Das Irakargument

Die 9/11 Verschwörung - Diskussionen zu den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001, ihren Auswirkungen und dem neuen One World Trade Center. Stimmen die 9/11 Verschwörungstheorien und war der WTC Anschlag am 11.09.2001 nur eine Inszenierung? Was ist die Wahrheit?


loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

Das Irakargument

21.09.2009 - 22:26

was hat der irak mit 9/11 zu tun !?

genau, nichts, gar nichts ... also kann man das argument ...

wenn die 9/11 selbst gemacht haben, hätten die auch massenvernichtungswaffen im irak deponiert blablablabla mir kommt das kotzen, einfach in den mülleimer schmeißen ...

welche massenvernichtungswaffen hätten sie den im irak deponieren können!? ihre eigenen, russische, israelische, deutsche ,französische!?

ja leute wir haben unsere eigenen massenvernichtungswaffen im irak gefunden !!! wir müssen da rein !!! wär doch ein bisserl unglaubwürdiger und würde mehr fragen aufwerfen,als wenn sie sagen, ja gut da waren keine aber jetzt sind wir schon da also tun wir auch ... und wer hat sie dafür eigentlich verurteilt!? die USA hat ein kriegsverbrechen zu verschulden, wo sind die konsequenzen?

außerdem, was ist das für eine denkweise!? nur weil die USA zugeben hat, da sind keine MVW, dürfen sie im irak schlachten !?
also braucht man nur eine lüge streuen ... diese lüge dann selber entkräften und schon darf man, ganz legal, einen krieg beginnen !? ... die menscheit ist ja schlimmer dran als ich dachte ...

es ist halt leichter eine lüge zuzugeben, wenn durch die folgen, "nur" ein anderes land darunter leidet und nicht der eigene machtapparat ...

also, ich bitte euch, spart euch dieses absurde argument in bezug auf 9/11, danke ...

Benutzeravatar
ghostbuster
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 93
Registriert: 06.03.2009 - 15:45

21.09.2009 - 22:51

was hat der irak mit 9/11 zu tun !?

genau, nichts, gar nichts
Das sagst du....

also, ich bitte euch, spart euch dieses absurde argument in bezug auf 9/11, danke ...
Deswegen einen neuen Thread eröffnen, ginge das nicht auch als Post in deinem alten, da dort ja anscheinend das Argument verwendet wurde.
"Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer." <b>Thomas Alva Edison</b>
<script language="javascript" type="text/javascript" src="http://www.weltuntergang-2012.de/countd ... "></script>

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

21.09.2009 - 22:56

Bild

loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

21.09.2009 - 23:41

kann ich euch sagen ... dieses argument wird verwendet um die offiziele theorie zu stützen, was einfach schwachsinn ist, und da ich eben nicht in allen 5 - 10 threads wo dieses argument verwendet wird, rein posten wollte und jedes mal copy/paste etc.,erstelle ich lieber einen thread ...

ps: das sag nicht nur ich, sondern der liebe hr. bush höchstpersönlich ...
auch nur ein mensch ... der fehler macht ... nur glaubt die heutige gesellschaft das die leute an der macht unfehlbar sind ...

http://www.youtube.com/watch?v=f_A77N5WKWM

pss: mit verlaub, wer vebietet mir einen eigenen thread zu dem thema zu öffen!?

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

21.09.2009 - 23:59

loler hat geschrieben:[...] da ich eben nicht in allen 5 - 10 threads wo dieses argument verwendet wird, rein posten wollte und jedes mal copy/paste etc., [..]
  • Genau mit diesem Satzfragment sagst Du aber aus, daß dieser Thread
    überflüssig ist.

    Und meine Frage war halt: welche Berechtigung DIESER Thread denn nun
    wiederum hat, wenn Dein Argument - wie Du selber einräumst - bereits in
    5 - 10 Threads verwendet wird ?
Bild

loler
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 23.02.2009 - 23:45

22.09.2009 - 00:09

mein argument hab ich kein einziges mal gelesen sondern eher das gegeteil ...

das dass irakargument verwendet wird um die offiziele story zu belegen
und noch keiner hat das so in frage gestellt wie ich jetzt mit diesem thread ... die leute die meinen sie hätten das durchführen können, können ja hier ihre theorie verbreiten und versuchen mich zu überzeugen ...

ging nicht um mein argument sondern nur um das:

wenn sie 9/11 inszeniert haben, hätten sie auch MVW im irak versteckt.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

22.09.2009 - 00:44

loler hat geschrieben:mein argument hab ich kein einziges mal gelesen sondern eher das gegeteil ...

