Bibelcode

Ist unsere Zukunft vorherbestimmt? Was hat es mit dem Bibel Code in der Bibel auf sich?


Will Michael Drosnin mit seinen Büchern nur kommerzielle Erfolge erzielen?

Denke ich nicht
20
29%
Ja, das kann ich mir gut vorstellen
15
22%
Ja, aber der Code könnte trotzdem echt sein
34
49%
 
Abstimmungen insgesamt: 69

Joe
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 18.05.2003 - 19:36
Wohnort: Stuttgart

Bibelcode

21.05.2003 - 21:16

Das die Bibel merkwürdige Strukturen aufweist, wußte man schon lange. Schon Isaac Newton setzte sich vor 300 Jahren mit der Bibel auseinander. Aus seinen Aufzeichnungen weiß man, daß er von der Existenz des Codes gewußt hatte und in der Bibel nach veschlüsselten Nachrichten gesucht hat. Obwohl er dem Code auf den Fersen war, scheiterte er aufgrund fehlender technischer Austattung.

Nachdem lange Zeit in der Bibelforschung wenig geschah, gelang im Digitalen Zeitalter endlich der Durchbruch. Anfang der 90er Jahre gelingt es Dr. Rips (Professor für Mathematik an der hebräischen Universität Jerusalem) den Code mit Hilfe von modernen Computern zu entschlüsseln. Die Existenz des Codes wird von mehreren unabhängigen Mathematikern und Kryptoanalytikern nachgewiesen. Das amerikanische Fachmagazin
Statistical Science berichtet ausführlich über den Bibelcode. (In dieses renommierte Magazin kommen nur mehrfach überprüfte Forschungsergebnisse) Die Kritik ist zunächst sehr hoch, aber der Bibelcode zieht Aufmerksamkeit auf sich.


1994 schreibt der US-Journalist Michael Drosnin das Buch "Der Bibelcode". Er beruht sich auf die Forschungsergebnisse von Dr. Rips und seinen weitergeführten Untersuchungen. Das Buch erregte großes Aufsehen und wurde zum Bestseller. Es wird in viele Sprachen übersetzt. Drosnin ist fest davon überzeugt, dass in der Bibel alle wichtigen Ereignisse der Menschheitsgeschichte in verschlüsselter Form enthalten sind. Drosnin behauptet der Code könne in der Zunkunft liegende Ereignisse präzise voraussagen und will dies beweisen.

Das erste Bibel-Code Buch von Drosnin wurde von Kritikern und einigen Wissenschaftlern hart attackiert. Hauptkritikpunkt waren die Analysemethoden aus denen Drosnin seine "Voraussagen" ableitete. Es wurden vergleiche mit Büchern gleicher Länge gefunden (z.B. MobyDick) und auch da fand man viele Ereignisse. Weiterer Kritikpunkt war die verwendete Bibelversion. Fakt ist aber auch, dass einige Entdeckungen im Code, tatsächlich eintrafen. Drosnin schrieb in seinem ersten Buch von "weltweitem Terrorismus" und Krieg nach der Jahrtausendwende.
Der dritte Weltkrieg ist zwar bisher nicht eingetroffen, die aktuellen Entwicklungen ( atomare Aufrüstung der "Schurkenstaaten", Irak, Naher Osten, sind aber dennoch beängstigend. Laut Drosnin beginnt der dritte Weltkrieg in Syrien (auch da ist die aktuelle Entwicklung, mit den Drohungen der USA beängstigend). Als Jahreszahlen hatte er 2000 bzw. 2006 angegeben. Jedoch war auch viel Schund im ersten Teil, der so ganz und gar nicht eintrat. Drosnin ist trotzdem weiterhin von seinen Entdeckungen überzeugt.

Im zweiten Teil ( Titel: Der Bibelcode: Der Countdown, erschienen Ende 2002 ) legt Drosin neue Erkenntnisse vor. Auch die Anschläge vom 11. September 2001 will er jetzt in der Bibel in verschlüsselter Form gefunden haben. Von seinem Weltkriegsszenario in naher Zukunft ist er immer noch überzeugt.

