Area 51 Mystery & Esoterik Forum

Wozu Esoterik und Spiritualität?

Wozu Esoterik und Spiritualität?
Area 51 » Esoterik Forum » Wozu Esoterik und Spiritualität?
Autor Nachricht
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


06.06.2006 - 07:34


Ich habe mal eine Frage für die ich etwas weiter ausholen muß.

Ich bin jemand der nicht an Götter, Engel, mystische Energieunterströmungen, Geister, Heilwasser, Chakren, Aromatherapie, Homöopathie, Geistheilung usw. glaubt. Man könnte sagen, ich bin mehr oder weniger Kind des gegenwärtigen norminativen bzw. explikativen Diskurs der Wissenschaft, unter den die Esoterik eindeutig nicht fällt. (Stichworte hierzu wären Ergebnisoffenheit, Falsifizierbarkeit (iSv Voraussagbarkeit), Dokumentation, Kritik, Konsitenz, Diskurs etc. pp.)

Nun geht es mir aber momentan erstmal gar nicht darum Esoterik mies zu machen, zumal es mir für den Augenblick auch erstmal egal ist, woran jemand glaubt, solange er mich damit in Ruhe läßt bzw. mir seine Überzeugung nicht als gefährlich für Dritte erscheint. Vielmehr interessiert mich die Tatsache, daß das was allgemeinhin als Esoterik zusammengefaßt wird für viele attraktiv zu sein scheint. Ich persönlich bin sogar der Ansicht, daß mitlerweile in den meisten westlichen Gesellschaften ein gesteigertes oder zumindest ein offensichtlicher zu Tage tretendes Bedürfnis nach "Spiritualität" besteht.

Und genau darum drehen sich meine Fragen: Würdet ihr mir zustimmen, daß tatsächlich ein Bedürfnis nach "Spiritualität" besteht und wenn ja, warum?

Ist es vielleicht ein Grundbedürfnis der "conditio humana" und falls dem so ist, wo liegt die Ursache bzw. ist es zu irgendwas gut?

Ist es vielleicht nur eine Modeerscheinung?

Geht es um Orientierung im Leben, und wenn ja, wird dann "Spiritualität" als Orientierungshilfe "gewählt" weil sie am einfachsten verfügbar ist?

Antworten würden mich interessieren, aber ich will nochmal betonen, daß es mir nicht um konkrete Inhalte geht, sondern - wenn man so will - nur um die allgemeine Erscheinung an sich.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Orakel
Rat der 33
Rat der 33

Beiträge: 4997
Dabei seit: 24.12.2003


06.06.2006 - 07:34




Zum Thema Wozu Esoterik und Spiritualität? kann ich die Websites oben empfehlen.
 
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 596
Dabei seit: 14.02.2006


06.06.2006 - 17:17


Ich bin deiner Meinung glaube nicht an das esoterische MODE Bla bla !
Ich denke es ist auf jeden Fall auch so eine Art Trend ( merke ich in meinem Bekannten Kreis ).
Einer fängt an und der nächste interresiert sich schon dafür, es ist eigentlich schon faszienierend wieviele Menschen z.B. die Astrologie als Lebenswegweise nehmen ohne selbst zu hinterfragen. Teilweise halte ich diesen, entschuldige, esoterischen bzw. astrologischen Müll sogar für gefährlich.
Es kann schon sein das manche Astrologen dir viele wahre Dinge sagen können, haben sie ja auch studiert ( die meisten jedenfalls ) aber wenn mein Leben nach Strich und Faden vor Bestimmt wäre, was hätt dann das Leben für einen Sinn ??

