Albert Einstein sagte:

Liegt es in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören? Wie ist die Atomare Bedrohung 2020 wird es Atomkriege geben und welches Szenario für einen Holocaust gibt es. Hier geht es um Atomwaffen, radioaktive Strahlung und die Folgen wie nuklearer Winter.


Vierten Weltkrieg Stöcken und Steinen

ja
23
50%
nein
13
28%
Villeicht
10
22%
 
Abstimmungen insgesamt: 46

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

Albert Einstein sagte:

06.06.2007 - 12:17

Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Was haltet ihr davon.
könnte es wahr sein das der 4 Weltkriege so aussieht.
oder wirt es keinen 3 Weltkriege geben:?:
Bild
Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

06.06.2007 - 13:46

Er(Damit mein ich der 4 Weltkrieg) könnte durchaus so aussehen.
Zuletzt geändert von TronamdoXL am 06.06.2007 - 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

06.06.2007 - 14:16

ich habe das nicht ganz verstanden "Er"
Bild
Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

06.06.2007 - 14:25

Jetzte besser. Siehe 2 Post des Threades.

Goel
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 97
Registriert: 06.12.2006 - 23:42

06.06.2007 - 14:59

Es wäre durschaus möglich, wenn es zu einem dritten Weltkrieg kommt, dass wir danach wieder Das Niveau des mittelalters haben, aber da ich nicht gleube, dass es zu einem dritten Weltkrieg kommt hab ich vielleicht gewählt.

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

06.06.2007 - 17:17

Es war von ihm nur eine Warnung .
Aber ich glaube das der 4te wahrscheinlich mit Waffen die man nicht Sieht geführt werden ( Tarntechnologie)
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

07.06.2007 - 13:51

Goel hat geschrieben:Es wäre durchaus möglich, wenn es zu einem dritten Weltkrieg kommt, dass wir danach wieder Das Niveau des Mittelalters haben, aber da ich nicht glaube, dass es zu einem dritten Weltkrieg kommt hab ich vielleicht gewählt.
aber wenn wir in der Mittelalter wären dann müsste ja alles kaputt sein, also würdees auch kein leben geben oder




eine kleine frage an euch wie ist es richtig würdees oder würde es
Bild
Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

07.06.2007 - 17:29

Erst vor der Apo soll es ein Krieg geben der 25 Jahren
Zum schluß keine Waffen mehr gibt und mit Schwert und Stein wieder Fort gefürht werden soll
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Schnarcho
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 03.05.2007 - 16:28

07.06.2007 - 19:25

Mensch Kinder, überlegt doch mal wie man einen WELTKRIEG führen sollte ohne die technischen Mittel.....

Einstein war wohl intelligent genug, dass man diesen Auspruch nicht als Vorhersage für nen 4.WK nehmen kann, sondern dass eher gewarnt wird, dass ein 3. Weltkrieg die Zivilisation wie wir sie kennen vernichtet.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

07.06.2007 - 21:37

muss mich scnarcho anschließen ich seh das auch eher so das er damit meint das im 3ten Weltkrieg waffen eingesetz werden die die komplette welt so wie wir sie jetzt kennen komplett oder fast komplett zerstört wird^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Totwart
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 13.07.2007 - 22:14

13.07.2007 - 23:19

Abend

Denke ich weniger das es so kommen wird denke das der 4 weltkrieg mit noch vernichtenderen waffen als die atombombe stattfinden würde

Finde das mit den stöcken und steinen quatsch

Mfg Tody
Es ist besser für den Imperator zu sterben als für sich selbst zu leben!!!!

jared leto

14.07.2007 - 12:08

Also ich glaube Einsteins theorie stimmt nicht weil er ja bestimmt nicht in die zukunft sehen konnte!!! Er war zwar ein schlauer mann, aber das glaub ich ihn nicht!!


[schild=13 fontcolor=8B0000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Einstein SUCKS!!![/schild]

Bild

SamSemilia
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 05.11.2006 - 01:14

19.10.2007 - 21:53

Schnarcho hat geschrieben:Mensch Kinder, überlegt doch mal wie man einen WELTKRIEG führen sollte ohne die technischen Mittel.....

