Wie würde ein Atomkrieg beginnen

Liegt es in der Natur des Menschen sich selbst zu zerstören? Wie ist die Atomare Bedrohung 2020 wird es Atomkriege geben und welches Szenario für einen Holocaust gibt es. Hier geht es um Atomwaffen, radioaktive Strahlung und die Folgen wie nuklearer Winter.


Boris
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 06.03.2007 - 22:23

Wie würde ein Atomkrieg beginnen

20.03.2007 - 21:05

Hallo
wie würde so ein Atomkrieg beginnen, nur mit Raketen oder auch abwürfe aus Bomben?
Was würdet ihr machen , wenn es passieren würde? wahrscheinlich würde eine Panik ausbrechen: Atombunker gibt es ja keine mehr, und viel nutzen tun sie auch nicht!
Was meint ihr dazu?

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

20.03.2007 - 21:10

Bild

Wenn das passiert dann ist eh alles egal, ODER ?

Bild
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Benutzeravatar
White Dragon
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2007 - 18:05
Kontaktdaten:

Atomkrieg

20.03.2007 - 22:23

Ich däd ma sagen Israel wird den Iran mit Atomraketen angreifen und das wird der beginn des 3Wk.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

20.03.2007 - 22:53

Ich sags gerne noch mal. Die Israelis sind nicht so blöd auf den Iran mit Atombomben zu ballern. Oder stellst du dich einen Meter vor eine Wand und schießt mit ner Bazokka drauf?

Ich denke wenn der Atomkrieg los geht, dann werde ich mich ein letztes Mal der körperlichen Liebe hingeben oder so was. Oder ich sage meinen Chef was ich wirklich von ihm halte.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

Re: Wie würde ein Atomkrieg beginnen

20.03.2007 - 23:06

Boris hat geschrieben:wie würde so ein Atomkrieg beginnen, nur mit Raketen oder auch abwürfe aus Bomben?
In der Eskalationsphase war während des Kalten Krieges vorgesehen, fast alles zu benutzen was man hatte. Also Bomben und Raketen. Zu Sicherung der Zweitschlagfähigkeit hätte man wahrscheinlich einige U-Boote mit Atomraketen zurückbehalten und erst nach Ablauf der erste(n) Welle(n) benutzt.

Was würdet ihr machen , wenn es passieren würde[?]
Bei einer Vorwarnzeit von rund 30 Minuten, wahrscheinlich aber weniger, bliebe ohnehin nicht mehr viel Zeit irgendwas zu machen.

Benutzeravatar
White Dragon
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2007 - 18:05
Kontaktdaten:

naja

20.03.2007 - 23:09

ich denk trotzdem das die anfangen XD

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

20.03.2007 - 23:12

Naja, sobald wir Waffen im Weltraum haben, ists essig mit Vorwarnzeit... dann sind die Raketen nur noch ein paar hundert, bestenfalls ein paar tausend Kilometer entfernt - und sie müssen nicht mehr gegen die Schwerkraft kämpfen...

ciao

JM
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

21.03.2007 - 19:24

Man kann zwar e nicht viel machen aber ich würde in den Keller gehen. Da hat man wenigstens besser Chancen die Welle zu überleben, dass Haus ist zwar weg, aber man hat die Welle überlebt. Und dann stirbt man an Radioaktivität^^.

Also was ich machen würde: Sterben

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

22.03.2007 - 00:21

Gibts da keine Globuli gegen? :lol:

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

22.03.2007 - 13:15

Naja Vodka soll helfen gegen Radioaktivität

Hat mir jedenfalls das Spiel Stalker beigebracht :lol:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

22.03.2007 - 21:24

Wenn du 5 Flaschen davon auf einen Schlag trinkst, musst du dir wohl keine Sorgen mehr um die Radioaktivität machen :D
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Herti
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 157
Registriert: 19.09.2006 - 11:28
Wohnort: Ab März 07 obdachlos in Heilbronn

23.03.2007 - 14:26

Also ich würd mir erstmal (un wahrscheinlich au zum letzten Mal) ne Kippe anmachen und dann noch Counter Strike spielen.
[schild=6 fontcolor=000000 shadowcolor=C0C0C0 shieldshadow=1]Herti 4 President[/schild]

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

23.03.2007 - 15:29

Wieso "Counter Strike" SPIELEN...?
Brauchst doch nur vor die Tür gehen. Da wäre dann "Counter Strike" live und in Farbe....
Allerdings kannst Du dann nicht von meterhohen Balkonen und Mauern springen (wie unrealistisch dieses Spiel doch ist).

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

23.03.2007 - 15:38

der Ferengi hat geschrieben:wie unrealistisch dieses Spiel doch ist.
Naja ich selbst habe keine Lust mehr auf irgendwelche Spiele, vorallem "Ballerspiele". Aber es gibt kaum Spiele die wirklich realistisch sind.

Um noch einmal ins Thema zurückzukehren. Aber die wahrscheinlichkeit das Deutschland direkt Angegriffen wird ist doch gering.

[RBX]
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 16.02.2007 - 21:14
Wohnort: DTSTG

23.03.2007 - 18:42

eigentlich sollte man ja davon ausgehen können dass unsere Atommächte intelligent genug sind um zu wissen dass ein Atomkrieg nicht bloß den Gegener vernichtet - aber wenn man sich mal die Zahlen anschaut:

* China: 400 - 600
* Frankreich: 348 - 350
* Großbritannien: 185 - 200
* Russland: 8400
* USA: 10240
* Indien: 30 - 35
* Israel: 75 - 200
* Pakistan: 24 - 48
* Nordkorea: < 8

(Quelle: Wikipedia)

Wer sich mehrere hundert oder gar tausend Atomsprehgköpfe zulegt will damit sicherlich nicht nur drohen. Sicher sind Atomwaffen an sich schonmal abschreckend aber wenn es doch nicht reicht? Wer würde sie einsetzen? Die Gefahr aber wohl weniger darin dass einer dieser Staaten ein Angriffskrieg beginnt (Indien und Pakistan haben sich ja gerade beruhigt, über Nordkorea kann man vielleicht diskutieren. aber)
WAs jedoch vorstellbare wäre ist dass ein Land das - von wem auch immer - angegriffen wird, z.B. Pakistan, mit einem Nuklearschlag antwortet. Darauf könnten sich auch unter den Atommächten 2 Parteien ergeben. Die Folgerung wäre also -> Pakistan müsste mit einem Angriff rechnen, und das wär dann wohl der Anfagn vom 3. WK

Benutzeravatar
Borderline
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 66
Registriert: 03.02.2007 - 14:31

23.03.2007 - 19:53

Ich denke die Frage Was würdest Du machen kann nicht rational beantwortet werden. Also ich wüsste nicht was ich tun würde. Der urinstinkt des Menschen ist es ja zu Überleben .. .. kann sein das man auch in Panik gerät .. .. Aber ich hoffe mal das die Leute an den roten Knöpfen keinen nervösen Finger haben.
Skeptisch !

Benutzeravatar
White Dragon
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2007 - 18:05
Kontaktdaten:

23.03.2007 - 21:05

hmm keine ahnung was ich machen würde aber auf jedenfall nich im Keller verkriechen.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

23.03.2007 - 22:15

Ja. Lieber schnell von der Druckwelle gekillt werden, anstatt im Keller dahin zu siechen (was wohl ehe nichts bringt. Dann müsste der Keller schon ein paar Meter Stahlbeton zwischen dir und dem Erdboden vorweisen)

Ich denke sowieso das man ehe nicht mehr viel machen kann. Denn bevor du merkst das die Bombe kommt, bist du schon Asche.
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

24.03.2007 - 02:18

[RBX] hat geschrieben: Wer sich mehrere hundert oder gar tausend Atomsprehgköpfe zulegt will damit sicherlich nicht nur drohen.
Falsch.

Derartige Mengen sind vor allem dazu da, um Rückschlagkapazitäten zu haben. D.h. die Fähigkeit den Gegner auch dann noch signifikant zu treffen, wenn 2/3 (oder mehr) der eigenen Sprengkörper beim Erstschlag am Boden zerstört wurden.

Die Idee dahinter ist eben nicht irgendeine Drohung oder Muskelspiel, sondern man will dadurch nur verhindern, daß der Gegner sich realistisch ein Szenario ausmalen oder gar erschaffen könnte, in dem eine Atomkrieg gewinnbar würde.

[RBX]
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 16.02.2007 - 21:14
Wohnort: DTSTG

24.03.2007 - 10:59

Dhe hat geschrieben: [...]
Die Idee dahinter ist eben nicht irgendeine Drohung oder Muskelspiel, sondern man will dadurch nur verhindern, daß der Gegner sich realistisch ein Szenario ausmalen oder gar erschaffen könnte, in dem eine Atomkrieg gewinnbar würde.
hast du bei meinem Post das Wort "nicht" überlesen? Ich seh nähmlich keinen Widerspruch zu dem was ich geschrieben habe, du hast es lediglich etwas ausgeführt 8)

Benutzeravatar
White Dragon
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2007 - 18:05
Kontaktdaten:

24.03.2007 - 14:53

Wie denkt ihr fängt der 3Wk an?? und wann?

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

24.03.2007 - 15:55

Morgen um 12.28 und zwar weil George Bush sich auf die falsche Toilette verirrt. :roll:
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

Benutzeravatar
White Dragon
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 01.01.2007 - 18:05
Kontaktdaten:

24.03.2007 - 16:10

lol jop er geht auf's damenklo. die frage war eigentlich ernst gemeint :roll:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

24.03.2007 - 20:06

Wat willsu denn jetzt hören? Es gab hier schon unzählige, halbausgegorener Theorien wie und wann der 3. Weltkrieg beginnen wird. (und wenn ich noch einmal hier lese, das Israel den Iran mit Atonwaffen zuknallt, dann spring ich im Quadrat)
Zumal die meisten Leute überhaupt nicht die Definition dieses Wortes kenne. "Weltkrieg" heißt, wenn der Krieg quasi überall auf der Welt ausgefochten wird. Und warum sollten sich denn Israel und der Iran zum Beispiel in Schwarzafrika beharken? :roll:
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

24.03.2007 - 20:23

Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht:

Die gute: Der Krieg wird nicht morgen kommen, oder übermorgen oder nächtte Woche

Die schlechte: Irgendwann wird er kommen


Und wann? Wenn das ÖL ausgeht, also etwa in 30, oder 20 Jahren.

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

24.03.2007 - 20:51

Na ja !
Ich denke nicht das ein Krieg ausbricht wenn das ÖL ausgeht.

Es verdienen Einige Leute einen großen Haufen Geld am Erdöl, glaubst du wenn die Motoren von den Autos umgestellt werden müssen das diese Leute sich nicht absichern und kräftig mitverdienen dann eben nicht am Erdöl sondern an anderen Energiequellen.

Ich denke das leider die wahren Kriege der westlichen Welt im z.B. Nahen Osten oder in Afrika ausgetragen werden.
Ich denke nicht das es noch Krieg gibt in Europa oder innerhalb der USA ( außer innenpolitische Kriege die immer schlimmer werden ).
Aber wir tragen die Kriege woanders aus !
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

24.03.2007 - 22:09

TronamdoXL hat geschrieben:Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht:

Die gute: Der Krieg wird nicht morgen kommen, oder übermorgen oder nächtte Woche

Die schlechte: Irgendwann wird er kommen


Und wann? Wenn das ÖL ausgeht, also etwa in 30, oder 20 Jahren.
Falsch. Das das Öl ausgeht, werden wir nicht mehr erleben. Selbst die bekannten Vorkommen, nur die bekannten Fördermethoden vorausgesetzt, halten noch locker für 200 oder 300 Jahre.

Die ganzen Planspielchen, bei denen 20 oder 30 Jahre angesetzt werden, sind von Leuten gemacht worden, die nicht so den rechten Plan haben, was Kapazitäten und Fördermanagement von Ölfeldern angeht. Das Problem, was wir nämlich derzeit haben - tatsächlich ein großes, akkutes Problem! - ist die Tatsache, das man Öl nur in einer bestimmten Geschwindigkeit fördern kann.

Mal etwas zum Hintergrund: Wie fördert man Öl? Es ist nicht gerade so, das man nur ein Loch in den Boden piksen muss, und das Zeug kommt rausgeströmt. Mag sein, das es mal Quellen gab (und vielleicht noch an unzugänglichen Orten unentdeckt gibt). Fakt ist aber, das die meisten Ölquellen umständlich gefördert werden müssen. Man pumpt an einer Seite etwas rein - CO2, Wasser, irgendwas halt - um den Druck der Quelle zu erhöhen - und erhält an der anderen Seite Öl raus. Dabei kann ich den Druck nicht bis ins unendliche erhöhen. Da gibts physikalische Grenzen, betreffs der Materialbelastbarkeit...

Und nun die gute Nachricht für die Ökos: Es werden mehr oder weniger alle erreichbaren Quellen bis zum Anschlag gefördert. Wir haben also noch jede Menge Öl, können es aber - insbesondere auf lange Sicht - nicht so schnell zu Tage fördern, wie wir es verbrauchen. Das heisst, das Problem ist nicht, das uns das Öl irgendwann mal ausgehen wird (das erleben nicht mal unsere Ururenkel), das Problem ist, das wir nur eine limitierte Menge fördern können.

Und selbst, wenn alle bekannten Quellen ausgelutscht sind, gibt es noch gewaltige Reservoirs, deren Förderung sich heute überhaupt nicht lohnt. Wie sollte man Öl fördern, das im Meer liegt? Also nicht in den Schelfgebieten; dort wird es ja bereits gefördert, sondern in der Tiefsee? Das Öl lagert dort unter gewaltigen Druck und ist mit Sand und Sedimenten vermischt; Ölpampe wäre wohl die korrekte Bezeichnung. Könnte man zwar auch heute fördern, wäre aber höllisch unwirtschaftlich. Bildlich gesprochen müsste man also 10 liter Öl reinstecken, um 1 liter Öl rauszubekommen. Andererseits werden die Förderverfahren wie bei allen Rohstoffabbauern immer besser. Heisst also, wenn wir in ein paar hundert Jahren vor dem nichts stehen, werden wir Verfahren zur Verfügung haben, mit denen wir weitere, für uns heute unerreichbare Quellen fördern können.

Achja, es gibt noch eine Rettung aus dem Engpass: Es deutet einiges darauf hin, das dieser Engpass von den Ölfirmen fingiert ist (wofür wir, umwelttechnisch, streng genommen dankbar sein müssten). Überlegt mal: Stellt euch vor, ihr wärt ein Ölboss. Ihr habt nun eine Ware, die nur begrenzt zur Verfügung steht. Verkauft ihr lieber viel davon für einen Mittelmäßigen Preis oder wenig für einen horrenden Preis? Genau...

Wie auch immer, Ölkriege zwischen den Industriestaaten halte ich für eher unwahrscheinlich. Auf fremden Terretorium, ja, klar, da kämpfen die Industriestaaten ja schon lange um Rohstoffe (mit einer der Hauptgründe für die vielen zermürbenden Kriege in Afrika - und ja, da spielen sogar die Deutschen mit). Aber direkt gegeneinander? Das wäre bescheuert. Oder unprofitabel, wie ein Ferengi vermutlich sagen würde ;)

ciao

JM
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

24.03.2007 - 23:43

Wie heißt es so schön: "Die Kriege der Zukunft werden nicht um Öl, sondern um Wasser gehen."
Und ich denke da ist was wahres dran.
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

26.03.2007 - 01:53

Na ganz so is es auch nicht.

Man fördert aus immer größeren Tiefen, unter immer schwierigeren Tiefen und Öl aus dem angesprochenen Ölschiefer ist auch nicht grade einfach zu fördern.
200-300 Jahre lang noch Öl halte ich für etwas futuristisch, aber ich stimme dir zu, daß es noch ne Weile länger Öl geben wird als befürchtet. Aber natürlich auch zu deutlich anderen Preisen als heute. gesteigerte Nachfrage + kostspieligere Förderung = hoher Preis.

Man wird sicher auch noch in 30 oder 40 Jahren Benzin tanken können, aber sicher nicht zum heutigen Preis..

Deni
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 24
Registriert: 18.04.2006 - 21:28

Re: Wie würde ein Atomkrieg beginnen

01.04.2007 - 20:22

Boris hat geschrieben:Hallo
wie würde so ein Atomkrieg beginnen...
Bush wird zufällig den grossen roten knopf auf seinem Schreibtisch drücken. Dann würde Russland sagen: OMG! Vaterland!!! und sie starten dann auch ne Rakete, aber dan sagt China gllllllll! Und schiessen auch welche ab und der Rest der Ländern auch. Dann sagt unsere Atmosfäre: Fuck You...! Und verabschidet sich von der Erde. So! nun trifft sich jede Atombombe in der Luft und sagen Hallo zueinander... Dan würden die Australier dort unten denken: WTF? Dann bricht Californien von der USA ab um mit Italien herum zu hängen. Ach ja, und Alaska kommt auch. THE END!
Boris hat geschrieben:Hallo
Was würdet ihr machen...
Keine Ahnung, vileicht würde ich noch das letzte mal Ninjutsu üben...

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

01.04.2007 - 21:08

Ich hab mal gelesen bei Freenet irgendwelche Völker oder ka haben den dritten Weltkrieg Tagesgenau auf den

7 Juli 2007 7:25 oder ungefähr so vorausgesagt. Yeah das ist dann nur ncoh hmm. 3 Monate^^.

Benutzeravatar
Mysterious Chris
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 179
Registriert: 11.01.2007 - 15:55
Wohnort: Mysterious Avenue

05.04.2007 - 11:52

@TronamdoXL
naja also es wäre doch gut möglich. Wenn man so die derzeitigen Spannungen sieht dann halte ich das nichtmal für so unwahrscheinlich das das bald geschehen könnte. Ich denke mal das es den USA bald genug ist mit dem Iran und das wird meiner meinung nach dann der Auftakt des 3. Wk's sein, wo auch Atombomben eingesetzt werden würden.
Da fallen mir zu diesem Thema noch zwei Zitate von Albert Einstein ein die hierzu passen würden:
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
&
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
:twisted:
"Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt."

nassbirne
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2006 - 15:19

realistisches scenario.....

12.04.2007 - 11:27

hallo,

um die frage zu beantworten, wie so ein krieg anfangen würde, muss mann sich erstmal die frage stellen in wie weit das überhaupt realistisch ist. ausserdem muss man den maßstab eines solchen "atomkrieges" betrachten. ein "full scale nuclear war" wie zu zeiten des kalten krieges ist zwar noch möglich aber sehr unrealistisch, da sich in den heutigen zeiten(ohne konkrete feindbilder) die gegenseitige zerstörung nicht lohnen würde. USA könnten nur durch russland zerstört werden. das will aber weder russland, da es sich gerade im aufbau befindet und dort ne menge leute ne menge geld scheffeln, noch lohnt es sich für die amis russland(als größten rohstofflieferanten weltweit) zu zerstören. die Chinesen scheiden auch aus. erstens weil die chinamänchen zu wenig strategische atomwaffensysteme besitzen und zweitens weil china im umkehrschluss auch nicht plattgemacht werden sollte, da wir dann alle auf so ziehmlich jede luxusware verzichten müssten. englands und frankreichs arsenale sind zwar mittelgroß und hoch modern, jedoch würden diese länder nie ohne grünes licht aus washington handeln. china bedrängt zwar russland in nordostasien immer mehr, was den kulurellen und wirtschaftlichen einfluss angeht, jedoch würde ein chinesischer übergriff auf die großen russischen gebiete in asien einem selbstmord gleichkommen.bis die chinamännchen ihre teils flüssiggetriebenen raketen betankt hätten, wären wohl schon die meisten chinesischen ballungsräume durch russische raketensalven verdampft. so dann bleiben ja jetzt nicht mehr viele möglichkeiten. nordkorea....ja die haben zwar die bombe, nur ist das so, als wenn mann ne fette granate bauen würde, ohne das passende geschütz zu besitzen. ehe nordkorea seine 1945-design-bomben in einen alten IL-28 beagle bomber überhaupt verstauen könnte, hätten südkoreanische/ami-cruise missiles den flugplatz mitsamt Il-28 und a-bömbchen schon eingeäschert. zwar haben die nordkoreaner ganz tolle raketen vor denen die welt "zittert", doch auch die würden nix nützen. das liegt daran, dass nordkorea gar nicht in der lage ist seine "schrott-nukes" so weit zu miniaturisieren, dass sie auf raketen raufpassen; dieses know-how werden sie, wenn überhaupt erst in 15-20jahren entwickelt haben. last but not least... indien und pakistan...obwohl sich diese länder gerade in einer entspannungsphase befinden, wäre hier ein atomkriegsscenario am wahrscheinlichsten. obwohl man in diesem fall eher von einen atomaren konflikt sprechen sollte, da die arsenale der beiden länder noch zu klein sind um im kriegsfall globale auswirkungen haben zu können. ein krieg zw. indien und pakistan würde zwar viele opfer fordern aber in erster linie würde indien diesen konflikt sogar "gewinnen". indien hat schlichtweg genug menschenmasse um ein paar millionen potentielle opfer zu verkraften. pakistan leider nicht. zumal pakistan im vergleich zu indien auch noch über keine thermonuklearen waffendesigns verfügt. von pakistans arsenal geht eher eine indirekte bedrohung aus. im vergleich zu indien müsste pakistan im falle eines krieges die meisten seiner a-bomben noch mit dem flugzeug ausliefern. indien ist aber schon so weit, dass sie an einer icbm basteln und man kann davon ausgehen, das die wenigsten der 100-200 indischen sprengköpfchen taktisch vom flugzeug aus eingesetzt würden. ganz zu schweigen von den indischen mittelstreckenraketen die eine sehr geringe CEP(circular error probability) haben im vergleich zu den pakis. und wenn man schon einen "kleinen" taktische atomsprengkopf missbraucht um ihn auf eine IRBM zu packen, dann sollte das ding nicht hunderte meter am ziel vorbeifliegen wie es im falle der paki-raketen sein würde. also wäre auch im fall indien vs. pakistan der ausgang eigentlich klar. indien würde pakistan ziehmlich ausräuchern, während die pakis noch nicht mal genügend a-waffen zur verfügung hätten um genug indische städte empfindlich zu treffen.........
so bleibt ja nur noch das kleine israel und der "böse" iran. im falle iran lässt sich bei aller spekulation ja noch nicht einmal sagen ob die wirklcih an der bombe forschen. und selbst wenn, dann verhielte sich die problematik ähnlich wie bei nordkorea. bis iran auch nur ansatzweise einen sprengkopf gebastelt hätte, der auf ne rakete passt dürfte, wenn überhaupt noch jahrzehnte verhgehen. israel würde sich das natürlich nicht gefallen lassen, aber auch israel ist mit seinem arsenal ans grüne licht aus dem oval office gefesselt. damit wären wir wieder bei den amis.....nur die amis könnten tatsächlich im begrenzten realistischen rahmen a-waffen einsetzen. die frage , die sich jedoch stellt ist; ab welcher eskalationsstufe sie dieses machen würden. da bedarf es schon eines riesenkonfliktes der aus den fugen gerät, damit die amis ihren SIOP benutzen. also leute, die möglichkeiten bestehen zwar, jedoch sind sie sehr unwahrscheinlich. gut, bei 5500 sprengköpfen die weltweit ständig in alarmbereitschaft sind besteht die möglichkeit eines zufälligen desaströsen "keiner weiss wer angefangen hat" szenarios. aber das ist doch nu wirklich sehr sehr sehr sehr unwahrscheinlich............

was ich in diesem absurden fall tun würde....mhhh ich glaube, wenn noch zeit wäre, würde ich die flasche veuve clicquot ausm kühlschrank holen, trinken und dann meine freundin nochmal richtig durchballern....... 8)
Vegetarier essen das Essen von meinem Essen...

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

03.05.2007 - 19:03

Mhh 7 Juli 2007 7:25 das is ja n ding wißt ihr:

Gordon Michael Scallion hat einmal Prophezeit das das ende der Welt im Frühjar 1995 die Welt durch ein Erdbben in San Franzisko untergehen würde

Paco Rabanes war der Meinung dass die MIR (Ruski Raumstationi [&#1052;&#1080;&#1088;])
1999 auf Paris stürzen würde

Für mich sind das alles Geschäfte Macher mit der Angst
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

03.05.2007 - 19:16

Na ja die Wahrsager kannst du da auch garnicht reinstecken.
Wenn du dir mal n paar alte Jahresvorhersagen ansehen.. du lachst dich tod.. Michal Jakson stirbt bei Flugzeugabstutz etc etc je spektakulerer desso mehr Geld^^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

07.05.2007 - 18:02

Um noch mal auf das Thema zurück zu kommen
vielleicht beginnt ein Atomkrieg so:

John Doe der neue Mitarbeiter im Atomwaffenstützpunk X hat n schlechten Tag und gibt die Start sequenz für eine Titan IV mit thermonuklearer Ladung ein

Alles ist Möglich (nicht nur im Lotto)
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

Schnarcho
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 03.05.2007 - 16:28

07.05.2007 - 18:08

da gibts nen guten film zum thema: dr.strangelove von stanley kubrick

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

07.05.2007 - 18:10

Hab ich noch nie was von gehört bitte mehr infos
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

07.05.2007 - 18:13

man man man
http://de.wikipedia.org/wiki/Dr._Seltsa ... _zu_lieben


wie heißt es doch so schön. GOOGEL die Welt^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Schnarcho
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 03.05.2007 - 16:28

07.05.2007 - 18:14

es geht darum, dass ein luftwaffengeneral einen nervenzusammenbruch hat und seine nuklearbomberstaffel nach russland schickt.

durch diverse vorschriften kehren sie nicht um, auch als sie über funk zurückgerufen werden....

es ist zwar eine satire, aber bei einem interview sagte stanley kubrick, dass es tatsächlich einen ähnlichen vorfall im us militär gab (natürlich ist dort niemand gestartet, aber ein general wollte allein den erstschlag organisieren) und daher die kompetenzen zum angriffsbefehl komplett überarbeitet werden mussten.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

07.05.2007 - 18:16

Och jo vllt kommt der auch nie. :roll:

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

07.05.2007 - 18:40

maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe, maybe,maybe, maybe, maybe, maybe, maybe,
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

07.05.2007 - 18:42

Du bist n '''''''''''. Doofer Spammer.

Bild

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

07.05.2007 - 19:00

wiso bitte ??

ist es verboten maybe zu schreiben :(
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

07.05.2007 - 19:03

YinundYan hat geschrieben:wiso bitte ??

ist es verboten maybe zu schreiben :(
Nein, aber wenn man es einmal schreibt reicht das natürlich auch. :D :wink:

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

07.05.2007 - 19:04

okey ich drück bloss so gern STRG-V :roll: :D
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

07.05.2007 - 19:39

und liest nicht gerne hast du heute irgendwo zugegeben bzw das du mehr lesen müssest und hast in 6 tagen 59 beiträge und hast gestern zu jemand gesagt das er für den ersten tag ziemlich viel troubel macht dabei warst du auch erst 5 tage "dabei"^^ :roll: :roll: und bei der hälfte deiner beiträge würde ich das gerne drunter schreiben^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

07.05.2007 - 19:41

Nun gut ich schreibe lieber als ich lese und ich schreibe auch ernste Artikel und ich fühl mich als wär ich schon Länger hier :oops:
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

07.05.2007 - 21:04

  • @ YinundYan

    Und ich drücke gern diese Bild Taste, oder wie ?
    Was ist los mit Dir? willst Du alle Beiträge ins lächerliche ziehen, bis keine ernsthaften mehr übrig sind?
    Oder hast Du vor, alle Themen zu zuspammen mit Argumenten wie: Ich drück' halt gern die STRG+V-Taste.

    Ich frage mich, welchen Sinn und Zweck Du bei Deiner Registrierung hier erfüllen möchtest. Viel geistreiches ist ja in Deinen Beiträgen noch nicht bei rumgekommen.

    Ich bitte Dich die Ernsthaftigkeit der Topics zu respektieren !


    Danke
    Bild

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

07.05.2007 - 21:11

@YinundYan beherschen bitte :!: :!:

Back to Topic

Nunja, wenn man so denkt, sind die Länder hoffenltich keine Idioten mehr, um einen Krieg anzufangen. Warum kann man nicht einfach in Frieden leben, muss man doch immer Gewalt einsetzen. Die Länder sollten lieber Fussball gegeneinander Spielen, oder irgendwas, aber nicht immer diese Schusswaffen einsetzen.


PS: Wurde der SmileCreator entfernt oder gab es hier nie einen?



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Atomkrieg und Weltkrieg“