Wie wird man Illuminat?

Zweifellos gehört der Orden der Illuminaten (lat. Die Erleuchteten) zu den mysteriösesten Dingen überhaupt. Die Zahl der Anhänger ist groß, die glauben dass hinter jedem folgeschweren Anschlag die Illuminati stecken und die Illuminaten noch Heute aktiv sind. Der Illuminaten-Orden war eine am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt in Ingolstadt gegründete aufklärerische Geheimgesellschaft, die Strukturen der Freimaurer übernahm, jedoch keine Freimaurer-Loge darstellt. Der Illuminaten Orden wurde in Bayern (1784) verboten. Im Illuminati Forum werden Symbole und Zeichen, mysteriöse Zahlen wie die 23 und Hinweise wie auf dem Dollarschein diskutiert.


MorRDerTiTTe
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 21.04.2006 - 13:48
Kontaktdaten:

Wie wird man Illuminat?

21.04.2006 - 14:19

ich hab zwar letzens im TV ne sendung gesehn (galileo spezial oder so) da hieß es das die Freimauerer (ohne schurz) zu den illuminaten gehören...ich weiß nich was ihr wisst aber ich glaube dies nicht denn ich habe eine art tabelle im netz gefunden wo die freimaurer fast an untersterster stelle stehen...die waren INSIDER beginnen erst ab den Rat der 300

ich werd ma schnell uploaden

http://lemontreeporn.le.funpic.de/area/image/ill.jpg

was sagt ihr dazu???
ich bin nicht die Signatur!

Ich putz hier nur.....

Benutzeravatar
Galileo
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 02.03.2006 - 18:18
Wohnort: Matrix
Kontaktdaten:

21.04.2006 - 14:35

Hey Mordertitte,
Wenn du ein Illuminatwerden willst dann melde dich schnell bei
Harry1900@gmx.net.
Er kann dir da weiterhelfen.


Galileo


Nix ist unmöglich

MorRDerTiTTe
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 21.04.2006 - 13:48
Kontaktdaten:

21.04.2006 - 15:33

jo alles klar....´aber was sagt ihr zu der liste?? das is doch komisch als wären das eine art Ränge oder so
ich bin nicht die Signatur!

Ich putz hier nur.....

Benutzeravatar
Dinoomi
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 61
Registriert: 21.04.2006 - 15:02
Wohnort: München - Bayern - Deutschland

21.04.2006 - 15:55

Galileo hat geschrieben:Hey Mordertitte,
Wenn du ein Illuminatwerden willst dann melde dich schnell bei
Harry1900@gmx.net.
Er kann dir da weiterhelfen.


Galileo


Nix ist unmöglich

hmm ok ich würde an ihn schreiben aber was soll ich da schreiben und wer ist des überhaupt? :D

gr. dinoomi

forza
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2006 - 18:57

21.04.2006 - 15:58

also diese e-mail adresse kenne ich auch ich habe im öfter e-mails geschickt er antwortet auch. er sagt er kenne sich aus und er kann auch jeden anmelden. aber meiner meinung nach ist er ein verarscher doch probieren geht über studieren.
es gibt über natürliche kräfte! was genau weiss ich nich? aber ich versuche es raus zu finden

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

21.04.2006 - 16:08

@Mordertitte
Hast du die Sendung zu ende gesehen, ich denke nicht das die bei Galileo sowas behaupten.

Das Bild mit der Pyramide stammt ursprünglich vom Evangelisten John Todd, aber das können unmöglich grade sein in denen man aufsteigt (dann müsste ein Illuminat in dutzenden Organisationen aktiv sein).

Ich denke das soll mehr zeigen welche Organisation wo in der Kontrollordnung steht, allerdings ist das wohl mehr ein wildes Sammelsurrium der Feinde der extremen US-Christenheit (aus der Sicht der US-Christen).

forza
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2006 - 18:57

21.04.2006 - 16:17

das war net galileo sondern wunder welt wissen
es gibt über natürliche kräfte! was genau weiss ich nich? aber ich versuche es raus zu finden

MorRDerTiTTe
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 21.04.2006 - 13:48
Kontaktdaten:

21.04.2006 - 21:49

mhmmalso sind alle die in der Liste zu sehen sind Illuminaten? der begriff ist bei mir nicht geklärt sind das jetzt Freimaurer? oder auch andere?

und vor allem

was machen illuminaten? bei der TV sendung hab i gesehn wie jemand zum freimaurer werden konnte aber sind Freimaurer = Illuminaten?

die Freimaurer ham da Geld für Krankenhäuser gespendet generell für soziale Einrichtungen aber wozu? ich mein is ja schön das man Geld spendet aber deshalb nen "Club" gründen wo man nur in einer Halle rumsteht nen Pläuschen hält (angevlich sind Politische gespräche verboten) und danach wieder abhaut....das is doch total unsinnig?
ich bin nicht die Signatur!

Ich putz hier nur.....

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

21.04.2006 - 21:59

forza hat geschrieben:das war net galileo sondern wunder welt wissen

weder noch...
das war "welt der wunder-oster special"

:wink:
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

21.04.2006 - 22:07

also ich hab von diesem illuminaten und freimaurer-kram null ahnung...
aber ich hab die sendung auch gesehen,mal sehen ob ich noch alles zusammenbekomme...
also die freimaurer sind sone art clan,ne spaß bei seite *hrhr*

das waren anfänglich wohl handwerker die ihr handwerk und ihre arbeiten sozusagen für sich behalten wollte,also alles intern...