Einstein war wohl intelligent genug, dass man diesen Auspruch nicht als Vorhersage für nen 4.WK nehmen kann, sondern dass eher gewarnt wird, dass ein 3. Weltkrieg die Zivilisation wie wir sie kennen vernichtet.

Ich denke ganau so. Einstein kannte die macht der Atombombe und die Dummheit der Menschen. Was glaubt ihr denn würde im 3.WK passieren? Aufjedenfall würden Atombomben fliegen, auch wenn man es erst ohne diese Mittel versuchen würde, der Verlierer würde einfach ein Paar Atomraketen los schicken und wir hätten den Super GAU. Denn auf jeden Aktion folgt eine Reaktion, den Rest könnt ihr euch sicher denken.
Drücken wir das mal in Zahlen aus:

Es gibt auf der Welt ca. 22000 einsatzbereite Atomsprengköpfe.
Der absoluten verseuchte Bereich einer mittelmäsigen Atombombe beträgt ca ~2Mio. km².

Die Oberfläche der Erde beträgt ~510Mio. km².
davon Landanteil sind ~144 Mio. km²

Dasheist also, dass man mit 72 Atombomben das Leben, auf der Landmasse, der Erde mit einem Schlag zu vernichten.

Ok für die, die sich denken: "mir egal, ich hab ein Hausboot"

Mit 255 Atomrakten kann man das Leben auf der ganzen Welt mit einem Schlag auslöschen.

Hört sich im ersten Moment viel an, aber im Größenverhaltniss zu den ca. 22000 Atomsprengköpfe die es offiziel gibt, sind das grade mal 0.01%

Und ich garantiere euch wenn tatsächlich erstmal eine Atombombe fliegt, wird sich dass Zielland bestimmt nicht sagen: " gut ok wir wollen nicht das alles put geht, wir lassen unsere Raketen in den Silos"

(die Berechnungen beziehen sich auf eine totale Vernichtung des Lebens auf Unserer Erde auf einen Schlag, um das Leben zu Vernichten würden schon 20 Atomraketen reichen. Die würden dann eine atomare Eiszeit und atomaren Regen auf dem restlichen Teil des Klobuses verursachen)

achja Atomschutzbunker? nee schlagt euch das gleich wieder aus dem Kopf
1. gibt es grade mal für 2% der Erdbevolkerung öffizielle Bunker
2. wenn eine Atombombe in einem umkreis von 4km auf einen Bunker für die Bevolkerung trifft, seit ihr eh begraben.
3. in einem Bunker herschen 90%Luftfeuchtigkeit und wenig Sauerstoff dh ihr werdet die restlichen 2 Wochen eures Lebens ca 23 Stunden am Tag schlafen
4. ja 2 Wochen dann müsst ihr wieder Raus



ps: Ich habe für nein gevotet. Warum? Ich glaube Einstein hat einen kleinen fehler gemach, er hat nicht bedacht das die Atombombe zu Tausenden gebaut wird und sie auch für den globalen Erstschlag benutz werden kann. Demzufolge glaube ich nicht das es zu einem 4.Wk kommen wird, weil 30 Tage nachdem die Bomben fallen selbst die letze Scharbe, die sich in einem Hochsicherheitsatomschutzbunker versteckt hatte, langsam zuneige geht.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

21.10.2007 - 00:39

Mit 255 Atomrakten kann man das Leben auf der ganzen Welt mit einem Schlag auslöschen.

Das ist zwar Blödsinn, aber geb dir schon recht ,dass es bei einem globalen Atomkrieg nicht allzu gut für uns aussehen würde...

Für alle dies nicht verstehen oder Einstein zu wörtlich nehmen.
Ihm gings lediglich darum, zu sagen, dass ein 3. Weltkrieg mit dermaßen vernichteten Waffen ausgetragen würde, dass wir uns damit wieder in die Steinzeit zurückbomben würden.
Das ist jetzt kein Fakt, sondern lediglich eine (vernüftige) Warnung. Muss nicht sein das wir uns nach dem 3. Weltkrieg in der Steinzeit wiederfinden. aber reicht auch schon, wenn 60% der Weltbevölkerung tot sind und der Rest mehr oder weniger verstrahlt ist...