[...]
  • Also Bird of Pray argumentiert hier ähnlich wie Du auch.
bird of prey hat geschrieben: Hi,

meine Meinung zu diesem Thema ist, daß der ganze S..... mit den Anschlägen des 11.September auf die USA ein Fake ist! Nicht, daß die Jets wirklich ind die Gebäude geflogen sind, sondern daß die ganze Geschichte eine Propaganda-Masche der US-Regierung ist! (vgl. Kenendy-Attentat) In meinen Augen steckt die US-Regierung insbesondere der CIA dahinter! Weiß man, was wirklich im WTC gespielt wurde?!?!? Ich hab mir die Aufnahmen des WTC-Attentates mehrfach angesehen und mir mal Gedanken dazu gemacht! Ich bin zwar kein Fachmann, was solche Explosionen angeht, aber das sah mir teilweise sehr Hollywood-Like aus!
Daß das Kerosin explodiert, ok, aber daß im selben Moment auf der anderen Seite des Gebäudes ein Feuerball austritt ???? Ich weiß nicht!
  • Mehr noch wird Dein Argument aber in diesem Thread unterstützt. Ich könnte
    Dir noch mehr Stellen nennen, die Deine Argumentation unterstützen und die-
    sen Thread überflüssig machen, aber
  1. erzählst Du Unsinn, wenn Du behauptest hier nur Gegenteiliges gelesen zu
    haben, und
  2. ist um 5:30h für mich die Nacht vorbei.
  • Ich schlage Dir vor (wenn Du noch nicht zu müde bist) den Thread - auf den
    ich verlinkt habe - mal komplett durch zulesen. Er ist nicht nur lang (441 Ant-
    worten), sondern seeehr informativ (gerade in der Hinsicht, die DU ebenfalls
    vertrittst).
Bild

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

22.09.2009 - 20:16

Du eröffnest einen Thread weil du Magenprobleme hast und kotzen musst. Schön für dich.
Und natürlich hast du Recht mit den Massenvernichtungswaffen. Ist ja klar das sie zum Beispiel einen Kanister mit Ebola-Viren nicht mit einem neutralen Äußeren hätten versehen können sondern groß "Made in USA" drauf stehen würde.
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

Benutzeravatar
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 432
Registriert: 15.08.2010 - 13:16

18.06.2011 - 23:36

alarich hat geschrieben:Ist ja klar das sie zum Beispiel einen Kanister mit Ebola-Viren nicht mit einem neutralen Äußeren hätten versehen können sondern groß "Made in USA" drauf stehen würde.
Beim Anthrax haben sie sich das auch so leicht vorgestellt, und wollten damit die Spur zum Irak legen.
SPIEGEL: Kann es sein, dass Osama Bin Laden Anthrax vom Irak bezogen hat?

Butler: Einer der Attentäter vom 11. September, Mohammed Atta, traf zweimal in Prag mit irakischen Agenten zusammen. Es gibt Hinweise, dass er die Substanz erhalten haben könnte.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-20462200.html

Aber dieser Plan ging schief. Es wurde klar, dass das Anthrax aus den USA stammen musste.
Nun mussten sie hier einen Schuldigen suchen.
Der Erste hatte ihnen kräftig kontra gegeben und sie verklagt. Beim Zweiten hatten sie mehr Glück. Er war dem Druck nicht gewachsen und brachte sich um.

http://www.scribd.com/doc/49052397/Anth ... ruce-Ivins

Sincler
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 13
Registriert: 16.11.2012 - 04:35
Wohnort: Bremen

Spion gab zu die USA und Deutschland belogen zu haben

25.11.2012 - 12:12

Dieser Spion Curveball hat zugegeben, dass er die USA und Deutschland mit der Existenz von biologischen Waffen im Irak belogen hat. Damit hat er für Präsident Bush den Irakkrieg ermöglicht und ist auch noch stolz darauf. Es hätte strategisch viel mehr Sinn gemacht in den Iran einzumarschieren. Da von dort die Terroristen unterstützt werden, die ständig Israel angreifen.