OMG,ich merke gerade ich werde alt,ich hab fast alles vergessen *grübel,grübel,wie ging es weiter...*
ich muss zu meiner schade zugeben,ich weiss es nicht mehr...*heul*

aber vielleicht hilft dir diese seite ja weiter

http://www.freimaurer.org/museum/

(wie gesagt das ist eh nicht mein gebiet also nicht böse sein,bin aber neugierig geworden :wink: )


vielleicht hilft dir wiki ja etwas... ^^

http://de.wikipedia.org/wiki/Freimaurer
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

21.04.2006 - 22:43

"wenn man keine ahnung hat,einfach mal fresse halten"

Benutzeravatar
HardCora@WArmUp
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 474
Registriert: 11.11.2005 - 20:03
Wohnort: schwarzwald

21.04.2006 - 22:51

der Ferengi hat geschrieben:
Ich ziehe es vor, keine Konversation mehr mit engstirnig, spätpubertären, monoton denkenden Menschen zu führen.

Danke für die Unterhaltung
Ich wünsche mir Flügel, die mich tragen,
leicht und beschwingt,
über alle Grenzen, alle Hindernisse,
nicht um zu fliehen,
aber um anzukommen.

Benutzeravatar
Galileo
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 02.03.2006 - 18:18
Wohnort: Matrix
Kontaktdaten:

22.04.2006 - 10:55

Hey, Forza,
du brauchst es mir net glauben, aber wenn du meinst ich verarsch dich dann melde dich nie wieder :evil:



Galileo

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

22.04.2006 - 11:11

Also mal zum Thema,

Um zu wissen ob ein Freimaurer ein Illuminat ist muss erstmal Konsens darüber herrschen wer denn die Illuminaten sind und da gibt es unter den VTlern nunmal unterschiedlichste Ansichten (Moedertitte, du bist in deiner verwirrung also nicht ganz allein). Erschwerend kommt hinzu das sich niemand das copyright auf den Namen hat sichern lassen, die Geschichte ist also voll von kleineren und größeren Gruppierungen die den Begriff verwendeten.

Die Gleichung Freimaurer=Illuminat halt ich persöhnlich aber für Unsinn, weil die meisten Freimaurer dem wohl widersprechen würden, zumal der Begriff Illuminat für sie schon aufgrund der antifreimaurerischen Verschwörungstheorien negativ besetzt ist.

Martin_Scorsese
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2006 - 00:39

22.04.2006 - 19:05

Mördertitte ist ein Betrüger!

Ich habe angefragt und er hat mir mit:

"Sers Manuel,
bist du einer freunde von ares, ´die Iluminten werden.
Wenn ja schreib zurück,
dann kann ich dir weiterhelfen."

geantwortet.

Ich schreib: "Ja, ich bin ein Freund von Ares."

Seit dem antwortet er nicht mehr. Ausserdem stellt er hier leichte Fragen, die eigentlich jeder, der Kontakt zu Illuminaten hat wissen müsste.

Frage, an euch Profis: Wie kann man seine Antwort deuten?

MFG Manuel

Benutzeravatar
Dinoomi
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 61
Registriert: 21.04.2006 - 15:02
Wohnort: München - Bayern - Deutschland

22.04.2006 - 19:43

Toll wir wissen immer noch nicht wie man zu der geheimen Gesellschaft zustößen könnte, noch jemand eine Idee...???


gr. dinoomi :twisted: :twisted:
Bild

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

23.04.2006 - 11:07

Naja, bei Weishaupts Illuminaten war es so das man einfach von jemanden der einen für würdig erachtete angeworben wurde (also fleißig Netzwerken).

Heute aber denke ich mal wird das in den Oberen Rängen über Erbfolgen geregelt, weshalb man wohl kaum ne Chance hat da rein zu kommen.

forza
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 92
Registriert: 29.03.2006 - 18:57

23.04.2006 - 12:45

in irgeneinen thread von hier habe ich gelesen das man sich irendwo in karsruhe anmelden kann
es gibt über natürliche kräfte! was genau weiss ich nich? aber ich versuche es raus zu finden

MorRDerTiTTe
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 21.04.2006 - 13:48
Kontaktdaten:

12.06.2006 - 13:33

Mördertitte ist ein Betrüger!

Ich habe angefragt und er hat mir mit:

"Sers Manuel,
bist du einer freunde von ares, ´die Iluminten werden.
Wenn ja schreib zurück,
dann kann ich dir weiterhelfen."

geantwortet.

Ich schreib: "Ja, ich bin ein Freund von Ares."

Seit dem antwortet er nicht mehr. Ausserdem stellt er hier leichte Fragen, die eigentlich jeder, der Kontakt zu Illuminaten hat wissen müsste.

Frage, an euch Profis: Wie kann man seine Antwort deuten?

MFG Manuel
was hab ich denn damit zu tun? ich hab dir nie ne mail geschickt du flaume??!
ich bin nicht die Signatur!

Ich putz hier nur.....

