9 Sprengungen und Beschuß vom Hubschrauber aus?

Die 9/11 Verschwörung - Diskussionen zu den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001, ihren Auswirkungen und dem neuen One World Trade Center. Stimmen die 9/11 Verschwörungstheorien und war der WTC Anschlag am 11.09.2001 nur eine Inszenierung? Was ist die Wahrheit?


loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

24.02.2009 - 20:25

Es sind Flugzeugtrümmer, inklusive Flugschreiber, im Pentagon gefunden worden und es gab Zeugen die ein Flugzeug gesehen haben.
ähm, beweise ? haltlose behauptungen mehr nicht, es gibts auch genug zeugenaussagen die berichten, es war keine boing eher eine maschine für 8 - 12 personen, wieder andere sagen es war eine rakete.

http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.htm

soviele bilder vom pentagon sieht man höchstwahrscheinlich in keinem anderen beitrag, schaut es euch bitte an und erklärt mir ganz genau, wo ihr eine boing 757 seht.
Ebenfalls Flugzeugtrümmer gefunden, mit Flugschreibern usw..
Muss ich denn erst wieder die Bilder raussuchen, die eigentlich jeder der an der Wahrheit wirklich interessiert ist selber finden müsste?
ähm ich hab jetzt ca 30 min gesucht, hab kein bildmaterial gefunden die beweisen, das es dort flugzeug trümmer gab, bitte wenn es doch so einfach ist, poste mir einen link.

hab sogar bilder rausgesucht, wo man eben keine flugzeugtrümmer sieht.

http://www.wtc-terrorattack.com/shankes ... lle015.JPG

http://www.dailyamerican.com/fl93site2/ ... tos/08.jpg

aber ich sehe schon, du glaubst lieber bildern wie diesem hier

http://s18.photobucket.com/albums/b108/ ... rater0.jpg
Wie steht du zu der Aussage das es immer ein erstes mal gibt? (Zumahl du denke ich kein vom Aufbau her zum WTC vergleichbares Gebäude findest, man denke etwa an die tragende Außenstruktur )

Und was ist mit dem offensichtlich fehlerhaften Brandschutz um die Träger und den zerstörten Sprinklersystem. Wieso werden Stahlbauten nach Bränden wegen Einsturzgefahr abgerissen?
beweise zum fehlerhaften brandschutz bzw. sprinklersystem?

is schon klar das dass nicht mehr vorhanden war als die flugzeuge in die stockwerke reingeflogen sind. aber plötzlich im ganzen gebäude ? so dass sich das feuer natürlich überall ausbreiten hat können (die aussagen von feuerwehrmännern, die im wtc waren, und gesagt haben wir bekommen das feuer in den griff, lasse ich mal außen vor).

ist das empire state building abgerissen worden als ein B-25 bomber reinflog, dort hat es sicher auch gebrannt oder nicht?

außerdem lautet die frage nicht warum stahlkonstruktionen nach bränden abgerissen werden sondern, warum stürzen 3 stahlkonstruktionen (2 davon innerhalb 1ner std) aufgrund von FEUER ein. hier mal ein anderer turm der gebrannt hat:

http://www.geschichteinchronologie.ch/U ... -05-04.JPG

hab noch mehr auf verlangen, aber das ist ein sehr gutes beispiel ... die mittleren 4 etagen brennen, also muss das gewicht, das von oben, auf diese 4 etagen gewirkt hat, wesentlich größer gewesen sein als beim WTC, ist es nach 3 std zusammengestürzt ?

Übrigens ist das Bild ein Zusammenschnitt zweier Videobilder, und jetzt rate mal warum nicht einfach ein Bild genommen hat? Könnte es am Rauch liegen der sonst die Südseite des Gebäudes fast völlig verhüllt? Offenbar brennt es in diesem Gebäude. Natürlich beweist das nicht das das Feuer durch die Trümmer des einstürzenden WTC Turmes ausgelöst wurden, wahrscheinlich ist nur zufällig zur selben Zeit ein Feuer in WTC 7 ausgebrochen (ganz zu schweigen von WTC 6).
dieses bild sieht für mich eher so aus, als währe es genau beim zusammensturz entstanden. hauptpfeiler weg -> gebäude hat einen knick -> stockwerke fallen ineinander, aber jeder sieht etwas anderes ...

züfälle gibts die gibts gar nicht ...

Stell dir vor du bist vom Rettungsdienst und kommst auf ein Trümmerfeld das abgetragen werden muss und da sind Stahlträger die in die Luft ragen. Lässt du die Stahlträger stehen, auf die Gefahr hin das sie beim Abtragen des Schuttes umfallen und Rettungsarbeiter verletzten, ziehst du sie raus, auf die Gefahr hin das der ohnehin unsichere Boden unter deinen Füßen noch ein Loch mehr kriegt, oder läßt du sie abschweißen.
dzbgl. muss ich mich geschlagen geben, stimmt, dieses bild kann auch erst bei den aufräumarbeiten entstanden sein.

dann folgendes:

http://www.youtube.com/watch?v=OmuzyWC60eE

was ist das für eine substanz?
Wenn Leute glauben das Gott auf ihrer Seite ist und sie als heilige Krieger nach dem Tod in ein Paradies kommen, denkst du die haben dann noch ein realistisches Bild von dem was nach ihren Taten passiert?


du redest jetzt vielleicht von den werkzeugen ... ja ... die haben höchstwahrscheinlich gedacht jetzt kommen sie in das paradies, in ihrem wahn von religion, ich bezweifle aber schwer, das genau diese personen den anschlag geplant haben ... wie gesagt nur werkzeuge ... die leute die sich diesen plan ausgedacht haben, waren sich komplett bewusst was passieren wird, also wer wird es geplant haben ? ein osama bin laden, der unbedingt wollte das es in afghanistan und im irak krieg gibt (nutzen?)? oder ein krimineller teil der us-regierung, die unbedingt öl und macht wollen?
Du glaubst doch wohl nicht das die paar hundertausend Dollar die man in die Flugausbildung von vier Personen + ein bisschen Terrorcamp für den Rest in Afgahnistan, dem Herren bin Laden, dessen Familie ja bekanntlich geschäftliche Verbindungen in alle Welt unterhält, großartig in der Brieftasche jucken.
wenn man einen feind vordefiniert (osama bin laden) ist es klar das sie das nicht mehr juckt.
also ist auch jeder beweis überflüssig, deiner meinung nach ...

ich will beweise sehen die mir eindeutig sagen:

OSAMA BIN LADEN HAT DEN 11.9.2001 GEPLANT UND DURCHFÜHREN LASSEN.

die gibt es leider nicht ... und jetzt kommt mir nicht mit diesem bekenner video ... schaut euch mal die anderen videos von osama bin laden an und vergleicht mal genau, .... das ist nicht osama bin laden der das sagt, selbst wenn er das ist, können wir nicht einmal nachvollziehen was gesagt wird, wir können nur den medien vertrauen, dass sie das video korrekt übersetzt haben ... das tue ich schon lange nicht mehr ...
Die NIST hat da vor kurzem einen eigenen Report drüber rausgegeben.
na das schau ich mir gleich einmal an, schätze aber das ich wieder auf diese theorie der expansiven was wie wo wann ? stossen werde, aber ich lass mich mal überraschen ...


Sagen wir der Terrorist sitzt im Cockpit, da ist zunächst einmal kein Kerosin was explodiert, das kommt erst wenn die Flügel aufschlagen. Eine Ansammlung von Cockpitteilen rast also nach dem Aufprall durch den Turm. Der Ausweis übersteht das ganze mit Glück, dann Explodiert es und die Druckwelle schleudert den Ausweis und mit ihm tausende andere Seiten Papier (welche auf Film festgehalten sind) aus den Fenstern.


als ich das las, lag ich mal 10 min am boden vor lachen ...

ja klar, das cockpit ist aus einer materie (die wir otto normal verbraucher gar nicht kennen) die nicht nachgibt ... wenn es mit mehr als 200 km/h in einen soliden stahlbau fliegt, sich sogar durch diese konstruktion durchbohrt damit es am anderen ende einen pass frei lassen kann ... ich sehe auf keinem video einen austritt des cockpits, man sieht brennende trümmer herausfliegen, aja und alle pässe sind ja feuerfest, hab ich vergessen ....

das papier ist grundsätzlich aus dem wtc ... das war ein bürogebäude, da hat man viel mit papier handiert ...

Was genau beweist es denn? Das George vielleicht den Unterschied zwischen ich sah, dass ein Flugzeug den Turm getroffen haben soll, und ich sah das ein Flugzeug den Turm traf nicht kennt?
diese aussage beweist das du dir das video nicht einmal angesehen hast ...

er sagt ganz explizit:

ICH SAH DAS ERSTE FLUGZEUG IN DAS WTC RASEN ... IN DEM KLASSENZIMMER GAB ES EINEN FERNSEHER, ZUERST DACHTE ICH EIN SCHRECKLICHER PILOTENFEHLER.

dann schau dir nochmal die videos an wo er im klassenzimmer gesessen ist, fernseher? macht er den anschein das ihn etwas sorgt, bevor sein berater ihm etwas ins ohr flüstert?

warum erzählt er es nicht einfach so wie es passiert ist? warum lügt er plötzlich, bei so einer wichtigen frage?
warum decken die mainstream medien das nicht sofort auf? habe gedacht das lügen im wahlkampf aufs schärfste kritisiert werden.

schon allein das zeigt, das irgendetwas nicht stimmt, wenn er auf solche mittel zurückgreifen muss ...

Das er ein Lügner ist? (Dafür gibt es doch jenseits von 9/11 genügend Beweise)
schiess dir doch nicht ins eigene knie ...

nach deiner auffassung her, sagt er nämlich die ganze wahrheit was 9/11 betrifft ... er vertritt genau deine these von:

19 entführer schalten die gesamte luftverteidigung der usa aus und treffen 3/4 ihrer ziele punkt aus fertig, mehr wollen wir euch nicht wissen lassen ...
Du leidest wohl eher an Albträumen...
und du scheinst eine allergie gegen die realität zu haben ...

viel spaß beim widerlegen wünscht loler ...

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

24.02.2009 - 22:18

Larry Silverstein(Besitzer von WTC 7 und AFAIK der Twin Towers) hat mal in einem Interview gesagt, dass man das Gebäude "gezogen" hat. Das heißt in etwa nichts anderes, als das es gesprengt wurde - Fachsprache. Nun, wie soll man etwas sprengen, ohne vorher Sprengstoff zu installieren?

Es gibt viel Material, dass geprüft, gegengeprüft und das ganze einige Male werden muss.

Selbst wenn 9/11 nicht von dunklen Abteilungen in der Regierung durchgeführt worden ist, so hatte man vorwissen und benutzt es jetzt, um die Freiheit der Bürger zu nehmen. Das nützt also in jeder Hinsicht der Regierungen.

Mir persönlich hat schon die Hirnwäsche an jenem Tag gereicht.

loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

24.02.2009 - 22:45

http://www.youtube.com/watch?v=7WYdAJQV100

will es nur ergänzen weil einige dann wieder anfangen werden: BEWEISE, BEWEISE ...

er sagt eindeutig "PULL IT", nicht wie in einem anderen thread geschrieben wurde, er habe nur PULL gesagt ...

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

25.02.2009 - 00:48

Tronamdo hat geschrieben:Larry Silverstein(Besitzer von WTC 7 und AFAIK der Twin Towers) hat mal in einem Interview gesagt, dass man das Gebäude "gezogen" hat. Das heißt in etwa nichts anderes, als das es gesprengt wurde - Fachsprache.
Das ominöse ziehen...righty...

Silverstein hat gesagt: "I remember getting a call from the Fire Department Commander, telling me they were not sure they're gonna be able to contain the fire. I said, you know, we had such terrible loss of life, the smartest thing to do is "pull [it]". They made that decision - to pull - and then we watched the building collapse."

Deutsch: "Ich erinnere mich daran einen Anruf vom Chef der Feuerwehr bekomme zu haben, in dem ich darüber informiert wurde, daß sie nicht sicher waren, das Feuer eindämmen zu können. Ich sagte, wissen sie, wir hatten so furchtbare Verluste an menschlichen Leben, die klügste Sache wäre es zu ziehen [Erklärung s.u.]. Sie trafen diese Entscheidung - zu ziehen und wir sahen wie das Gebäude einstürzte.

So, offensichtlich dreht sich alles um die Phrase "to pull". Die heißt bekanntlich "ziehen". Sie kann aber auch evakuieren, im Sinne von "abziehen" bedeuten. Z.b. bei "pulling out". Das war damit gemeint und zwar vor dem Hintergrund, daß den Feuerwehrleuten in den beiden Türmen zuvor schon daß Dach auf den Kopf gefallen war. Unter dem Eindruck wollte Silverstein daß in WTC7 offenbar nicht ein weiteres mal riskieren.

Dieses ganze Spiel rotiert eigentlich nur um ein Wort, daß absichtlich - vor allem offensichtlich im nichtenglischsprachigen Ausland - falsch verstanden wurde. Z.b. würde kein Übersetzer der noch ganz richtig ist, "pull" in dem Zusammenhang mit ziehen übersetzen, wie ich es zur Veranschaulichung getan habe. Daß "it", spielt dabei keine Rolle. Die Redewendung bleibt dadurch unberührt. Abgesehen davon bin ich mir auch nicht sicher, daß er es überhaupt gesagt hat. Ich höre da kein eindeutiges It.

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

25.02.2009 - 00:50

ähm, beweise ? haltlose behauptungen mehr nicht, es gibts auch genug zeugenaussagen die berichten, es war keine boing eher eine maschine für 8 - 12 personen, wieder andere sagen es war eine rakete.

http://www.pentagonstrike.co.uk/pentagon_ge.htm

soviele bilder vom pentagon sieht man höchstwahrscheinlich in keinem anderen beitrag, schaut es euch bitte an und erklärt mir ganz genau, wo ihr eine boing 757 seht.
Ach wunderbar, mal wieder der Film mit dem Hitler-Zitat am Anfang...

Naja, wenn du mit Standardfilmchen kommst, dann halt auch Standardantwortlinks

Photograph of airplane parts in the Pentagon
zerstörter Voice Recorder
Teile der Auenverkleidung, in American Airlines Farben
ähm ich hab jetzt ca 30 min gesucht, hab kein bildmaterial gefunden die beweisen, das es dort flugzeug trümmer gab, bitte wenn es doch so einfach ist, poste mir einen link.

hab sogar bilder rausgesucht, wo man eben keine flugzeugtrümmer sieht.
Komisch, ich gebe einfach "United Airlines 93" bei der Bildersuche bei Google ein und finde was. Aber hier mal aus der offiziellen Quelle:

Photograph of an airplane part
Photograph of an airplane part
Photograph of an airplane part
Photograph of the cockpit voice recorder
Photograph of the flight data recorder
beweise zum fehlerhaften brandschutz bzw. sprinklersystem?
In diesem Video bei 1:23 sieht man den fehlerhaften Brandschutz.

Was die Sprinkler betrifft, so denke ich muss ich dir nicht erklären wie sich ein Flugzeugeinschlag auf ein System aus Rohrleitungen auswirkt. Was WTC 7 betreffend interessant ist, ist das durch den Einsturz der Türme unterirdische Wasserleitungen beschädigt wurden, weshalb die Sprinkler kein oder kaum Wasser bekamen. Selbiges gilt auch für die Wasserversorgung der Feuerwehrleute, weshalb Löschversuche aussichtslos waren.
is schon klar das dass nicht mehr vorhanden war als die flugzeuge in die stockwerke reingeflogen sind. aber plötzlich im ganzen gebäude ? so dass sich das feuer natürlich überall ausbreiten hat können (die aussagen von feuerwehrmännern, die im wtc waren, und gesagt haben wir bekommen das feuer in den griff, lasse ich mal außen vor).
Es muss doch nur der Teil über der Einschlagststelle kollabieren, die Zwischendecken tragen nur ihre jeweilige Etage, sind also mit 20 Etagen die auf sie drauf fallen völlig überfordert.
ist das empire state building abgerissen worden als ein B-25 bomber reinflog, dort hat es sicher auch gebrannt oder nicht?
Und wiedereinmal setzt ein Truther einen Stahlbau mit einem Stahlbetonbau gleich.
außerdem lautet die frage nicht warum stahlkonstruktionen nach bränden abgerissen werden sondern, warum stürzen 3 stahlkonstruktionen (2 davon innerhalb 1ner std) aufgrund von FEUER ein. hier mal ein anderer turm der gebrannt hat:

http://www.geschichteinchronologie.ch/U ... -05-04.JPG

hab noch mehr auf verlangen, aber das ist ein sehr gutes beispiel ... die mittleren 4 etagen brennen, also muss das gewicht, das von oben, auf diese 4 etagen gewirkt hat, wesentlich größer gewesen sein als beim WTC, ist es nach 3 std zusammengestürzt ?
Solche vergleiche sind hirnlos, wenn du nichts darüber sagst wie die Gebäude gebaut waren. Etwa ob es reine Stahlbauten waren oder Stahlbetonbauten.

Und sind in die WTC-Türme nicht Flugzeuge rein gekracht? Hat das nicht auch nen Einfluss auf die Stabilität des Gebäudes.

WTC 7 hat 6 Stunden gebrannt, übrigens auch unkontrolliert, wie gesagt die Feuerwehrleute hatten kaum Wasserdruck, weshalb man das Gebäude, nachdem man sichergestellt hatte das keine Menschen mehr drin sind, sich selbst überlassen hat.
dieses bild sieht für mich eher so aus, als währe es genau beim zusammensturz entstanden. hauptpfeiler weg -> gebäude hat einen knick -> stockwerke fallen ineinander, aber jeder sieht etwas anderes ...

züfälle gibts die gibts gar nicht ...
Hab ich nicht erwähnt das es ein Collage von Videobildern ist? Nichts mit es stürzt grade ein. Muss ich das Video extra raussuchen oder willst du es als Wahrheitssuchender selbst finden?
dann folgendes:

http://www.youtube.com/watch?v=OmuzyWC60eE

was ist das für eine substanz?
Geschmolzenes Metall, wie der Titel des Videos sagt. Aluminium, woraus Flugzeuge großteils gebaut werden, schmilzt bei 660,32°C und es glüht auch.
ein osama bin laden, der unbedingt wollte das es in afghanistan und im irak krieg gibt (nutzen?)?
Vielleicht herrschte aus Osamas Sicht längst Krieg. Ungläubige bauten ihre Militärbasen im Heiligen Land, unterstützen den Staat Israel, welcher heilige Länder besetzt hält, mischen sich in die Politik der dortigen Staaten ein und vergiften mit ihrer westlichen Kultur die Gläubigen. Will der Westen nicht den nahen Osten ausbeuten und ist er nicht die Ursache für die dortige Armut?

Was muss man nun tun damit man dieser unsichtbaren Bestie Herr wird? Man muss sie dazu zwingen ihr wahres Gesicht zu zeigen, damit auch andere die Wahrheit sehen und dafür provoziert man die Bestie!

Und wenn man diesen Krieg führen will, wünscht man sich dann nicht das der Feind in Gebiete vordringt in denen er am ehesten, zahlenmäßig wie auch an Erfahrung, Unterlegen ist.
oder ein krimineller teil der us-regierung, die unbedingt öl und macht wollen?
Das Problem ist nur, allein ein Motiv macht noch keinen Täter. Das sie aus der Situation profit geschlagen haben und die Fakten grade im Irak-Krieg gerne so gedreht haben wie sie es wollten bezweifle ich nicht. Die Frage ist aber auch, wer muss den noch alles involviert sein. Jeder der falsche Beweise legen muss, weiß von der Verschwörung, ist also ein potentielles Plappermaul.
also ist auch jeder beweis überflüssig, deiner meinung nach ...

ich will beweise sehen die mir eindeutig sagen:

OSAMA BIN LADEN HAT DEN 11.9.2001 GEPLANT UND DURCHFÜHREN LASSEN.
Sowas kann man nicht beweisen, sondern lediglich mit Indizien belegen. Der Unterschied sollte die eigentlich bekannt sein.
das ist nicht osama bin laden der das sagt, selbst wenn er das ist, können wir nicht einmal nachvollziehen was gesagt wird
Da fällt mir doch glatt dieser Film ein.

Knowledge Is For Acting Upon - The Manhattan Raid

Es ist quasi ein überlanges Bekennervideo der al-Qaida zum 6. Jahrestag der Anschläge, wo sogar einige derjenigen die später in die Türme rasen sollten selbst zu Wort kommen.

Dazu gibts dann natürlich die ein oder andere Aussage von Beteiligten, wie Ramzi Binalshibh und Khalid Scheich Mohammed, die allerdings aufgrund der Lage in der sie sich befinden nicht ganz vertrauenswürdig sind, stichwort Folter.

Andererseits, Ayman al-Zawahiri hat sich ja schon beschwert, der Iran würde verbreiten Israel stünde hinter dem 11. September, weil die Schiiten den Sunniten nicht zutrauen würden das sie den größten Terroranschlag in der Geschichte gegen die USA geführt haben. Die Typen sind offenbar also stolz auf das was sie getan haben.
na das schau ich mir gleich einmal an, schätze aber das ich wieder auf diese theorie der expansiven was wie wo wann ? stossen werde, aber ich lass mich mal überraschen ...
Du bist also auch einer von der Fraktion die bezweifeln das Metalle sich bei Erwärmung ausdehnen?
ja klar, das cockpit ist aus einer materie (die wir otto normal verbraucher gar nicht kennen) die nicht nachgibt ... wenn es mit mehr als 200 km/h in einen soliden stahlbau fliegt, sich sogar durch diese konstruktion durchbohrt damit es am anderen ende einen pass frei lassen kann ... ich sehe auf keinem video einen austritt des cockpits, man sieht brennende trümmer herausfliegen, aja und alle pässe sind ja feuerfest, hab ich vergessen
Ein Teil des Cockpits reist die Pfeiler um die dahinterliegenden Teile fliegen durch, so einfach ist das. Aber interessant das du nicht drauf eingehtst das Aufenthaltsort des Terroristen und der Ort wo das Kerosin ist, schätzungsweise 20m auseinander liegen.
warum lügt er plötzlich, bei so einer wichtigen frage?
warum decken die mainstream medien das nicht sofort auf?
Das Video was du gepostet hast sah mir aber nicht danach aus als wäre es ein Ausschnitt aus den Alternativen Medien.
schiess dir doch nicht ins eigene knie ...

nach deiner auffassung her, sagt er nämlich die ganze wahrheit was 9/11 betrifft


Ist für mich die Aussage eine George W. Bush ein Beleg, für das was am 11.9 passiert ist? Nein!

Ich baue meine Überzeugung nicht darauf auf das es die "offizielle Version" ist, sondern darauf das es die aus meiner Sicht plausibelste Version ist. Aber ich kann verstehen das Leute die in ihrem Schwarz-weißen Denkmustern gefangen sind, sowas nicht verstehen.
Zuletzt geändert von Neurotikus am 25.02.2009 - 01:02, insgesamt 1-mal geändert.

loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

25.02.2009 - 00:56

zu dem NIST report ...

jetzt soll ich also den 17 menschen glauben, die höchstwahrscheinlich nicht einmal in new york waren an diesem tag.

zeugenaussagen vom hausmeister, feuerwehrmännern, wtc angestellten, alles nur purer unfug was ....

ich kann mir auch genau die aufgabenstellung vorstellen, die dieses team aus 17 personen erhalten hat ... finden sie einen grund, für den zusammensturz des WTC ,OHNE das sprengstoff dafür in frage kommt.

auf die frage:

Did the NIST investigation look for evidence of the WTC towers being brought down by controlled demolition? Was the steel tested for explosives or thermite residues? The combination of thermite and sulfur (called thermate) "slices through steel like a hot knife through butter."

geben sie diese antwort:

NIST did not test for the residue of these compounds in the steel

The responses to questions number 2, 4, 5 and 11 demonstrate why NIST concluded that there were no explosives or controlled demolition involved in the collapses of the WTC towers.

aha sie nennen uns den grund des zusammensturzes also ist es sowieso sinnlos über sprengstoffe nachzudenken.

es wäre doch viel einfacher, den stahl auf sprengstoffreste zu untersuchen und zu sagen, hey da waren gar keine ...
außer es waren sprengstoffreste auf dem stahl ... dann denkt man sich so eine geschichte aus ...

außerdem was erwartet ihr ? das die regierung einen report anfertigen lässt, wo rauskommt das alles vorher gesagte gelogen war? natürlich lässt die regierung einen report erstellen der ihre these untermauert.

das is so ähnlich wie bei der polizei ... da gabs interne ungereimtheiten, die polizei wird das natürlich sofort untersuchen!

ein organ das sich selber kontrolliert, wird sich nie in den schwanz beissen ...

ihr werft den "verschwörungstheoretikern" vor das sie alles glauben was ihnen gesagt wird

ich werfe euch vor ... ihr glaubt alles was euch die regierung sagt ...


PS.: falls jemand nicht glaubt das dieser NIST report von der regierung ist, schaut euch mal die URL an ... http://wtc.nist.gov/

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

25.02.2009 - 03:12

Wenn du mit nem Auto gegen die Mauer fährst, wird da die Karosserie und der Rahmen automatisch auf Sprengstoffrückstände getestet? Nein?
Ich denke mal wir sind da gerade einer großen Verschwörung auf der Spur. Vermutlich sind da auch die großen Automobilclubs involviert.

Du glaubst mir nicht, denkst ich meine das nicht ernst? Du bist dann wohl einfach zu regierungsgläubig und blind für die Fakten.

loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

27.02.2009 - 00:22

Naja, wenn du mit Standardfilmchen kommst, dann halt auch Standardantwortlinks
nur ein satz und ein link, nagut, das selbe kann ich auch:

http://www.ralph-kutza.de/11__September ... mber_.html

ich hebe folgendes hervor:

http://www.ralph-kutza.de/11__September ... ntagon.jpg

das soll also eine turbine einer boeing 757 sein ? (links im bild) mir ist klar das diese turbine beschädigt ist, verformt, ect. aber das so eine turbine plötzlich schrumpft ist mir neu ... ich weiß nicht ob du schon einmal geflogen bist, wenn schon, denk mal nach wie groß so eine turbine bei einem passagierflugzeug ist ...
Komisch, ich gebe einfach "United Airlines 93" bei der Bildersuche bei Google ein und finde was. Aber hier mal aus der offiziellen Quelle:
wie ich eingestehen hab müssen, das dass foto auf der ersten seite auch erst bei aufräumarbeiten entstanden sein kann ... musst du eingestehen, dass diese fotos ,überall zu jeder zeit auf der welt, entstanden sein können.
(hoffe du versteht zumindestens was ich mein, in deutsch war ich schon immer mies :wink:)

ich bin der auffassung, das sie UA 93 einfach abschiessen haben lassen, ich bestreite ja nicht das es UA 93 trümmerteile gab, ich bestreite nur die offiziele story, das 5 passagiere das flugzeug zum absturz brachten.
In diesem Video bei 1:23 sieht man den fehlerhaften Brandschutz.
gut, hast du mir jetzt bewiesen, gilt aber das selbe wie oben, ich kann mir jetzt ne kamera nehmen, zu einem beliebigem stahlgebäude gehen und in die zwischen decken rein schaun ... kommt ziemlich das gleiche dabei raus ...

beim sprinklersystem hab ich zu hastig geantwortet, hätte mir auch selber kommen können, haste recht.

Es muss doch nur der Teil über der Einschlagststelle kollabieren, die Zwischendecken tragen nur ihre jeweilige Etage, sind also mit 20 Etagen die auf sie drauf fallen völlig überfordert.
das bestreitet auch keiner, nur, warum bricht der KERN genauso zusammen ? man muss immer unterscheiden ... der gebäude KERN und die ETAGEN, sind 2 vollkommen verschiedene GEBÄUDETEILE !!!
wenn es so passiert wäre wie du es sagst, wäre immer noch der rest des kerns stehen geblieben.

das bringt mich gleich zu deiner nächsten antwort:
Und wiedereinmal setzt ein Truther einen Stahlbau mit einem Stahlbetonbau gleich.
komisch da such ich nach "War das World Trade Center ein Stahlbetonbau?" bei google und finde als ersten treffer diesen beitrag:

http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_ ... enter.html

aus diesem text entnommen:

Die 21 Meter tief auf Fels gegründeten Türme besaßen je einen Kern aus Stahlbeton, in dem die Versorgungseinrichtungen untergebracht waren und in dem 104 Fahrstühle pro Turm verkehrten.

auf wikipedia ... technische daten, baustoff: Stahl und Beton ...

Solche vergleiche sind hirnlos, wenn du nichts darüber sagst wie die Gebäude gebaut waren. Etwa ob es reine Stahlbauten waren oder Stahlbetonbauten.

Und sind in die WTC-Türme nicht Flugzeuge rein gekracht? Hat das nicht auch nen Einfluss auf die Stabilität des Gebäudes.

WTC 7 hat 6 Stunden gebrannt, übrigens auch unkontrolliert, wie gesagt die Feuerwehrleute hatten kaum Wasserdruck, weshalb man das Gebäude, nachdem man sichergestellt hatte das keine Menschen mehr drin sind, sich selbst überlassen hat.

nach 9/11 gabs auch andere brände in hochhäusern, die haben auch gesagt, lassen wir es ausbrennen das stürtzt dann sicher wie das WTC7 ein, zu blöd dass das ganze noch nach 3 tagen stand ...

STOP

komm grad drauf das mir/dir/euch das alles nichts bringt ... es glaubt sowieso jeder nur das was er will, ich werde euch nicht überzeugen können, genauso wie ihr mich nicht überzeugen könnt, deswegen hör ich jetzt auf mir std. lang den kopf über sachverhalte zu zerbrechen, um dann mit bildern und links diese zu wiederlegen, weil es umgekehrt genauso wieder zurück kommt, im endeffekt würde es in einem FAKE,FAKE,FAKE streit enden und es gibt besseres mit seiner zeit anzufangen :wink:

mein letztes statement zu 9/11:

ob es die regierung nun selber war, oder sie es nur passieren hat lassen, ist ziemlich egal, beides ist absolut zu verurteilen.
deswegen wird eine 2te untersuchung zu recht verlangt und solange diese nicht durchgeführt wird (von einer unabhängigen einrichtung, die in alle richtungen ermitteln darf), hat jede "verschwörungstheorie" das recht zu existieren.

will mich noch bei neurotikus entschuldigen, falls er sich angegriffen gefühlt hat, bin ja auch nur ein mensch :wink:

zieh mich jetzt wieder in die rolle des lesers zurück.

in diesem sinne wünsch ich allen ein schönes wochenende

loler

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

28.02.2009 - 11:07

Trotz deines letzten Posts versteh ich ned, was nun das unglaubwürdige an der offiziellen Story ist.
Klar du magst ned daran glauben, es mag nicht in dien Weltbild passen..
Das sind alles legitime Gründe, aber grade vom technischen/physikalischen her ist die Sachlage eigentlich ziemlich einleuchtend.

Hab damals auch live über TV zugeguckt wie das 2. Flugzeug rein krachte und frag mich ehrlich was man da groß faken kann, wenn wir uns mal rein auf die Tatsache beschränken, das 2 Flugzeuge ins WTC krachten, und alles politische rundherum mal ausblenden...

Alarich2009

02.03.2009 - 20:11

Es

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

05.03.2009 - 03:42

Clown

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

13.04.2009 - 19:32

Tatsache, das die Türme gesprengt wurden, liegt mittlerweile auf der Hand.

Warum hat die US-Regierung, was zu verschweigen ?
Warum gab es explosionen, im gesammten Turm ?
Warum ist es nur mit Thermit möglich, solche Gebäude zu Fall zu bringen ?

Das hat alles nichts mit Verschwörungstheorien zu tun, sondern ist Fakt.
Es war ein Inside-Job.

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

13.04.2009 - 19:42

Hi

Quellen, Links, Dokumente, Beweiskräftiges Material?
Und nu nein, You tube Spassamateurfilmchen zählen nicht^^.

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

13.04.2009 - 20:25

Tatsache ist, du schreibst aus der geschlossenen Psychiatrie, das ist eine Tatsache.

Wahrheitsgehalt und Überprüfbarkeit?
Die selbe wie dein Post.
Konsequenz?
Ab in die Psychiatrie mit dir.. :roll:

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

15.04.2009 - 19:57

Harald @


Irrtum, du befindest dich schon in einer Psychiatrie.
Du mußt es nur merken.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

15.04.2009 - 20:02

Typisches Reflex-BlaBla.

Der Vergleich sollte dir lediglich aufzeigen, das dein Post sinnfrei, weil ohne eine einzige überprüfbare Aussage.
Du sprichst von Fakten, wo es keine gibt bzw. lieferst du überhaupt keine.

Komm mit Beweisen, dann reden wir weiter..

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

15.04.2009 - 21:32

Du möchtest beweise ?

1. Wer Ahnung von Physik und Technik hat, der weiß einfach, das es so nicht möglich ist, das sich Beton einfach so in Staub verwandelt.

2. Bei einem Gebäude-Brand entstehen Temperaturen von 1200 Grad.
Der Stahl, der für das WTC verwendet hält 1500 Grad aus.

3. Wenn so ein hohes Gebäude durch Brand einstürzen würde, dann stürzt es nicht komplett ein sondern nur der instabile Teil.

Und hoffe niemals darauf, das dir die Tagesschau, irgendwelche Beweise, liefert.
Das wäre ein Desaster für die Öffentlichkeit.

Vielleicht kommst du noch darauf, das diese Finanz-Krise natürlicher Natur entstanden ist.

Es wird irgendwie mal Zeit, das du mal aufwachst.

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

16.04.2009 - 17:23

cybmo hat geschrieben:Du möchtest beweise ?

1. Wer Ahnung von Physik und Technik hat, der weiß einfach, das es so nicht möglich ist, das sich Beton einfach so in Staub verwandelt.

2. Bei einem Gebäude-Brand entstehen Temperaturen von 1200 Grad.
Der Stahl, der für das WTC verwendet hält 1500 Grad aus.

3. Wenn so ein hohes Gebäude durch Brand einstürzen würde, dann stürzt es nicht komplett ein sondern nur der instabile Teil.

Und hoffe niemals darauf, das dir die Tagesschau, irgendwelche Beweise, liefert.
Das wäre ein Desaster für die Öffentlichkeit.

Vielleicht kommst du noch darauf, das diese Finanz-Krise natürlicher Natur entstanden ist.

Es wird irgendwie mal Zeit, das du mal aufwachst.
Hi

Der Post ist zwar nicht an mich gerichtet, aber trotzdem.

1. Das Gebäude war schon ziemlich alt, man hätte es eigentlich sanieren müssen (Materialermüdung) z.B. die Stahlträger austauschen.

2. Da war Kerosin mit im Spiel, da enstehen ein paar Grade mehr.

3. Hä? Ist das ein Naturgesetz? Ich meine die Türme waren echt hoch.
Wenn der obere Teil der hunderte Tonnen wiegt, auf die unteren Stockwerke purzelt, dann kann es gut möglich sein das eine Kettenreaktion ausgelöst wird. Aber nu vielleicht sollte man zwei Vergleichstürme aufbauen, den einen sprengen wir und in den anderen lass ma eine Boing reinfliegen. Mal gucken......hrhr aber auch dann würden Verschwörer behaupten das der Flugzeugturm heimlich gesprengt wurde zwecks dem.

Sinnlos lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

Tronamdo
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 113
Registriert: 17.10.2008 - 00:30

16.04.2009 - 19:34

Warum fällt der Laden dann in Freifallgeschwindigkeit? Würde mich brennend interessieren. Desweiteren sieht man an den Seiten, immer bevor ein Teil abstürz rauch rausjagen. Darauf bekam ich noch keinerlei Erklärungen.

Das Alter ist kein Argument. Es gibt ältere Gebäude, die Flugzeuge überstanden haben. Die Architektur wäre aber eher anzuschauen.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

16.04.2009 - 21:00

sliver hat geschrieben:[...] 2. Da war Kerosin mit im Spiel, da enstehen ein paar Grade mehr. [...]
  • Ein paar Grade schon, aber KEINE 1'200 - 1'500° C
    (siehe Tabelle aus der Wikipedia)
Bild
  • Nun, da die doppelte bis fast dreifache Temperatur
    angenommen wird, kann die Ursache wohl kaum Ke-
    rosin sein.

    Bei Thermit (sprich: Ferrotrioxyd) hingegen handelt
    es sich um eine exotherme Reaktion, bei der Tempe-
    raturen um die 3'000° C herrschen KÖNNEN.
Bild

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

16.04.2009 - 21:53

Tronamdo hat geschrieben:Warum fällt der Laden dann in Freifallgeschwindigkeit?
Es gibt Filme vom Nordturm, da kannst du die Sekunden nachzählen, es sind deutlich mehr als 10. Auch vom WTC7 kann man die Sekunden nachzählen, man sollte nur bedenken das das Penthouse auf dem Dach deutlich vor dem Rest einstürzt und dann sieht man das an der Freifallgeschwindigkeitsgeschichte nichts dran ist
desweiteren sieht man an den Seiten, immer bevor ein Teil abstürz rauch rausjagen.
Manche Leute würden das mit Luftverdrängung und zerbröselndem Gibs erklären.
Nun, da die doppelte bis fast dreifache Temperatur angenommen wird, kann die Ursache wohl kaum Kerosin sein.
Die Temperatur wurde bei Wikipedia ein paar mal geändert, aber bei solchen Sachen ist Wikipedia komischerweise für die Truther glaubwürdig. Dabei ist es gar nicht so leicht eine exakte Verbrennungstemperatur anzugeben, da die immer von äußeren Umständen abhängt.

1500°C als die Temperatur die Stahl "aushalten" kann, ist nebenbei auch falsch. Bei 1500°C schmilzt Stahl, aber was passiert davor? Wie wirkt sich eine Temperaturänderung von 100K auf die Länge eines 10m-Stahlträgers aus (und dies wiederum auf die Konstruktion)? Warum kann ein Schmied Stahl bearbeiten ohne ihn zu schmelzen?
Wer Ahnung von Physik und Technik hat,
Ich kann mich an eine Unterhaltung von drei vier angehenden Physikern in unserem Studentencafe erinnern, keiner von denen hat der Sprengungstheorie zugestimmt.

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

17.04.2009 - 14:48

Hi

Gerade eben wollte ich im Netz nach Antworten suchen. Nu Neurotikus war schneller (is mir recht) *gg* um aber bei der Stahlgeschichte zu bleiben. Wenn Metall sich erwärmt verliert es doch an Festigkeit. Tja das Gewicht der oberen Stockwerke erledigt den Rest. Das mit der Fallgeschwindigkeit is mir sowieso noch ein Rätsel....was genau hat es damit aufsich?
Warmumformung von Stahl:
Temperatur liegt oberhalb der Rekristallisationstemperatur, zwischen 950° und 1.250 °C
Große Umformbarkeit der Werkstoffe
Geringe Umformkräfte
Keine Änderung der Festigkeit am umgeformten Werkstück


Quelle:Wiki

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

18.04.2009 - 00:21

Die Vorposter haben ja schon da meiste beantwortet.

Die letzten Antworten zeigen sehr gut, was schon oft mit Laienwissen gemeint wurde.

Da wird einfach geglaubt, der Schmelzpunkt von Stahl ist gleichzusetzen mit der Festigkeitsgrenze..

Tatsache ist, das die meisten Stahlsorten schon viel früher einen Großteil ihrer Festigkeit verlieren und da reichen auch locker 1000 °C, wenn nicht sogar noch weniger..

Das Gebäude ist ausgelegt sein Gewicht zu tragen, + Windbelastung + Sicherheitsgrenzen, aber wenn da die oberen paar tausend Tonnen runter kommen, dann ist die Struktur darunter einfach überlastet

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

18.04.2009 - 02:42

Und was ist mit diesem Teil bei der Dokumentation die Free ist wo gezeigt wird, dass sogar auf den Offiziellen Videos Sprengungen zu sehen sind ?

UDERZO
...

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

18.04.2009 - 10:47

Zeig mir doch mal wo Sprengungen zu sehen sind. Dürfte dann ja kein Problem sein.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

18.04.2009 - 12:30

Zeig mir doch mal wo Sprengungen zu sehen sind. Dürfte dann ja kein Problem sein.
Da fragst du am besten mal die Feuerwehrleute und Plizisten, die dort als Ersthelfer anwesend waren.
Sagen alle dasselbe aus, das vorm Sturz mehrere Explosionen in mehreren Stockwerken zu hören waren.

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

18.04.2009 - 13:57

Haste diesen Film überhaupt gesehen ?
Mir kommt irgendwie beim lesen deiner Beiträge (und ich habe viele deiner Beiträge gelesen!) auf, das du hier nur bist um Beiträge zu sammeln bzw. nur schreibst.
Was bringt dir das ?^^

UDERZO
...

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

18.04.2009 - 15:10

Welchen Fim meinst du ?

Und du bist nur hier um Beiträge zu lsen ?

Dafür braucht man sich aber auch nicht anmelden.

UDERZO
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 204
Registriert: 03.02.2009 - 18:01

18.04.2009 - 16:07

Nein, ich disskutiere natürlich auch selbst mit ;)
Beiträge gelesen habe ich auch vor über einem Jahr hier^^
Ich meine diesen Film, den 3 Männer gemacht haben, habe den mal auf Google Video (oder wie das auch heißt^^) gesehen.

UDERZO
...

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

18.04.2009 - 19:27

Da fragst du am besten mal die Feuerwehrleute und Plizisten, die dort als Ersthelfer anwesend waren.
Sagen alle dasselbe aus, das vorm Sturz mehrere Explosionen in mehreren Stockwerken zu hören waren.
Kannst du diese Behauptung auch durch irgendetwas unterlegen?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

18.04.2009 - 22:14

hallo ... mal wieder hier ... aber nicht lange :wink:

was hat nanothermit im staub des wtc zu suchen !?

http://www.bentham-open.org/pages/conte ... 7TOCPJ.SGM

viel spaß beim wiederlegen :lol: :lol: :lol:

wünscht euch loler

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

19.04.2009 - 16:42

Es ist ganz einfach wenn du dir die chemische Zusammensetzung von gewöhnlichem Thermit anschaust, im wesentlichen ist das nämlich nur Eisenoxid und Aluminium in Pulverform, welche zu Aluminiumoxid und Eisen reagieren

Und wo könnte man diese Stoffe nicht am ehesten entdecken wie nach einem Brand eines Stahlbaues mit einer Aluminiumfassade?

Sehr interessant übrigens auch: "Bentham Science Publishers" hat seinen Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten und veröffentlicht wissenschaftliche Beiträge gegen Geld.

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

19.04.2009 - 19:48

Ist da nicht von Nanothermit, die Rede ?

Weißt du was das ist ?

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

19.04.2009 - 20:05

viel spaß beim wiederlegen
Oh wenigstens einer der mal ausspricht, was hier alle Verschwörer wollen. Uns Knochen hinwerfen die sie irgendwo aufgeschnappt haben ohne sie nachzuprüfen und wir fühlen uns dann bei unserer Ehre gepackt und sollen es widerlegen.
Das Jones zwar Physik-Professor aber sein Gebiet ist Nuklear- und Solarenergie. Über die Statik von Gebäuden usw. weiß er genauso viel wie Heinz der freundliche Milchmann aus der Nachbarschaft. Die Experten für Statik an seiner eigenen Universität teilen übrigens nicht die Meinung von Jones. ABer wahrscheinlich stecken die ja auch alle mit drin, weshalb diese Argumente hier vollkommen überflüssig sind.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

21.04.2009 - 23:09

Oh wenigstens einer der mal ausspricht, was hier alle Verschwörer wollen. Uns Knochen hinwerfen die sie irgendwo aufgeschnappt haben ohne sie nachzuprüfen und wir fühlen uns dann bei unserer Ehre gepackt und sollen es widerlegen.
Das Jones zwar Physik-Professor aber sein Gebiet ist Nuklear- und Solarenergie. Über die Statik von Gebäuden usw. weiß er genauso viel wie Heinz der freundliche Milchmann aus der Nachbarschaft. Die Experten für Statik an seiner eigenen Universität teilen übrigens nicht die Meinung von Jones. ABer wahrscheinlich stecken die ja auch alle mit drin, weshalb diese Argumente hier vollkommen überflüssig sind.
Soll das jetzt als Argument dienen ?

Was ist ein Spezialgebiet eines Prodfessors ?

Und was beinhaltet die Grundlagen der Physik ?

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

22.04.2009 - 12:09

Ist ein Argument, ja

Das is so wie mit der Schule, ums für dich begreifbarer zu machen.
Man lernt etwas und braucht es dann 30 Jahre nicht mehr.
Und was ist, wenn mans dann braucht? Man kann es nicht mehr..

rambaldi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 06.09.2007 - 12:02

22.04.2009 - 17:40

cybmo hat geschrieben: Soll das jetzt als Argument dienen ?

Was ist ein Spezialgebiet eines Prodfessors ?

Und was beinhaltet die Grundlagen der Physik ?
1. Wenn Du versuchst Expertenaussagen für dich zu nutzen, dann ist es auch entscheidend, daß der Experte tatsächlich einer ist.

2. Äh, die Themen über die er promoviert, bzw das Gebiet auf dem er lehrt oder forscht?

3. Wie das Wort schon sagt "Grundlagen"

Würdest Du Dir von einem Zahnarzt den Blinddarm entfernen lassen? Der hat schließlich auch mal allgemeinmedizinische Grundlagen gelernt...

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

25.04.2009 - 14:55

Unter Grundlagen der Physik gehört unter anderem auch die Statik und Aufbau, von Materie.
rambaldi

Würdest Du Dir von einem Zahnarzt den Blinddarm entfernen lassen? Der hat schließlich auch mal allgemeinmedizinische Grundlagen gelernt...
Wenn du meinst das ein Zahnarzt, für alle seine Praktiken zu 100% Kompentenz aufweisen kann, dann liegt du auch dort völlig falsch.
Es gibt genügend Fallbeispiele, die das auch beweisen.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

25.04.2009 - 16:26

Mit den Grundlagen kannst du aber kaum ein Gebäude wie das WTC errichten, genauso wenig wie du genaue Aussagen über seinen Zusammensturz machen kannst.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

25.04.2009 - 21:30

Woher willst du denn wissen, das ich das nicht kann ?

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

26.04.2009 - 00:13

cybmo hat geschrieben:Unter Grundlagen der Physik gehört unter anderem auch die Statik und Aufbau, von Materie.
alarich hat geschrieben:Mit den Grundlagen kannst du aber kaum ein Gebäude wie das WTC errichten, genauso wenig wie du genaue Aussagen über seinen Zusammensturz machen kannst.
cybmo hat geschrieben:Woher willst du wissen, das ich das nicht kann ?
Hm, ihr redet gerade aneinander vorbei.
Geht man von einem Studium der Physik aus, so wird die Statik im 1. Semester unter dem Gebiet "Mechanik" behandelt. Entsprechend dessen kann man sagen, dass die Statik zu den Grundlagen der Physik gehört.

Da du, alarich, nun sagst, dass man mit den Grundlagen kein Gebäude errichten kann, nun, ich denke, um beim Physikstudium zu bleiben, dass ein Erstsemester (Student - Physik) nicht in der Lage wäre, ein Gebäude zu errichten - stimme ich zu. Dazu fehlen ihm Kenntnisse. Und diese Kenntnise werden ihm auch im Laufe des Studiums nicht weiter gelehrt. Ein Bauingenieur, der nur gelernt hat, was es mit der Statik auf sich hat, würde das im übrigen genausowenig können. Es fehlen verknüpfende Kenntnisse.

So, ich persönlich weiss, dass du das nicht kannst, weil du total dämliche "Argumente "hervorbringst, wie eben die Frage, warum du das nicht können solltest - das ist Kinderkram.

- Ich beziehe mich nur auf das Errichten eines Gebäudes -

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

26.04.2009 - 00:14

Bisher macht du nicht diesen Eindruck, ganz einfach.

Versteh das bitte nicht als Beleidigung, solls keinesfalls sein, aber kannst ja gerne sagen, was dich dazu qualifiziert.
Mir reicht als Antwort schon mal wissenschaftlich interessiert mit solider Grundbildung.

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

26.04.2009 - 18:27

Harald

Bisher macht du nicht diesen Eindruck, ganz einfach.

Versteh das bitte nicht als Beleidigung, solls keinesfalls sein, aber kannst ja gerne sagen, was dich dazu qualifiziert.
Mir reicht als Antwort schon mal wissenschaftlich interessiert mit solider Grundbildung.
Ja ne, is schon klar.

1. denke ich, das Leute einen Anspruch darauf haben, aufgeklärt zu werden.

2. Bin ich keinem irgendeine Rechenschaft schuldig
3. Bleibt es jeden selbst überlassen, was er glauben mag.
XBZATU
So, ich persönlich weiss, dass du das nicht kannst, weil du total dämliche "Argumente "hervorbringst, wie eben die Frage, warum du das nicht können solltest - das ist Kinderkram.
Und 4. wer solche abtrünnigen Wörter in den Mund nimmt, der spricht von sich selbst.

Für manche Leute ist es wohl besser, sie melden sich in der Baumschule an.

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

26.04.2009 - 19:18

cybmo hat geschrieben:2. Bin ich keinem irgendeine Rechenschaft schuldig
Natürlich nicht - aber wenn du implizierst, dass du Ahnung hast, musst du dich nicht wundern, wenn Reaktion wie meine auftauchen.
cybmo hat geschrieben:Und 4. wer solche abtrünnigen Wörter in den Mund nimmt, der spricht von sich selbst.
Ja, "selber..selber..selber.." :wink:

Edit:

Harald, wir müssen aufhören, immer zur gleichen Zeit zu antworten - das erspart einem von uns Zeit. ;)
Zuletzt geändert von XBZATU am 26.04.2009 - 20:16, insgesamt 2-mal geändert.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

26.04.2009 - 19:23

Siehst du, das is nun wieder eine typische Antwort.

1. Du kommst hier mit Behauptungen, die der "Lehrmeinung" widersprechen.

Das ist schön und gut, das darf hier jeder.

2. Du kannst deine Behauptungen nicht hinreichend belegen, obwohl du die Beweislast hast.

Das machst du leider nicht, du redest von "jeder kann glauben was er will".
Das stimmt, aber in diesem Forum geht es nicht um religiöse Themen, Glaube hat hier nur bedingt etwas zu suchen.

3. Die Frage nach deinen Qualifikationen, weil die ersten 2 Punkte dich als ernst zunehmende Person eher unglaubwürdig machen.

Stimmt, du musst dich prinzipiell nicht rechtfertigen, aber es wird von dir erwartet, wenn du von uns erwartest deine Behauptungen und dich als Person ernst zu nehmen.

Grade bei so ernsten Themen geht es um harte Fakten. Glaube hat hier nichts zu suchen..

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

26.04.2009 - 20:38

Vom religiösen Glauben rede ich wohl auch nicht.

Es bleibt euch überlassen, was euch überzeugt.
Niemand verlangt von euch, was euch überzeugt.

Ich möchte hier auch niemand was aufs Auge drücken.

Nur wer so einen Blödsinn glaubt, das die Türme des WTC durch 2 Flugzeuge zum Einsturz gebracht wurden, ist für mich ein Schwachkopf und hat von der Schulmedizin wahrscheinlich zuviele Impfungen erhalten.

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

26.04.2009 - 20:49

cybmo hat geschrieben:Nur wer so einen Blödsinn glaubt, das die Türme des WTC durch 2 Flugzeuge zum Einsturz gebracht wurden, ist für mich ein Schwachkopf und hat von der Schulmedizin wahrscheinlich zuviele Impfungen erhalten.
Ja, das ist eine Ausdrucksweise, mit der ich mich schon eher anfreunden kann - du bist mein Held.
Das Loch, das du dir da gerade selber gräbst, ist schon so tief, dass du nicht einmal mehr den Sand aus dem Loch selbst befördern kannst.
Bitte, tu' uns einen Gefallen, verschone uns weiter mit deinen Beiträgen, dann verschone ich dich auch mit meinen.

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

26.04.2009 - 21:02

Vor welchen Beiträgen soll ich dich verschonen ?

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

26.04.2009 - 21:15

Von solch sinn freien wie der Antwort auf meinen letzten.

Es mag für dich schwer begreiflich sein, sei es wegen deines Weltbilds oder auch deines allgemeinen Wissensstands, aber so läuft es nun mal nicht.

Mir gehts hier nicht drum ob ich glaube das es die Amis selbst waren oder nicht, sondern einfach nur daran, das man etwas handfestes haben muss, um so eine Aussage zu treffen.

Und "ach ihr anderen seit einfach zu unwissend, nur ich habe die einzige Wahrheit " is zu wenig.

Viel mehr gibts dazu auch nicht zu sagen, das Thema läuft eh schon ewig und es wird öde, das alles jedes mal aufs Neue zu beginnen, nur weil jedes Monat ein neuer Jünger kommt, der vermutlich nicht mal den ganzen threat gelesen hat..
:roll:

cybmo
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 06.04.2009 - 20:59

26.04.2009 - 21:21

Ja ne, is klar.



Zurück zu „9/11 Verschwörung - World Trade Center Anschlag“