Die Lektionen des 11. Septembers!!!

Die 9/11 Verschwörung - Diskussionen zu den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001, ihren Auswirkungen und dem neuen One World Trade Center. Stimmen die 9/11 Verschwörungstheorien und war der WTC Anschlag am 11.09.2001 nur eine Inszenierung? Was ist die Wahrheit?


Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

Die Lektionen des 11. Septembers!!!

02.09.2003 - 12:58

Hier etwas was ich dazu gefunden habe:

http://www.heise.de/tp/deutsch/special/wtc/13139/1.html

Vielleicht beantwortet das ja auch die Frage nach dem "Warum und Wieso" , oder gibt zumindest Hinweise!!!
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

03.09.2003 - 01:07

hey das ist interessant!

...Währenddessen verhandelten sie mit den Taliban über den Bau der Pipeline durch Afghanistan, zahlten diesen noch im Mai 43 Millionen Bestechungsgelder und versprachen "einen Teppich voller Gold oder einen Teppich voller Bomben."

Das Afghanistan aufgrund der Pipeline ein Angriffsziel war habe ich schon öfters gehört. Der Irakt natürlich wegen dem Öl.
Aber braucht die USA wirklich einen Grund um diese Länder anzugreifen?
Ich meine Proteste gibt es so oder so, egal ob sie einen Grund haben oder nicht. Und ausser protestieren und drohen machen die anderen Staaten nichts. Ausserdem hätten die USA den Irak schon im ersten Golfkrieg "übernehmen" können, damals haben sie sich aus mir unerklärlichen Gründen einfach zurückgezogen.

Aber das größte Indiz dass der der Anschlag auf das Pentagon eine Inszenierung war, ist die Luftverteidigung. Also mir kann niemand erzählen, dass die supermoderne Luftabwehr einfach mal nicht funktioniert hat und die Leute wo sie bedienen allesamt gepennt haben.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

03.09.2003 - 14:20

Hier ein O-Ton von John Judge aus dem Film Aktenzeichen 11.9.

<img src="http://home.t-online.de/home/willy.brun ... S00012.jpg" border = "0" heigth = "500" width= "400">

Als ich zehn Jahre alt war, ging ich mit meinen Eltern in den Hof des Pentagon zum Essen. Ich setzte mich auf eine silberne Box, und mein Vater sagte: Geh da runter, es ist eine Abschussvorrichtung.
Deshalb weiß ich, dass sie eine solche Luftverteidigung besitzen. Außerdem können sie einen Jet einkreisen, herausfinden, was los ist und ihn - falls nötig - herunterbringen.

Desweiteren liegt die Andrews Air Base nur 10 Mielen vom Pentagon entfernt. Am Tag des Attentats befanden sich dort zwei startklare Kampfgeschwader.
Deren Aufgabe ist es, den Luftraum über Washington zu sichern.
Am 11. September, versagten sie aber komplett.
Obwohl es ja Anzeichen für einen Anschlag gab.
Es war ja schon bekannt, dass mehr als nur eine Maschine entführt wurde und trotzdem stieg keine einzige Maschine auf, um ihre Arbeit zu tun
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

07.09.2003 - 16:06

ja, dass mit der Flugabwehr ist natürlich einer der Hauptkritikpunkte.

Aber nehmen wir mal an die Anschläge waren nicht inszeniert.
Würdet ihr ein Flugzeug mit 200 Passagieren einfach so abschiessen?
Gut nachdem sie wissen, dass ins WTC welche reingerauscht sind, hätten sie es schon eher machen müssen.
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen!

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

07.09.2003 - 17:35

Is ja ne ganz einfache Rechnung!

Wieviele kann ich möglicherweise retten, wenn ich den Vogel vom Himmel hole!
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Benutzeravatar
Thor
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 107
Registriert: 22.06.2003 - 14:08
Wohnort: Germany

10.09.2003 - 15:48

was auch komisch ist, war die Reihenfolge der Ereignisse.
Während die ganze Welt zum WTC schaut, passiert das mit dem Pentagon und dann noch Pittsburgh, alles schön hintereinander. Bush
war natürlich gerade abwesend und bekommt die Meldung ins Ohr geflüstert - vielleicht alles schon vorher geplant.
Und dann wurde Putin eingeladen um sich die Reste des WTCs anzuschauen - vielleicht um ihn zu überzeugen, dass es Terroristen waren.

Benutzeravatar
Riegsche
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 30.09.2003 - 20:45
Wohnort: Georgensgmünd

01.10.2003 - 22:16

Thor hat geschrieben:was auch komisch ist, war die Reihenfolge der Ereignisse.
Während die ganze Welt zum WTC schaut, passiert das mit dem Pentagon und dann noch Pittsburgh, alles schön hintereinander. Bush
war natürlich gerade abwesend und bekommt die Meldung ins Ohr geflüstert - vielleicht alles schon vorher geplant.
Ja, dass ganze sah schon sehr inszeniert aus! Auch die "Reaktion" von Bush. Er blieb ganz ruhig als wäre nichts passiert hat seine normale Rede fertig gehalten und dann erst ne Ansprache zu den Anschlägen gehalten. In so einem Fall hält der oberste Staatsmann, doch sofort eine Ansprache ans Volk. Es waren ja auch gleich genügend Journalisten und Leute da, die ihm zu seiner Kriegserklärung beifall klatschen konnten, da alle so geschockt von dem Ereigniss waren, dass sie sowieso nichts anderes als Krieg erwartet haben. Die Frage war nur noch gegen wen!
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.(Albert Einstein)

Benutzeravatar
ClemensBW
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 85
Registriert: 22.04.2004 - 13:11

Schnelle unterrichtung

25.05.2004 - 12:57

Ich finde, dass Bush ziemlich schnell unterrichtet wurde (ca. 3-5 Sekunden).

Er hatt ja nicht mal das gesicht verzogen hat.

(Oder er wusste villeicht Bescheit... [höhst warscheinlich] :arrow:
mfg
ClemensBW

Benutzeravatar
RIPPER
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 101
Registriert: 04.01.2004 - 23:40
Wohnort: Nähe Stuttgart

13.06.2004 - 15:19

Ich fands auch seltsam, dass der nicht gleich reagiert hat...
Und irgendwie is das doch eine so perfekte Situation, die schreit geradezu danach, inszeniert zu sein :lol:

Ganz unschuldig hockt er bei den Schülern und tut so als würde er sich um sie kümmern und dann kommt plötzlich ein Agent und Flüstert ihm was ins Ohr o_O

MfG, Ripper
Der Mensch ist vom Baum gestiegen, um alles zu verändern, doch sich selbst hat er wohl vergessen !

Benutzeravatar
Janis
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 101
Registriert: 12.09.2003 - 16:37
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

13.06.2004 - 21:12

http://www.unglaublichkeiten.com/unglau ... /index.htm

die seite is eigentlich ganz geil, weil da so gut wie nur fakten sind, nichts, was man sich ausgedacht hätte haben können . . .
Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen!

Benutzeravatar
ClemensBW
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 85
Registriert: 22.04.2004 - 13:11

17.06.2004 - 09:54

Sehr guter Link, lohnt sich
mfg
ClemensBW



Zurück zu „9/11 Verschwörung - World Trade Center Anschlag“