Benutzeravatar
spieler
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 26.04.2006 - 12:22
Wohnort: Wien

14.06.2006 - 17:59

ich denke wenn ein illuminat euch braucht dann holt er euch zu sich
schließlich verfolgen sie ein ziel das ziel wurde erreicht
die wissenschaft regiert die welt
zwar viele religionen üben noch ihre macht aus
aber die wissenschaft verliert keine macht sie wächst wie eine pyramide
und durch die neuen erkenntnisse wächst die betrachtung durch die zeit.
ich denke irgendwann wird es einen glaubenskrieg zwischen den religionen geben damit sie sich selbst zerstören.
fragt sich nur dann wer den schubs in diese richtung geben wird.hm??
schließlich würde geist immer schneller sich entwickeln.

die illuminaten brauchten die freimaurer weil die freimaurer ein ziehmlich gutes netzwerk hatten um dadurch den weg ans ziel schneller zu beschreiten. also freimaurer als illuminat ich kann mir schon vorstellen das dies funktioniert.

Der Zweck heiligt die mittel!! :shock:

Benutzeravatar
Major Zero
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 05.11.2005 - 21:19
Wohnort: Nürnberg

20.06.2006 - 14:25

Aaalso...

Ich will ja nichts sagen/schreiben etc.

Aber...denkt ihr nicht, dass euer Illuminat da irgendwie KEIN Illuminat ist?

Okay, also:

Ihr sagt doch selber "Ich glaube nicht, dass die Illuminaten sich so leicht zu erkennen geben, denn es ist ja ein "Geheimbund".". ... Also, und dann glaubt ihr auf einmal das dieser Typ mit der mail wirklich ein Illuminat ist und euch so leicht "einschläußt"?!

Tz...

Und nun mal so: Ich glaube nicht wirklich an den Dreck.

Aber wenn da wirklich was dran ist, es gibt ja noch diese Satanisten Gruppen da, die von Anwälten die da drinn verstrickt sind bis hin zu Schüler, und die treffen sich ja auch immer irgendwo...(tja...aber nur wo..)

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

20.06.2006 - 21:47

Major Zero hat geschrieben:
Aber wenn da wirklich was dran ist, es gibt ja noch diese Satanisten Gruppen da, die von Anwälten die da drinn verstrickt sind bis hin zu Schüler, und die treffen sich ja auch immer irgendwo...(tja...aber nur wo..)
Insofern wir von den aktuellen Pseudo Satanisten reden, wohl am 3. Grabstein von Links - Direkt neben Oma Hildegard...

Wenn wir allerdings über den Satanismus im eigentlichen Sinne reden, muss ich dich korrigieren. Dabei handelt es sich nicht um Gruppen oder Geheimbünde. Der Satanismus an sich ist jediglich eine revolutionäre Bewegung gegen die Kirche. Es geht dabei nichtmal um die Anbetung vom Teufel, sondern es geht jediglich darum sich gegen die Dogmen der Kirchen auszusprechen.

Ich selbst bin ein Verfechter des Satanismus, nenne mich aber ungern Satanist da dies im allgemeinen noch immer negativ gedeutet wird!

Abschliessend möchte ich noch das 9. Gebot der "Church of Satan" (eine der grösseren satanistischen Kirchen) zitieren:
Satan sei der beste Freund, den die Kirche jemals hatte, da er sie über all die Jahre im Geschäft gehalten hat
In diesem Sinne,

Araex


Links:
http://www.churchofsatan.com/
http://de.wikipedia.org/wiki/Satanisten

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

20.06.2006 - 21:56

Äh, aber wenn du "Satanist" sagst, dann heißt das doch das man auf irgendeine Weise auf Satan abfährt. Ich habe bis jetzt leider nur Wichtigtuer kennengelernt die sich so nannten und kann daher kein Urteil bilden.
Ich dachte Leute die sich gegen die Dogmen der Kirche wenden sind Katharer

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

20.06.2006 - 22:13

alarich hat geschrieben:Äh, aber wenn du "Satanist" sagst, dann heißt das doch das man auf irgendeine Weise auf Satan abfährt. Ich habe bis jetzt leider nur Wichtigtuer kennengelernt die sich so nannten und kann daher kein Urteil bilden.
Ich dachte Leute die sich gegen die Dogmen der Kirche wenden sind Katharer
Jein...

Katharer, heutzutage wohl eher als Ketzer bekannt, sehen die Kirche als das Böse an, ich glaube sogar, die Katharer sehen die Kirche als Teufel und ihre Religion als das einzig Wahre. Eine klare Abgrenzung zu den Satanisten die keinen Gott oder Teufel im eigentlichen Sinne sehen...

Ich habe mich wohl nicht klar ausgedrückt. Es ist schwer, für alle Satanisten zu sprechen, da jeder Satanist seine Religion selber ausleben kann... Aber ich allgemeinen glaube ich sagen zu dürfen, dass der Satanist an keine Obrigkeit glaubt. Als Satanist glaube ich an mich selber! Ich glaube, dass ICH mein Leben bestimmt. ICH etwas aus meinem Leben mache und ICH schuld bin wenn etwas nicht geht! Jeder Mensch ist gleichgestellt, keine Rassenunterschiede, Geschlechter sind irrelevant! Der Mensch ist eine Lebensform die frei denken kann. Sein Handeln selbst bestimmt und auch für alles verantwortlich ist was er tut - Ob das gut oder schlecht sei.

Es ist schwer, zu erklären an was ein Satanist glaubt... Eigentlich an sich selber. Ich selber bin Mitglied der oben erwähnten "Church of Satan" und schreibe aus diesem Grund auch von den Ideologien dieser Kirche. Jeder Satanist kann selber entscheiden wie er seinen Glauben auslebt.

Um dir die Ziele und Idiologien der Church of Satan zu zeigen, hier die 9 Sünden von uns:

1. Dummheit
2. Anmaßung
3. Solipsismus
4. Selbsttäuschung
5. Zugehörigkeit zur Herde
6. Mangel an Perspektiven
7. Vergeßlichkeit gegenüber früheren Grundsätzen
8. Kontraproduktiver Stolz
9. Mangel an Ästhetik
Und die 9 Punkte für die Satan steht
Satan repräsentiere...

1. Hingabe statt Enthaltsamkeit
2. vitale Existenz statt spiritueller Hirngespinste
3. reine Weisheit statt heuchlerischer Selbsttäuschung
4. Güte gegenüber denen, die sie verdienen, statt an Undankbare verschwendete Liebe
5. Vergeltung statt Darbieten der anderen Wange
6. Verantwortung gegenüber Verantwortungsbewussten statt Sorge um psychische Vampire
7. den Menschen als bloß ein anderes Tier anzusehen (das bösartigste aller Tiere)
8. alle der sogenannten Sünden, da sie alle zur körperlichen, geistigen und emotionalen Genugtuung führen würden, und
9. Satan sei der beste Freund, den die Kirche jemals hatte, da er sie über all die Jahre im Geschäft gehalten hat
Hoffe dir geholfen zu haben, wenn du noch fragen hast, nur zu! Ich möchte nur darauf hinweisen, dass ich keinesfalls Leute zum satanismus überreden will! Ich will nur die stupiden Vorurteile aus der Welt schaffen die, unter anderem, die Kirche über die Satanisten verbreitet.


Araex
Zuletzt geändert von Araex am 20.06.2006 - 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

20.06.2006 - 22:15

@alarich:

Das ist richtig und falsch zugleich.

Die geschichtlich belegten Kartharer waren tatsächlich eine von der rk Kirche abgefallene Gruppierung, die von dieser wegen ihrer Ansichten verfolgt wurde. Es gab aber noch einen Haufen anderer solcher Gruppen, und das Wort, das du suchst, ist Ketzer, welches ein Überbegriff für diese Gruppierungen ist.

Selbst die Franziskaner standen zu anfangs stark im Verdacht des Ketzertumes, und die politischen Wirren der Auseinandersetzungen zwischen Kirche und ketzerischen Gruppen kann man schön in "Der Name der Rose" von Umberto Eco nachempfinden.
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

20.06.2006 - 22:40

mvs hat geschrieben:@alarich:

Das ist richtig und falsch zugleich.

Die geschichtlich belegten Kartharer waren tatsächlich eine von der rk Kirche abgefallene Gruppierung, die von dieser wegen ihrer Ansichten verfolgt wurde. Es gab aber noch einen Haufen anderer solcher Gruppen, und das Wort, das du suchst, ist Ketzer, welches ein Überbegriff für diese Gruppierungen ist.

Selbst die Franziskaner standen zu anfangs stark im Verdacht des Ketzertumes, und die politischen Wirren der Auseinandersetzungen zwischen Kirche und ketzerischen Gruppen kann man schön in "Der Name der Rose" von Umberto Eco nachempfinden.
Kennst du dich mit Kartharer aus? Im Netz findet sich nur relativ wenig... Du hast nicht zufällig Literaturtipps? Würde mich doch interessieren, alles was ich über Katharer weiss, befindet sich irgendwo weit hinten im Hirn zwischen Ägypten und der Mondlandung... Würde da gerne wieder bischen was auffrischen an Wissen :)

*edit* Ich Idiot bin nicht auf die Idee gekommen www.katharer.de zu probieren :) Hab Lesestoff für ne kleine Weile, trotzdem würd ich mich über paar Buch/Medien Tipps freuen.

Araex

Benutzeravatar
Major Zero
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 05.11.2005 - 21:19
Wohnort: Nürnberg

21.06.2006 - 14:07

*off* Hey ihr solt euch jetzt nicht über Satanismus unterhalten. Sondern über "Wie werde Ich ein Illuminat :roll: "...und das sollte auch nur ein Beispiel sein mit den Satanisten.

Aber ein Kumpel von mir hat ein Buch da wird von einem Typen erzählt, der in so einer "Satanisten-Gruppe" dabei war, und nur schwer aus dieser Gruppe wieder ausgestiegen ist. Die haben überall ihre Kreise, von Amerika(ist ja nichts neues^^) bis z.B. Belgien (wo sich der Typ dann auch "versteckt" hat.) (Der typ wollte sich übrigens nicht zu erkennen geben. Aus Angst vor den "Satanisten"...) Und das waren wirkliche "Satanisten" die wirklích den Teufel "angebetet" haben...aber naja egal, nimmt´s wie ihr wollt.

*on* Was ist jetzt mit eurem "Illuminat"? Hat der schon geantwortet?

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

21.06.2006 - 14:44

@araex:

Nein, mehr weiß ich eigentlich nicht. Ich habe aber ein Buch namens "Ketzerei im Mittelalter" von Malcom Lambert, dass man sicher auf amazon bekommt.

@Major Zero:

Das Buch hab ich auch gelesen. Es müsste das hier sein:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 80-1137063
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

21.06.2006 - 18:06

Major Zero hat geschrieben:*off* Hey ihr solt euch jetzt nicht über Satanismus unterhalten. Sondern über "Wie werde Ich ein Illuminat :roll: "...und das sollte auch nur ein Beispiel sein mit den Satanisten.

Aber ein Kumpel von mir hat ein Buch da wird von einem Typen erzählt, der in so einer "Satanisten-Gruppe" dabei war, und nur schwer aus dieser Gruppe wieder ausgestiegen ist. Die haben überall ihre Kreise, von Amerika(ist ja nichts neues^^) bis z.B. Belgien (wo sich der Typ dann auch "versteckt" hat.) (Der typ wollte sich übrigens nicht zu erkennen geben. Aus Angst vor den "Satanisten"...) Und das waren wirkliche "Satanisten" die wirklích den Teufel "angebetet" haben...aber naja egal, nimmt´s wie ihr wollt.

*on* Was ist jetzt mit eurem "Illuminat"? Hat der schon geantwortet?
Auch wenn ich doch wieder zu den Satanisten gehen muss .... Das Buch heisst, wie von MVS richtig verlinkt, Vier Jahre Hölle und zurück. Das Buch basiert auf KEINEN WAHREN Begebenheiten, alles reine Fiktion... Genau solche Bücher fördern die Verachtung gegenüber Satanisten!

Zum Thema auch mal noch was:
Glaubt man den Überlieferungen des alten Illuminati Ordens, war es am einfachsten zum Orden zu kommen, wenn man als Beamte beim Staat gearbeitet hat... Also fang da mal an ;)

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

21.06.2006 - 21:48

oder versuch es als osterhase. der ist nämlich genause erfunden. ich glaube das es die illus heute nicht mehr gibt, oder zumindest das sie nicht die welt regieren

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

22.06.2006 - 08:09

alarich hat geschrieben:oder versuch es als osterhase. der ist nämlich genause erfunden. ich glaube das es die illus heute nicht mehr gibt, oder zumindest das sie nicht die welt regieren
Aber das Erbe der Illuminaten regiert die Welt... Religion rückt immer weiter in den Hintergrund, die Wissenschaft hat die Macht! Und genau das, war doch das Ziel der Illuminaten. Ist es da sooooo unwahrscheinlich, dass es die Grundsteinleger noch gibt?

Araex

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

22.06.2006 - 09:03

Nun, die Grundsteinleger wird es wohl nicht mehr geben, da diese jetzt wohl weit über 230 Jahre alt wären, aber der Grundgedanke / die Grundidee steckt noch immer in den Köpfen und wird weiter verwirklicht.
... Religion rückt immer weiter in den Hintergrund, die Wissenschaft hat die Macht! ...
Wäre es nicht so, säßen wir noch immer auf einer Scheibe statt einer Kugel.

Viel bedrohlicher finde ich da die Skull & Bones-Gemeinde.

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

22.06.2006 - 11:26

Ist das den so das die Wissenschaft die Macht hat?

Die hälfte der Amerikaner lehnt die Evolution ab, das ist nur eine von vielen Pseudowissenschafften die viele Anhänger haben.

Sicher ist die Wissenschaft heute die bestimmende Kraft, weil sich einfach herausgestellt hat das wenn man mit ihr arbeitet man sich (fast) sicher sein kann das alles funktioniert.

Die Entwicklungen die aber die Wissenschaft dazu verhalfen begannen allerdings weit vor der Ordensgründung 1776 mit der Aufklärung (und auch schon davor). Weshalb es doch Unsinn anzunehmen wäre das die Illuminaten die Wissenschaft zu ihrem Erfolg verholfen hätte.


Ich denke die Ausführungen über den Satanismus von Araex waren dennoch zum Thema dienlich, da ja eine weitverbreitete (christliche) Auffassung existiert die Illuminaten wären Satanisten.

hastur
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 03.10.2005 - 14:15

23.06.2006 - 14:10

gäbe es die illuminaten wirklich wäre es doch eine gute taktik die den menschen eigne veranlagung sich auf eine seite zu stellen auszunutzen beide seiten zu kontrollieren(natürlich heimlich) und die produktivitätssteigernden spannungen und damit energien abzuschöpfen
auch geld ist lediglich eine form von energie

hastur
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 03.10.2005 - 14:15

23.06.2006 - 14:31

mir fällt auf das ich voll am thema vorbeigeschrieben habe sorry
zu wie wird man illuminat wenn es sie den überhaupt gibt würde ich vorschlagen den heute noch existierenden teilweise offen operriernden
geheimgesellschaften z.b. den freimaurern meine aufwartung zu machen
die nehmen natürlich nicht jeden armen kleinen kiffer den es geht um geld und einfluss kurz MACHT und den synergieeffekt der sich logischer weise einstellt wenn männer mit macht konspirieren
und wenn das gerücht stimmt das die FM eine rekrutierungsfront der I sind da sie damals dank knigge infiltriert wurden ...wird man eventuell irgendwann ein illuminatenarsch
allerdings glaube ich persönlich nicht das die freimaurer von den illuminaten(den ingolstädtern) infiltriert wurden sondern das es umgekehrt war und spartakus von zwack ganz schön verarscht wurde

verarscht euch bloß nich selber kälber

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

26.06.2006 - 09:01

Neurotikus hat geschrieben:Ist das den so das die Wissenschaft die Macht hat?

Die hälfte der Amerikaner lehnt die Evolution ab, das ist nur eine von vielen Pseudowissenschafften die viele Anhänger haben.

Sicher ist die Wissenschaft heute die bestimmende Kraft, weil sich einfach herausgestellt hat das wenn man mit ihr arbeitet man sich (fast) sicher sein kann das alles funktioniert.

Die Entwicklungen die aber die Wissenschaft dazu verhalfen begannen allerdings weit vor der Ordensgründung 1776 mit der Aufklärung (und auch schon davor). Weshalb es doch Unsinn anzunehmen wäre das die Illuminaten die Wissenschaft zu ihrem Erfolg verholfen hätte.


Ich denke die Ausführungen über den Satanismus von Araex waren dennoch zum Thema dienlich, da ja eine weitverbreitete (christliche) Auffassung existiert die Illuminaten wären Satanisten.
Die Hälfte der Amerikaner ist fettleibig... Mehr als die Häflte der Amerikaner fanden zu Beginn des Irakkriegs alles toll, heute sind sie alle sammt dagegen, sogar komplett gegen Bush.
Amis sind ein eigenes Volk... Ein eigenes, gottgläubiges Volk. Klar, dass die Evolution abgelehnt wiird!

Und doch, die Illuminaten haben der Wissenschaft geholfen! Manch genialer Wissenschaftler wär alleine nie an die Öffentlichkeit gegangen, mit dem Orden im Rücken allerdings sah das anders aus.

Und "der Ferengi", du verdrehst einem die Wort im Mund ;) Wir sprechen über "die Illuminaten" als Orden, in meinem Satz sprach ich von "Den Grundsteinlegern" in Bezug auf den Orden als solches, nicht von den Mitgliedern.
offen operriernden
geheimgesellschafte
Is das nicht ein Widerspruch in sich selbst ?*grins*

Araex

Benutzeravatar
Major Zero
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 05.11.2005 - 21:19
Wohnort: Nürnberg

26.06.2006 - 17:30

[/qouote]@Major Zero:

Das Buch hab ich auch gelesen. Es müsste das hier sein:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 80-1137063[/quote]

Genau das ist es.

Aber es wurde gesagt, dass die Geschenisse in diesem Buch Wahr sind?

Langsam glaube ich dass du die typen nur schützt ;)

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

27.06.2006 - 11:03

Major Zero hat geschrieben:[/qouote]@Major Zero:

Aber es wurde gesagt, dass die Geschenisse in diesem Buch Wahr sind?

Langsam glaube ich dass du die typen nur schützt ;)
Wurde von wem gesagt? Dem Autor...?

Ich hab das Buch auch gelesen, reine Fiktion auf wenn im Buch das gegenteil behauptet wird... Im übrigen nicht der einzige der dieser Meinung ist. Such mal in Buchforen danach, oder zb. in dem Amazon Link den du gepostet hast in den Comments :)

Wo du aber richtig liegst, ich schütze "die Typen"... Ich schütze sie vor falschen Vorurteilen.

Araex

inseider
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2006 - 13:29

28.07.2006 - 15:51

meine ganz offene meinung ist: die illuminaten sind hohe tiere der regirung :!:

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

28.07.2006 - 19:59

Meinst du damit jede Regierung inseider oder nur diejenigen bei denen es eine sogenannte "Wahlaristokratie" gibt?

Wenn man sich die deutsche Regierung anschaut stellt man eigentlich fest das die sich relativ dynamisch zusammensetzt, was heißen würde das quasie jeder der sich in der Politik engagiert früher oder später von den Illuminaten angeworben werden kann.

In den USA sieht es da schon ganz anders aus, da ein politischer Aufstieg vom Umfeld abhängt. Dort wird man entweder hineingeboren oder man ist draußen.

inseider
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2006 - 13:29

29.07.2006 - 15:13

ich denke es könnte jeder sein soga die merkel :evil:

Benutzeravatar
cincinati
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2006 - 11:18

16.08.2006 - 13:01

Neurotikus hat geschrieben:
Die Gleichung Freimaurer=Illuminat halt ich persöhnlich aber für Unsinn, weil die meisten Freimaurer dem wohl widersprechen würden, zumal der Begriff Illuminat für sie schon aufgrund der antifreimaurerischen Verschwörungstheorien negativ besetzt ist.
Hi Leude, ich glaube es geht hierbei nicht um irgendwelche Begriffe... die Entstehungsgeschichte ist doch eigentlich ziemlich eindeutig und auch ausgeforscht:
1. Freimaurer --> Ursprünglich eine Gruppierung von Rittern, die den Weg nach Jerusalem für die Pilger und werdende Soldaten aus Europa beschützen sollte

2. Diese bekommen vom damaligen König ein Platz beim al-Aqsa-Moschee (Moschee auf dem Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt) von den Türken Erbaut... Darunter haben sich alte Schriften der Juden befunden (Kabala - Ursprünge in der Tora, davor aus Egypten 5.Bücher Mose)

3. Die Templer spalten sich insgeheime in der Bruderschaft vom christlichen Glauben ab und verfolgen von nun an die Lehren des Kabala

4. Templer werden durch Saladin verdrängt --> Kaufen vom damaligen König Englands (Phillip) Zypern als vorübergehende Residenz

5. Templer gehen nach Schottland (war damals der einzige Europäische Staat ohne Christlichen Glauben)

6. Templer gehen nach Europa und sind unter den Adligen, Großgrundbesitzern (Besitzen Burgen), arbeiten mit den Juden als Geldverleiher, Banker und Politiker und bekommen enorme Macht (Z.B. war das damalige Englische Königshaus bei den Templern hoch verschuldet)

7. Unterstürzen den werdenden Papst Inosan II und bekommen von ihm das Recht die Eigenen Gotteshäuser zu errichten --> Von den Templern stammt auch die bekannte gothische Bauweise...

8. Danach fällt die antichristliche Lebensweise dem Volk auf und - 1307 erlässt der damalige Franz. Kaiser Phlipp mit dem Papst Clairman 5. Verhaftungsunterlagen für die gesamten Templer - der Große Meister Jaque de Mola wurde getötet - In den Foltern haben viele dann zugegeben an (Baphomet) zu glauben.

