An dem Tag als er starb

Forum zu Geister und Erscheinungen. Gibt es Geister? Wie kann man Geister beschwören? Diskussion zu Geisterbilder und Geister Videos.


Love-Love
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 15.08.2008 - 13:45

An dem Tag als er starb

18.08.2008 - 17:47

Hallo!
Habe noch eine Geschichte für euch aus meinem Leben.
Die geschichte begann am Sonntag dem 05.09.93
Mein Grossvater ist an Lunkenkrebs am 05.09 verstorben.
Wir saßen am Mittag bei uns im Wohnzimmer.
Meine Mutter hatte über dem Fernsehn in einem Besteck aus Blumen Pfauenfedern drin stecken und die Federn sehen aus wie Auge wer sollche kennt.
Wir saßen nun da und ich denkte gerade an meinen Opa, als ich sah wie die Pfauenfedern sehr stark hin und her schwiengen.
Ich sagte meinem Vater, er solle doch einmal auf die Federn schauen.
Er schaute und sagte das was ich dachte: Das ist Opa.
Meine Mutter natürlich ohne bezug auf sowas sagte das es bestimmt irgenwoher rein ziehen würde. Aber waren alle Fenster und Türen geschlossen. Auch im durchzug, alle Fenster und Türen geöffnet hatten diese garnicht gewackelt sie standen still.
Diese Phanomen war noch ein Paar Jahre lang zu beobachten. Immer, wenn ich so da saß, und an Ihn dachte, fingen diese Augen an zu Wackeln.

Als ich einmal zuhause alleine auf der Couch lag und Fernseh schaute, war es mir so als wäre ich nicht alleine in dem Raum. Ich dachte in gedanken (Opa falls du hier bist dann lass von dieser Palme ein Blatt abfallen. Ich hatte den Gedanken noch nicht einmal ausgedacht, da fiel ein Blatt von genau dieser Palme ab. Kurios, das das Blatt noch völlig gesund und grün war.

Es war gegen Weihnachten, meine Eltern waren kaufen gefahren, ich war Krank und lag auf der Couch. Wir hatten die Fenster geschmückt, an einem Fenster hatten wir einen von den Leuchtsternen die in allen Farben von aussen nach Innen Leuchten hängen.
Ich sah wie der Stern aussholte, sogar die Gardien dahinter hatten sich noch mitbewegt und Knallte volle wucht ans Fenster.
Ich hatte angst gehabt und mich dann unter der Decke versteckt, bis meine Eltern wieder nachhause kammen. Ich erzählte dennen dann was sich zugetragen hatt. Ich hatte nachgeschaut, das Fenster war geschlossen.

Sehr oft gingen auch Lichter von alleine an.

Als ich einmal vom Wohnzimmer in die Küche ging um Brot zu schneiden,
hörte ich ein sehr lautes Knalles im Wohnzimmer.
Ich fragte meine Eltern was das war. Sie sagten zu mir der Wohnzimmersessel ist gerade in die Luft geflogen. Dieser ist sehr schwer aus massivem Holz.

Ein Paar Jahre später bin ich rüber in die Wohnung meiner Grosseltern gezogen.
Ich war ganz alleine in der Wohnung. Als ich in das Zimmer ging wo mein Grossvater verstarb.
Ich stand so dar schaute durch das Zimmer. Mein Blick blieb auf dem Wecker stehn Fünf Uhr Neun. Ich dachte was ist den heut für ein Datum, der 05.09.2000 .
Ich hatte ein gefühl das mich etwas durchdringte.

Seit dem her hatte ich auch keine erlibnisse mehr in dieser richtung gehabt.

LG Love-Love
Zuletzt geändert von Love-Love am 19.08.2008 - 17:04, insgesamt 1-mal geändert.

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

19.08.2008 - 01:59

Der Wohnzimmersessel ist in die Luft geflogen?! :shock: :? Ist klar. Wegen diesem unerklärlichen Ereignis behaupte ich, dass du das geschrieben hast um die Geschichte auszuschmücken, oder dass du dir alles komplett ausgedacht hast.

