Chrome

Hardware & Software. Internet-Security, Viren, nützliche Programme und Spiele, Computerprobleme.


depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

Chrome

02.09.2008 - 13:06

Google will die Welt ver-Chrome-n
Von Christian Stöcker

Die Netz-Auguren im Silicon Valley sind sich einig: Googles eigener Browser - das ist ein Frontalangriff auf Microsoft. "Chrome" könnte nämlich für viele Nutzer sowohl Windows wie Microsoft Office ersetzen. Zunächst wird aber wohl Firefox leiden.
Was haltet ihr davon?
Kommt da ein neues nützliches Tool oder doch nur ein neuer unbrauchbarer Browser?

Also ich werde heute nacht auf jeden Fall mir den "Neuen" mal näher anschauen.

Vorallem das hier hat es mir angetan:
Im Google-Browser wird jedem Tab ein eigener Prozess zugrundeliegen - das klingt technisch, hat aber eine ganz konkrete Konsequenz: Stürzt ein Tab ab, können andere weiterlaufen, ohne dass der ganze Browser neu gestartet werden muss.
Perfekt, genau damit plage ich mich. Bei mozilla genauso wie bei MIE.


Quelle:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,15 ... 71,00.html
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

02.09.2008 - 13:18

ich bin auch shcon sehr gespannt.
weiß einer denn wo und wann man sich den dann mal herunterladen kann?
www.google.de/chrome !?

soll sich ja funktionär sehr an safari und mozilla halten.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

03.09.2008 - 11:56

Ich habe ihn installiert und er gefällt mir recht gut - er hat ein paar Dinge drin, die mich vorher immer an Browsern gestört haben. Was mir derzeit fehlt, ist eine Möglichkeit, die Adressleiste zu verändern, eine Möglichkeit, die gesamte Seite inklusive der Grafiken zu zoomen und ein Addon wie Adblock für den Firefox...

Grundsätzlich ist das Ding auf jeden Fall nicht schlecht...
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

03.09.2008 - 12:16

tolles tabsystem und schön schnell.

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

03.09.2008 - 15:14

Das Teil ist in einigen Bereichen wirklich absolut top. Die Geschwindigkeit ist genial!

Aber...

Habt ihr euch die Nutzungsbestimmungen angesehen, denen ihr ALLE zugestimmt habt als ihr den Download gestartet habt? Nein? Dachte ich mir...
11.1 Das Urheberrecht sowie sämtliche anderen Rechte, die Sie hinsichtlich Ihrer mithilfe der Services übermittelten, eingestellten oder angezeigten Inhalte bereits besitzen, verbleiben in Ihrem Besitz. Durch das Übermitteln, Einstellen oder Anzeigen von Inhalten erteilen Sie Google eine unbefristete, unwiderrufliche, weltweit gültige, unentgeltliche und nicht exklusive Lizenz zum Vervielfältigen, Anpassen, Modifizieren, Übersetzen, Veröffentlichen, zum öffentlichen Darstellen und Anzeigen sowie zum Vertreiben sämtlicher mithilfe der Services übermittelten, eingestellten oder angezeigten Inhalte. Diese Lizenz dient einzig dem Zweck, Google das Anzeigen, Vertreiben und Bewerben der Services zu ermöglichen, und kann gemäß den sonstigen Bedingungen des jeweiligen Service jederzeit wieder entzogen werden.
Zu gut Deutsch bedeutet das, dass Google das Recht hat ALLES was über ihren Browser geschrieben und gepostet wird zu verwenden. Sie dürfen es verändern, benutzen und sogar verkaufen ohne dich zu fragen. Also diesen Post hier den ich gerade mit Google Chrome schreibe darf google offiziell weiterverwenden. Sie dürfen ihn verändern, ihn löschen und ihn kopieren wie es ihnen gefällt.

Ich denke dies wird sicherlich noch einiges an Kritik hageln wenn diese Klauseln hier das Interesse der Öffentlichkeit erregen. Weil diese Nutzungsbestimmungen sind schlichtweg eine Frechheit. Wenn ihr eine Geschäftsmail über das Webinterface schreibt hat Google die Rechte dafür! Wenn ihr für die Schule eine Arbeit schreibt und euch diese selber per Mail schickt um sie in der Schule wieder herunterzuladen.... Dann hat Google die Rechte dafür!

Ich würde deshalb vorerst davon absehen diesen Browser zu nutzen.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

03.09.2008 - 19:16

Oha. Da bin ich ja mal gespannt, ob das noch drin ist, wenn das Teil keine Beta mehr ist...
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Love-Love
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 15.08.2008 - 13:45

03.09.2008 - 21:23

ich bleib mal lieber beim alten ich will google nicht die totale überwachung über mich erlauben...
die sehen doch schon genug von mir wenn ich google.

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

03.09.2008 - 21:59

joah ich persönlich fühl mich ziemlich unwohl dabei.
leider muss ja die meiste sache nen haken haben, wie ein kuchen seine kalorien.
nun denn.
ich persönlich setz weiter auf firefox und warte ab.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

04.09.2008 - 09:55

...und - TADAAA - der Beweis, das die Google-Bosse in diesem Forum mitlesen *g*:

http://www.golem.de/0809/62201.html

Ab sofort muss man sich wegen dieser Klausel also keine Gedanken mehr machen... :)
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

04.09.2008 - 13:30

kann man chrome denn nun als sicher bezeichnen? brauchbar scheint er ja zu sein. wo sind die experten?

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

04.09.2008 - 14:35

Was bedeutet denn "sicher" für Dich? Sicher vor Viren? Sicher im Sinne der Privatsphäre bzw. ihres Schutzes? Zukunftssicher? Sicher im Sinne des W3C? Oder...

Die Frage müsste schon etwas präziser sein ;-)
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

04.09.2008 - 15:55

naja ich denke die war präszise genug aber nun denn. sicher heist sicher und sicher heist alle möglichen sicherheitsrisikien.
im genauen sinne alle deine beisiele.
aber dann präzisiere ich meine frage einfach mal auf viren und privatssphäre. :wink:
wäre nett wenn man mein nichtwissen bezüglich chrome hier mal ein wenig in richtung wissen erweitern könnte :)

danke
lg

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

04.09.2008 - 23:05

Moredread hat geschrieben:...und - TADAAA - der Beweis, das die Google-Bosse in diesem Forum mitlesen *g*:

http://www.golem.de/0809/62201.html

Ab sofort muss man sich wegen dieser Klausel also keine Gedanken mehr machen... :)
Dann ist ja alles bestens, sobald das Teil aus der Beta raus ist kommt das bei mir als Standardbrowser rein.
wäre nett wenn man mein nichtwissen bezüglich chrome hier mal ein wenig in richtung wissen erweitern könnte icon_smile.gif
Momentan würde ich nicht alles darauf setzen, dass er bombensicher ist. Sobald allerdings die Final da ist hast du eine ähnliche Sicherheit wie bei Firefox - wenn nicht sogar noch höher. Google Chrome ist nämlich wie sein "Vorbild" Opensource, das bedeutet jeder kann sich den Quellcode anschauen und erfahrungsgemäss führt das dazu, dass Sicherheitlücken schneller geschlossen sind, als dass jemand mit einem Trojaner reagieren kann.

Hinzu kommt, dass bei Google einige Armeen von kompetenten Programmierern sitzt die grossen Einsatz zeigen werden um den Browser zum besten seiner Art zu machen. Denn hier trennt sich die Philosophie von Google und Mozilla - Mozilla ist ein non-profit Unternehmen während Google Milliardengewinne einfährt und mit Chrome diese natürlich weiter steigern will. Bei Google wird deshalb wohl ziemlicher internen Druck aufkommen da eine unentdeckte Sicherheitslücke grobe Imageschäden haben könnte.

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

04.09.2008 - 23:09

das is sehr aufschlussreich und freundlich. danke dir :wink:
hört sich sehr gut an. aber erstmal abwarten was kommt. :)
google ist doch für sein großes interesse am surfverhalten von internet usern bekannt.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

04.09.2008 - 23:41

Derzeit gibt es bei Chrome nur eine Wermutspille:

In der Browserzeile macht der Browser während der Eingabe jetzt Vorschläge. Damit das funktioniert, wird buchstäblich jede Tastatureingabe, die man in der Adresszeile dieses Browsers macht, an Google übermittelt. Diese Funktion lässt sich allerdings ausschalten.

Außerdem generiert Chrome eine einzigartige ID-Nummer. Diese Nummer wird beispielsweise für die Zuordnung der Eingaben in der Adreßzeile genutzt. Man kann es derzeit recht umständlich deaktivieren, aber ich hoffe, das Google hier noch was ändert.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.



Zurück zu „Computer und Internet“