Open SuSe 10.2 Video

Hardware & Software. Internet-Security, Viren, nützliche Programme und Spiele, Computerprobleme.


TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

Open SuSe 10.2 Video

18.02.2007 - 21:18

Hallo. Ich hab eine Videoanleitung zusammengestellt, wo ihr einmal ein Blick auf das Betriebssystem Open Suse 10.2 werfen könnt.

Download:http://ultrashare.de/f/6777/SuSe.rar.html

PS: Die 2 Mauszeiger sind durch das Programm enstanden.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

18.02.2007 - 23:15

So hab es Fertiggekricht.

Teil 2 ist verfügbar: http://ultrashare.de/f/8506/Suse_Anleitung_2.rar.html

Viel Spass damit. Es ist besser als das Erste.
Schreibt eure Meinung dazu.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

19.02.2007 - 01:13


der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

19.02.2007 - 02:53

Zu Deinen Videos:

Braucht man eigentlich nicht viel Worte drüber verlieren - weil -
einfach suuuuper.Bild
Ich meine Teil 1 war noch ein wenig unbeholfen. Viel hin- und her-
gespringe, aber mit Teil 2 besserte es sich schon merklich.

Zu den Codex kann ich nichts sagen. Ich benutze eigentlich standard-
mäßig den WinAmp und hab' mir natürlich gleich alle drei Teile reinge-
zogen. Was nicht auf dem WinAmp läuft, läuft aber mit Sicherheit auf
dem VLC.

Freue mich schon auf Teil 4.


Kleiner Tip:
Habe gesehen, das Du das Video mit "Camtasia Studio" gemacht
hast. Hatte auch mal eine 30-Tage-Version und habe damit eine
Anleitung für "COREL-PhotoPaint" gemacht.
Allerdimgs ist es sehr von Vorteil, wenn man sich vorher ein kleines
Storyboard macht. Es brauchen ja nur die grundlegenden Funktionen
aufgelistet zu werden und das Video wirkt gleich viel 'flüßiger', durch-
dachter.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

19.02.2007 - 12:09

Freut mich das es dir gefallen hat. Teil 4 kommt auch gleich. Muss mir nur ausdenken was ich als nächstes Zeige. Ja ich hab aus den Fehler von Teil 1 gelernt.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

19.02.2007 - 13:09

So hab es. Er ist fertig Teil 4!:http://ultrashare.de/f/8291/Teil_4_der_ ... e.rar.html

Eine halbe Stunde lang Linux. Wie schon gesagt gibt es trotz VLC immer noch Codec Probleme. Die beseitigen wir nun ein für alle mal in Teil 5. Die Teile 1-3 Währen Standartmäßig 145 MB groß durch komprimierung nur 2.5 MB, Der 4 Teil dauert eine halbe Stunde und were sage uns schreibe 400 MB groß. Jetzt nur noch 10 MB. Sry für die 56 k Moden User. Aber wer DSl hat, hat es auch ganz schnell drauf.
Bin auch grad erst wach geworden, gefrühstückt und dann gemacht. Also muss man sagen, das mein Gehirn noch nicht ganz angeschaltet war. Teil 5 wird besser. Den da Versuch ich mal Musik einzufügen, weil es so doch langweilig ist.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

19.02.2007 - 13:51

Ich hab' da ma' 'ne Frääge...

Also ich habe diese DVD schon seit einem Jahr bei mir rumflie-
gen (hat mir mein Bruder mal geschenkt, war wohl in einer Zei-
tung drin...).
Meine Frage:
Ist das nun eine lauffähige Boot-DVD oder eine Echte, die man
richtig installieren kann...?

Hab' mir eigentlich nur das OpenOffice runtergezogen, weil ich
zu der Zeit noch mit Version 1.4 gearbeitet habe. Weil MS Office
hatte ich noch nie auf meinen Rechner.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

19.02.2007 - 13:56

Tag Ferengi. Hmm, das ist eine so wie ich glaube die man Installieren kann. Denn
1. SuSe Live-Cds hab ich noch nie gesehen
2. Da steht bootfähig. also legst du die rein und installierst es.

Wobei ich gesehen habe das es nur SuSe 10.0 ist, nicht 10.2 wie ich die Videos mache. In Teil 5 mach ich auch, wo man sich SuSe besorgen kann.

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

19.02.2007 - 15:38

Es ist vollbracht. Teil 5 ist der letze vorerst im Basisbereich. http://ultrashare.de/f/2629/SuSe5.rar.html

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

19.02.2007 - 16:28

TronamdoXL hat geschrieben:... das ist eine so wie ich glaube die man Installieren kann. Denn
1. SuSe Live-Cds hab ich noch nie gesehen
2. Da steht bootfähig. also legst du die rein und installierst es.
...
Momentan is' nicht viel mit installieren, da nicht nur meine
Video-Partition, sondern auch alle anderen Papp-voll mit
Filmen sind, die ich noch bearbeiten muß { sprich: Werbung
rausschneiden, brennen etc.}.
Kann mich auch irgendwie nicht aufraffen, weil eine Filmbe-
arbeitung nie unter zwei Stunden dauert (bin halt sehr pinge-
lig beim Schneiden).

Zu Deinen Videos:
Also was ich bisher gesehen habe - so ein super großer
Unterschied ist absolut nicht zu erkennen. Okay, die Icons
sehen anders aus und der Aufbau der Menü's ist halt ge-
wöhnungsbedürftig. Aber mit Sicherheit gibt es da auch
Windows-Themes und der Umstieg wird noch einfacher,
wenn man die gewohnte Umgebung SIEHT (nur das Doppel-
klicken muß man sich abgewöhnen)
Zu den avi-Dateien:
Nun, die sind ja wohl ruckzuck in mpg (mpeg) konvertiert
und dann mit dem VLC abspielbar...

Ansonsten - mach weiter so und laß Dir ruhig Zeit, bis zum
nächsten Teil........

Kabel
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 21.01.2007 - 09:51

19.02.2007 - 19:02

der Ferengi hat geschrieben: (nur das Doppel-
klicken muß man sich abgewöhnen)
Kann man umstellen ;)

Naja freu dich nicht zu früh, Linux Administrieren ist schon was ganz anderes als Windows.
TronamdoXL hat ja jetzt nur Sachen gezeigt die man in der GUI machen kann, aber Unix Systeme sind so konzipiert dass die ohne GUI ebenfalls super laufen, auf Server zB. Ich muss sagen dass ich fast alles in einem sogenannten Terminal mache, sowenig wie möglich mit GUI, hat verschiedene Gründe, geht schnell, man sieht was passiert, man sieht wie es geht... eines der Wichtigstens Features ist aber OpenSSH find ich, da sitzt man eben vor einem Terminal der einem PC gehört der weit weg steht, (oder nebenan egal ;) )

Wichtig wäre auch zu zeigen wie man ein Archiv (Tarball) enpackt und dann zB den Quellcode des Programmes selbst compiliert... das MUSS man einfach können, ist auch nicht so schwer. Zeigen wie man Programme aus dem Internet auf die Platte haut wäre auch ne gute idee ;)

So genug gemeckert ;)

mfg
Kabel
"Es ist nicht weil ich paranoid bin dass sie nicht hinter mir her sind"

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

21.04.2007 - 00:09

Schon ein bisschen älter der Thread, aber das heisst nicht, dass ich nichts mehr machen will. Ich hatte nur ein kleines Problem, nämlich das Screenrecorder Programm wollte einfach nicht funktionieren, bis ich es aus einer anderen Quelle geladen habe. Naja seht euch das Video an. Und wie schon gesagt es ist nicht der 6. Teil sondern ein kurzvideo. Näheres in der Readme Datei

Klick hier, um ein Direktdownload zu starten

Der Link wurde entfernt von mir.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Computer und Internet“