Aber irgendwie ist es schon komisch, beim ersten Mal als ich das hier absenden wollte, kackte mein Internet ab und beim zweiten Mal stand da irgendwas komisches. :shock: Vielleicht will dein Opa nicht das ich das abschicke. Oo

Love-Love
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 15.08.2008 - 13:45

19.08.2008 - 16:55

Sorry hab ja auch den ganzen tag nichts besseres zu tun, tut mir echt leid..
stimmt alles, habe alles so erlebt wie ich es nieder schreibe.
aber wegen deiner skeptzis, vergebe ich dir.
ich würde auch so was nicht glauben, wenn es mir jemand so schildert.
bis man so was in real mal erlebt.
mein grossvater hatte einen starken geist. er hatt sogar 3 mal die letzte oelung bekommen. er wollte nie aufgeben.
sogar im tod nicht..
LG Love-Love

Love-Love
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 15.08.2008 - 13:45

19.08.2008 - 16:57

Ich hab zwar den Sessel nicht hochfliegen gesehen, aber ihn häftigs zu boden knallen gehört.
Und es war laut.

Love-Love
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 15.08.2008 - 13:45

19.08.2008 - 17:03

was hatt den da komisches bei dir gestanden??
LG Love-Love

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

19.08.2008 - 21:51

Also, wenn das wirklich alles komplett der Wahrheit entspricht. Dann tut es mir leid, wenn du dich in irgendeiner Art, wegen meinen Sätzen angegriffen gefühlt hast. Ich glaube daran, dass es sowas wie Geister gibt. Wenn man mir dann erzählt, dass sich irgendein kleiner Gegenstand, in der Wohnung immer grundlos bewegt und man denkt, dass das etwas mit einem Geist zu tun hat. Dann würde ich noch sagen, dass das mit dem Geist dann glaubhaft ist. Aber bei einem in die Luft fliegenden Sessel, hört es doch auf. Das kann ich dann echt nicht mehr glauben.

Und das was bei mir stand, hat etwas damit zu tun, dass mein Internet zwischendurch beim schreiben abgekackt ist.

Wenn das eine ausgedachte Geschichte ist und du dich freust, dass ein Idiot darauf eingeht, dann bist du ein ***** .

Love-Love
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 15.08.2008 - 13:45

20.08.2008 - 01:22

hab vertrauen, ich will dich hier nicht verarschen, ich will den leuten die das lesen, nur wissen lassen das es mit dem Tod nicht vorbei ist, und euch die eigene Angst vor dem Tod nehmen.
LG Love-Love
Love Peace and Unity

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

20.08.2008 - 02:51

Gerade weil du schreibst,

"ich will den leuten die das lesen, nur wissen lassen das es mit dem Tod nicht vorbei ist, und euch die eigene Angst vor dem Tod nehmen"

kann ich nicht an die Echtheit dieser Geschichte glauben. Das passt doch perfekt. Du denkst dir eine Geschichte aus, übertreibst bewusst mit dem Sessel, weil du dir erhoffst, dass dann einige denken: Wenn da sowas krasses passiert ist, dann kann das nur etwas mit einem Geist zu tun haben, diese Geschichte muss wahr sein... .