Ich lebe mein Leben und lenke mein Schicksal und bin verantwortlich für meine Taten ( nicht die Sterne, oder sonst was !! ) !
_________________
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Jasmin
B'nai B'rith
B'nai B'rith


Beiträge: 260
Dabei seit: 05.02.2006
Wohnort: Bonn

06.06.2006 - 19:07


Ich kann natürlich nur von meinen Beweggründen berichten, und natürlich gillt dieses auch nur für mich. Ich bin normalerweise schon eine harte Realistin, Horoskope, Karten, Wahrsagerei, Gläserrücken, und all dieses war für mich einfach nur Hokus Pokus und kostete mich nur ein Lächeln.
Bis vor einigen Jahren sich die geistige Welt meldetete,und es für uns unzählige Ergebnisse gab. Dann begann ich mich für diese Dinge zu interessieren und wollte eine Erklärung für diese Ereignisse und landete in einem Esoterikforum.
Nach mehereren tausend Beiträgen ist es mir nicht gelungen jemanden mit ähnlichen Erfahrungen zu finden. Ich handelte mir in den Foren nichts als Ärger und Unverständnis ein. Mehrmals wollte man mit mir den Exozismus durchführen, da ich vom Teufel bessesen sei. Und von irgendwelchen Muslimen bekam ich ganze Korane per Email rein kopirt.
Ich kam zur folgender Erkenntnis.
1.Die geistige Welt Ist nicht zu beweisen, aber sie existiert, und die Ergebnisse zählen.
2. Die Esoterik Ist inzwischen ein Wirtschaftsfaktor geworden, und natürlich tummeln sich eine menge Scharlatane darunter die ein Stück der Wirtschaftsesotorte mithaben wollen denn die Dummen sterben nie aus. Es gibt eine Menge Möglichkeit zu betrügen.
3. Was auch immer man für geistige Erfahrung macht die sind nur für einen selbst bestimmt. Es ist nicht möglich jemand anderen die Erfahrung verständlich zu machen, egal wie und was man versucht zu erklähren.

L.G. Jasmin
_________________
Glücklich ist wer vergist was nun mal nicht zu ändern ist
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

07.02.2007 - 13:14


Spiritualität ist sehr wichtig...
Weil die Menscheit im Begriff ist "Aufzuwachen"
Alle neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse birgen Gefahren in sich und wir sind in der Lage durch das Fortschreiten der Technik Dinge zu vollbringen die die Menschheit zum Segen oder zum Untergang führt.


Mit wachsendem Fortschritt in der Wissenschaft muss sich im gleichen Maße auch die Spiritualität entwickeln.
Wir dürfen die Technik nicht zu unserem Gott erheben ,auch wenn sie uns in der Entwicklung weiterbringt.
Spirituelle Werte wie Mitgefühl Emphatie auch Moral und Ehtik müssen beachtet und gelebt werden.
Wir müssen begreifen das wir in Wechselwirkung mit der Umwelt und unseren Mitmenschen existieren
Abhängig voneinander sind.

Um uns nicht selbst auszurotten...

Der Klimawandel und der Umgang mit unserer Umwelt ist ein Beispiel dafür.


LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


07.02.2007 - 20:22


Oki hat folgendes geschrieben::

Mit wachsendem Fortschritt in der Wissenschaft muss sich im gleichen Maße auch die Spiritualität entwickeln.
Wir dürfen die Technik nicht zu unserem Gott erheben ,auch wenn sie uns in der Entwicklung weiterbringt.
Spirituelle Werte wie Mitgefühl Emphatie auch Moral und Ehtik müssen beachtet und gelebt werden.
Wir müssen begreifen das wir in Wechselwirkung mit der Umwelt und unseren Mitmenschen existieren
Abhängig voneinander sind.


Schön, und wie kann uns die "Spiritualität" als eine Sache die sich ja jetzt offenbar aus wagen Gefühlen herzuleiten scheint, ganz KONKRET dabei helfen zu "begreifen, daß wir in Wechselwirkungen mit der Umwelt und unseren Mitmenschen existieren"?

Bei einem Versuch der Beantwortung bitte nicht auf irgendwelche Gefühle verweisen, weil die ja nun intersubjektiv bekanntermaßen ein Problem für sich sind.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

07.02.2007 - 21:20


Soweit ich weiss laut wikipedia bedeutet Spirit der Geist und meint das Feinstoffliche,Gefühle,also den Gegensatz zum rationalen Beweisbaren .

Wenn Gefühle für dich vage ,ja nicht messbar und nicht beweisbar sind....und zudem es auch kein Messgerät oder eine pysikalische Einheit für die Intensität von Liebe oder Mitgefühl gibt....

heisst das für dich das Gefühle nicht notwendig sind (Spirit)?

Verlangst du das ich dir für Spirit einen physikalischen Beweis liefere?