Quelle: Michael Drosnin: Der Bibelcode

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

31.05.2003 - 03:49

Teil 2 habe ich nocht nicht gelesen. Den ersten Teil habe ich komplett gelesen. Sicher ist viel Übertreibung dabei, bei manchen Sachen (Terrorismus im neuen Jahrtausend, Naturkatastrophen) muss ich aber Sagen liegt Drosnins Buch zumindest teilweise richtig.

Auch sagt er dass der dritte Weltkrieg in Syrien beginnt, was in der jetzigen Situation noch durchaus möglich wäre.

Es war aber auch viel Schund dabei, der überhaupt nicht eingetroffen ist!
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

01.06.2003 - 00:14

Es wurden ja mit MobyDick ähnliche Untersuchungen gemacht - man fand berühmte Persönlichkeiten und auch passende Attentate :?

Das was gefunden werden will, wird auch gefunden!

Allerdings wenn Drosnin recht behält und der dritte Weltkrieg beginnt tatsächlich in Syrien wird es heißen:
Wir hatten es gewußt und nichts unternommen.

Die Forschunge in Sachen Bibelcode sollte also weitergehen...

Benutzeravatar
GothGrrrl
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 228
Registriert: 24.05.2003 - 15:31
Wohnort: nahe bonn

01.06.2003 - 15:11

Die Sache ist doch die, dass es groß ausgeschlachtet wird, wenn etwas stimmt, aber dass keiner davon redet, wenn es nicht stimmt. dann wird es vertuscht, damit die Gläubigen nicht denken es wäre eine falsche theorie.
I want to believe!

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

04.06.2003 - 19:05

ja da hast du recht. Im ersten Teil des Buches war eine Menge falsch, aber dass heisst ja noch nicht, dass es keinen Geheimcode gibt. Vielleicht verstehen wir es nur noch nicht richtig ihn zu lesen/interpretieren.

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

19.06.2003 - 23:07

also zu der Sache mit MobyDick:

Bei einem Test soll ja herausgekommen sein, dass in der Bibel steht das in MobyDick auch Codes sind. Und in MobyDick steht, dass wir die aktuelle Bibel lesen sollen und nicht nach Codes suchen sollen. :lol:
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Fred
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 73
Registriert: 07.05.2003 - 21:43
Wohnort: Stuttgart

21.06.2003 - 03:02

:mrgreen:

monkey

20.02.2005 - 19:00

und wo soll da ein code stehn??
wie kann man ihn lesen??
sind es zeichen buchstaben die man von oben nach unten liest??
oder wie??
geheimschrift die nur bei blauem licht lesbar ist???

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

21.02.2005 - 14:02

laut Drosnin ähnlich wie bei einem Wörterrätsel, es wurden alle Buchstaben aneinandergereiht und die Satz und Leerzeichen entfernt. Danach lässt man einen Computer den Code auf bestimmte Begriffe hin untersuchen.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

monkey

21.02.2005 - 17:57

und welche wörter sollen das sein??
und was kam raus??

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

22.02.2005 - 11:42

laut drosnin soll es 2000 oder 2006 einen dritten Weltkrieg geben. 2000 ist schon rum. Außerdem stand Arafat bei Ende der Tage. Nun Arafat ist bekanntlich tot. Vom Ende der Tage hab ich aber noch nichts mitbekommen:-)
Es steht viel über Terrorismus und irgenwelche Kometen drin, ich würde das allerdings nicht sonderlich ernst nehmen.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

8-4-7-2

26.03.2005 - 21:16

all diese sogenannten gelehrten und wissenschaftler, so sollte eigentlich jeder wissen, vertreten ja die urknalltheorie. sie behaupten es gebe weder gott, noch eine schöpfung
und ganz sicher auch nichts, was sich nicht wissenschaftlich beweise lasse.
da frage ich mich doch wiso sich die herren ausgerechnet die bibel
für ihre theorien ausgesucht haben :?:
zumal nach ihrer aufassung das (buch) eigentlich gar nicht exestiert.
vieleicht liegt es ja daran, das wir den größten teil der bibel
nicht verstehen und es somit ein leichtes ist uns einen "code" unterzujubeln, den widerum nur einige gelehrte verstehen können.

warty

30.04.2005 - 14:34

Also ich bin der Meinung das ich mir schon vorstellen könnte das es sowas wie einen Bibelcode gibt. Doch wenn man dem Autor von dem Bibelcode und dem Bibelcode 2 glauben schenken soll warum sucht er dann nicht den Codeschlüssel wo er doch so preziese Aussagen darüber machen wo genau dieser schlüssel liegen soll. Ich finde wenn er es wirklich ernst meinen würde hätte er in den letzten drei jahren diesen schlüssel gefunden oder eingestehen müssen das es möglicherweise gar keinen code gibt. Das was er macht ist in meinen Augenwäscherei.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

02.05.2005 - 18:09

warty hat geschrieben: Das was er macht ist in meinen Augenwäscherei.
Da stimme ich dir zu, vor allem lag er schon oft daneben und das im Nahen Osten ständig Terror herrscht war ja leicht vorauszusehen.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

pete

16.06.2005 - 20:51

Das mit dem Terrorismus haben schon Leute un 1970 "prophezeit" ...

Gast

17.06.2005 - 00:01

was für leute?
ich mein es ist ja auch nicht schwer zu prophezeien, dass im Nahen Osten ständig Terror herrscht, vor allem in Bezug auf Jerusalem, Palästina etc.

Scorpio

Re: Was ist dran an dem Code?

26.06.2005 - 20:15

da ich im lauf meiner konfirmandenzeit immer weniger und jetzt schon fast gar nicht mehr an gott glaube, hat es mich selbst überrascht, dass ich an den bibel-code glaube. ich suche jetzt selber nach ananhaltspunkten, erst im internet und dann in der bibel. ich habe eben gelesen, das die bibel umgeschrieben wurde und auch sachen heraus genommen wurden sind. das wusste ich schon vorher, aber damit könnte man theoretisch die zukunft geändert haben. ich bin immoment ratlos, aber trotzdem bin ich immernoch der meinung, dass da was dran ist. wenn ihr mir sachen dazu lifern könnt, schreibt mir eine nachricht per e-mail: mikey_lenz@web.de ich wäre euch sehr dankbar.

Scorpio

Re: Was ist dran an dem Code?

26.06.2005 - 20:20

das imnahen osten terror herschen wird wusste man schon früher, aber nicht in der zeit lange vor jesu christus. denkt mal darüber nach!!!

Gast

Re: Was ist dran an dem Code?

26.06.2005 - 23:11

Scorpio hat geschrieben:das imnahen osten terror herschen wird wusste man schon früher, aber nicht in der zeit lange vor jesu christus. denkt mal darüber nach!!!
das stimmt allerdings!
Dennoch kannst du bei Anwendung der Methode von Drosnin, auch in MobyDick oder in sonst einem Buch gleicher Länge was über Terror im Nahen Osten lesen!

Scorpio

Re: Was ist dran an dem Code?

27.06.2005 - 14:44

da hast du zum teil recht, aber moby dick wurde vor ein paar jahren geschrieben und die bibel vor meherern tausend jahren. da der bibel code aber schon von newton nachgeforscht wurde (also vor ca. 300 jahren), kann es sein, dass in moby dick von der bibel auch versteckte botschaften rein geschrieben worden sind!?!?!?!?!?!?!?

mehr schein als sein

30.06.2005 - 19:11

was mich skeptisch macht wann wurde die bibel den übersetzt denke mal nicht das das orginal noch exestiert die bibel beruht doch auf einer überlieferung

Scorpio

dasu recht

30.06.2005 - 19:40

du hast recht, dass sie übersetzt wurde. aber wie willst du ein buch ein paar tausend jahre erhaltbar halten? ich das mit dem bibel-code zum ersten mal bei galileo gesehen und da haben die gezeigt das der bibel-code aus der hebräischen bibel rausgefiltert wurde. wer es noch gesehen hat, kann es bestetigen!!!

