Fragen & Antworten zu 9/11

Die 9/11 Verschwörung - Diskussionen zu den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001, ihren Auswirkungen und dem neuen One World Trade Center. Stimmen die 9/11 Verschwörungstheorien und war der WTC Anschlag am 11.09.2001 nur eine Inszenierung? Was ist die Wahrheit?


maxxi
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 13
Registriert: 09.07.2009 - 19:07

Fragen & Antworten zu 9/11

21.03.2010 - 15:31

hallo erstmal :)

ich habe ein paar fragen zu 9/11 da ich über dieses thema ein referat halten werde, und mich sollche themen wie das hier sehr interessieren.


meine erste frage wäre warum?
warum wurde dieser anschlag überhaupt durchgeführt? was ich bis jz so aufgefast habe ist das die USA damit den von diesen tag an beginnenden krieg in irak rechfertigen wollten das bis zu diesem tag die mehrzahl der bevölkerung dagegen waren. bis zu diesen tag eben. liege ich hier mit meiner annahme richtige??

des weiteren würde es mich interessiern wer die fadenzieher hinter diesen anschlag waren? welche personen bzw. welche gruppe?

und meine letzte frage ist ob wirklich flugzeue in die türme geflogen sind? man hört immer wieder das der einsturz NUR durch sprengungen verursacht wurde. stimmt das so?

ps.:
ein kleines video das meiner meinung nach perfekt zu diesem thema passt. am besten ihr such auch den deutschen text dazu um alles zu verstehen ;)
http://www.youtube.com/watch?v=13jmMfjMqm8


ich bedanke mich auch schon im vorraus für eure hilfe ;)

mfg maxxi

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

Re: Fragen & Antworten zu 9/11

21.03.2010 - 19:29

maxxi hat geschrieben: meine erste frage wäre warum?
warum wurde dieser anschlag überhaupt durchgeführt? was ich bis jz so aufgefast habe ist das die USA damit den von diesen tag an beginnenden krieg in irak rechfertigen wollten das bis zu diesem tag die mehrzahl der bevölkerung dagegen waren. bis zu diesen tag eben. liege ich hier mit meiner annahme richtige??
Wenn dem so wäre, würde die Welt anders aussehen. Es gibt Verschwörungs-Fanatiker, die behaupten, dass die USA den Anschlag selber inszeniert hat. Aber das sind auch nur Behauptungen. Bewiesen ist das nicht.
maxxi hat geschrieben:des weiteren würde es mich interessiern wer die fadenzieher hinter diesen anschlag waren? welche personen bzw. welche gruppe?
Geht man davon aus, dass die USA nichts von den Anschlägen wusste, war es Al Qaida. Geht man davon aus, dass die USA hinter den Anschlägen steckt, entsprechend dessen die USA selber.
maxxi hat geschrieben:und meine letzte frage ist ob wirklich flugzeue in die türme geflogen sind?
Nein, das war nur eine Illusion. ;)

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

23.03.2010 - 10:26

Also wenns ein wichtiges Referat ist würd ich mich strikt an die Fakten halten (so bitter das für alle Verschwörungstheoretiker auch ist).
Man kann allerdings nach der behandlung des Hauptthemas verschiedene Alternativen anbieten. Ich wäre damit jedoch etwas vorsichtig (kommt drauf an wer das Referat zu hören bekommt).
Also generell ist die offizielle Aussage die, dass 4 Flugzeuge von Terroristen einer Zelle der Al Quaida am 11 Sebtember 2001 entführt worden sind. 2 von den Flugzeugen flogen in die Türme des WTC, 1 Flugzeug flog ins Pentagon und 1 Flugzeug wurde durch das eingreifen der Passagiere zur landung gezwungen. Mit diesem Akt wollte Osama bin Laden die westliche Wirtschafft empfindlich schwächen. Offiziell war die Regierung der USA nicht in die Anschläge involviert.
Ob das so der Wahrheit entspricht oder nicht sei dahingestellt. Letztendlich ist dies die offiziell gültige Version der Ereignisse des 11. Sebtembers.
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
herrscholz
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 95
Registriert: 30.12.2007 - 17:44

Re: Fragen & Antworten zu 9/11

28.07.2010 - 22:58

maxxi hat geschrieben:hallo erstmal :)

ich habe ein paar fragen zu 9/11 da ich über dieses thema ein referat halten werde, und mich sollche themen wie das hier sehr interessieren.


meine erste frage wäre warum?
warum wurde dieser anschlag überhaupt durchgeführt? was ich bis jz so aufgefast habe ist das die USA damit den von diesen tag an beginnenden krieg in irak rechfertigen wollten das bis zu diesem tag die mehrzahl der bevölkerung dagegen waren. bis zu diesen tag eben. liege ich hier mit meiner annahme richtige??

des weiteren würde es mich interessiern wer die fadenzieher hinter diesen anschlag waren? welche personen bzw. welche gruppe?

und meine letzte frage ist ob wirklich flugzeue in die türme geflogen sind? man hört immer wieder das der einsturz NUR durch sprengungen verursacht wurde. stimmt das so?

ps.:
ein kleines video das meiner meinung nach perfekt zu diesem thema passt. am besten ihr such auch den deutschen text dazu um alles zu verstehen ;)
http://www.youtube.com/watch?v=13jmMfjMqm8


ich bedanke mich auch schon im vorraus für eure hilfe ;)

mfg maxxi
Warum?

Langfristige, strategische Planung auf dem Weg zu einer US bestimmen, unipolaren Welt-populär unter dem Namen "New World Order".

1) Eine Gruppe namens Al Kaida, die von der CIA in den 1980ern mit Hilfe des Saudi Osama bin Laden aufgebaut wird, lässt die russische Besatzung in Afghanistan ins Messer laufen. Mit dieser Niederlage ist die Sowjetunion als Gegner der USA und der NATO im kalten Krieg besiegt und zerfällt Anfang der 1990er.

Das ist aber nur die halbe Miete. Afghanistan ist strategisch wichtig für die globalen Interessen der USA und es ist auch selbst reich an Bodenschätzen, die sich die US Unternehmen sichern wollen. Es fehlt nur ein Grund, warum die USA jetzt selbst dringend in Afghanistan einmarschieren muss.

2) Am 11. September 1991 ruft George Bush sr. das Projekt für ein New American Century (PNAC) aus. FBI Agenten provozieren und dulden 1993 den ersten Bombenanschlag auf das WTC in New York. Am 11. September 2001 geschieht schliesslich ein unglaublich dreister und hochpräziser Terroranschlag mitten in Amerika, bei dem Verkehrsflugzeuge von zentraler Bedeutung sind und der angeblich durch den Saudi Osama bin Laden kommandiert wurde. Eine Tatbeteiligung ist bis heute nicht bewiesen, aber die schon vorab in die Region abkommandierten US Truppenverbände haben nun den ersehnten Grund, dass Land am Hindukusch einnehmen zu können.

Die großspurigen Vergleiche gewisser Politiker, die diesen Vorfall mit dem Reichstagsbrand, oder Pearl Harbour gleich setzen, ist auch ein Indiz, dass das alles auch diemal kein Zufall war und möglicherweise als "inside Job" eingefädelt wurde.

Da sind wir heute.

Das mit dem Ende der Sowjetunion der kalte Krieg zuende gegangen und der totale Frieden ausgebrochen wäre, war leider ein Irrtum. Der kalte Krieg geht natürlich weiter. Einige Historiker rechnen den kalten Krieg eher zu einem heimlichen, heissen und bezeichnen ihn daher als dritter Weltkrieg, während wir uns seit dem 11. September 2001 in einem vierten Weltkrieg befinden.
Zuletzt geändert von herrscholz am 28.07.2010 - 23:24, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

28.07.2010 - 23:18

Langfristige, strategische Planung auf dem Weg zu einer US bestimmen, unipolaren Welt-populär unter dem Namen "New World Order".
Jap...nur gibt es da ein ganz unwesentliches Detail: Vor dem 11. September war die Welt im Wesentlichen unipolar und US-bestimmt.

Benutzeravatar
herrscholz
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 95
Registriert: 30.12.2007 - 17:44

28.07.2010 - 23:22

Dhe hat geschrieben:
Langfristige, strategische Planung auf dem Weg zu einer US bestimmen, unipolaren Welt-populär unter dem Namen "New World Order".
Jap...nur gibt es da ein ganz unwesentliches Detail: Vor dem 11. September war die Welt im Wesentlichen unipolar und US-bestimmt.
Ach und die Sowjetunion und die ganze Ost/West Konfrontation hats nicht gegeben, oder was? Natürlich war der Osten auch eine Macht-militärisch und wirtschaftlich. Wer im Hintergrund die Fäden gezogen hat, dass der Osten überhaupt so lange existieren konnte, ist wieder ein anderes Problem.

Deswegen ist der kalte Krieg auch eigentlich nicht zuende und der neue Feind ist der Alte: Russland erstarkt und wird wieder zum Wunschgegner der US Militaristen. Außerdem erscheinen Brückenmächte, wie China, Indien, Brasilien und vielleicht auch der Iran auf der Weltbühne und machen den USA den ersehnten Platz als uneingeschränkte No. 1 streitig.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

28.07.2010 - 23:31

Die Sowjetunion ist 91 eingegangen und befand sich von da an auf dem Weg zum kapitalistischen Traumland nach westlichem Vorbild. Gleiches gilt für die Chinesen, die sich wirtschaftlich noch wahrscheinlich noch stärker an den USA orientieren.

Wenn das 20. Jhd. irgendwas gezeigt hat, dann das wirtschaftliche Dominanz viel effizienter und letztlich stärker als militärische Dominanz ist. Das ist auch dem größten Falken im weißen Haus klar.

Insofern war bzw. ist die Welt von 1991 unipolar.

Und wenn es darum ging die USA zur unipolaren Macht zu machen, warum haben sie dann sowohl vor Afghanistan als auch vor dem Irak förmlich um internationale Unterstützung gebettelt? Divide et impera?

Ich will gar nicht bestreiten, daß - während der Krieg in Afghanistan noch irgendwo vertretbar war - die Anschläge zum Anlass genommen wurden um im Irak einzufallen. Nur ist es eben ein Unterschied etwas zum Anlass zu nehmen und den Anlass selbst zu konstruieren.

Donki
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 12.08.2010 - 02:07
Wohnort: Essen

Re: Fragen & Antworten zu 9/11

12.08.2010 - 02:53

maxxi hat geschrieben:hallo erstmal :)
warum wurde dieser anschlag überhaupt durchgeführt? was ich bis jz so aufgefast habe ist das die USA damit den von diesen tag an beginnenden krieg in irak rechfertigen wollten das bis zu diesem tag die mehrzahl der bevölkerung dagegen waren. bis zu diesen tag eben. liege ich hier mit meiner annahme richtige??
11 September was das Fanal in der muslimischen Welt, die vernichtende Niederlage gegen Feldmarshall Eugen von Savoyen 1697 bei Zenta in Ungarn. Darum der Termin. Seitdem spricht keiner mehr von dem Österreicher.

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

12.08.2010 - 12:24

Könnte das evtl auch was hiermit zu tun haben?
Halliburton ist ein international agierender Konzern und führender Anbieter von technischen Dienstleistungen, Wartungsservices, Planungs- und Entwicklungsservices, sowie Zulieferer verschiedener Produkte an Unternehmen aus der Erdöl- und Energieindustrie, wie auch für Unternehmen der Öffentlichen Hand.[2]

Die Dienstleistungen als Zulieferer des US-Militärs sowie insgesamt die Unternehmungen in Krisenregionen und die Verbindungen zum ehemaligen US-Vizepräsident Dick Cheney brachten dem börsennotierten Konzern in den letzten Jahren immer wieder negative Schlagzeilen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Halliburton

Um nur ein Beispiel zu nennen in dem Politiker an Konzernen beteiligt sind die maßgeblich durch internationale Konflikte profitieren.
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

Benutzeravatar
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 432
Registriert: 15.08.2010 - 13:16

Re: Fragen & Antworten zu 9/11

16.03.2011 - 21:54

maxxi hat geschrieben: warum wurde dieser anschlag überhaupt durchgeführt? was ich bis jz so aufgefast habe ist das die USA damit den von diesen tag an beginnenden krieg in irak rechfertigen wollten das bis zu diesem tag die mehrzahl der bevölkerung dagegen waren. bis zu diesen tag eben. liege ich hier mit meiner annahme richtige??
Fragen wir doch mal Bush, warum er die Länder angegriffen hat:

http://www.alternet.org/news/140221/bus ... s&quot%3b/

Demnach hat er das getan, weil er der Überzeugung war, dass es Gottes Wille war.
Und wenn das Gottes Wille ist, dann hat der bestimmt auch nichts dagegen, wenn er erst mal einen Scheinangriff inszeniert, damit die Anderen in seinem Land auch verstehen, dass Krieg geführt werden muss.

YellowCat
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23.09.2013 - 19:24

Re: Fragen & Antworten zu 9/11

23.09.2013 - 21:40

maxxi hat geschrieben:hallo erstmal :)

was ich bis jz so aufgefast habe ist das die USA damit den von diesen tag an beginnenden krieg in irak rechfertigen wollten das bis zu diesem tag die mehrzahl der bevölkerung dagegen waren.
Die USA würde einen grossen Fehler begehen, wenn sie eines ihrer wichtigsten Wirschaftszentren zerstören würde. Die Theorie, dass die Politiker der USA das WTC zerstòrt hätten wurde von der islamischen Welt erfunden und propagiert, wenn man darauf hereinfällt ist man ein Idiot!

Benutzeravatar
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 432
Registriert: 15.08.2010 - 13:16

Re: Fragen & Antworten zu 9/11

26.09.2013 - 19:06

YellowCat hat geschrieben:Die Theorie, dass die Politiker der USA das WTC zerstòrt hätten wurde von der islamischen Welt erfunden und propagiert
Besonders einfallsreich scheinst du ja nicht zu sein, dass du den gleichen Text in verschiedenen Threads schreibst.

jensseiler
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2013 - 13:41

18.10.2013 - 15:21

um mal wieder zum Ursprung zurückzukommen.. da hier ja Jemand Infos zu einem Referat sucht: Ich würde mich an dessen Stelle auf jeden Fall auch erst einmal an die wichtigen Fakten halten - Verschwörungstheorien kann man aber meiner Meinung auch kurz anreißen..man kann ja verschiedene Meinungen vorstellen, oder was meint ihr?

Eyes only
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 15.08.2014 - 17:30
Wohnort: weit wech

Sprenung

16.08.2014 - 09:17

Also wenn man bedenkt das die Türme senkrecht zusammenfielen, bleibt logischerweise nur eine Sprengung.
Es gibt nicht umsonst hochbezahlte Sprengmeister, die dafür sorgen das ein Gebäude brav senkrecht zusammenfällt.
Wäre es das Feuer gewesen das die Stahlträger nac hgeben, wäre es niemals senkrecht gefallen.
Wer bei der Feuerwehr ist, weiß das es sonst niemals senkrecht zusamenfällt, das nicht alle Träger gleichzeitig nachgeben.

Benutzeravatar
Groschenjunge
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 403
Registriert: 28.09.2008 - 17:52
Wohnort: blauer Planet

Re: Sprenung

18.08.2014 - 09:46

Hi,
Eyes only hat geschrieben:Wäre es das Feuer gewesen das die Stahlträger nac hgeben, wäre es niemals senkrecht gefallen.
Nun sind die Türme von Flugzeugen massiv geschädigt worden UND es brannte.

Eyes only hat geschrieben:Wer bei der Feuerwehr ist, weiß das es sonst niemals senkrecht zusamenfällt, das nicht alle Träger gleichzeitig nachgeben.
Derjenige weiß aber auch, dass Feuer Tragwerke aus Stahl zusammenbrechen lässt. Siehe dazu Gefahren an der Einsatzstelle. Ach ja, senkrecht ist es auch nicht zusammen gefallen.

-gj

Benutzeravatar
BlackSun-THRY
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 21
Registriert: 20.08.2013 - 11:19
Wohnort: Neuschwabenland

20.09.2014 - 14:13

sicher sind die senkrecht gefallen, sonst hätte man ja gesehen, dass sie einfach seitlich kippen oder so... oder nicht?

momentan ist das thema ja anlässlich des jahrestages wieder aktuell... aber leider auch die leute, die immernoch nicht fassen können wie kalt manche leute sind...

hitler hat 6 mio juden töten lassen... und bush halt 3000 seiner eigenen um die krige zum laufen zu kriegen.
science > all



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „9/11 Verschwörung - World Trade Center Anschlag“