Wie gesagt gibt es dafür keine Messgeräte.

Aber es gibt Versuche mit Babys.....
Ohne Körperkontakt und /also Liebe ist ein Überleben nicht möglich.
Der Nachwuchs der auch unsere Art sichert kann nur Überleben
durch unsere Zuneigung/Liebe.

Allein hätten unsere Vorfahren nicht ein Mammut erlegen können.
Wichtig war die Gemeinschaft,das Mitgefühl und das füreinander Sorgen für unser Überleben.
Das ist noch heute so...
Aber einige fühlen sich durch das Fortschreiten der Technik unabhängig.
Ist aber völlig falsch diese Annahme,ein Trugschluss bei näherer Betrachtung.
Wir sind alle voneinander abhängig und brauchen den Spirit zum Überleben.


LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


07.02.2007 - 23:34


Oki hat folgendes geschrieben::
Soweit ich weiss laut wikipedia bedeutet Spirit der Geist und meint das Feinstoffliche,Gefühle,also den Gegensatz zum rationalen Beweisbaren .


Und wenn wir da jetzt bei Wikipedia unter "Geist" nachschlagen würden, nehme ich an, daß dorten im Wesentlichen stünde, daß sich die Philosophen seit nunmehr 3000 Jahren darum streiten, was denn dieses "Geist" überhaupt sein soll. Außerdem, daß auch die modernen Naturwissenschaften nichts dazu beigetragen haben, herauszufinden was mentale Prozesse sind.

Wenn jetzt aber - und darum geht es mir eigentlich - der Begriff "Geist", oder im weiteren Sinne "mentaler Zustand", nicht genau definiert ist, unsere sprachlichen Möglichkeiten also gar nicht ausreichen können, wie können wir uns dann sinnvoll über selbige verständigen? Woher willst du wissen, daß ich Geisteszustand XY nicht komplett anders wahrnehme als du?

Zitat:
heisst das für dich das Gefühle nicht notwendig sind (Spirit)?


Worüber reden wir denn jetzt? Geist oder Gefühle oder beides?

Aber um mal zu versuchen, etwas zu deiner Frage zu sagen: Ich habe keine Ahnung, ob Gefühle notwendig sind oder nicht. Sie scheinen nunmal da zu sein (womit sich unsere Kommunikationsfähigkeit in Bezug auf mentale Zustände, meiner Meinung nach, bereits erschöpft hat).

Zitat:
Verlangst du das ich dir für Spirit einen physikalischen Beweis liefere?


Nein, denn das wäre wahrscheinlich auch ein Kategorienfehler...

Zitat:
Allein hätten unsere Vorfahren nicht ein Mammut erlegen können.


Ob die Jäger das Mammut jetzt in der Gruppe erlegt haben, weil sie sich alle lieb hatten, unter Ressourcendruck litten, oder das Risiko innerhalb der Gruppe für das Individuum geringer war, weiß ich nicht.

Darum geht es aber auch gar nicht. Was ich eigentlich ausdrücken wollte, ist, daß man meiner Meinung nach kein Weltbild auf so etwas Schwammiges wie mentale Zustände bauen kann. Denn wie Wittgenstein schon wußte: "Worüber man nicht reden kann, darüber soll man schweigen."

Alles andere wäre in etwa so, wie wenn ich ankommen und sagen würde: "Ich habe hier eine Kiste und da ist ein Dingsbums drin, über das ich nichts weiß, daß sich keiner anschauen kann, und daß jetzt zum konstituierenden Element unserer Welt werden soll."
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

08.02.2007 - 08:58


Wozu spirit war die Frage?
Dann definiere mal für dich persönlich den Spirit.
Spirit ist allgemein der Geist mit gemeint.
Also das Denken.
Wir können denken weil wir Bewusstsein haben.
Wollen wir über das Bewusstsein sprechen?

Wir müssten also den Begriff Spiritualität definieren.

Ich habe eine Erklärung angeboten die denke ich mal von der Allgemeinheit auch so gesehen wird.

Schau mal bei google nach was alles unter dem Begriff Spiritualität und Esoterik mit gemeint ist.

Ich weiss ja nicht was du darunter persönlich verstehst....