Erinnert mich etwas an Oliver North und die Iran-Contra-Affäre.

Immer frei nach dem Motto einer muss geopfert werden um das Ziel zu erreichen und die Päsidentschaft nicht zu gefährden. Irgendwie findet sich dafür auch immer einer, der das macht.
Lieblingsbuch: Das ABC der Relativitätstheorie

Benutzeravatar
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 432
Registriert: 15.08.2010 - 13:16

Re: Spion gab zu die USA und Deutschland belogen zu haben

25.11.2012 - 13:23

Sincler hat geschrieben:Immer frei nach dem Motto einer muss geopfert werden um das Ziel zu erreichen und die Päsidentschaft nicht zu gefährden.
Es geht da nicht um die Präsidentschaft.
Es geht darum, Länder zu destabilisieren, Waffen zu verkaufen, an Macht zu gewinnen. Und da stören auch keine Terroristen, sondern ganz im Gegenteil, man braucht sie.
Der Feind suggeriert dem eigenen Lager, wie sehr man als Regierung gebraucht wird und schweißt Regierung und Bevölkerung zusammen.
http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... amas-.html

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

25.11.2012 - 17:33

Ein kleiner Tipp: Dere Kopp-Verlag ist nicht unbedingt eine Quelle mit der man hausieren gehen sollte.
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

Benutzeravatar
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 432
Registriert: 15.08.2010 - 13:16

25.11.2012 - 20:00

Besser als Spiegel und Bild sind die allemal.

Benutzeravatar
Groschenjunge
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 403
Registriert: 28.09.2008 - 17:52
Wohnort: blauer Planet

25.11.2012 - 20:29

Hi,
alarich hat geschrieben:Ein kleiner Tipp: Dere Kopp-Verlag ist nicht unbedingt eine Quelle mit der man hausieren gehen sollte.
Jep, das ist eine verkappte braune Brühe: http://psiram.com/ge/index.php/Kopp_Verlag
-gj

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

25.11.2012 - 22:56

Ist immer wieder interessant wie die ganzen Verschwörungstheoretiker immer wieder unterschwellig versuchen allen anderen vorzuwerfen die Bild zu lesen. In den ganzen 6 Jahren die ich jetzt hier bin habe ich es noch nicht einmal erlebt das irgendjemand die Bild als Quelle genannt hat.

Im übrigen sind die Jungs von Kopp allerdings noch schlimmer als die Bild. Nur mal am Rande.
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

Benutzeravatar
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 432
Registriert: 15.08.2010 - 13:16

25.06.2013 - 10:58

alarich hat geschrieben:Ist immer wieder interessant wie die ganzen Verschwörungstheoretiker immer wieder unterschwellig versuchen allen anderen vorzuwerfen die Bild zu lesen.
Es ist immer wieder interessant, wie die Leichtgläubigen Argumente entwerten möchten, weil die Quelle nicht Teil der Dienerschaft der Elite ist.

Wir können auch Einen nehmen, der dazu gehört, einen der führenden Vordenker und Unterstützer amerikanischer Interessen.
Und dieser, Brzezinski, sagt in den 90ern, dass "Eurasien das künftige Schachbrett sein werde, in dem der Kampf um die globale Herrschaft ausgetragen wird." Link

Dazu müsste dann schon ein Plan gehören, wie man der eigenen Bevölkerung und der Welt verkauft, warum man sich denn in dieser Region so massiv anrangiere. Sie können den Leuten ja schlecht die Wahrheit erzählen.
Was also fehlt ihnen in den 90ern?
Ein Feind.
Und so absurd es klingen mag, dieser Feind solle doch möglichst die USA angreifen. Dann kann man ihn auf der ganzen Welt suchen, bzw. dort dem nachgehen, was man dort wirklich will.



Zurück zu „9/11 Verschwörung - World Trade Center Anschlag“