9. Danach gilt der Templerorden offiziell zerschlagen

10. Im Untergrund operieren die Templer weiter und dringen in Lobbies wie den Freimauern bei und prägen ab diesem Zeitpunkt diese auch 100%

11. Aus den Freimaurern sind dann auch die Illuminati entstanden

--> Die Illuminati sind meiner Meinung nach nur eine kleine Schnittmenge der Freimaurer
du kommt mir bekannt vor..

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

16.08.2006 - 17:02

Der Punkt 10 hat nur das Problem das die Templer bis 1320 existierten und jede weitere existenz nunmal umstritten ist.

Das Wort Freemasons taucht erst 1396 auf und die spekulative Maurerei wie wir sie heute kennen vermutlich erst im 17. Jh..

Dazwischen liegt schon ne ziemlich Zeit in der sie im "untergrund" weitergearbeitet haben sollen (was natürlich nicht belegt ist), bedenkt man das sie sich vermutlich nicht sich einfach fortpflanzen konnten da sie keine Frauen hatten. Und wenn man mal die mächtigste Organisation von Europa war, wird man sich doch davor hüten als popliger Steinmetz weiterzumachen (Das ist wie wenn ein Bankier als Bauarbeiter jobt).

Auch wurde der Illuminatenorden von Weishaupt schon gegründet bevor dieser selbst Freimaurer war. Weishaupt lehnte den Orden an ne ganze Menge von Geheimgesellschaften an um ihn interessant zu machen und versuchte mit dem Orden die Freimaurerei zu infiltrieren um sie als Deckmantel zu benutzen.

P.S.: Hältst du die unter Folter entstandenen Geständnisse wirklich für authentisch. Zu Baphomet unterscheiden sich die Beschreibungen z.B. recht stark, was darauf schließen lässt das viele erfunden wurden um der Folter zu entgehen.

Benutzeravatar
cincinati
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 16.08.2006 - 11:18

16.08.2006 - 19:15

Der Punkt 10 hat nur das Problem das die Templer bis 1320 existierten und jede weitere existenz nunmal umstritten ist

--> Du hast einige Fehler in deinen Behauptungen: Die Templer existierten offiziell bis: "Quelle Wikipedia: Das am 16. Oktober 1311 von ihm eröffnete Konzil von Vienne entschied, dass die Templer der ihnen vorgeworfenen Häresie und Blasphemie nicht überführt worden seien. Ungeachtet der Konzilsmeinung hob Papst Clemens V. am 22. März 1312 den Templerordern durch die Bulle vox in excelso auf und übereignete die Güter des Ordens den Johannitern. Der letzte Großmeister der Templer, Jacques de Molay, soll den Papst und den König am 19. März 1314 auf dem Scheiterhaufen verflucht haben." -->Also 1312

--> Es gibt auch Dokumente, die besagen, dass der Tempelorden im Untergrund weiterexistierte: Der Gedanke im Kabbala glauben enthielt ja, dass man sich die anderen Menschen zum Untertanen machen sollte. Im Großen Stil wird das in unserer heutigen Gesellschaft gemacht. Letztlich sind wir alle doch nur Gefangene in Städten. Man kann das sehr gut in Kriegsgebieten beobachten, wenn keine Lebensmittel in den Städten sind, ist der Zusand der Stadtbeölkerung verherend.
Idee 2. Schritt: Die heutzutage am meisten verbreitete Wirtschaftsform ist der Kapitalismus... Wie ist der Kapitalismus entstanden? -->
"Quelle Adam Smith, Kapitalismus (http://de.wikipedia.org/wiki/Adam_Smith) 300 Jahre davor hatte er die heutige Zukuft vorausgesagt
Franz. Revolution war: http://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B ... Revolution zwischen 1789-99" --> Adam Smith war zwar kein Freimaurer oder Illuminati, das musste er auch garnicht sein, denn liegt der Beweis dafür, dass es die Templer im Untergrund (in die Hülle der Freimaurerlogen) gegeben haben muss...
Denn die Visionäre Wirtschaftsidee Idee von Adam Smith kam den in der Bankerskunst gut geschulten Templern gerade Recht.
Hinter den Aufständen, die letztlich für die Enthauptung des Roi Soleil geführt haben steckte in Wirklichkeit Mirabeau (http://de.wikipedia.org/wiki/Mirabeau) also haben meiner Meinung nach die Templer sich in die bisherigen Freimaurerlogen eingenistet (Ich glaube nicht, dass die Templer von dem Zeitpunkt an wirklich mit Maurern "Häusle Bauen" beschäftigt waren :-) )

Das Wort Freemasons taucht erst 1396 auf und die spekulative Maurerei wie wir sie heute kennen vermutlich erst im 17. Jh..
--> genau, weil erst mit Francis Bacon (Jean Overton Fuller, 241-251) und Adam Smith in eine Neue Ära übergegangen werden konnte.

Dazwischen liegt schon ne ziemlich Zeit in der sie im "untergrund" weitergearbeitet haben sollen (was natürlich nicht belegt ist), bedenkt man das sie sich vermutlich nicht sich einfach fortpflanzen konnten da sie keine Frauen hatten. Und wenn man mal die mächtigste Organisation von Europa war, wird man sich doch davor hüten als popliger Steinmetz weiterzumachen (Das ist wie wenn ein Bankier als Bauarbeiter jobt).
--> Das wird durch den oberen Beitrag auch erklärt..

Auch wurde der Illuminatenorden von Weishaupt schon gegründet bevor dieser selbst Freimaurer war. Weishaupt lehnte den Orden an ne ganze Menge von Geheimgesellschaften an um ihn interessant zu machen und versuchte mit dem Orden die Freimaurerei zu infiltrieren um sie als Deckmantel zu benutzen.
--> Das haut doch hin!

P.S.: Hältst du die unter Folter entstandenen Geständnisse wirklich für authentisch. Zu Baphomet unterscheiden sich die Beschreibungen z.B. recht stark, was darauf schließen lässt das viele erfunden wurden um der Folter zu entgehen.
--> Entgehen konnten sie sowieso nicht, der Großmeister selbst de Molay hat von 100'en Lobbies in ganz Europa gesprochen, bevor er hingerichtet wurde.

:-) sorry, is bissle lang geworden.. :roll: [/url]
du kommt mir bekannt vor..

Nemesis
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2006 - 19:30

17.08.2006 - 08:03

Bisl OFF-TOPIC

@ Araex Habe das Buch angefangen zu lesen, von Anton.s. LaVey

Die Satanische Bibel

Und gleich bis zur Hälfte durch gelesen!
Sehr sehr Interessant. Gefällt mir bis jetzt!

ON- TOPIC wer bahauptet das es die Illuminaten gab, es sie gibt what ever?

Klar es lässt sich vielleicht nachweisen mit den BYr. illuminaten.
Aber wären sie ein so wichtiger geheimbund, würde man doch nicht so viel übers ei wissen.

Auch nur ein teil des Spiels?

MFG

Benutzeravatar
MGLimace
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 21
Registriert: 16.08.2006 - 12:37
Wohnort: Österreich

17.08.2006 - 09:50

Habe gestern in einem hochinteressanten Buch von Jo Conrad gelesen, dass Weißhaupt nur ein Strohmann gewesen sein soll...die wahren Gründer der Illuminaten traten nie in Erscheinung...

Eine weitere Theorie ist, dass auf der Vorderseite des Ein-Dollar-Scheins nicht George Washington abgebildet ist, sondern in Wirklichkeit Weißhaupt...die Ähnlichkeit soll verblüffend sein...
Mehr über die kosmischen Gesetze und die Mächte um uns gibt es auf meiner Site:
Meine Bücher sind ausschließlich über Ebay erhältlich. Einfach den Suchbegriff "Limace" eingeben.

Nemesis
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 11
Registriert: 31.07.2006 - 19:30

17.08.2006 - 22:05

MGLimace hat geschrieben: Habe gestern in einem hochinteressanten Buch von Jo Conrad gelesen, dass Weißhaupt nur ein Strohmann gewesen sein soll...die wahren Gründer der Illuminaten traten nie in Erscheinung...
Das meine ich, wer weiß schon ob es nicht einen Geheimbund gibt den wir garnicht kennen und die ganzen Geheimbünde sind nur da um von den einen whren abzulenken! (nur mal eben so ne idee?)

MGLimace hat geschrieben:
Eine weitere Theorie ist, dass auf der Vorderseite des Ein-Dollar-Scheins nicht George Washington abgebildet ist, sondern in Wirklichkeit Weißhaupt...die Ähnlichkeit soll verblüffend sein...
So laß ich es in Illuminatus die Trilogie !
????
?

MFG

Sam13
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 01.09.2006 - 16:21

Re: Wie wird man Illuminat?

01.09.2006 - 16:40

Meinem wisen nach zuvolge, haben die Illuminaten nur Zufluht bei den freimaurern gesucht. Die Freimaurer waren mehr oder weniger mächtig in bayern und handelswege zwischen deutschland und holland/niederlande.
Schön das du da bist und nicht hier!

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

01.09.2006 - 22:47

Ob Weishaupt nun ein Strohmann war? Naja, in den Schriften die erhalten sind gibt es keinen Hinweis auf Männer die über ihm im Orden standen. Die Theorie mit den Rothschild halte ich für sehr zweifelhaft da diese zu einer Zeit reich wurden als der Illuminatenorden nicht mehr existierte/in den Untergrund gegangen war. Außerdem neigen die Verbreiter der Rothschild-Weishaupt-Verbindung dazu, Weishaupt zu einem Juden zu machen der er nicht war (aus welchem Grund auch immer).

Selbst wenn die Illuminaten bei den bayrischen Freimaurern Schutz gesucht hätten, es hätte ihnen nichts gebracht da auch diese Verboten und Verfolgt wurden (das Verbot richtete sich gegen alle nicht von der Regierung abgesegneten Vereinigungen).

Das Problem ist das Überleben der Kernorganisation (des Areopags), ohne die sich die einzelnen Zweige in alle Winde verstreuten und ohne Führung letztendlich einschliefen.

G-Air
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 12.02.2007 - 18:30

12.02.2007 - 18:44

Galileo hat geschrieben:Hey Mordertitte,
Wenn du ein Illuminatwerden willst dann melde dich schnell bei
Harry1900@gmx.net.
Er kann dir da weiterhelfen.
Diese E-Mail addy gibt es nicht.


Aber jetzt mal ganz ehrlich, ist hier in dem Board einer?
Wenn ja soll er sich mal bitte Privat bei mir melden.
ICQ, E-Mail, PM ist ja alles angegeben

Zurück zu „Illuminaten Verschwörung“