Verrate mir das mal und ich erkläre dir dann wofür das gut ist.


LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1437
Dabei seit: 16.11.2005


08.02.2007 - 12:48


Oki hat folgendes geschrieben::
Wozu spirit war die Frage?
Dann definiere mal für dich persönlich den Spirit.


Wie ich bereits angedeutet hatte, halte ich persönliche Definitionen für generell ungeeignet.



Zitat:
Ich habe eine Erklärung angeboten die denke ich mal von der Allgemeinheit auch so gesehen wird.


Genau genommen hast du - nichts für ungut - drei verschiedene Erklärungen angeboten, ohne dich für eine bestimmte zu entscheiden.

Zitat:
Schau mal bei google nach was alles unter dem Begriff Spiritualität und Esoterik mit gemeint ist.


Da würde ich ja vor der Rente nicht mehr fertig werden.

Ich bin gerade beim täglichen Brötchenerwerb, und kann mich daher nicht in der Länge äußern, aber ich werde heute Abend nochmal versuchen etwas konkreter auszuführen, worum es mir eigentlich immernoch geht.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

08.02.2007 - 13:06


Spiritualität ist der Oberbegriff.
Wie gesagt solltest du dich schon festlegen was du darunter verstehst.
Ich lese aus deinem Post das es für dich eher ne Modeerscheinung ist.
Aber genau definieren kannst du es ja nicht,willst du nicht.
Dann kann ich dir auch keine Erklärung anbieten.
Was die Allgemeinheit darunter versteht ist der "Geist"

Die geistige Welt.

Dazu gehören nunmal auch die Emotionen/Gefühle.

Das sind keine drei verschiedenen Erklärungen,das eine gründet auf das andere.

Mitgefühl und Liebe sind Gefühle

Gefühle gründen auf den Geist

Der Geist entspringt dem Bewusstsein.

LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Araex
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 687
Dabei seit: 14.06.2006


08.02.2007 - 13:16


Oki hat folgendes geschrieben::


Wenn Gefühle für dich vage ,ja nicht messbar und nicht beweisbar sind....und zudem es auch kein Messgerät oder eine pysikalische Einheit für die Intensität von Liebe oder Mitgefühl gibt....


Gefühle sind Messbar. Ebenso Gedanken. Gedanken sind nur Gehirnströme - Messbar. Gefühle sind Ausschüttungen verschiedenen Stoffen in unserem Körper, sogenannte Neurotransmitter. Die leiten alles von den verschiedenen Nerven in deinem Körper weiter. Als Beispiel das Gefühl Liebe.
Wenn du dich in jemanden verliebst, geräts du erstmal in Euphorie - Dafür sorgt als Beispiel Dopamin. Du kriegst sehr viele Glücksgefühle, verursacht durch Endorphin. Du bist angespannt und aufgeregt, das macht das Adrenalin. Weiter aktivieren/verstärken sich die Sexualtriebe dafür ist das Testosteron zuständig.

Die Intensität wie nun Liebe empfunden wird, ist einzig durch die Menge der ausgeschütteten Stoffe bestimmt - theoretisch messbar. Natürlich ist das auch andersrum machbar. Du kannst dir verschiedene dieser Botenstoffe spritzen und empfindest dementsprechend bzw. dein Körper reagiert darauf. Praktische Anwendung davon hast du als Beispiel mit dem Adrenalin bzw. Epinephrin. Das Gefühl gleicht, je nach Dosis, dem wenn du einem "Erste Blick Liebe" zum ersten Mal gegenüber stehst. Der Puls steigt, Blutdruck steigt und es verschnellert die Zufuhr von Energie ab Fettreserven direkt in den Blutkreislauf. Übrigens ein beliebtes Dopeingmittel. Jedenfalls kannst du sämtliche Gefühle auf solche Botenstoffe zurückführen und sie auch künstlich auslösen.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

08.02.2007 - 14:33


Das ist mir schon bekannt mit den Botenstoffen...


Denke aber nicht das man bestimmte Botenstoffe dem Gefühl Liebe oder Mitgefühl eindeutig zuordnen kann.
Das Verhältnis dieser Botenstoffe und wie das Zusammenspiel funktioniert ist noch nicht bekannt.