Außerdem, wie willst du uns mit so einer Geschichte, die Angst vor dem Tod nehmen?Du weißt doch gar nicht, was dein Opa gerade alles erlebt. Vielleicht beweisen Dir diese Ereignisse, dass das Leben nach dem Tod nicht komplett vorbei ist, aber du erfährst dadruch nicht, was denn so schönes auf dich wartet, nach dem Tod. Warum versucht dein Opa, mit solchen krassen Sachen wie zb einen fliegenden Sessel, mit euch/dir Kontakt aufzunehmen?! Könnte er nicht etwas behutsamer vorgehen? Macht er das vielleicht, auf diese, nicht ganz rücksichtsvolle Art, weil er extrem verzweifelt ist und so extrem wie möglich , auf sich Aufmerksam machen will, weil dort etwas schreckliches auf ihn wartet?Also, wieso ist deine Angst aufeinmal weg? Du weißt doch nicht was dich erwartet.Ich denke mal, jeder Tote, hat den Hinterbliebenden noch etwas zu sagen. Aber wieso schaffen es nur einige Ausnahmen, sich so verständlich zu machen? Muss man dafür, irgendeine Art von Idiotentest in der Vorhölle bestehen? Wenn das wirklich dein Opa ist, dann frage ich mich, warum zum Teufel macht er das? Er hat dir so viel Angst eingejagt, dass du dich unter einer Decke versteckt hast. Hatte er dich nicht lieb, dass er so auf sich aufmerksam macht?"Sehr of gingen Lichter aus" Alter, will er das du im Dunkeln stolperst und dir was brichst? Oo
Wer es schafft, einen Sessel in die Luft zu werfen, der ist auch in der Lage einen Stift zu halten... mehr muss ich zu diesem Satz nicht schreiben, Rest kannste dir denken.

Verzeiht bitte die Rechtschreibfehler, es ist fast 3 Uhr Morgens, ich kann nicht pennen und bin nicht so gut mit der Rechtschreibung vertraut. :P

Benutzeravatar
Lady.Saint.Germain
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 07.04.2008 - 15:54
Wohnort: Brandenburg

21.08.2008 - 22:21

KifferJones warum ist es so unvorstellbar das der sessel in die luft ging?? wenn es wirklich ein geist gewesen sei,dann ist dir eventuell auch bewusst das es verschiedene kategorien gibt,das heisst, das die entsprechenden geister auch unterschiedliche auren bzw kräfte haben... wie sehr sie bemüht sind das was sie einem mitteilen wollen in die tat umzusetzen,die wichtigkeit dessen...
vergleiche es doch mal mit dir selbst. wenn du zu etwas keinen bezug hast dann verbringst du die entsprechende aufgabe auch mit weniger aufwand ,stärke,elan und einstellung.....aber wenn du von dir aus,sprich von deinem herzen her oder vorstellungen was machen MÖCHTEST dann setzt du deine fähigkeiten ganz anders und effektiver ein,das heisst du weiss genau wie du ,das was du haben möchtest auch bekommst und stellst alles auf die beine um auch dieses zubewerkstelligen...du entwickelst ganz andere kräfte...oder noch ein beispiel : wenn jemand in grösster not ist und sein leben davon abhängt,kann ein mensch übernatürliche kräfte entwickeln, er bricht sogar das unwahrscheinlichste damit,was aufeinmal in ihn steckt.
daher kann es doch nicht wirklich ungewöhnlich sein,das es gerade in der geisterwelt,solche verschiedenen ausartungen geben mag,die die entsprechenden ereignisse darstellen...

klar ist es auch eine glaubens sache,inwiefern die geschicht für jeden wahr oder falsch ist,aber tatsache ist numal das es solche und gar noch krassere phänomene gibt..

es gibt viele thesen die man sich aus denken warum ein geist so was macht...warum es vllt sogar gefährlich werden könnte für den betroffen oder wieso er nciht einfach sich korrekt ausdrücken kann ,anstatt sich durch angsteinflössenden aktionen präsentiert...aber fakt ist nu mal das wir das nicht wissen können warum all dies geschieht,es sei den ein gesit gwährt uns einblick..oder wir sind selbst tot..

es aht alles seine guten und negativen perspektiven ! und love repäsentiert eigentlich mitunter beide aspekte...zum einen teilt er mit das eine ungeheuere angst da war und zum anderen die furchtlosigkeit,das man genau weiss : ok da gibt es noch was nach dem tod,sei es gut oder böse....den wenn man auch so mal überlegt,selbst im leben tritt man immer auf einem goldenseil und weiss nie was die nächste sekunde bringt,es kann alles erdenkliche passieren..glück oder pech....leben oder tod...

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

22.08.2008 - 00:11

Ahja...gehen wir halt mal für den Moment davon aus, daß da wirklich Geister waren.

Was du also im Wesentlichen sagst, ist daß man nicht wissen kann, was da kommt, und daß das auch gut so ist.