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

Re: dasu recht

05.07.2005 - 15:28

Scorpio hat geschrieben:du hast recht, dass sie übersetzt wurde. aber wie willst du ein buch ein paar tausend jahre erhaltbar halten? ich das mit dem bibel-code zum ersten mal bei galileo gesehen und da haben die gezeigt das der bibel-code aus der hebräischen bibel rausgefiltert wurde. wer es noch gesehen hat, kann es bestetigen!!!
Ja, für den Bibelcode wird die Tora(Altes Testament) verwendet.
Das Problem dabei ist aber, die fangen mit einem Buchstaben an und nehmen dann jeden 50igsten der darauf folgt und finden auf die weise ihre Codes, aber die vergleicht man die beiden am ältesten erhaltenen Bibeln haben die schon einen unterschied von 57(korrigiert mich, sollte ich falsch liegen) Buchstaben, d.h. jeder Code würde mit der veränderung der Sprache zunichte gemacht.

Die eine mögliche Erklärung wäre, das hinter der Bibel wirklich ein Gott steht, der die Sprache lenkt (Babylon) und so für jede Zeit die passenden Vorraussagen trifft.

Aber wahrscheinlich kann man sowieso alles finden wenn man lange genug sucht.

Die einzig wahre Code in der Bibel bleibt die 666(Kaiser Nero?).

Scorpio

05.07.2005 - 17:01

ja klar wird das in jeder sprache anders sein. aber die sprache gottes (sagt man) ist hebräisch. jesus sprach auch hebräisch und ist der sohn gottes. im alten testament steht auchdas einheiland gebohren wird, also jesus und das war noch nicht mal ein code. ich finde auf alle eureaussagen eine weitere aussage.

__________________________________________________
Lasst euch nicht verarschen, vorallem nicht beim "code"! :-)

Scorpio

05.07.2005 - 17:04

eigentlich hab ich nur berichte über den bibel code gesucht. und jetzt bin ich auf dieser site gelandet. sie ist zwar interessant, aber auch sche.........

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

05.07.2005 - 19:05

Wann kam denn bei Galileo was über den Bibelcode und was war das Ergebnis?
Galileo schafft es meiner Meinung nach immer, die wichtigsten Punkte offen zu lassen. Es wird viel erzählt, aber nicht auf den Punkt gekommen.
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

06.07.2005 - 12:43

BlackEye hat geschrieben:Wann kam denn bei Galileo was über den Bibelcode und was war das Ergebnis?
Galileo schafft es meiner Meinung nach immer, die wichtigsten Punkte offen zu lassen. Es wird viel erzählt, aber nicht auf den Punkt gekommen.
Bei Galileo haben se gesagt, der Journalist nur nach namen Sucht und sich vom Ergebnis überraschen lässt, d.h. er arbeitet so unwissenschaftlich. Die die wissenschaftlich damit arbeiten suchten nähmlich nach genauen (eingetreten) Zusammenhängen in der Bibel. Der Erfolg der pro-Code wissenschaftler wurde darauf zurückgeführt, das diese viele verschiedene Schreibwiesen von Namen und Daten benutzten. Als man einen vergleichstest machte soll die Trefferquote bei den Anhänger 2/3 und bei den Kritikern 1/3 betragen haben. d.h. etwa 50% der gesuchten Daten(Rabbiname mit Lebensdaten) fanden sich nicht.

Galileo meinte am Ende natürlich das alles Zufall ist und das man beliebige Daten finden kann.

Auf die Sachen wie den Ursprung eines sollchen Codes oder die veränderten Buchstaben bei den Bibelversionen gingen sie nicht ein.(vielleicht sind ja die veränderten Buchstaben schuld das die Daten im Versuch nicht gefunden wurden?)

Gast

06.07.2005 - 15:42

Hallo!

Ich habe erst kürzlich von dem Bibelcode erfahren. Nun möchte ich gerne wissen, was Ihr zu der Vorhersage, dass die Welt von einer nuklearen Katastrophe im Jahre 2006 heimgesucht wird, sagt??

Ist es vielleicht so, dass Gott durch diese Mitteilung versucht, den Holocoust abzuwenden?
so nach dem Motto, Ihr habt alles selbst in der Hand!!!
Kann man tatsächlich died Zukunft verändern?
Liebe Grüße Jutta

2blue

07.07.2005 - 14:46

als allererstes

mein persönliches mitgefühl nach london....

aber gleichzeitig auch die frage .....

gab es konkrete hinweise in der bibel??
weiss jemand etwas darüber??

Apocalyptica
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 126
Registriert: 25.06.2003 - 22:18

08.07.2005 - 00:32

Also mir ist nichts bekannt, dass etwas über die Terroranschläge in London im Bibelcode stand. Im ersten Teil definitiv nicht. Dort stand zwar allgemein etwas über "Terrorismus bis zum Ende" drin, aber das ist auch nicht schwer vorherzusehen, dass es immer wieder Terroranschläge gibt.

Was den Atomkrieg 2006 betrifft: Ich glaube NICHT daran! (Sonst würde ich jetzt wohl mein Geld voll ausgeben :D )

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

Hallo zusammen

23.08.2005 - 18:08

Nette Unterhaltung

Im Buch Erstaundliche neue Entdeckungen habe ich gelesen, dass die Hebräische (Originalsprache des alten Testaments), und die Grichische Sprache (Originalsprache neues Testaments), die Buchstaben und zahlen nicht trennt. Beide Sprachen haben nur Buchstaben, keine Ziffern. Alle Buchstaben haben einen Zahlenwert. Das Hebräische Alphabet hat 22 Buchstaben, das Griechische 24.
Jedes Wort hat demzufolge einen eigenen zahlenwert, z.B das Wort Jesu auf Griechisch Gesammtwert 888. Interessant hier: Der Zahlenwert für das Tier aus dem Meer (Satan) = 666...

Alle Wörter, alle Verse, Ja sogar der Gesammtwert des Gesammten Testamentes ist am Schluss genau durch 7 Teilbar, Zahl 7 = Zahl Gottes)

Der Name Moses kommt 847 mal vor. 847 : 7 = 121

Das Wort David 1134 : 7 = 162

Die Liste ist im Buch etwa 80 Seiten länger...

Daz Kommt, dass Alle Codes Senkrecht, oder Waagerecht lesbar sind.
Wenn auch nur ein Wort verändert Würde, wäre des Ganze Codesystem Kaputt...

Noch etwas, die Forschergruppe wollte ein Buch schreiben, welches auch ein Codesystem aufweisen könnte, sie brauchten für einen Abschnitt 2 Monate (mit Computertechnologie)
Wie lange hätten die Schreiber dazumals gebraucht?


Wie gross denkst du, ist die Warscheindlichkeit, dass alles Zufall, ist ?

Hoffe Konte Helfen
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

Code in der Bibel

23.08.2005 - 22:05

hi weezer!

Ist das ein Buch von Michael Drosnin?

Ich habe es leider nicht gelesen, klingt aber interessant!

Grundsätzlich denke ich schon, das in der Bibel besondere Strukturen enthalten sein können.

Hat sich schon jemand von euch gefragt, wieso uns ein "Wesen" bzw. Gott einen verborgenen Code unter die Nase reiben will?

Ein so mächtiges Wesen müsste doch in der Lage sein, uns auch auf andere Weise zu helfen als über einen Code.

Desweiteren: Wenn die Zukunft vorherbestimmt sein sollte, können wir überhaupt etwas daran ändern?
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

24.08.2005 - 17:54

Nein glaube von Karl G. Sabiers oder so.


Mal noch eine andere Frage, was bedeuten die kleinen grünen Sternchen unter dem Nickname ? Ein Rang odeso ??? :?:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Apocalyptica
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 126
Registriert: 25.06.2003 - 22:18

24.08.2005 - 23:32

Weezer25 hat geschrieben: Mal noch eine andere Frage, was bedeuten die kleinen grünen Sternchen unter dem Nickname ? Ein Rang odeso ??? :?:
Ja, das ist dein Rang, umso mehr du schreibst, umso mehr Sterne bekommst du, bis zu 5, nachzulesen unter http://www.rea51.de/mystery2.html

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

25.08.2005 - 17:50

Bin dankbar für die Auskunft :wink:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Bullet
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2005 - 12:29
Wohnort: Kitzscher

Betrug

27.08.2005 - 12:54

Hallo,

also ich finde, dass das alle nur Zahlen- und Buchstabenspielerein sind.
Ich versuch das jetzt mal zu verdeutlihen an einem bewiesenen Zahlenbeispiel.


Also, hat man z.B. vier Zahlen

1 2 3 4

und setzt die Zahlen -5 bis 5 in die Exponenten der obenliegenden Zahlen, so erhält man 83521 verschiedene Möglichkeiten.
Man kann also mit einem holländischen Damenfahrrad die Masse des Elektrons und Protons ausrechnen. Die Gravitationskonstante und die Lichtgeschwindigkeit.
Alles was man will. Stichwort Radosophie. So heißt der ganze Mist ( sry für dieses Wort).

Ich denke, so ähnlich verhält es sich auch mit diesem Bibelcode.

mfg Bullet
Lebe jeden Tag, als wäre es dein Letzter

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

29.08.2005 - 18:33

Das habe ich gerade nicht kappiert . :oops:


Meines Wissens kann man doch nicht einfach irgendwelche Buchstaben nehmen, z.B da sDeutsche Alphabet hat keine Zahlenwerte für Buchstaben.

Auch sind in der Bibel so viele Gemeinsamkeiten, das es für mich kein Werk des Zufalls ist !
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Bullet
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2005 - 12:29
Wohnort: Kitzscher

29.08.2005 - 22:14

Das orginale alte testament wurde in hebräisch und das Neue in griechisch geschrieben. Man hat aber nun für jeden einzelnen Buchstaben einen Zahlenwert eingesetzt und hat daraus den Code entschlüsselt.
z.B. fand man heraus, dass jedes Wort, jede Seite, ja sogar die gesamte Bibel durch due Zahl 7 teilbar ist. Die Sieben ist ja bekanntlich die Zahl Gottes. Ich denke, da haben sich sehr schlaue Leute eine nette Zahlenspinnerei ausgedacht.
Lebe jeden Tag, als wäre es dein Letzter

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

01.09.2005 - 19:35

Es wäre wirklich einen sehr grossen Zufall.




Ich glaube, die Wahrscheindlichkeit, dass ich von einem Metereoit erschlagen werde wäre grosser, als das das hier einen Zufall ist ... :P
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Wolfman
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 02.09.2005 - 01:41

02.09.2005 - 01:49

Hallo!

Für die die's interessiert. Auf VOX war gestern (23:15) die Doku vom Bibel-Code. Wiederholung is am Sonntag Vormittag.

mfG

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

02.09.2005 - 17:30

shit, habe nur Schweizer Fernsehen 1 +2 !!! :evil:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

05.09.2005 - 01:58

Wolfman hat geschrieben:Hallo!

Für die die's interessiert. Auf VOX war gestern (23:15) die Doku vom Bibel-Code. Wiederholung is am Sonntag Vormittag.

mfG
ja ich habs gesesen, die BBC-Dokumentation "The Bible-Code", ich glaube aus dem Jahr 2003.
Die Doku ging etwa eine Stunde und hat nochmal gezeigt wie Drosnin auf den Code gestoßen ist über, angeblich einen der besten Mathematiker der Welt, Eli Rips.
Einiges davon stand aber auch schon in seinem ersten Buch drin.
Es scheint so, dass er nach wie vor von dem atomaren Holocaust 2006 überzeugt ist, aber auch sagt, die Prophezeiungen müssen nicht eintreffen, sondern sollen eine Warnung für die Menschheit sein.
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen!

Bullet
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2005 - 12:29
Wohnort: Kitzscher

05.09.2005 - 06:18

Ich habe mir die Dokumentation auch angesehen und ich muss mich den Skeptikern anschließen.
Ein berühmter Statistikexperte hat bewiesen, dass in dem Werk: ''Moby Dick''
ähnliche Fakten zu entnehmen sind, wie in der Bibel. Er meinte, dass man nur genügend Buchstaben braucht, dann kann man sich alles zusammenbauen.
Außerdem hat man nachgerechnet, das der Code der Bibel zu ca. 50% nur ein Zufall ist.

mfg Bullet
Lebe jeden Tag, als wäre es dein Letzter

Benutzeravatar
Sedlik
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 65
Registriert: 15.07.2005 - 20:59
Wohnort: Wien

05.09.2005 - 20:05

Wenn man will kann man in jedem Buch seine botschaft rausfiltern.
SEMPER FI

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

06.09.2005 - 11:58

Sedlik hat geschrieben:Wenn man will kann man in jedem Buch seine botschaft rausfiltern.
ja das denke ich auch, drosnin behauptet nur dass in der Bibel eben die Wahrscheinlichkeit höher ist zusammenhängende Ereignisse zu finden bzw. solche die eintreten könnten.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Bullet
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27.08.2005 - 12:29
Wohnort: Kitzscher

06.09.2005 - 22:39

Wie man schon in der Dokumentation gesagt hat:'' Man braucht nur genügend Buchstaben in einem Buch zu haben und man kann jeden Vorgang darin finden. Die Bibel hat ja bekanntlich extrem viele Buchstaben.
Lebe jeden Tag, als wäre es dein Letzter

Benutzeravatar
Mimi
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 83
Registriert: 08.09.2005 - 20:33
Kontaktdaten:

09.09.2005 - 21:45

Weiß jemand wann Bibel code das nächste mal im TV kommt?

Illuminaten-Jan
Chief Area51-Admin
Chief Area51-Admin
Beiträge: 130
Registriert: 02.03.2003 - 14:26
Wohnort: Illuminaten-Town

10.09.2005 - 17:22

gute Frage, ich denke in nächster Zeit erstmal nicht, wenn dann wohl auf ARTE.

Benutzeravatar
Hoschi
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 16
Registriert: 12.09.2005 - 12:36
Wohnort: Berlin

12.09.2005 - 15:22

Es gibt keine Zufälle,alles hat seine Ursache und demnach auch seine Wirkung o.Folge.
Angenommen Gott o. eine ausserirdische Lebensform wollte uns nur
Vorwarnen über Ereignisse die wir entweder selbst verursachen (Kriege,
Umweltzerstörung usw) o.die ohne unsere Mitschuld auf uns einwirken werden.Welchen Sinn so eine Warnung verfolgt wäre auch nur Spekulation.Allerding denke ich auch das es nicht Sinn des Lebens ist bis ans Lebensende zu malochen.Da steckt mehr dahinter...... :kotz:
LIVE LONG AND PROSPER

chrismfist
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 02.10.2005 - 16:47
Wohnort: Hannover

20.10.2005 - 23:46

Ich persönlich weiß nicht ob der "Bibelcode" stimmt oder nicht!
Wenn er jedoch stimmen sollte kann ich mir nicht vorstellen das er uns warnen soll. Vielmehr dürfte es sich dann um eine Chronik unseres eigenen Versagens handeln.
Nuklearer Weltkrieg 2006? Es wundert mich doch sehr das dieser, wie ich persönlich meine, unvermeidbarer Krieg schon längst überfällig ist.
Und wenn dieser Krieg stattfindet wird er alles bisher dagewesene in den Schatten stellen. Man braucht sich ja nur anzusehen wie die Menschen in
"Friedenszeiten" miteinander umgehen. Wir sind nun mal unfähig mit uns selbst auszukommen, Bibelcode hin oder her.
Habt ihr euch schon mal intensiv mit der Apokalypse bzw. der Offenbarung beschäftigt. Die ist nicht verschlüsselt und zeigt auf wahrhaft reale Weise was uns allen noch bevor steht. Wir werden Zeugen sein. Aber niemanden wird hinterher noch eine Chronik über das schreiben können was passiert ist.
Dann ist es endgültig. Dann ist es zu ende.



Zurück zu „Bibel & Bibelcode Prophezeiungen“