Die weiße frau?!?

Forum zu Geister und Erscheinungen. Gibt es Geister? Wie kann man Geister beschwören? Diskussion zu Geisterbilder und Geister Videos.


Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

Die weiße frau?!?

29.03.2011 - 10:46

:shock: Hallo ich bin neu hier und bin gestern auf etwas gestoßen das mich total umgehauen nun zu meinen erlebnis als ich noch klein war lag meine oma mit leistenbruch im krankenhaus in der nacht klingelte das tele und meine mutter ist mit mir zu meinem opa gefahren wo meine ältere schwester wohnte mein opa und meine mutter sind dann ins krankenhaus gefahren und ich blieb bei meiner schwester ich saß in ihrem zimmer im dunkeln auf dem sofa gegenüber von mir war eine glas schiebetür die halb geöffnet war dahinter lag meine schwester in der linken ecke im bett ich konnte sie dort liegen sehen (augen gewöhnen sich an dunkelheit) und plötzlich sah ich wie von der linken seite der noch halb geschlossenen schiebetür eine frau in einem weißen kleid oder nachthemd mit langen schwarzen haaren nach rechts zur wand ging und verschwand ich rannte sofort zu meiner schwester die immer noch im bett lag es war niemand sonst da nur ihr freund und der hat keine lange schwarze haare gehabt am nächsten tag erfuhr ich das meine oma letzte nacht gestorben ist . Das war s mit meinen erlebniss nur hab ich gestern im internet gelesen das die weiße frau den tot einer nahe stehenden person ankündigt und mir wurde total schlecht was denkt ihr ? Kann es sein das die erscheinung eine weiße frau war ? Ich glaube schon und erinnere mich noch an damals als wäre es heute gewesen .

Benutzeravatar
Morbid-Fascination
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 26.09.2010 - 14:08
Kontaktdaten:

29.03.2011 - 15:11

1. ist das ein ziemlich langer satz. schonmal was von satzzeichen gehört?! das kann man doch keinem anbieten!

2. erinnert mich deine figur zu sehr an samara von "the ring".

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

29.03.2011 - 15:36

1. Gehts hier wohl um die geschichte nicht um zeichen . 2. The ring kenn ich aber in den film wars n mädchen keine frau und den film gab s vor 20 jahren noch nicht . 4. Bloody mary wird auch oft in weiß und mit langen schwarzen haaren dargestellt. Und ich hab mir die story trotzdem nicht ausgedacht ! Ich kann dir dazu noch sagen die mutter meiner oma ist in dem haus gestorben sie war bett legrig und trug immer weiße nacht hemden und als sie noch jung war hatte sie schwarze haare hab das aber nie in verbindung gebracht . Eine frage hätte ich an dich was hättest du geantwortet wenn ich geschrieben hätte die erscheinung hatte kurze blonde haare ? Ich hab mir das nicht ausgesucht wie sie aussah sie hatte nun mal langes schwarzes haar und war weiß gekleidet .

kleine300182
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2009 - 17:12

29.03.2011 - 16:00

@ Morbid, es wird das gegessen was auf den Teller kommt. Trolle schmecken gedünstet besonders gut .

:lol:

scherz beiseite.

Mal ernsthaft, wenn Ihr Geister/Erscheinungen oder was was ich auch immer gesehen haben wollt? Warum dann immer so Klischeehaft? Ich raff das net. Ihr macht euch selber unglaubwürdig. Wenn du dich doch davon überzeugt hast, dass das die weiße Frau ist, die den Tod ankündigt. Dann hast du dir doch deine Frage selber beantwortet.

Dann der Satz,
Ich glaube schon und erinnere mich noch an damals als wäre es heute gewesen .
irgendwas gefällt mir daran nicht. Ich hätte mich zu genau diesem Zeitpunkt schlau gemacht darüber oder Antworten gesucht. Das hört sich manchmal echt an wie, damals im Ferienlager......

Kann auch gut sein, das irgendwas in der "Matrix" wieder hakt und ich wieder so ein Verdammtes Dejavue habe, aber genau diesen beitrag in etwas abgeänderter Version, habe ich zuhaufe gelesen.

Dazu hat dein Post weder einen Punkt, noch ein Komma, von Absätzen ganz zu schweigen. Und irgendwie finde ich den sinnvollen Zusammenhang nicht.
Zuletzt geändert von kleine300182 am 29.03.2011 - 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
~ Ihr plant die Apokalypse und zieht unbewaffnet in den krieg? Ich mag das ~

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

29.03.2011 - 16:12

Mich interessiert eure meinung . Nein ich glaube nicht das es die mutter meiner oma war weil ich einfach glaube das man als geist so aussieht wie als lebender und die mutter meiner oma war über 80 und damals hab ich nicht nach geforscht weil ich 7 jahre alt war und ich habe auch jetzt nicht geforscht bin zufällig drauf gestoßen das die weiße frau ein todes Omen ist

Benutzeravatar
Morbid-Fascination
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 26.09.2010 - 14:08
Kontaktdaten:

29.03.2011 - 22:48

danke, aber ich mag keine trolle, ich bin vegetarier! :-)

ja klar, den film gab´s vor 20 jahren noch nciht, aber du hast den thread ja jetzt gepostet! ist also nicht abwegig das du es dir JETZT ausgedacht hast!

ich finds seltsam...ich habe aufgrund zweier schicksalsschläge schon mehr als eine hand voll leute verloren, die mir mehr als nur nahe standen, und trotzdem ist mir keiner als illusion oder sonstiges erschienen... *hust*

wenn dir eine blonde frau mit kurzen haaren erschienen wäre, hätte ich wohl kaum nach eine schwarzhaarigen filmfigur gefragt.

schick uns doch mal ein paar links zu den vielen quellen die du gefunden hast, die besagen dass diese frau ein omen ist! das wäre sehr hilfreich.

mal abgsehen davon denke ich das man sich an ein ereigniss vor 20 jahren nicht mehr so genau erinnern kann, speziell wenn man zu diesem zeitpunkt 7 jahre alt war. ich denke die ganze erinnerung dürfte inzwischen ziemlich verzerrt sein.

edit: habe gerade selbst einfach mal gegoogelt und keine expliziten links oder zitate dazu gefunden. lediglich eine sage zu einem berliner schloss, dort wird sie aber nicht ausdrücklich als todesomen erwähnt, sondern eher als spukfigur. das war aber auch das einzige.

mal abgesehen davon:bloß weil sie ein weißes nachthemd anhatte ist sie gleich die weisse frau? sie hatte doch auch schwarze haare oder nicht, warum ist sie dann nicht die schwarze frau?

edit2: desweiteren habe ich mich mal kurz über todesomen generell ein wenig belesen und dort wird ausdrücklich besagt das bei bekannten todesomen (z.b. raben oder bestimmte vögel) auch die farbe eine rolle spielte. schwarz stand folglich für den tod und weiß für das gute, bzw leben. in dem fall würden sich deine aussagen also wiedersprechen!

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

29.03.2011 - 23:16

Ich hab internet nur übers handy wenn du damit also bei googel die weiße frau ein todes omen ? Ein gibst sollte da gleich als erstes die überschrift :die 10 gruseligsten videos . . . Stehen klick da drauf da steht dann das sie ein todes omen ist ! Hab das ja vorher selbst nie gehört hab es gestern erst gelesen sonst hätt ich mein erlebniss wohl nie in ein forum gesetzt !

kleine300182
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2009 - 17:12

30.03.2011 - 15:02

Trolle kommen dem Tofu sehr nahe, denk einfach es ist ein Maiskölbchen.
*spass beiseite*

Ich wusste gar nicht, das es zwei verschiedene Welten gibt. lach einmal Google mit den passenden Antworten für den Pc und einmal Google mit den assenden Antworten fürs Handy. :lol:

---
und nun sind wir wieder bei Sagen/Mythen


@Snow
hier schau selber.....

http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fe ... espenst%29
~ Ihr plant die Apokalypse und zieht unbewaffnet in den krieg? Ich mag das ~

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

30.03.2011 - 16:00

Ich wußte war das es hier um s diskutieren geht ich wußte aber nicht das ich hier nur darüber diskutieren muß ob ich lüge oder nicht hab echt keine lust mehr mich hier zu rechtfertigen ich kann eure reaktion ja verstehen wenns um sachen geht wie ich hab gehört wie etwas mit flügeln auf 3 hufen landete ! Aber hier wird ja fast jeder in die lügen schublade gepackt ne ich weiß was ich über die weiße frau gelesen hab und ich weiß was ich damals gesehen hab ich weiß auch das ich hier nix mehr schreiben werde denn ich hab arbeit einen freund und zwei kinder ne ich weiß was besseres mit meiner zeit an zu fangen !

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

30.03.2011 - 16:21

So jetzt zum 3 mal vielleicht steht s ja jetzt mal hier also ich wußte zwar das es hier um s diskutieren geht wußte aber nicht das ich hier nur darüber diskutieren muß ob ich lüge oder nicht ich kann eure reaktionen ja verstehen wenn ihr sachen lest wie :ich hörte wie etwas mit flügeln auf 3 hufen landete !da schüttel ich selbst den kopf aber hier wird ja so gut wie jeder in die lügen schublade gepackt ! Ich hab keine lust mehr mich zu rechtfertigen ich weiß was ich über die weiße frau gelesen hab und ich weiß was ich damals gesehen hab und ich weiß mit sicherheit das ich hier nix mehr schreiben werde ich hab arbeit , einen freund und zwei kinder ne also ich weiß besseres mit meiner zeit an zu fangen als mich als lügnerin hin stellen zu lassen !

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

30.03.2011 - 17:17

Hier guckt mal da was außer den videos da noch so über die weiße frau seht http://www.zehn.de/die-10-gruseligsten- ... -1905604-0

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

30.03.2011 - 20:29

Ich glaube dir, dass du nicht lügst. Die Gestalt, die du gesehen hast, war mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit das Resultat einer Korrelation zwischen der Welt, in der wir leben und der Welt, in der die Menschen "leben", die den Tod gefunden haben. In dem Moment, in dem deine Oma stirbt, befindet sie sich zwischen dem Leben und dem Tod. Der Übergang von der einen Variable auf die andere wird in Kreisen, die sich mit solcher Thematik beschäftigen, auch als Stultissimus-Beziehung bezeichnet. Die Stultissimus-Beziehung definiert die Wechselbeziehung zwischen dem Leben und dem Tod und deren Auswirkung auf die natürliche Umwelt. Die meisten Menschen, die den Stultissimus-Effekt erleben, wie zum Beispiel du selbst, stehen der Person, die diesen Übergang findet, in der Regel sehr nahe. Das subjektive Gefühl der Verbundheit zu dieser Person wird in diesem Moment zu einer objektiven, geistigen Verbindung, die dich ahnen lässt, was die sterbende Person spürt, was sie wahrnimmt. Das Resultat dieser Wahrnehmung ist der personifizierte Inbegriff des Ablebens - die weiße Frau, die du beschrieben hast. Wenn du noch mehr wissen möchtest, dann schreib' einfach weiter.

Liebe Grüße

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

30.03.2011 - 21:24

Oh man Hätte überhaupt nicht mehr damit gerechnet das mal jemand vernünftig auf das thema eingeht danke das du geschrieben hast das alles klingt sehr interessant vielen dank und woher weist du das alles ? Beschäftigst dich viel mit sowas ?

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

30.03.2011 - 22:43

Beschäftigen? Das wäre noch untertrieben. :)

Ich habe meinem Leben der Forschung und Erklärung übernatürlicher Phänomene gewidmet. Ich glaube, das erste Mal, dass ich mich ernsthaft damit auseinander gesetzt habe, war im Alter von 7 Jahren. Selbstverständlich waren die Mittel, die ich damals zur Verfügung hatte, nur begrenzt, doch es gab ein leeres Gemäuer ein paar Straßen von dem Haus meiner Eltern entfernt. Meine Eltern haben mir erzählt, dass sich in diesem Haus ein Selbstmord-Drama abgespielt haben soll, Vater, Mutter und Kind hätten sich das Leben genommen. Die Polizei konnte bis heute keinen einzigen Anhaltspunkt finden. (sie haben es natürlich nicht in der Form ausgedrückt, das wäre für einen 7-jährigen doch zu viel des Guten) Aber sie erzählten mir eben, dass sich etwas Schlimmes und Unerklärliches in diesem Haus ereignet hat, was mein Interesse natürlich wecken konnte.

Eines Tages habe ich beschlossen, mich in dieses Haus zu begeben. Schon von draußen hatte ich kein gutes Gefühl, aber ich war eben sehr neugierig und wollte meinen Freunden, vor denen ich zuvor mit meiner geplanten Tat angegeben hatte, nicht sagen, dass ich mich nicht getraut hätte.

Ich kann mich nur noch an wenige Einzelheiten errinern, es war wirklich sehr erschreckend. Die Tür war natürlich verschlossen, darum bin ich durch den Keller gegangen. Es war zwar nur ein kleines Fenster, das mir Zugang verschaffte, doch damals war das noch kein Problem, ich habe durchgepasst. Es war im Keller extrem dunkel, nur das Licht, das durch das kleine Fenster schien, konnte einen kleinen Teil des Raumes erleuchten. Ich wollte ein paar Schritte wagen, doch in dem Moment, in dem ich den ersten Schritt gemacht habe, hörte ich ein entsetzliches Jaulen, ich hörte eine Tür knallen, in dem Moment bin ich sofort wieder raus.

Das war der Moment, in dem ich beschlossen habe, solche Phänomene zu erforschen. Meine Eltern und ich sind kurze Zeit darauf weggezogen, weil mein Vater von seiner Firma in eine Außenstelle versetzt wurde, ich konnte mich also dem Haus so schnell nicht mehr widmen. Vor ungefähr 3 Jahren war ich erneut dort, das Haus aber leider schon lange abgerissen, es fand keinen Abnehmer.

Heute kann ich von dem Geld, das ich mit der Erforschung solcher Phänomene verdiene, sogar leben. Es gibt durchaus Fälle, in denen sich die Angst, die ein Mensch verspürt, aus einem einfachen Sachverhalt ergibt, wie zum Beispiel die Psyche des Menschen. So seriös möchte ich schon wirken, dass ich den Menschen nicht einen Bären aufbinde und sage, es würden sich übernatürliche Phänomene in ihrem Haus ereignen, obwohl es nicht stimmt und Geld für die Reinigung der Seelen o.ä. verlangen. Doch es gibt auch viele Momente, in denen sich keine rationale Erklärung finden lässt. Das sind die Momente, wofür ich arbeite und lebe, ich liebe diesen Beruf, und er liebt mich. ;)
Mittlerweile bin ich in vielen Ländern gewesen, habe die Orte erforscht, die mysteriös sein sollen, viele davon sind nicht der Rede wert, doch es gibt auch einige, die selbst mir Angst einjagen. Ich habe über diese Orte auch ein Buch geschrieben, es wird demnächst möglicherweise im Handel erhältlich sein.

Liebe Grüße

Snow
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2011 - 21:59
Wohnort: Weyhe

30.03.2011 - 23:16

Ich schaue mir gern solche reportagen an hab auch schon immer an übersinnliches geglaubt muß echt toll sein so einen beruf zu haben aber ich glaub ich hätte mehr angst als alles andere wenn dein auch erscheint mußt du mir unbedingt bescheid sagen das muß ich lesen !

kleine300182
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2009 - 17:12

30.03.2011 - 23:41

@Snow bleib mal locker, keiner hat dich als Lügnerin hingestellt, ist auch gar nicht unsere Absicht.

Es ist nun mal klar das wir "hinterfragen", ist wohl auch verständlich, das erstmal skeptisch an die Sache dran gegagen wird. Gerade weil wir zu oft solche Sachen lesen, die immer wieder in abgewandelter Form hier oder woanders auftauchen. hab ich dir glaub ich schon mal erklärt.

Es ist nicht bös gemeint. Das ich dir den Link geschickt habe, heisst nicht, dass ich dir nicht glaube, sondern weil ich mal danach gegooglet habe, und dir das schicken wollte.

Du hast gefragt ob die weisse Frau den Tod vorhersagen kann, und dort steht das sie halt ebend in Weiss Veränderung/neues Leben ankündigt.

Ich kann mich auch nicht erinnern nach meinem ersten Post nochmal auf dein Erlebtes eingegangen zu sein.

Du selber kennst die Wahrheit, hast Fragen gehabt oder etwas gelesen und ich hab darauf geantwortet, auch wenn ich dir nur aus Zeitmangel den Link von Wiki geschickt habe.
~ Ihr plant die Apokalypse und zieht unbewaffnet in den krieg? Ich mag das ~

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

13.04.2011 - 22:51

Meine Posts waren im Übrigen nur Verarsche - will mich hier ja nochmal blicken lassen können.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos“