Schutz vor Radioaktivität

Liegt es in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören? Wie ist die Atomare Bedrohung 2020 wird es Atomkriege geben und welches Szenario für einen Holocaust gibt es. Hier geht es um Atomwaffen, radioaktive Strahlung und die Folgen wie nuklearer Winter.


TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

Schutz vor Radioaktivität

01.11.2006 - 23:15

Kann man Radioaktivität überleben. Ich meine jetzt mit Medikamenten die jederman zugänglich sind?

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

01.11.2006 - 23:22

Nein.

Bei einer hohen Belastung durch zb. radioaktive Jod-Isotope könntest du Jod-Tabletten einnehmen um die Einlagerung des radioaktiven Jods zu verhindern, aber viel mehr Möglichkeiten gibts nicht.

Benutzeravatar
Melmo
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 26.10.2006 - 10:54
Wohnort: Berlin

02.11.2006 - 22:50

gibt es in deutschland eigentlich noch "funktionstüchtige" bunker geschweigedenn atombunker und wenn ja gibt es genug?
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton (1642-1717)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

03.11.2006 - 00:25

Funktionstüchtige sicher.

Aber was verstehst unter genug?

Für die Politikerelite inkl. paar klugen Köpfen + Personal wirds schon reichen.

Konkrete Zahlen kann ich dir nicht nennen, aber viel mehr als ein paar hundert bis tausend werdens nicht sein.

Wobei son Bunker ja auch nicht für den Langzeitaufenthalt ausgelegt ist, sondern eher für wenige Monate.

War letztens ne interessante Doku, da gings um die Ausiwrkung von Radioaktivität auf den Menschen.

Die jetzigen Grenzwerte wurden ja aufgrund der A-Bomben auf Japan ausgerechnet, gelten also eigentlich nur für sehr hohe Strahlendosen als richtig.

Nach Tschernobyl gibts da schön langsam auch andere Erkenntnisse und es sieht so aus, als wäre niederigdosierte Strahlung um die 100 mSievert weit weniger gefährlich als angenommen.

Gibt also Hoffnung für die nicht direkt getroffenen Gebiete ;)

Benutzeravatar
Melmo
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 26.10.2006 - 10:54
Wohnort: Berlin

03.11.2006 - 11:00

naja unter genug verstehe ich, dass auch ließchen müller einen platz bekommt. ist man dann überhapt schnell genug im bunker und kommt man dann überhaupt rein wenn z.b. der bunker schon voll ist, oder sich einfach hunderte menschen vorm eingang drängen.
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton (1642-1717)

Benutzeravatar
Pydiya
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 71
Registriert: 14.07.2006 - 08:17

03.11.2006 - 11:25

Wenn deine Wohnortsangabe stimmt, hast du die wenigsten Probleme von uns allen ;) ...unter dir ist gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Platz zum ausharren.

Benutzeravatar
Melmo
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 26.10.2006 - 10:54
Wohnort: Berlin

03.11.2006 - 12:13

ja kann sein wohn hier noch nicht so lange aber ich habe mal auf klassenfahrt einen bunker hier in berlin besichtigt aber frag mich mal wo der war... keine ahnung :?
es geht ja auch um die versorgung mit nahrung,luft und wasser sowie die entsorgung davon (müll,abwasser etc).
wie lange würden die vorräte reichen?
und was ist wenn du rauskommst?
dann musst du erstmal die verstrahlten leichen vor der dür wegschieben die es nicht mehr in den bunker geschafft haben weil er schon voll war oder sie zu spät gekommen sind
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton (1642-1717)

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

03.11.2006 - 14:59

Melmo hat geschrieben:ja kann sein wohn hier noch nicht so lange aber ich habe mal auf klassenfahrt einen bunker hier in berlin besichtigt aber frag mich mal wo der war... keine ahnung :?
es geht ja auch um die versorgung mit nahrung,luft und wasser sowie die entsorgung davon (müll,abwasser etc).
wie lange würden die vorräte reichen?
und was ist wenn du rauskommst?
dann musst du erstmal die verstrahlten leichen vor der dür wegschieben die es nicht mehr in den bunker geschafft haben weil er schon voll war oder sie zu spät gekommen sind
Also gibt so ein Typ in den USA der hat einen Atomschutzbunker alleine gebaut 15 Jahre lang und er ist so gut wie der der Riegierung. Da haben die geasagt das seine Vorräte 50 Jahre lang ausreichen. Aber was will man 50 Jahre in einem Bunker. Wenn man an die oberflächte geht dann nur mti Strahlenschutzanzüge.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

03.11.2006 - 18:41

Na für Lieschen Müller ist sicher kein Platz.

Letztendlich hängt alles davon ab, ob man direkt verstrahlt wurde und falls nicht, ein Plätzchen findet, wo die Strahlung für die nächsten paar Hundert Jahre erträglich bleibt. (Irgend ne nette Karibikinsel oder so)...

Benutzeravatar
Melmo
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 26.10.2006 - 10:54
Wohnort: Berlin

03.11.2006 - 21:33

na toll 15 jahre...wo sollte ich sowas denn hinbauen ich hab ja nicht mal nen garten geschweige denn einen balkon :P
und selbst wenn ich gut geschützt 50 jahre in dem bunker leben würde und nach ablauf der zeit als alte schrumpelige oma (73 :shock: ) rauskäme hätte sich ja die ganze welt sicher verändert und ich hätte davon nix mitbekommen. so wie in dem einen film eve und der letzte gentleman...

naja ich hoffe das ich wenns soweit ist wenigstens ein gummiboot
abgreifen kann um dann zu der netten karibikinsel zu paddeln.hmmm wie lange das wohl dauert... oder ich fliege :coool:
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton (1642-1717)

Langdon_Olgar
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 23.11.2006 - 00:21

23.11.2006 - 00:33

Da bräuchtest du schon einen Bunker, der Strahlen abweisend ist und in dem du leben kannst.

Du müsstest ein kleines funktionierendes öko-system erhalten um nicht zu verhungern .

Aber bevor du dir einen Bunker dieser art baust oder zulegst, sollten wir erstmal versuchen Atomkriege zu verhindern.

Es ist furchtbar und es sterben meist die guten . Krieg ist mist und ein zeichen es niedrigen niveaus der menschheit !

Gott hatt uns einen Mund gegeben, die Waffen kamen erst vom menschen ...... also lernt daraus !
Nieder mit den System und Staat !
Smash Capitalism ^^

Furry`s Rulez :-D

Wintersun
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 27
Registriert: 16.12.2006 - 01:42

16.12.2006 - 01:51

Kommt ganz darauf an, wie lange man der Strahlung ausgesetzt war und in welcher Dosis. Zum andren, ob man die Radioaktiven Elemente noch in seinem Körper hat, denn man kann ja Uran anfassen, ohne Schaden zu nehmen, allerdings muss dieses dannach auch VOLLSTÄNDIG von der Haut abgespült werden und man darf keines einatmen. Ich find du kannst dir ja mal den Wikipedia Artikel anschaun:

Strahlenkrankheit

und auch noch interessant ist die [url=ttp://de.wikipedia.org/wiki/Strahlenkrankheit#10_bis_20_Sv.3B_akute_Strahlenkrankheit]Wakling Ghost Phase[/url].
Wer Feuer mit Feuer bekämpft, hinterlässt nur Asche.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

16.12.2006 - 02:21

Bei Alexander Litwinenko haben die Ärzte ja auch eine "Walking-Ghost Phase" diagnostiziert, wie der Stern berichtet.

Stell' ich mir ähnlich vor, wie bei einem Herzinfarkt.
Man wird mit schlimmsten Beschwerden eingeliefert, nach einer Woche ist dann alles wieder easy und im nächten Moment...
:::::::::::... Zack,
:::::::::::::::::::... Herzflimmern,

:::::::::::::::::::::::::::... Herzstillstand.....

Benutzeravatar
publisher
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 18
Registriert: 18.04.2006 - 19:26
Wohnort: Das Klo von @rea51

Andere Methoden zur Dekontamination

22.01.2007 - 16:34

Tatsächlich ist das Einnehmen von Jod nicht die einzige Möglichkeit, die Wirkung von Verstrahlung zu mildern.

1.) In der weiteren (nicht evakuierten) Umgebung von Tschernobyl gab es vor einigen Jahren Messungen in den Kleingärten, in denen die Menschen zum privaten Gebrauch Obst und Gemüse ziehen. Und seltsamerweise waren die Messungen in den Gärten von solchen Leuten signifikant niedriger, die religiös waren und um Schutz gebetet haben. Bevor Ihr mich deswegen haut ... ich bin auch nicht besonders religiös, ich gebe hier nur weiter, was ich selbst gelesen habe!

2.) Bei leichter Verstrahlung des Körpers hilft angeblich das Einnehmen einer speziellen Mixtur von Globuli (das sind kleine Zuckerkügelchen, die mit homöopathischen Dosierungen bestimmter Wirkstoffe versetzt sind) ... leider hat meine Ex die genauen Angaben nach der Scheidung mitgenommen, und ich konnte bisher keine näheren Angaben dazu erneut finden (bin aber weiterhin auf der Suche danach).

Allerdings zum Stichwort Berlin: Berlin gehört zu den Städten, die im 3. Weltkrieg offensichtlich mit Hilfe von Neutronenbomben von Menschen "gesäubert" werden sollen - es gibt mehrere von einander unabhängige Berichte von Sehern, die im Zuge des kommenden Kriegsgeschehens eine weitgehend unzerstörte aber vollkommen menschenleere Stadt Berlin sehen! Als kleiner Tip: Irlmaier rät, nach Westen zumindest bis über den Rhein zu fliehen, sobald "der dritte Hochgestellte ermordet" wird ... nach dem dritten Politikermord in kurzer Folge bleiben für die Flucht nur drei Tage, bevor der Krieg nach Deutschland getragen wird!
Die Hoffnung stirbt zuletzt ... aber auch sie ist zum Tode verurteilt!

Goel
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 97
Registriert: 06.12.2006 - 23:42

22.01.2007 - 21:19

Ich sag nichts gegen deinen Punkt 1) aber es wäre nett, wenn du die dazugehörige Quelle angibst.
Und zum Thema dritter Weltkrieg:
3 Weltkrieg, 3 Höhergestellte, 3 Tage(laut Prophezeiung könnens auch 3 Wochen, Monate, oderer sonstwas sein (3Jahrtausende??;-)!!^^)
Ich bin der Meinung das ter Typ ziemliche Paranoia hatte und streng gläubig war. Viele Anlehnungen an die Bibel, usw!
Hie ein Link zu Alois Irlmaier:
www.j-lorber.de/proph/seher/irlmaier.htm

Es gibt soweit ich weiß nichts was der gute Mann richtig vorrausgesagt hat!

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

22.01.2007 - 21:30

Zum Thema dritter Weltkrieg: Hab das Buch von Van Helsing der 3. Weltkrieg gelesen und laut dem Buch wäre der schon gewesen !!
Naja ....
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

22.01.2007 - 22:59

O aber klar gab es schon den dritten Weltkrieg. Ja. Viele Kulturen und Religonen streiten sich jeden Tag, manchmal mit, manchmal ohne Waffen. :D

Eisbäcker
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 11
Registriert: 09.10.2006 - 21:42

13.02.2007 - 13:44

Es is am besten wenn man in die Alpen oder an die Küste geht. Die Alpen sind sehr hoch gelegen da kommt die strahlung net so gut ihn. An der Küste kommt meistens oder immer wind vom meer so wir die strahlung ein bissi zurückgehalten, aber wenn die atombombe fällt wird man eh keine Zeit mehr haben irgendwo hin zugehen. Am besten man läßt sich von der Druckwelle zerfezen dann hat man es rum. besser als an der Strahlung zu verrecken.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

13.02.2007 - 14:17

Sorry mvs, ich war schneller.
______________________________



Hallo Eisbäcker
Ich denke mal, Du verstehst die Radioaktivität etwas falsch.

Stell' es Dir einfach wie elektromagnetische Wellen vor.
Oder empfängt Dein Handy etwa schlechter an der Küste, weil da immer Wind ist?

Dorfdepp
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 16.02.2007 - 15:15

16.02.2007 - 15:47

1986 war die Verbreitung der radioaktiven Wolke aber auch stark vom Wetter und der Windrichtung abhängig. Erklär das mal.
Am Anfang war das Nichts.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

16.02.2007 - 16:09

Wollte damit eigentlich nur verdeutlichen, daß sich die Radioaktivität konzentrisch von der Detonation entfernt.
Allerdings wird eine A-Bombe ja nicht auf der Erde detonieren, sondern in einer Höhe von ca. 10 km. Und daß sich die Radioaktivität auf Staubpartikel und Regentröpfchen setzt, die der Wind dann weiterträgt ist ja auch klar.
Klar ist dann auch, daß man gerade im Gebirge noch schlechteren Schutz hat, weil es da ja meist diesig/neblig ist und dieser natürlich auch stärker radioaktiv sein kann.
Wobei eine Höhle (oder Berkwerkschacht) den denkbar besten Schutz bietet.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

16.02.2007 - 16:23

Solange die Bombe in großer Höhe detoniert - eben besagten 10 km - ist die radioaktive Verseuchung weitaus niederiger, als die meisten Leute glauben. Um ewig lange Verstrahlung zu erreichen, müsste man sie schon auf dme Grund explodieren lassen. Dadurch wird eine radioaktive Staubwolke von zig Kubikkilometern Durchmesser erzeugt. Und die ist das eigentliche Problem, wie Ferengi ja schon andeutete. Eine Explosion in 10 km Höhe ist relative unproblematisch, sofern man sie nicht aus der Nähe erlebt. Sieht man ganz gut an Hiroshima - da leben ja nun auch wieder Menschen.

In Tchernobyl war im Grunde genommen genau dass das Problem - freigesetzte Radioaktive Stoffe, die in das Ökosystem einsickern und sich mit Wind und Regen verteilen...

ciao

JM
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
Borderline
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 66
Registriert: 03.02.2007 - 14:31

16.02.2007 - 18:57

Interessant zu wissen!


Aber in der Nähe sein sollte man nicht. Egal ob se nun neben einen oder über einen detoniert.
Skeptisch !

Benutzeravatar
publisher
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 18
Registriert: 18.04.2006 - 19:26
Wohnort: Das Klo von @rea51

Re: Andere Methoden zur Dekontamination

20.02.2007 - 14:07

publisher hat geschrieben:... ich gebe hier nur weiter, was ich selbst gelesen habe!
Sorry, ich habe die betreffende Stelle noch nicht wieder gefunden - mit großer Sicherheit war es aber ein Zitat aus einem der Bücher von Viktor Farkas ("Unerklärliche Phänomene" und andere) ...
Die Hoffnung stirbt zuletzt ... aber auch sie ist zum Tode verurteilt!

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

09.11.2008 - 19:17

Hallo
wie geht das weiter Russland stellt in Königsberg Atom Waffen auf Europa nicht wie erst dachte gegen USA auf .

Jetzt sind wir betroffen .

und unsere regierung tut für uns nichts aber auch gar nichts .

Das ist doch der neue Kalte Krieg , und nicht mehr in richtung wie in der Presse gesprochen wird
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
cRuNK²³
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 02.12.2008 - 06:05

18.12.2008 - 13:03

Hallo
wie geht das weiter Russland stellt in Königsberg Atom Waffen auf Europa nicht wie erst dachte gegen USA auf .

Jetzt sind wir betroffen .

und unsere regierung tut für uns nichts aber auch gar nichts
Dann soll unsere Regierung erstmal dafür sorgen,
dass amerikanische Atombomben aus unserem Land
und aus Europa verschwinden...
Sind die Teile ja größtenteils angeblich schon.
Dann würde es garnichtmal soviel Theater geben
und das für dich Russland der Bösewicht ist haben
wir alle schon verstanden...
Sie sagen Terrorismus muss bekämpft
werden und produzieren ihn selber!Sie sagen Atomwaffen müssen bekämpft werden und haben sie selber!Sie sagen Demokratie muss sein und bauen sie bei sich ab!Sie sagen sie wollen Frieden und verbreiten Krieg!

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

18.12.2008 - 13:26

Gestern habe ich ein Neues Buch angefangen
von Peter scholl-Latuor
der ist echt was besonderes am schluß haben seine Prognosen immer recht .
Dieses jahr seine Prognose von 1996 , der da schon Russland Rückeroberungn Prognozierte .
Sein Neuste Buch weg in den Neuen Kalten Krieg
meint er das der kalte krieg erst beginnt .

Sein ersten buch 2002 da sagte wie das sein wird wenn die USA im Irak einmarschiert .
Genau so war das , er bejubelt und dann sind die gegen die USA .

Der Mann kennt sich unheimlich aus , und kennt ihre Geschichte und weis wie die dann regieren werden ,
und kennt die Kleine Leute , die ihm sagen was sie denken .

Weil er so Zünisch ist ist er Belibt und weil er neutral ist hat er auch das Vertrauen um solche prognosen zu schreiben die 80% so sind .


Deutschland will erst nach der Aufstellung der Russlnad ATommwaffe .
erst 2010 oder 2011 neues Abfang System bauen .
Blem denk ich da nur noch .
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
cRuNK²³
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 02.12.2008 - 06:05

18.12.2008 - 18:10

Und schon wieder is n Thread total entgleist...:roll:

Um solche Prognosen zu erstellen muss man nix besonderes können,
da muss man sich einfach unsere kranke Welt mal anschauen und eins
plus eins zusammenrechnen...:wink:
Ich hab schon vor ca 5 Jahren gesagt das es komnmen wird wie
es gekommen ist, damals haben mich alle ausgelacht, jetzt fragen
sie mich woher ich das wusste...
Also brain.exe--->doppelklick
und du kannst dir zusammenreimen was morgen ist...:!: :arrow: :idea:

Was für Rückeroberungen denn bitte?
Warum vergewaltigst du denn bitte die deutsche Sprache so extrem?
Oder machst du das extra damit wir deine Beiträge 10x lesen müssen...
Ich glaub eher option 2, denn ich hab schon Beiträge von dir gelesen in
denen kaum n Fehler war.
Sie sagen Terrorismus muss bekämpft
werden und produzieren ihn selber!Sie sagen Atomwaffen müssen bekämpft werden und haben sie selber!Sie sagen Demokratie muss sein und bauen sie bei sich ab!Sie sagen sie wollen Frieden und verbreiten Krieg!

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

18.12.2008 - 18:22

Nur Fakt ist
das wir schon im neuen Kaltenkrieg schon sind
und es wird nicht ernst genommen .

Darum stzt Russland das Öl wieder hoch geht
weil nur dem Preis können Sie das Imperum halten .
es deutet alles drauf hin das 2009 bis 4 qwatal ein Rüstung wetlauf entsteht .


Vielleicht will man genau das 60er Anschließen als man Schulten in die Verteidigung machte und hinein Steckte .
Damit kann man ein Miliarden geschäft ankurbeln

wer die schulden dann Zahlt
oder 50 Jahre die einfach Neue Inflation und dadurch halbiert wird .
erleb ich hoffendlich nicht mehr .
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
cRuNK²³
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 02.12.2008 - 06:05

18.12.2008 - 18:59

Könnte dir bitte was neues einfallen? :?

Wir wissen jetzt auch wirklich ALLE das Russland für dich das Tor
zur Hölle ist... :wink:
Sie sagen Terrorismus muss bekämpft
werden und produzieren ihn selber!Sie sagen Atomwaffen müssen bekämpft werden und haben sie selber!Sie sagen Demokratie muss sein und bauen sie bei sich ab!Sie sagen sie wollen Frieden und verbreiten Krieg!

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

18.12.2008 - 20:03

wir wissen auch alle
das Pro Russland bist .

Da sind wir gleich .
Russland kündigte heute an das mehr manöver der Rak Div 2009 starten sollen

Ich Frag mich ob Deutschland endlich rakten Abwehr tut .
und die auch Aufstockt
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

18.12.2008 - 20:20

Ich Frag mich ob Deutschland endlich rakten Abwehr tut .
und die auch Aufstockt
Um auch einzusteigen in ein neues Wettrüsten?
Ist doch klar was Russland dann machen würde...

Ist doch ein perfektes Beispiel für das Gefangenendilemma, ein Modell aus der Wirtschaft.

Gefanenendilemma
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

18.12.2008 - 21:21

Das ist nicht so Klar
da es nicht panzeranzahl geht
sondern darum das deutschland zu mindetens seine Bürger schützen könnte .
weil momentan ist da nichts da .
Gerde um Berlin zu Schützen und der Rest ?????
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
cRuNK²³
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 02.12.2008 - 06:05

18.12.2008 - 21:23

das Pro Russland bist .
Nein bin ich nicht, ich seh die dinge so wie sie sind.
Was würdest du denn bitte machen, wenn du umzingelt wirst
von schwerbewaffneten Kriminellen? Dir natürlich noch größere
Kanonen besorgen...
Schon allein aus diesem Grund gehören Waffen aller Art total verboten.
Aber wir werden es erst begreifen wenn wir uns selbst fast
ausgerottet haben :idea:
Sie sagen Terrorismus muss bekämpft
werden und produzieren ihn selber!Sie sagen Atomwaffen müssen bekämpft werden und haben sie selber!Sie sagen Demokratie muss sein und bauen sie bei sich ab!Sie sagen sie wollen Frieden und verbreiten Krieg!

Benutzeravatar
cRuNK²³
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 02.12.2008 - 06:05

18.12.2008 - 21:26

Thorismund hat geschrieben:Das ist nicht so Klar
da es nicht panzeranzahl geht
sondern darum das deutschland zu mindetens seine Bürger schützen könnte .
weil momentan ist da nichts da .
Gerde um Berlin zu Schützen und der Rest ?????

Dann buddel dir n Loch im Garten und setz n Bunker rein...
Wenns zum erstfall kommt werden dir unsere Politiker eh nicht helfen,
tun sie jetzt auch nicht von daher stell dich drauf ein das du gegrillt
wirst. Bunker stehen nur der Elite zur verfügung und ich bezweifle das du
zur Elite gehörst...
Sie sagen Terrorismus muss bekämpft
werden und produzieren ihn selber!Sie sagen Atomwaffen müssen bekämpft werden und haben sie selber!Sie sagen Demokratie muss sein und bauen sie bei sich ab!Sie sagen sie wollen Frieden und verbreiten Krieg!

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

18.12.2008 - 21:56

sondern darum das deutschland zu mindetens seine Bürger schützen könnte .
weil momentan ist da nichts da .
Gerde um Berlin zu Schützen und der Rest ?????
Natürlich sind wir geschützt genau so gut wie Berlin und alle anderen Städte in Deutschland, ist ja nicht so als ob wir keine Armee hätten..
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

18.12.2008 - 23:57

@depeche

Bist du da sicher ,
Ich bin mir das das niemals ausreicht , es wird Berlin und 2 Städte mehr ist nicht mehr da . Bei der Bundeswehr gibt es 8 Baterien meines Wissen s .

Andere systemme wurden nach Israel Verkauft , und noch ein Land

@cRuNK²³

Naja der Garten ist ja schön ,
aber wenn alles Verseut ist ist man später tot .
Nur in der Schweiz gibt es Staatliche die länger da überleben können .
und ein Bunker ist nicht Billig das geld hat nicht jeder ich auch nicht

Ich nehme auch dinge wie sie sind und wir sind nicht gleich
wie kommt das .
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

19.12.2008 - 00:24

Thorismund hat geschrieben:[...] Bei der Bundeswehr gibt es 8 Baterien meines Wissen s . [...]
  • ..................Militärische Stärke
    Aktive Soldaten:..................250.831

    Wehrpflicht:.........................9 Monate

    Wehrtaugliche
    Bevölkerung:.....................15.258.931

    Wehrtauglichkeitsalter:....Vollendetes 17. Lebensjahr

    Anteil der Soldaten an
    der Gesamtbevölkerung:..0,30 %

    .........................Haushalt
    Militärbudget:...................... 31,1 Mrd €

    Ausgabenanteil vom
    Steueraufkommen:.............6,3%

    Anteil am BNE:....................1,2%
Quelle: Wikipedia, Ordanisation und Struktur

Die Stärke der Bundeswehr
Bild

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

19.12.2008 - 00:48

*M$* hat geschrieben:
Thorismund hat geschrieben:[...] Bei der Bundeswehr gibt es 8 Baterien meines Wissen s . [...]
  • ..................Militärische Stärke
    Aktive Soldaten:..................250.831

    Wehrpflicht:.........................9 Monate

    Wehrtaugliche
    Bevölkerung:.....................15.258.931

    Wehrtauglichkeitsalter:....Vollendetes 17. Lebensjahr

    Anteil der Soldaten an
    der Gesamtbevölkerung:..0,30 %

    .........................Haushalt
    Militärbudget:...................... 31,1 Mrd €

    Ausgabenanteil vom
    Steueraufkommen:.............6,3%

    Anteil am BNE:....................1,2%
Quelle: Wikipedia, Ordanisation und Struktur

Die Stärke der Bundeswehr

Sory
Versteh ich nicht ganz was du damit sagen willst .
Das ist der stand dabei sind Feldjäger ,verwaltungen ,Log
Instandsetzungen . Marine
Jährlich sind davon wieder tausende im Auslandeinsatz

Fakt ist es gibt nur Noch 6 Panzer und 8 PzGren , 1 Jäger ( 292). 1 Jäger ( 1 ) als reg
6 Fallschirm in der DSO Div , 3 geb Jäger

Aber in Luftabwehr Lutftwaffe meines Wissen 8 Pat Systeme

DSO hat noch 1 Luftabwehr Kanonen ( Gepard ) 1in der 1 Pz Div
und noch leichte das wahrs .

gegen Atomwaffen taugen nur die Pat und das ist zu wennig um die Städte zu schützen
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat



Zurück zu „Atomkrieg und Weltkrieg“