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

22.10.2007 - 00:10

Einstein war kein Prophet, sondern Wissenschaftler. Deshalb schließe ich mich meinen Vorrednern an. Es geht nicht um den 4. Weltkrieg, sondern um die Endgültigkeit eines nuklearen Holocaustes (schon wieder so ein Schlagwort).

Übrigens ist die größte Gefahr bei den Atomwaffen nicht die erste Explosion. Die würden sicher die ein oder andere Million an Menschen überleben. Das Problem wäre ein weltweiter nuklearer Winter. Die ganze Erde wäre auf Jahre verstrahlt. Mein Tipp: Seht euch den Film. "USS Charleston- Die letzte Hoffnung der Menschheit" an. Da werden die Auswirkungen eines Atomkrieges ziemlich genau dar gestellt.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

22.10.2007 - 00:21

Weitere - auf wissenschaftliche Berechnungen basierende - preisgekrönte Filme sind

"The Day After" und "When The Wind Blow".

    Kendar
    Area 51 Kloputzer
    Area 51 Kloputzer
    Beiträge: 9
    Registriert: 01.11.2007 - 20:24

    01.11.2007 - 20:51

    Also ich glaube das der dritte Weltkrieg nicht mit solch veralteten Waffen wie Atombomben geführt werden würde. Ich glaube er wird mit Biologischen Waffen geführt.
    Man schmeißt ein paar Bomben ab die ein sehr agresives Virus freisetzen. Nehmen wir an das Virus wurde so gebastelt das es schnell tötet dafür aber nur eine begrenzte Lebensspanne hat z.B. 14 Tage. Dann dürften über 90% der Menschen im betroffenen Areal tod sein und man kann ein Land mit erhaltener Infrastruktur übernehmen. ;)

    Sam13
    Grand Orient
    Grand Orient
    Beiträge: 30
    Registriert: 01.09.2006 - 16:21

    01.11.2007 - 21:21

    Aber as genau versteht ihr denn unter Weltkrieg!?!? ... Für mich ist es "Krieg zwischen mehreren Ländern, der auf verschiedenste Art und Weiße ausgetragen wird. Wirtschaft, Spionage. Man erlangt zu neuen Technologin, erfährt neues und wichtiges über seine vllt. zukünftigen Gegner, man schnappt anderen die Ideen weg usw.

    DaS ist genauso Krieg, nur wird er im Untergrnud geführt.Und irgendwann spitzt sich die Lage dann so zu, ein Tropfen lässt das Fass zum überlaufen. Das kann soooo viel sein; z.B. erfährt man von einer Erfindung oder Netdeckung einer neuen Superbombe von seinem "Spionageopfer", fühlt sich bedroht in seiner Existenz und erklärt den Krieg (was dann der 4. Weltkrieg sein könnte !?!?!?

    Wie gesagt, es ist eine Theorie. WObei natürlich das mit der Spionage und der stätig wachsenden Macht spezieller Länder oder Großmärkte/ Firmen dieser Krieg läuft.
    Schön das du da bist und nicht hier!

    Der alte Ungläubige
    Area 51 Newbie
    Area 51 Newbie
    Beiträge: 3
    Registriert: 05.11.2007 - 20:02
    Wohnort: Rodleben

    06.11.2007 - 11:03

    Ich glaube auch, dass das Einstein hypothetisch im Sinne einer Warnung gesagt hat, er hat ja den 1. und 2. erlebt und konnte sich hochrechnen, was passiert. Allerdings darf man die Aussage nicht wortwörtlich nehmen, denn einen 4. Weltkrieg mit Stöcken und Steinen kann ich mir nicht vorstellen. Sicherlich werden sich vielleicht degenerierte Gruppen bekämpfen, dass wäre aber dann kein Weltkrieg.
    Ich glaube eher dass nach einem 3. Weltkrieg eine Welt der Mutationen entsteht, so grauenvoll dass wir uns dass garnicht vorstellen können.
    Im Übrigen glaube ich, dass der 3. ( kalte ) Weltkrieg längst ingange ist.
    Siehe Rußlands und Amerikas letzte Aktion.... :evil:

    Vielleicht interessant zum Thema 3. Weltkrieg oder krieg der Welten???

    http://www.beyondtoday.tv/programs/arch ... ID=2005008
    Wir denken immernoch, wir sind die Größten und dass ist auch unser größter Fehler....

    Seventh
    Area 51 Newbie
    Area 51 Newbie
    Beiträge: 2
    Registriert: 11.11.2007 - 09:26

    11.11.2007 - 09:58

    schließ ich mich auch mal an ^^
    Einstein meinte nicht unsere Vorstellung eines Weltkriegs,wenn er vom
    4. Weltkrieg gesprochen hatte ...
    Das wären solche barbarischen Kämpfe,wie sie vor tausenden von Jahren
    herrschten.Die Technologie uns alle auszulöschen bzw. zu degenerieren haben wir ja eh schon,theoretisch ist das ja kein problem(im technischen Sinne) ^^'
    Zum Glück haben wir noch etische Grundmaßstäbe,bzw. das,
    was davon übriggeblieben ist :/

    Im Allgemeinen ist es eher ziemlich unwahrscheinlich,dass wir ohne weiteres mit Atomraketen und Ähnlichem einfach so Menschen bombardieren.
    bis jetzt jedenfalls :?
    Wer weiß schon,was noch kommt :/

    Benutzeravatar
    Iud3x
    Freimauer ohne Schurz
    Freimauer ohne Schurz
    Beiträge: 22
    Registriert: 13.11.2007 - 17:59

    15.11.2007 - 15:59

    Der alte Ungläubige hat geschrieben:I
    Im Übrigen glaube ich, dass der 3. ( kalte ) Weltkrieg längst ingange ist.
    Siehe Rußlands und Amerikas letzte Aktion.... :evil:
    Den "kalten Krieg" bzw. eher Konflikt zwischen Amerika und Rußland kann man doch nicht als Weltkrieg bezeichnen. Zumindest nicht wie er "damals" oder auch heute noch statt findet.
    Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit.
    Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, so, als ob nichts geschehen sei.
    (Winston Churchill)

    Benutzeravatar
    Chesterfield
    UFO-Besitzer
    UFO-Besitzer
    Beiträge: 171
    Registriert: 10.10.2007 - 07:10
    Wohnort: CIA Hauptzentrale
    Kontaktdaten:

    15.11.2007 - 16:13

    kann man doch nicht als Weltkrieg bezeichnen.
    Ja das kann man wirklich nicht als Weltkrieg bezeichnen.

    Denn Amerika und Russland sind doch nicht die ganze Welt oder? An einem Weltkrieg müssen schon alle Länder und beteiligt sein :!:
    Truman Capote: Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.

    schuhmie01
    B'nai B'rith
    B'nai B'rith
    Beiträge: 298
    Registriert: 07.02.2006 - 14:08

    15.11.2007 - 16:29

    Chesterfield hat geschrieben:
    An einem Weltkrieg müssen schon alle Länder und beteiligt sein :!:
    So - wie im I. + II. WK auch alle Lnder beteiligt waren, ja?

    Schau mal in Dein Geschichtsbuch, wieviel Lnder tatsächlicht "nur" beteiligt waren, oder schau hier bei Wiki.
    • Bild
    in dem du auf's Bild klickst
    • Diese Signatur ist schwarz,
      auf schwarzen Grund.

    TronamdoXL
    Verschwörungsfreak
    Verschwörungsfreak
    Beiträge: 1062
    Registriert: 10.05.2006 - 21:20
    Wohnort: Im Kernel

    15.11.2007 - 16:39

    schuhmie01 hat geschrieben: Schau mal in Dein Geschichtsbuch,
    You made my Day :prost:
    in dem du auf's Bild klickst
    :lol:
    Denn Amerika und Russland sind doch nicht die ganze Welt oder
    Doch natürlich *rofl*
    Den "kalten Krieg" bzw. eher Konflikt zwischen Amerika und Rußland
    1. Amerika != USA
    2. Russland != Sowjetunion

    Benutzeravatar
    area51(ru$)
    Mystic-Man
    Mystic-Man
    Beiträge: 137
    Registriert: 27.02.2007 - 14:39
    Wohnort: Hier

    15.11.2007 - 17:29

    ich habe jetzt nicht versanden was du damit meinst
    Bild
    Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

    TronamdoXL
    Verschwörungsfreak
    Verschwörungsfreak
    Beiträge: 1062
    Registriert: 10.05.2006 - 21:20
    Wohnort: Im Kernel

    15.11.2007 - 17:37

    != bedeutet so viel wie "ungleich".

    Amerika ist ein Kontinent.
    USA ein Land in Amerika.
    Kapiert? Also ist Amerika nicht gleichzusetzen mit USA.

    Sowjetunion -> War ein Bündniss aus viele Staaten wie zum Beispiel:
    -Kasachsatn, Ukraine, Weißrussland usw...
    Russland -> 1 Staat

    Warum schreib ich dann: Sowjetunion != Russland. Weil das Wettetrüsten zwischen der USA und der Sowjetunion stattfand, nicht nur zwischen USA und Russland.
    Zuletzt geändert von TronamdoXL am 15.11.2007 - 20:34, insgesamt 1-mal geändert.

    Benutzeravatar
    Iud3x
    Freimauer ohne Schurz
    Freimauer ohne Schurz
    Beiträge: 22
    Registriert: 13.11.2007 - 17:59

    15.11.2007 - 20:29

    Sry ja USA -.-. Mein Fehler. Das Rußland geschrieben wurde, war ja auf heute bezogen!
    Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit.
    Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, so, als ob nichts geschehen sei.
    (Winston Churchill)

    Benutzeravatar
    Dhe
    Verschwörungsfreak
    Verschwörungsfreak
    Beiträge: 1437
    Registriert: 16.11.2005 - 17:57

    15.11.2007 - 20:51

    Ich würde einen Weltkrieg definieren, als einen Krieg, an dem alle wesentlichen Großmächte der Welt aktiv beteiligt sind.

    Die Liste wäre demnach:

    1. Dreißigjähriger Krieg
    2. Spanischer Erbfolgekrieg
    3. Östereichischer Erbfolgekrieg
    4. Siebenjähriger Krieg
    5. Befreiungskriege gegen Napoleon
    6. Krieg von 1914-18
    7. Krieg von 1939-45
    8. Kalter Krieg

    Insgesamt gäbe es also mittlerweile acht Weltkriege. Auch nicht wirklich praktisch, wie mir gerade auffällt.

    Benutzeravatar
    Iud3x
    Freimauer ohne Schurz
    Freimauer ohne Schurz
    Beiträge: 22
    Registriert: 13.11.2007 - 17:59

    15.11.2007 - 21:56

    Weltkrieg [erstmals 1814 von F. L. Jahn mit Bezug auf die Befreiungskriege gebraucht]....http://lexikon.meyers.de/meyers/Weltkrieg
    hmm vielen quellen ist das obere zitat zu entnehmen, doch wieso werden die "Befreiungskriege", denn heutzutage nicht mehr als Weltkrieg bezeichnet.Der Definition nach müsste dies ja der 1.Weltkrieg gewesen sein, da "Jahn" den Begriff "Weltkrieg" zum ersten mal im Bezug auf "1792-1815" erwähnt hat.
    Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit.
    Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, so, als ob nichts geschehen sei.
    (Winston Churchill)

    Benutzeravatar
    alarich
    Alien-Commander
    Alien-Commander
    Beiträge: 2448
    Registriert: 16.06.2006 - 01:26

    15.11.2007 - 22:01

    Ich denke was den 1. und 2. Weltkrieg tatsächlich zum Weltkrieg machte war das die USA als nichteurasische Zivilisation daran teil nahmen.

    Davor war die USA zwar schon Kriegschauplatz, aber nur für einen Schlagabtausch zwischen europäischen Mächten.
    Deshalb spricht man beim 2. Weltkrieg auch von 2 Kriegen. Den europäischen von 39-41, welchen die Deutschen gewonnen haben und den Weltkrieg von 42-45 welche die Deutschen verloren haben.

    Ausserdem waren im 1. und 2. Weltkrieg (fast) alle Kontinente beteiligt. Also Afrika, Nordamerika, Australien, Asien und Europa.
    : ה' רעי לא אחסר

    ואם לא עכשו אימתי



    Zurück zu „Atomkrieg und Weltkrieg“