Na prima, in meinen Augen ist das ein Fall, wo man eine mehr oder minder abstruse Theorie rhetorisch in ein spirituelles, pseudophilosophisches Gewand packt, und auch noch stolz darauf ist, daß diese Theorie, selbst wenn sie Bezug zur Realität hätte, rein gar nichts zu erklären vermag, und man letztlich also stolz auf die eigene Unwissenheit ist.

Man muß sich das mal geben: Da meint einer ein paar Beobachtungen gemacht zu haben, die - wenn sie denn überhaupt stattfanden - für sich genommen schon lächerlich genug sind . Weil er/sie dafür keine bessere Erklärung findet, wird es auf Geister geschoben. Und dann kommt der Nächste und exzerpiert aus einem explodierenden Möbelstück eine Theorie über die Nachwelt, das Leben, das Universum, Käsekuchen und den ganzen Rest, und glaubt auch noch, das klänge plausibel.

Die einzig vernünftige Frage, die hier gestellt wurde, nämlich wieso man aus einer wackelnden Feder und einem fliegende Sessel schließen kann, daß nach dem Tod irgendwas wartet, das einem begründeterweise die Angst vor selbigem nehmen könnte, wird nur en passant mit der Bemerkung gestreift, daß man sich viele Thesen überlegen könnte, warum ein Geist sowas macht.

Himmel, dann nenn doch wenigstens eine.

Schlußendlich kommen dann auch noch ganz feine Stilblüten alá
klar ist es auch eine glaubens sache,inwiefern die geschicht für jeden wahr oder falsch ist,[...]
Was heißtn das? Wenn ich nur fest genug glaube, daß 2+2=5 ist, dann ist es auch so, ja? Und wenn ich ganz feste glaube, daß meine Tante Hannelore hier bei mir Möbel von der ersten Vorhölle aus verrückt, dann ist das auch so, richtig?

Sorry, da komm ich irgendwie nicht mehr mit. Aber bitte: Jeder nach seiner Façon.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

22.08.2008 - 00:20

Love-Love hat geschrieben:... er hatt sogar 3 mal die letzte oelung bekommen. ...
  • „Diese heilige Salbung der Kranken wurde von Christus,
    unserem Herrn, als wahrhaftes und eigentliches Sakrament des Neu-
    en Testamentes eingesetzt, und zwar bei Markus angedeutet [Vgl.
    Mk 6,13], durch Jakobus aber, den Apostel und Bruder des Herrn, den
    Gläubigen empfohlen und verkündet [Vgl. Jak 5,14--15]" (K. v. Trient:
    DS 1695).

    Da viele sterbenskranke aber dennoch ihre Umwelt bewußt/unbewußt
    wahrnehmen, ist man davon abgegangen, die Salbung als "letzte Ölung"
    zu bezeichnen, und ermutigt die Angehörigen heute eher dazu, das
    Sakrament frühzeitig in Anspruch zu nehmen, damit der Kranke es auch
    tatsächlich als Stärkung erfahren kann.

    Folglich hätte Dein Opa ja die "Vor-vorletzte, die vorletzte und die letzte
    Ölung" erhalten. Man erhält nur EINE "letzte Ölung", sonst wäre der
    Name ja unsinnig, gell...?
... ich will den leuten die das lesen, nur wissen lassen das es mit dem Tod nicht vorbei ist, und euch die eigene Angst vor dem Tod nehmen ...
  • In weiten Teilen kann ich mich KifferJones anschließen. Wie willst Du
    (oder irgend ein anderer der ca. 6,6 Mrd. Menschen) "uns" die Angst
    nehen, wenn keiner sagen kann was uns nach dem Tod erwartet...?

    Gibt sogar ein Wort für diese Denkensweise die Du hier zeigst:

    __________Wunschdenken
Bild

Love-Love
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 15.08.2008 - 13:45

03.09.2008 - 22:12

komisch, hab gerade gesehen das ich hier den beitrag an seienem geburtstag gepostet habe..
dann solls halt ein geschenk sein..
Happy Birthday Opa



Zurück zu „Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos“