Area 51 Mystery & Esoterik Forum

24 jahre der gleiche traum

24 jahre der gleiche traum
Area 51 » Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? » 24 jahre der gleiche traum
Autor Nachricht
shenoa
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie


Beiträge: 3
Dabei seit: 07.04.2013


07.04.2013 - 14:29


Hallo zusammen
Vielleicht kennt sich jemand damit aus, oder kann mir erklären was es bedeutet.

Seit ich 3 Jahre alt bin träume ich jedes Jahr im Monat Juni denselben Traum. Der Traum hat jedes Jahr eine Fortsetzung. Es ist nicht der einzige Traum der jedes Jahr immer wieder kommt, aber der einzige der sich immer wieder Fortsetzt.

Zum Traum:

Ich bin ein kleines Mädchen und bei meiner Oma zuhause. Durch ein grosses Zimmer gelangt man zu einem kleineren Zimmer, droht steht auf der linken Seite ein Schrank der so lang ist wie das Zimmer selbst. Das ist Wirklichkeit. Im Traum aber steht der riesen Schrank auf der rechten Seite. Ich schiebe den Schrank im Traum etwas von der Wand weg, und dahinter ist eine kleine Tür.

Es brauchte mich 6 Jahre bis ich in der Fortsetzung zu dieser Tür gelangte. Ich muss noch sagen, dass ich jedes Mal den Anfang wieder Träume und am Schluss die Fortsetzung kommt. Erinnern kann ich mich auch an jede einzelne Szene, bis zur Fortsetzung

Zur kleinen Tür, irgendwann schaffte ich es sie zu öffnen, dahinter war eine riesen Treppe die im Bogen herauf geht. In den nächsten 3 Jahren ging ich die Treppe hoch und bekomme angst und renne wieder runter.

Mit 13 Jahren hatte ich keine Angst mehr und blieb nach dem dritten Mal rauf und runter gerenne oben stehen. Es ging rechts von der Treppe einen Gang entlang, am Ende eine Zimmertür. Direkt an der Treppe rechts auch eine Zimmer Tür.

Mit 14 Jahren öffnete ich die auf der rechten Seite stehende Tür. Darin war ein 1.40 m Bett einen Holztisch und ein Nachttisch mit einer Nachtischlampe drauf. Die aus buntem Mosaik verglast wurde. Auf dem Bett sitz ein alter Mann, der mir unbekannt ist. Er hat einen roten Pulli und helle Jeans an. Er wippte die ganze Zeit vor und zurück. Er bemerkte mich, schaute mich an, ich krieg Panik und renne die Treppe wieder runter.

Mit 15 Jahren dasselbe Spiel noch einmal nur ging ich wieder rauf und ging in das Zimmer ganz recht vom langen Gang. Dort waren ein Schaukelstuhl drin und ein Kinderbett aus Holz, das man auch wippen konnte. Im Schaukelstuhl sass eine alte Frau, unbekannt, die wippend strickte. Kinderbett war leer. Aus irgendeinem Grund bekamen die zwei Zimmer die Bedeutungen meiner zwei Cousinen das rechte gehörte im Traum der älteren Cousine und das linke der jüngeren. Warum auch immer ich das so betrachtete.

Mit 16 Jahren veränderte sich im Zimmer ganz rechts etwas. Die alte Frau ist verschwunden und der Stuhl wippte nicht mehr, dafür das Kinderbett. Als ich näher heran ging, sah ich ein kleines Baby drin das friedlich schlief. Ein paar Monate danach bekam meine Cousine die ältere einen gesunden Sohn zur Welt. In der Fortsetzung war die Frau verschwunden als wäre sie nie da gewesen und hätte nie gestrickt. Es war plötzlich immer nur noch das Baby im Bett zusehen, von Anfang an bis zur Fortsetzung.

17 Jahren, wurde mir das ganze sehr langweilig, weil ich die ganzen Jahre immer bei jedem Traum wiederholen muss. Doch diesmal viel mir auf das während ich den Gang entlang ging zum rechten Zimmer einen weiteren Gang vom Gang her entstanden ist. Am Ende sind zwei Türen die neben einander stehen. Kriege angst und renne wieder einmal die Treppe runter, wie schon sooo oft.

18 Jahre. Ich gehe durch den zweiten Gang. Da ich zuerst bei der rechten Tür war, die sich aber nicht öffnen liess, ging ich zur linken Tür. Dahinter ist ein weiser Raum der ziemlich lang ist aber leer, abgesehen von zwei Toiletten die neben einander ganz hinten stehen. Nichts zum Hände waschen oder sonst was, nur die zwei Toiletten. Die einen Schritt von der Wand ganz hinten weg standen und einen Schritt von einander entfernt wahren.

19 Jahre. Diesmal waren die Toiletten besetzt. Meine Oma und mein Opa sassen darauf. Sie lachten mich regelrecht aus. Das Lachen übertönte sich in dem leeren Raum dass es mir angst machte und ich wieder hinunter sprang.

23 Jahre. Zwischen 19 und 23 Jahren bekam ich jedes Mal eine riesen Angst vor meinen Grosseltern die dort auf ihrem Klo lachten und kam somit auch nie weiter. mit 23 Jahren stand meine Oma von der Toilette auf und schwebte regelrecht mir entgegen. Ich konnte mich nicht bewegen und hatte riesen grossen Angst vor meiner schwebenden lachen Oma. Bevor sie jedoch bei mir an der Tür war, habe ich ihr die Tür vor der Nase zu geknallt und rannte heulend die Treppe wieder runter.

24 Jahre. Ich wische meine Tränen vom Gesicht und versuchte vorsichtig die Treppe wieder rauf zu gehen und zur nächsten Tür zu kommen. Diesmal öffnete sie sich. Dahinter konnte ich nichts erkennen, es war einfach weiss ein weiser Raum der so weiss leuchtete dass es mir in den Augen schmerzte. Vor Schmerzen machte ich die Tür wider zu, und bemerkte zur gleichen Zeit das eine weiter Tür rechts an der Seite des Ganges entstanden war.

Nun bin ich 25 Jahre alt, und mir geht das langsam ziemlich auf die Nerven, da ich alles immer wieder holen muss bis ich zur nächsten Tür gelangen kann. Die ganzen ängste kommen dann immer wieder auf, nur kann ich sie besser Unterkontrolle bringen, da ich ja weiss was naher kommen wird. Trotzdem erwarte ich dieses Jahr im Monat Juni denselben Traum wieder.

Kann mir dazu jemand etwas sagen oder erklären. Es wird echt langsam anstrengend das ganze… und eins muss ich noch sagen. Mit 16 Jahren hatte mein Bruder denselben Traum, aber ohne die vielen Wiederholungen, er träumte genau dasselbe wie ich nur ging er einmal die Treppe hoch und blieb dort stehen. Er sagte mir dass er mich gesehen hätte wie ich immer wider Treppe rauf und Treppe runter gerannt bin.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
Orakel
Rat der 33
Rat der 33

Beiträge: 4997
Dabei seit: 24.12.2003


07.04.2013 - 14:29




Zum Thema 24 jahre der gleiche traum kann ich die Websites oben empfehlen.
 
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300


Beiträge: 432
Dabei seit: 15.08.2010


08.04.2013 - 19:52


Nun, es gibt ja Traumdeutungen im Internet. Da findest du die Bedeutung des Hauses. Was hast du bisher versucht, um eine Erklärung für den Traum zu finden?

Ich glaube nicht, dass ein Außenstehender dir viel helfen kann. Am ehesten bist du in der Lage, eine Lösung des Rätsels zu finden.

Hier erfährt man kaum etwas über dich, und so ist man weit davon entfernt, sich ein Bild zu machen.
Theoretisch könnte ich mir vorstellen, dass der Traum eine Botschaft hat. Da musst du dir dann aber wohl Mühe geben, um das rauszufinden.
Allerdings, da dieser Traum relativ selten kommt, könnte es sein, dass die Botschaft, wenn vorhanden, nicht wichtig ist.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
shenoa
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie


Beiträge: 3
Dabei seit: 07.04.2013


08.04.2013 - 21:11


Es ist leider sehr schwierig etwas richtig zu deuten.
Ich habe schon im Internet versucht diesen Traum zu deuten, und mit einem Buch das ich einst mal gekauft habe. Doch ich komme nicht wirklich weiter. Ich verstehe das Ganze nicht wirklich…
es steht so vieles im Internet, verschiedenes und ich weiss manchmal nicht welches von den vielen Bedeutungen wirklich auf mich zu treffen.
Einer seit komme ich auf Zufriedenheit und das ich angeblich mein Bewusstsein erhöht habe, aber das kann ich mir nicht vorstellen, woher auch soll das einfach so kommen? Und in meinem Leben hat sich nicht viel geändert ausser das ich nicht mehr so viel bei meinen Grosseltern zuhause bin. Also ich wohne nicht mehr dort.
Anderseits komme ich darauf das irgendwelche Körperöffnungen geöffnet werden. Das kann ich mir aber auch nicht vorstellen. Obwohl ich fast nichts mehr aus meiner Kindheit weiss, ich kann mich erst ab dem 6 Lebensjahr erinnern und das auch nicht vollständig. Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen dass so was wie Körperöffnungen und so bei mir passiert sein soll. Ich möchte erst gar nicht an sowas denken.
Auf mehr komme ich nicht wirklich oder kann mich auf die vielen Informationen nicht mehr konzentrieren. Ich werde es aber mal versuchen wenn ich es deuten lasse.
Kann sowas ein Psychiater? Dann könnte ich sie gleich mal fragen, weiss das grad wer?
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300


Beiträge: 432
Dabei seit: 15.08.2010


09.04.2013 - 19:13


Psychiater behandeln psychische Erkrankungen.
Auch zu Psychologen und Psychotherapeuten kommen Leute mit ernsthaften Problemen.
Es würde wohl schwierig werden, denen klar zu machen, dass ein jährlich auftretender Traum für dich ein Problem ist, was unbedingt gelöst werden muss.

Vorgehen würden sie wohl so, dass sie viele Fragen stellen, du sich so intensiv mit dir beschäftigst, so dass du selbst auf mögliche Lösungen kommst.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander


Beiträge: 2448
Dabei seit: 16.06.2006


10.04.2013 - 12:12


Unglaublich, Willi und ich sind ja mal fast einer Meinung.
Lediglich folgende Sätze stören mich


Zitat:
Nun, es gibt ja Traumdeutungen im Internet. Da findest du die Bedeutung des Hauses.


Die Traumdeutung im Internet kann man getrost als Schmarn abtun. Jeder Mensch ist individuell und deshalb haben die Träume auch individuelle Bedeutung. Einen universalen Tramcode gibt es nicht, kann es ja auch gar nicht geben da viele Dinge für Menschen ja schon in der Natur unterschiedliche Bedeutung haben. Ein Beispiel wäre meinetwegen Katzen. Für die einen sind sie klasse, für die anderen widerlich. Wie sollen also die verschiedenen Assoziationen die dieses Thema mit sich bringen nun zur selben Bedeutung führen?
_________________
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300


Beiträge: 432
Dabei seit: 15.08.2010


10.04.2013 - 20:42


alarich hat folgendes geschrieben::
Die Traumdeutung im Internet kann man getrost als Schmarn abtun. Jeder Mensch ist individuell und deshalb haben die Träume auch individuelle Bedeutung. Einen universalen Tramcode gibt es nicht, kann es ja auch gar nicht geben da viele Dinge für Menschen ja schon in der Natur unterschiedliche Bedeutung haben. Ein Beispiel wäre meinetwegen Katzen. Für die einen sind sie klasse, für die anderen widerlich. Wie sollen also die verschiedenen Assoziationen die dieses Thema mit sich bringen nun zur selben Bedeutung führen?

Vielleicht könntest du dich ja mal über das, was du hier kommentierst, informieren.

Traumdeutung Katzen
Auszug:
Zitat:
anschmiegsam und weich; auch unabhängig und selbstständig - Wie integriere ich die nachgiebigen und unabhängigen Teile meiner Persönlichkeit?
...
Die Bedeutung von Katzenträumen kann je nach der Beziehung des Träumenden zu ihnen variieren. Fürchtet der Träumende Katzen, kann eine Katze im Traum Ängste vor bestimmten Aspekten der Persönlichkeit symbolisieren. Ist der Träumende jedoch ein Katzenliebhaber, kann die Katze seine persönlichen Stärken widerspiegeln.

http://www.traumdeutung-traumsymbole.de/Traumsymbole/verzeichnis/k/Katzen.html
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander


Beiträge: 2448
Dabei seit: 16.06.2006


11.04.2013 - 09:08


Ach so ist das. Und wenn jemand überhaupt keinen Bezug zu Katzen hat oder noch nie eine in seinem live Leben gesehen hat, hat es dann die selbe Bedeutung?

Und wer hat das denn eigentlich festgelegt was die Katze zu bedeuten hat?
_________________
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300


Beiträge: 432
Dabei seit: 15.08.2010


11.04.2013 - 19:15


alarich hat folgendes geschrieben::
Ach so ist das. Und wenn jemand überhaupt keinen Bezug zu Katzen hat oder noch nie eine in seinem live Leben gesehen hat, hat es dann die selbe Bedeutung?

Die selbe Bedeutung?
Ich zitierte gerade, dass die Bedeutungen variieren.


alarich hat folgendes geschrieben::
Und wer hat das denn eigentlich festgelegt was die Katze zu bedeuten hat?

http://de.wikipedia.org/wiki/Traumdeutung

Das war wohl vor der Zeit der heutigen Massenmedien, von denen sich manche gern denken lassen, und daher keinen Bezug zu irgend was anderes haben.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
Mawa
Mystic-Man
Mystic-Man


Beiträge: 111
Dabei seit: 14.09.2007
Wohnort: Schweiz

14.04.2013 - 10:29


Hi.
Das mit den Traum wiederholung kenne ich recht gut. Ich habe gelernt mit den Ängsten um zugehen. Meistens funktioniert es auch. Wie fühlst du dich denn in deinem Traum? Siehst du ihn eher so wie einen Film am Fernseher oder ist es eher ein Realtraum? Bei mir ist es meistens so, dass ich den Traum so lange durch mache bis ich den "Film" fertig gesehen habe. Wenn ich dann am Ziel bin weiss ich dann auch was die Bedeutung war.
In letzter Zeit habe ich recht krasse Geisterträume. Ich weiss zwar, dass ich in einem Traum bin, aber gerade weil es ein Realtraum ist, macht es das ganze um so unheimlicher. Ich bin da immer im alten Haus meiner Grosseltern. Es ist dunkel und auf einmal sehe ich in einem Raum wie sich was bewegt. Irgend ein Gegenstand der Fliegt. Doch wenn ich versuche dahin zu kommen, werde ich von einer unsichtbaren Kraft weggerissen. Oft sehe ich dann auch meinen verstorbenen Grossvater. In diesem Traum bin ich bin jetzt noch auf keine Lösung gekommen weil ich immer davon weggerissen werde.

Leben deine Grosseltern noch? Wenn nein kann es sein, dass du mit ihnen noch nicht Abgschlossen hast. Das Baby könnte symbolisieren, dass du dich nach Geborgenheit sehnst. Türen sind oft mals Zugängen zu den Menschen die man liebt.

Mein Tipp an dich währe. Nimm dir die Zeit und und schreibe dir den Traum genau auf. Auch wenn du denkst es ist immer der gleiche Anfang. Gerade weil sich der Traum über eine so lange Zeit erstreckt, bleiben die alten Bilder oft eher îm Kopf hängen als die Neuen. Wenn du dich im Traum frei bewegen kannst. gehe auf alles zu was dir Angst macht. Versuche alle Türen zu öffenen die verschlossen sind. Wenn eine Türe verschlossen ist, sage zu dir selber " Es ist mein Traum, also öffene dich "

Du must noch eines wissen. Je mehr du dich mit Träumen aus einander setzt, desto mehr verfolgen sie dich. Es kann auch gut sein, dass du den Traum jedes jahr hast, weil dich dich ja ein ganzen Jahr lang darauf vorbereitest.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander


Beiträge: 2448
Dabei seit: 16.06.2006


16.04.2013 - 16:41


@Willi

Hast du den Artikel auch gelesen, oder haust du mir einfach das erste was Wikipedia ausspuckt um die Ohren?
_________________
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
shenoa
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie


Beiträge: 3
Dabei seit: 07.04.2013


19.04.2013 - 19:57


@Mawa

der traum fühlt sich real an. Jede einzelne Gefühlswelle ist dabei echt, auch wenn ich weis es ist ein Traum. Wenn ich weinen muss dan kann ich das nicht kontrollieren, dann muss ich weinen. Ich habe schon versucht es zu kontrollieren, es geht funktioniert leider nicht. Es ist als würden meine Gedanken nicht zu meinem Körper gehören. Wenn ich es voher so gemacht habe, muss ich es auch weiterhin so machen, auch wenn meine Gedanken sich dagegen wehren. leider.

Aber ich werde mal darauf achten ob sich irrgendwas verändert hat.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - 24 jahre der gleiche traum
« Komische Alpträume und Gefühle. - traum Bedeutung »  
Area51 » Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? » 24 jahre der gleiche traum
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Leben ist nur ein luzider Traum? paranormality Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? 0 08.06.2015 - 22:56
Keine neuen Beiträge immer gleiche geisterfrau auf fotos nikl89 Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos 6 05.02.2014 - 20:24
Keine neuen Beiträge Merkwürdiger Traum von letzte Nacht Monamz Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? 1 06.11.2013 - 17:36
Keine neuen Beiträge immer der selbe traum!!! StrongPassion Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? 1 22.08.2013 - 16:22
Keine neuen Beiträge traum Bedeutung wal0511 Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? 0 09.06.2013 - 11:16
Keine neuen Beiträge Rote Augen im Traum zucker Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? 0 12.09.2012 - 22:37
Keine neuen Beiträge Seltsamer Traum Sniperle Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? 1 10.02.2012 - 19:48
Keine neuen Beiträge Seit JAHREN derselbe Traum -Warum?? FotoQueen Traumdeutung Forum - Träume sind Schäume? 0 04.11.2011 - 23:29


| | |
 
24 jahre der gleiche traum - www.rea51.de