Nach der Sintflut jetzt die Giftflut.

Liegt es in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören? Wie ist die Atomare Bedrohung 2020 wird es Atomkriege geben und welches Szenario für einen Holocaust gibt es. Hier geht es um Atomwaffen, radioaktive Strahlung und die Folgen wie nuklearer Winter.


bermuda
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2014 - 10:33

Nach der Sintflut jetzt die Giftflut.

20.07.2014 - 18:46

:confused: :confused: :confused:

Nach der Sintflut jetzt die Giftflut.

"Und es geschah, als die Menschen begannen, sich auf der Fläche des Erdbodens zu mehren und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Söhne Gottes, dass die Töchter der Menschen schön waren, und sie nahmen sich die zu Frauen, die sie irgend erwählten. Und der HERR sprach: Mein Geist soll nicht ewig mit dem Menschen rechten, da er ja Fleisch ist; und seine Tage seien 120 Jahre. In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch nachher, als die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen eingingen und diese ihnen gebaren. Das sind die Helden, die vor alters waren, die Männer von Ruhm gewesen sind" (1Mose 6)

Diese Riesen wurden dann so gross (4 meter lang), das sie kaum genug Tiere zum verzehren hatten, da sollen sie dann sogar Menschen gefressen haben.
Diese Kreuzung mit Menschen war in der Schöpfung nicht geplant, daher beschlossen die Elohim diese wieder auszurotten.
„Da sprach Jahwe: Ich will die Menschen, die ich geschaffen habe, hinwegtilgen von der Erde, sowohl die Menschen, als das Vieh, das Gewürm und die Vögel des Himmels; denn es reut mich, daß ich sie geschaffen habe“.(1.Mose 6:7).
„Da sprach Gott zu Noah: Ich sehe, das Ende aller Wesen aus Fleisch ist da; denn durch sie ist die Erde voller Gewalttaten. Nun will ich sie zugleich mit der Erde verderben. Mach dir eine Arche aus Zypressenholz!...... Von allem, was lebt, von allen Wesen aus Fleisch, führe je zwei in die Arche damit sie mit dir am Leben bleiben; je ein Männchen und ein Weibchen sollen es sein.“ (1.Mose 6:13)

Noah mit seiner Familie durften dann also in dem Kasten überleben, und genau das ist der Hacken. Die Söhne Noahs hatten wohl auch etwas von diesen gewalttätigen Geschlecht in den Adern. Wir stammen von den Söhnen Noahs ab, und vermutlich deshalb können alle Menschen so böse und brutal sein. Ich brauche jetzt nicht alle Kriege, Religionskriege, Folterungen, Inquisition und unendlich viel anderes zu erwähnen.
Ich meine, das soeben der Dritte Weltkrieg in der Ukraine begonnen hat.
Damals wurden die Menschen außer Noah eben ertränkt. Heute werden wir vergiftet und Steril und zeugungsunfähig gemacht.

Eine neue Sintflut, die Giftflut.

Unser täglich Gift gib uns heute. Warum das. Nimm dir Zeit und schau das Video an.

Man muss auch wissen, dass nebst den Kriegen, den Hungernöten auch die Überbevölkerung ein großes Übel ist, und dass alle Massenahnen um diese zu stoppen nichts taugen, auch der Papst stellt sich quer. In China darf eine Familie nur 2 Kinder haben, wer dagegen verstößt wird mit hohen Bussen bestraft, oder das überschüssige Kind wird den Eltern weggenommen und „entsorgt“,den Armen werde zur Strafe sogar das Haus gesprengt. Jeder Tierfreund kennt diese Situation, seine Hündin hat ein halbes dutzend Junge, und man weiss nicht wohin damit.

http://www.youtube.com/watch?v=OxWCffLaE1k

Wer um Himmels willen macht den so was? Das wird alles von einer geheimen Weltregierung gesteuert. Diese kommen natürlich immer getarnt mit einem frommen Mäntelchen daher, um Sympathisanten zu finden, wie der Wolf im Schafspelz. Sie suchen sich einen Propheten aus, der den Leuten fromme Botschaften übermittelt. Da kommen regelmäßig Botschaften zur Erde, empfangen von einem Medium, einem gewissen Benjamin Cousijnsen, der könnte ein solcher sein.
Wer ist denn diese Weltregierung? Sind das die Illuminaten?

In der Schweiz hat der ex Bundesrat Christoph Blocher im Fernsehen zugegeben, dass er an einer Bilderberger-Konferenz teilgenommen habe.

http://endzeitbotschaften.blogspot.com/ ... l/Benjamin Cousijnsen

http://www.allenbach-ufo.com
Zuletzt geändert von bermuda am 29.07.2014 - 03:45, insgesamt 3-mal geändert.

Yellow6
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 291
Registriert: 28.10.2010 - 23:30

Re: Nach der Sintflut jetzt die Giftflut.

22.07.2014 - 01:55

bermuda hat geschrieben::confused: :confused: :confused:


Eine neue Sintflut, die Giftflut.

Unser täglich Gift gib uns heute. Warum das. Nimm dir Zeit und schau das Video an.

In der Schweiz hat der ex Bundesrat Christoph Blocher einen eigenen TV-Sender.
Das Problem ist nicht die Giftflut, sondern die Müllflut. Geistiger Müll. Verbreitet von Leuten wie Dir.

Nur so viel:

Die heimliche Weltregierung scheint ja mächtig doof zu sein. Die versuchen uns zu vergiften, aber die Menschen werden immer älter und älter und älter (das wird übrigens wirklich zu einem Problem werden).

Ex-Bundesrat Blocher hat keinen eigenen TV - Sender. Er lässt sich circa 40 mal pro Jahr während circa 20 Minuten interviewen, das Interview wird dann auf einer Internet-Seite publiziert und auf dem Regional-Sender von Schaffhausen ausgestrahlt. Dies als eigenen TV Sender zu bezeichnen, zeigt eindrücklich, wie man aus einer Mücke einen Elefanten macht.

bermuda
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2014 - 10:33

28.07.2014 - 03:48

Hallo yellov6

Danke dass du mich auf diesen Fehler aufmerksam gemacht hast. Bin aber auch schon im "Blocheralter" und hätte nur so schreiben sollen: er hat sein “Blocher-tv“, oder Blocher hat das im Fernsehen gesagt.

Allerdings hat das mit dem Gift in der Nahrung nichts zu tun. Hast du auch ein sachliches Argument dazu?
Mfg

Eigentlich schreibe ich unter dem namen Pateralbi, oder albi2000. da ich aber meine Mailadresse wegenSpanueberflutung loeschen musste, konnte ich mich nicht mehr unter diesem Namen einloggen.

Benutzeravatar
Groschenjunge
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 403
Registriert: 28.09.2008 - 17:52
Wohnort: blauer Planet

28.07.2014 - 10:17

Hi,
bermuda hat geschrieben: Allerdings hat das mit dem Gift in der Nahrung nichts zu tun. Hast du auch ein sachliches Argument dazu?
Wie wäre es zuerst mit einem sachlichen Argument, das aufzeigt, ob SIE unsere Nahrung vergiften? Wenn, dann sind das WIR, WIR Kunden, die Produkte haben wollen, die immer billiger werden müssen. Die dadurch ausgelöste Massenproduktion erfordert einen Einsatz von Mitteln, die nicht immer legal sind, aber unabhängig oft erst nach Jahren zeigen, welche negativen Folgen sie haben, da die Kombinationen verschiedener Mittel auch so nicht immer geprüft werden kann.
Was das mit Gott zu tun hat, ist wohl nur dir verständlich, ein Argument ist es jedenfalls für mich nicht.
Überbevölkerung? Dein Chef sagt doch selber: "Seid fruchtbar und mehret euch ".

-gj



Zurück zu „Atomkrieg und Weltkrieg“