Das Glücksgefühl das bei Dopamin entsteht ist auch nicht unbedingt mit Liebe gleichzusetzen.

Sonst könnte man ja allen Straftätern Dopaminpillen verschreiben und sie wären dann alle lieb und geheilt.

Auszug:

Tatsächlich gibt es noch keine perfekte Methode zur Untersuchung von Hirnaktivität. Alle Verfahren kranken entweder an mangelnder räumlicher oder zeitlicher Auflösung oder messen die Aktivität von Nervenzellen nur indirekt, zum Beispiel über die Durchblutung im Gehirn. Außerdem sind die Untersuchungen meist sehr aufwändig und äußerst teuer. Das hat zur Folge, dass oft Jahre vergehen können, bis man selbst oder eine andere Gruppe das Experiment wiederholt - wenn überhaupt. Die Messungen erfordern außerdem sehr schwierige mathematische und physikalische Berechnungen und müssen letztlich mit komplexen statistischen Verfahren ausgewertet werden, was zusätzlichen Fehlerquellen die Türen öffnet.

Allein diese Überlegungen zeigen, dass die Ergebnisse der Hirnforschung mit Vorsicht und Zurückhaltung zu verstehen sind. Noch deutlicher wird dies, wenn man bedenkt, dass das statistische Messergebnis dann noch einmal interpretiert werden muss - und zwar von Menschen, die eine bestimmte wissenschaftliche Vorbildung besitzen. Diese Interpretation - erinnern wir uns an das Beispiel der "Intelligenz der Gefühle" - kann je nach Aufgabe, Interesse und Hintergrund des Wissenschaftlers ganz unterschiedlich ausfallen. Nicht ohne Grund kommt es auch unter Wissenschaftlern häufig zum Streit darüber, wie die Ergebnisse nun zu verstehen sind.

http://www.gehirn-und-geist.de/artikel/856047



LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Araex
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 687
Dabei seit: 14.06.2006


08.02.2007 - 15:05


Hm, da hast du mich falsch verstanden. Du sagtest, Gefühle sind nicht messbar - Das sind sie aber. Selbst wenn eine Messung 100Milliarden Euro kosten würde, ändert das nichts daran, dass Gefühle existieren und messbar sind. Und dein Vergleich mit den Schwerverbrechern - Du kannst ihnen Dopamin verschreiben, wieso sollte sie das aber davon abhalten Verbrechen zu begehen? Dopamin macht doch nicht lieb oder nett - Es macht nur glücklich. Soll auch Leute geben die glücklich sind wenn sie z.B. Briefkästen anzünden.

Gefühle sind nicht alles was unser Gehirn macht, die Gedanken sind auch noch etwas. Man handelt ja nicht selten entgegen der Gefühle entsprechend dem rationalen Denken. Passend hierzu wäre die Angst vor Geistern. Viele Menschen haben Angst vor Geistern, allerdings sagt ihnen das Denken, es gibt keine Geister - Du brauchst keine Angst zu haben. Eigentlich nur eine Entscheidungfrage.

Alles in allem sind wir noch nicht so weit mit der Wissenschaft, dass wir alles im Bereich der Gefühle erklären können. Aber wir sind auf dem Weg.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

08.02.2007 - 16:34


Gefühle sind sicher existent.

Um Gefühle aber messen zu können müssten wir sie zunächst mal definieren und unterscheiden können.
Das ist schon kaum möglich.
Jeder hat eine andere Auffassung von Glück ,Liebe ,Mitgefühl u.s.w.
Weil die Gefühle auf persönliche Erfahrungen basieren und im Kontext zur Umwelt stehen.
Niemals werden zwei Menschen genau dieselben Erfahrungen und die damit verbundenen Gefühle empfinden können.

Man kann ja noch nicht mal unterscheiden wo das Mitgefühl aufhört und die Liebe anfängt.

Wir verstehen zwar zum Teil die biochemischen Prozesse die im Gehirn ablaufen,aber noch niemand hat behauptet Liebe wäre messbar,geschweige denn es gibt ne physikalische Maßeinheit dafür.

Emotionen sind weitaus mehr als nur biochemische Prozesse und lassen sich nicht allein auf diese reduzieren.


LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


08.02.2007 - 17:56


Da wir ja eigentlich der Frage nachgehen ob wir Spiritualität und Esoterik brauchen oder nicht, möchte ich noch kurz was zu den Gefühlen sagen.

Gefühle bezeichnen nichts weiter als das subjektive Erleben von Emotionen und die werden bekanntlich im limbischen System und im vegetativen Nervensystem (Nervengerüst um den Magen-/ Darmtrakt) postuliert. Weshalb wir bei Liebe auch von einem "Bauchgefühl" reden.



Nun, ich glaube Dhe geht es um die Kernfrage:
    Warum es Esoterik und Spiritualität gibt,
    und wenn 'ja', warum ? Welchen Zweck
    sie erfüllt ?


Also ich persönlich sehe die Esoterik-Schine als mittlerweile sehr mächtigen Wirtschaftszweig.
Ich habe mich da mal schlau gemacht. Da werden z.B. Kistenweise "stilles Wasser" gekauft, umgefüllt/umetikettiert, ein Kiselstein reingeworfen und die 0,75 l Flasche für 21,95 €uronen verkauft.

Soviel von mir, ob man Spiritualität oder Esoterik braucht...
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

08.02.2007 - 18:20


Tatsächlich ist Wasser ein Informationsträger und lässt sich mit positiver
nützlicher Information aufladen.

Wie bemerkt kann man sich eine Kiste mit Halbedelsteinen besorgen für 5 euro und lebenlang damit auskommen.

Ganz klar das einige Wenige das ausnutzen um Profit zu machen.

Jeder verfolgt irgendwo ein egoistisches Ziel.

Deswegen sollte man aber die Esoterik /Spiritualität nicht schlechtreden.

Das höhere Ziel der Spiritualität ist zu erkennen das wir nur im Einklang mit unserer Umwelt überleben können.

Das wir im Geistigen alle miteinander verbunden,ja voneinander abhängig sind.


so sehe ich die Spiritualität/den Geist.

Lg Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


08.02.2007 - 19:42


Zitat:
... und lässt sich mit positiver nützlicher Information aufladen. ...
Das ist es, warum ich an sowas nicht glauben KANN.
Da wurden ganz normale Steine aus einem Kieswerk besorgt. Kein Brimborium mit aufladen verschwendet, nur -
auf dem Etikett stehen Texte wie:
    ... heilkräftiger Steine zu erfahren. Sie ent-
    falten den ganzen Genuß jener Gaben der
    Erde, die in den Steinen und Gesteinen,
    Mineralien und Edelsteinen ruhen...
Die "Verkäufer" solcher Astro-Shop's scheren sich einen feuchten Kerricht darum, welche geheimnisvolle Wirkung oder "Information" die Sache hat, wenn nur das Etikett stimmt. Das wird mit allen esoterischen Artikeln - ausnahmslos - so gehandhabt. Ich sehe da keine Seriösität drin.

Aber - wie war das noch mit dem Plazebo-Effekt.
Nichts anderes wird da praktiziert.

Kleine Geschichte dazu.
Angenommen ich kaufe mir so eine Flasche Wasser, puhle den Stein raus und gehe damit zu so einem Esoterik-Typen. Der soll mir diesen Stein mit "negativer Energie" und "falschen Informationen" aufladen und packe den Stein wieder zurück in seine Flasche.
__Dann lasse ich mir einen guten Text einfallen und klebe das Etikett auf die Flasche. Mit dieser komme ich zu Dir und sage Dir, wenn Du ganz argen Liebeskummer hast, nimm zwei Eßlöffel von dem Wasser und mische es in ein Getränk Deiner Wahl. Beim Trinken ist darauf zu achten, daß Du zeischendurch Deine Hände um die Flasche legst, damit die Kraft des Steins auch durch Deine Hände strömen kann.
__Nach einer Woche besuche ich Dich wieder und frage Dich, wie es denn um Deinen Liebeskummer steht. Und Du kannst mir positiv beantworten, das er verschwunden ist.
__Dann erzähle ich Dir, daß ich vorher beim Esoteriker war und ihn mit negativer Energie habe aufladen lassen und das Etikett habe ich auch selber geschrieben ...
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Araex
Rat der 33
Rat der 33


Beiträge: 687
Dabei seit: 14.06.2006


08.02.2007 - 20:05


der Ferengi hat folgendes geschrieben::

__Dann erzähle ich Dir, daß ich vorher beim Esoteriker war und ihn mit negativer Energie habe aufladen lassen und das Etikett habe ich auch selber geschrieben ...

Dann waren die Guten Kräfte zu stark und haben die schlechten vertrieben. So einfach ist das erklärt, wenn man sich an keine physikalischen Grundsätze halten muss.
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

08.02.2007 - 20:53


Wasser läßt sich nicht nur aufladen....
Wasser ist ein ganz besonderer Stoff und einige Pioniere die ihrer Zeit weit vorraus waren damals und heute haben das schon entdeckt:


Auszug:
Die Laborversuche, die die physikalischen Eigenschaften eines nach Grander belebten Wassers denen eines unbelebten Wassers gegenüberstellten, und
die Befragung von Anwendern der Grander-Technologie in der Industrie
Zehn Betriebe
von einem Krankenhaus über eine Chemiefirma bis zu einem weltweit führenden Kunststoffspezialbetrieb wurden ausgesucht, um sie über ihre praktischen Erfahrungen zu befragen. Die Ergebnisse, die der Diplomand in seiner Arbeit darstellt, sind vielfältig.

Für Betriebe und Konzerne steht natürlich die betriebliche Kosteneinsparung, die sich durch die Anwendung dieser Methode ergibt, im Vordergrund. Gemessen wurde vor allem die Einsparung bei Chemikalien, und das Ergebnis war verblüffend: Ein Betrieb gab an, bei Anschaffungskosten von Euro 11.628,– eine Einsparung von Euro 47.237,– pro Jahr erzielt zu haben.

www.grander.com/ - 6k
oder:
www.wasserzentrum-hamburg.de/sites/WHacheney.html - 6k -
oder auch:
www.tattva-viveka.de/victor/subnavviktor.htm - 5k -
oder:
www.bleep.de/Wasserkristalle.49.0.html - 26k



LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


09.02.2007 - 12:11


Hab' relativ lange recherchiert und auf einer Seite gleich "4 auf einen Streich" gefunden. Wie sich wenig später herausstellte, hätte ich auch gleich bei Wikipedia nachschauen können, da es sich um den identischen Text handelt.
Aber was ich dort fand, bestätigt nur meine Skepsis.
Zitat:
... Im dem Verfahren 4 R 1/06f urteilte das Oberlandesgericht Wien am 17. August 2006, dass die Bezeichnung aus dem Esoterik-Milieu stammender, parawissenschaftlicher Unfug für Granderwasser sachlich begründet ist, ebenso wie der Vorwurf, dass Menschen, die an gefährlichen Krankheiten wie etwa Borreliose oder Krebs leiden, möglicherweise leichtgläubig auf dringend notwendige medizinische Behandlung verzichten und auf die Wirkung des Wunderwassers vertrauen[2].
Und weiter heißt es:
Zitat:
...Die Firma Grander macht einen Jahresumsatz von etwa 13 Millionen Euro, indem sie wahrheitswidrig angebliche Eigenschaften des Granderwassers bewirbt.

In der Schweiz ist es seit 1999 verboten, mit einer therapeutischen Wirkung des Wassers zu werben. Wasser gilt auch in Deutschland als Lebensmittel und darf nach dem LFGB-Gesetz (Lebensmittel- und Futtergesetzbuch) nicht mit unbelegten gesundheitsbezogenen Angaben beworben werden. Im Jahr 2005 wurde in Neuseeland die Vertriebsfirma für Grander-Wasser zu einer Strafe und zu Schadenersatz von umgerechnet 72.000 € verurteilt [3]. Die Richterin im Verfahren bezeichnete die entsprechenden Produkte als Quacksalberei und Pseudowissenschaft.
Auf der Website Granders sind mittlerweile alle Behauptungen, die eine therapeutische Wirkung des Wassers versprechen, entfernt worden.
koordinaten.de bzw. wiki/belebtes Wasser

Eine Einstweilige Verfügung gegen Grander-Wasser hat das Landgericht München erwürgt.
Nachzulesen hier:PDF-Format

Ich hoff Du liest Dir auch meine Links durch, so, wie ich Deine durchgelesen habe (sonst könnte ich nicht mitreden).
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

09.02.2007 - 13:19


Der Punkt ist folgender:

Die Aura,das feinstoffliche und Energetische lässt sich nicht empirisch beweisen.
Es gibt keine Maßeinheit oder Messmittel für Aura oder Aufladung.
Meint ihr hunderte von Firmen lassen sich täuschen und fallen auf so etwas rein wenn das Humbug wäre?

Und zahlen Millionen dafür?
Es braucht nur eine Firma dabei zu sein die dagegen klagt aus welchen Gründen das auch immer sein mag.
Und weil unsere westliche Welt nur an das glaubt was sie sieht und alles empirisch bewiesen werden muss, aus diesem Grund wird auch so einer Klage stattgegeben und so kommen solche Urteile zustande.
Habe auch seriöse Bericht im TV gesehen von Firmen die viele Kosten einsparen weil sich in dem Wasser weniger Keime bilden.
Und Schwimmbäder weniger Chlor brauchen da sich in dem Wasser kaum Bakterien bilden.

Aber das kann man nicht sicher darauf zurückführen/beweisen ob es nur die Auswirkungen des belebten Wassers sind.
Die Messmittel fehlen.
So viele Firmen und Menschen können aber nicht irren.

Eine/einer ist immer unzufrieden und klagt.....

Solche Dinge sind nicht empirisch zu beweisen aus folgendem Grund:

Man kann nicht mehrmals genau dieselben Vorraussetzungen für einen lückenlosen Beweis schaffen.
Du kannst auch niemals zweimal in dasselbe Wasser treten ,weil alles im Wandel ist.
Alles ist in Bewegung,gerade auch Wasser.


LG Oki
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


09.02.2007 - 15:00


Zitat:
Und weil unsere westliche Welt nur an das glaubt was sie sieht und alles empirisch bewiesen werden muss, aus diesem Grund wird auch so einer Klage stattgegeben und so kommen solche Urteile zustande.
Es geht bei dem Urteil nicht so sehr ums Beweisen uder nicht-Beweisen, sondern gegen Verstoßes des Lebensmittelgesetzes, wenn Du aufmerksam gelesen hättest.
Weiter unten ist dann auch zu lesen:
Zitat:
... 'Belebtes Wasser' und analoge Ausdrücke nebst den teilweise erfundenen, wissenschaftlich unhaltbaren Wirkungsbehauptungen diene ebenso wie die Geräte dazu, Ihren Erfindern und Verkäufern durch Vorspiegelung nicht nachgewiesener 'Tatsachen', die bisher als falsch angenommen werden können, Einnahmen zu verschaffen, was als betrügerisch einzustufen sei.
Quelle


Du willst nachweisliche Meßergebnisse ?
Sicher gibt es die (hat nur etwas gedauert, eh ich die Seiten wieder gefunden habe):
gwup.org/grander
und
gwup.org/kalk
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
Oki
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer


Beiträge: 177
Dabei seit: 05.02.2007
Wohnort: Wesel

09.02.2007 - 21:36


Ich habe keine Lust mehr immer wieder vom eigentlichen Thema abzuweichen....
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak


Beiträge: 1331
Dabei seit: 11.02.2006


09.02.2007 - 22:11


Nun, ich glaube Dhe geht es um die Kernfrage:
    Warum es Esoterik und Spiritualität gibt,
    und wenn 'ja', warum ? Welchen Zweck
    sie erfüllt ?
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nach oben » - Wozu Esoterik und Spiritualität?
« Der kosmische Plan - Licht Zeichen »  
Area51 » Esoterik Forum » Wozu Esoterik und Spiritualität?
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten
Keine neuen Beiträge Spiritualität für die Masse deepinside Religion & Spiritualität 16 11.02.2008 - 15:17
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Esoterik Verzeichnis Area 51 Werbung & Test 0 07.11.2005 - 17:13
Keine neuen Beiträge Wichtig: Bedeutung von Esoterik Illuminaten-Jan Esoterik Forum 45 22.09.2005 - 04:13


| | |
 
Wozu Esoterik und Spiritualität? - www.rea51.de