - 14:35

Ich würde gerne mal mit einem Schriftsteller über das Thema diskutieren.

Ohne das ich jetzt dein Buch gelesen habe, möchte ich dennoch von dir wissen, wieso du der Annahme bist, dass Jesus ein ganz gewöhnlich Mensch war ? Mit Maria verheiratet war und er nicht Gottes Sohn ist ?

:?:

Benutzeravatar
Herbert Blaser
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2010 - 21:05
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

08.10.2011 - 18:53

Neben den naturwissenschaftlichen und philosophischen Grundsatzüberlegungen zum Thema Gott und Bibel gibt es zwei weitere Religionen, die von dem Menschen und Rabbiner von Nazareth sprechen: der Islam und das Judentum. Allein die römisch- katholische Kirche brauchte vier Konzile, um aus dem Anarchisten einen Gottessohn zu basteln (Nicäa, Karthago, Hippo, Konstantinopel). Die Frage nach dem Warum, enthüllt machtpolitische Interessen einer hegemoniesüchtigen Zentralmacht, die den Verkünder von Gleichheit und Brüderlichkeit in das alttestamentarische Patriarchat integrieren musste. Die Trimurti und die Selbstopferung waren die argumentativen Mittel dazu.
Die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.

Benutzeravatar
Gral
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 25.10.2010 - 19:57

21.12.2011 - 20:40

Gehe ich also recht in der Ansicht, dass du Christ ?
Den ich glaube kaum, dass man solch eine These in einem Buch veröffentlicht, wenn man Christ oder einer anderen Christlichen Geprägten Glaubensrichtung angehört....
Ich bin nämlich der Überzeugung, dass Maria Magdalena aus dem Hause Benjamin stammte...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tempelritter & Der Heilige Gral - Templer Orden“