Tunnelproblem

Sport für die Gehirnzellen im Denksport Forum.
Von einfachen Rätsel bis hin zu anspruchsvollen Logikaufgaben. Knobelspaß inklusive der Logik Rätsel Lösungen.


Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

Tunnelproblem

15.08.2003 - 19:44

Ich habe zum Einstieg ein (relativ) leichtes Rätsel. Mit etwas nachdenken sollte jeder auf die Lösung kommen ;)


Durch einen langen Tunnel passen immer nur zwei Personen gleichzeitig. Die Personen stehen alle vier auf der einen Seite und sollen hindurch. Man kann nur mit Licht durch den Tunnel. Der trainierte Läufer braucht nur eine Stunde, um den Tunnel zu durchqueren, der Hobby-Jogger benötigt zwei Stunden. Der Rentner braucht vier Stunden und der Rollstuhlfahrer sogar fünf Stunden. Die Taschenlampe hat nur noch eine Leuchtdauer von 12 Stunden. Wie kommen die vier durch den Tunnel?
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

Hab die Lösung ;)

16.08.2003 - 21:09

Also ich schicke den trainierten und den Hobby Jogger, die brauchen zusammen 2 Stunden. Dan lass ich den Hobby Jogger auf der anderen Seite und schicke den trainierten zurück, macht nochmal 1 Stunde, also bisher 3 Stunden.
Nun schicke ich den Rollstuhlfahrer mit dem Rentner, die brauchen zusammen 5 Stunden, macht insgesamt 8 Stunden.
Dann schick ich den Hobby Jogger der ja schon auf der anderen Seite ist wieder zurück in 2 Stunden, gibt insgesamt 10 Stunden.
Und schliesslich darf der gleich wieder zusammen mit dem trainierten in 2 Stunden auf die andere Seite laufen gibt - man glaube es kaum -
12 Stunden

Reicht gerade für die Taschenlampe!
Ich hoffe ihr konntet meinen Ausführungen folgen ;)
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

17.08.2003 - 13:49

Bingo!

genau das ist die Lösung.
Ich sehe schon das Rätsel war zu leicht, das nächste wird aber schwerer ;)
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
Miras-Etrin
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 16.01.2006 - 13:00
Wohnort: Tuttlingen

25.01.2006 - 17:06

Hallo,

es geht noch schneller. Der Rentner schiebt den Rollstuhl begleitet von dem Profi Jogger, dieser bringt die Taschenlampe zurück und kehrt mit dem Hobbyjogger zu den anderen zurück.

5h Rollstuhl + 1h Profi alleine + 2h beide Jogger zurück = 8h


Gruß Bernd

Benutzeravatar
Ford Prefect
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 178
Registriert: 08.11.2005 - 00:20
Wohnort: - von den Aliens geholt worden -

25.01.2006 - 19:22

Miras-Etrin hat geschrieben:Hallo,

es geht noch schneller. Der Rentner schiebt den Rollstuhl begleitet von dem Profi Jogger, dieser bringt die Taschenlampe zurück und kehrt mit dem Hobbyjogger zu den anderen zurück.

5h Rollstuhl + 1h Profi alleine + 2h beide Jogger zurück = 8h


Gruß Bernd
Gute Alternative!
Dann kann der Rollstuhlfahrer sogar solange pennen und muss sich nicht abrackern. Wenn der Rollstuhl von dem Profijogger geschoben werden würde und nicht vom Rentner, würden die drei wahrscheinlich nicht mal 5 Stunden brauchen, sondern nur dreieinhalb (kinetische Energie des Profijoggers umgerechnet auf den Rollstuhl, dessen Fahrer und den Jogger zusammen). Der Hobby-Jogger kann ja so lange über den Berg drüber laufen und die schöne Aussicht genießen, dafür würde er dann auch nicht viel mehr als viereinhalb Stunden brauchen. Also insgesamt 3,5 Stunden Taschenlampe und 4,5 Stunden Gesamtzeit. Phänomenal!

Vielleicht sieht es der Profijogger auch gar nicht ein, mit einer Taschenlampe durch einen dunklen Tunnel zu laufen, weil er ein bisschen Klaustrophobie hat, also macht er kehrt und beschwert sich bei der zuständigen Behörde, dass wegen irgend einer witzigen Vorschrift in Tunneln ab einer bestimmten Länge Lampen angebracht werden müssen. Daraufhin wird im Gemeinderat darüber diskutiert, woher man das Geld für die Beleuchtung nehmen soll und schließlich beschlossen, dass man das Geld einfach nicht hat, worauf der Tunnel gesperrt wird. Währenddessen haben sich der Hobby-Jogger und der Rentner ein Taxi genommen, der Profi-Jogger hat sich aufgrund der offensichtlichen Missstände als Bürgermeisterkandidat aufstellen lassen und der Rollstuhlfahrer hat auch keine Lust mehr gehabt, ganz alleine durch den Tunnel zu gehen, und ist heimgefahren. Die Moral von der Geschicht:
Die Lösungen solcher Rätsel spiegeln nicht unbedingt die Realität wieder.
[Bewegt sich auf einer exzentrischen Umlaufbahn und schaut alle Schaltjahre mal vorbei]

Benutzeravatar
Jennifer
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 256
Registriert: 08.10.2005 - 16:17

Re: Tunnelproblem

26.01.2006 - 03:30

Area 51 hat geschrieben: Durch einen langen Tunnel passen immer nur zwei Personen gleichzeitig.
Bitte genau lesen :lol:

12 Stunden ist das Maximum, weniger geht bei diesem Rätsel nicht.

ghostbuster^^

15.12.2006 - 16:10

LOL Ich weiss waste meinst aber wenn du sagst 12 is das maximum dann meinste doch das es weniger geht oder bin ich grad nur irgendwie Dumm man muss doch minimum sag oder??? :idea: :arrow: :?: :?: :?:

Miya
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 57
Registriert: 04.12.2006 - 00:59

15.12.2006 - 17:15

Ja ist recht so. Ist das MAXIMALE. Jennifer hat da Müll zusammengeblubbert~
Steht ja nicht GENAU 12. Und von Minimum ist da auch keine Rede...
Maximum heisst nur es darf nicht überschritten werden~ :roll:

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

18.12.2006 - 11:59


Wieso passen da eigentlich nur 2 Personen durch? Wenn die hintereinander gehen, haben die plötzlich massig Platz und könnten gleichzeitig da durch. Da kann der Rollstuhlfahrer den Rentner auf den Schoß nehmen und der Durchtrainierte schiebt abwechselnd mit dem Hobby-Jogger. Da sind die in 3 Stunden durch oder so...

Und wer baut eigentlich so beschissen lange Fußgängertunnel ohne Licht? Scheint eher, als hätten die sich in nem U-Bahnschacht verirrt. Die sollten mal schleunigst von den Gleisen runter, wenn sie nicht am nächsten Tag in der BILD-Zeitung stehen wollen!
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

12.02.2007 - 13:41

Oh mein Gott hat geschrieben:
Wieso passen da eigentlich nur 2 Personen durch? Wenn die hintereinander gehen, haben die plötzlich massig Platz und könnten gleichzeitig da durch. Da kann der Rollstuhlfahrer den Rentner auf den Schoß nehmen und der Durchtrainierte schiebt abwechselnd mit dem Hobby-Jogger. Da sind die in 3 Stunden durch oder so...
Jede Aufgabe braucht bestimmte Bedingungen, hier waren es eben die maximal 2 Personen.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

08.03.2007 - 08:55


Naja, ist aber in dem Fall ne ziemlich dumme Bedingung... :)
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

N4mU
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 7
Registriert: 16.03.2007 - 01:21

ist gemein, ich weiß...

16.03.2007 - 03:08

fragt der trainierte Jogger den Rolli: " wie lang brauchst du mit deinem Gefährt?" Dieser antwortet: " 5 Stunden". Jogger:" da kannste ja gleich laufen..."
witze gehen meist auf Kosten von Minderheiten - also bitte nicht persönlich nehemen!



Zurück zu „Denksport Rätselforum Logikrätsel“