Erste Erschießung von US-Todeskandidat

Liegt es in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören? Wie ist die Atomare Bedrohung 2020 wird es Atomkriege geben und welches Szenario für einen Holocaust gibt es. Hier geht es um Atomwaffen, radioaktive Strahlung und die Folgen wie nuklearer Winter.


Mawa
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 111
Registriert: 14.09.2007 - 11:26
Wohnort: Schweiz

Erste Erschießung von US-Todeskandidat

19.06.2010 - 14:38

Ich habe gerade diesen Artikel gelesen

http://de.news.yahoo.com/2/20100618/tpl ... 974b3.html

Wenn ein Menschen einen anderen tötet, dann ist es Mord.
Weshalb macht man denn da einen Unterschied wenn jemand hingerichtet wird? Von mir aus gesehen, ist Mord =Mord egal in welcher Hinsicht.
Kein Mensch hat das Recht das Leben eines anderen Menschen zu nehmen. Es ist schon klar, dass die Menschen welche hingerichtet werden
etwas sehr schlechtes und böses gemacht haben. Aber ich finde denoch, das es eine ethisch nicht vertretbare Handlung ist.
Mal angenommen, jemand würde meine Schwester auf der Strasse erschiessen und ich würde diese Person aus Wut und Hass auch niederschiessen, dann würde ich trotzdem wegen Mord im Gefängniss landen.
Und jetzt noch für die Gläubigen.
Mal angebommen, der Mensch wird wirklich nach seinem Tode bestraft für seine Sünden, dann würden doch solche "Berufskiller "auch in der Hölle landen.
Wie denkt ihr darüber

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

19.06.2010 - 15:13

: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי



Zurück zu „Atomkrieg und Weltkrieg“