eigene Geiserfotos / Meinung dringend benötigt

Forum zu Geister und Erscheinungen. Gibt es Geister? Wie kann man Geister beschwören? Diskussion zu Geisterbilder und Geister Videos.


Benutzeravatar
Delirium-Franken
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2006 - 22:39

eigene Geiserfotos / Meinung dringend benötigt

04.08.2006 - 23:25

Also folgendes, ich und meine Band ( ich spiel in einer Black-metal-band ) waren neulich auf Zelten in einer alten Burgruine bei uns ganz in der nähe...!
Naja nix böses gedacht... wie mir halt so sind.. eifach drauflos...

Nachts habe ich dann öfter mal geräusche gehört habe mir aber nichts dabei gedacht... Am nächsten Abend sind mein Kumpel und ich dann In die Ruine hinein... ich hatte ein sehr ungutes, fast schon panisches Gefühl als würden wir beobachted... kurze Zeit später hielt auch mein Kumpel an und meinte :"Du, ich muss weg mich hat gerade etwas an der Schulter berührt!" Aber am rest des Zeltens war dann nichts mehr nicht mahl als wir dann auf dem Burgeigenen Friedhof wahren...

Naja lange rede kurzer Sinn, wir haben natürlich auch Fotos vom Zelten gemacht und von der Landschaft... naja zuhause auf meinem PC erlebte ich bei genauerer Durchsicht dann die überraschung: wir haben komische Sachen auf den Bildern! Seit dem interressiere ich mich sehr für das paranormale, noch mehr als ich es schon vorher tat....

Ich möchte nun mal euere Meinung zu den Bildern wissen...
ich habe die Bilder etwas aufgehellt um die Sachen besser Kenntlich zu machen, sonst ist nichts verändert!!!!!!!
___________

Orbs beim Grillen

Bild

"Trachtenträger am Baum" BEI TAGESLICHT !!!!!

Bild

Hier Habe ich mal zum besseren kenntlich machen eine Tracht aus unserer Gegend ins Bild eingefügt......

Bild

OK ich möchte bitte euere ehrliche Meinung hören, ich bin Überzeugt da ist was!!

Freundliche Grüße :jumping2:

requalivahanus
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 86
Registriert: 17.05.2006 - 17:17

05.08.2006 - 14:48

Hast du dich mal erkundigt, ob und was da früher mal an diesem Ort geschehen ist, oder ob da mal ein Gebäude o.ä. stand??
Sieht jedenfalls schon so aus, als sei auf dem Foto eine "Erscheinung" zu betrachten.
-=Macht macht mächtig mächtig=-
Bild

Benutzeravatar
Delirium-Franken
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2006 - 22:39

07.08.2006 - 00:56

Dort stand eine Burg names Hinterfrankenberg, dies war eine Raubritterburg, die gewaltsam eingenommen wurde, durch einen geheimgang der zum Schloss Vorderfrankenberg führt, das nichteinmal 200 meter luftlinie entfernt ist.

An Ostern 1554 verwüstet der Markgraf Albrecht Alcibiades Hinterfrankenberg. Seitdem ist die Burg eine Ruine.


Mehr hab ich bis jetzt nicht über die Burg erfahren können

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

07.08.2006 - 13:27

Zum ersten: Die ganzen Orbfotos sind eigentlich alles natürliche Erscheinungen.
Staub auf der Linse, Staubpartikel oder Wassertropfen die durch den Blitz strahlen usw..

Wird in deinem Fall also auch nicht anders sein.

Zum 2.: Irgendwie komm ich beim raufklicken auf imageshack, seh aber das Bild nicht und im Forum is es bissi klein ;)

Benutzeravatar
Delirium-Franken
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 04.08.2006 - 22:39

07.08.2006 - 22:28

ja, ihr müsst die Fotos per rechtsklick/bild speichern herunterladen... ich eis auch nicht was da passiert ist :oops: :oops:

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

08.08.2006 - 13:28

Ja, Qualität ist dann eben nicht besonders berauschend.

Mit etwas Fantasie sehe ich auch was, Typ in Uniform ist vielleicht etwas zu viel verlangt (kann aber auch an der schlechten Auflösung liegen, das ich das nicht erkenne).

Was ich dir davon unabhängig raten möchte, is skeptisch zu sein.

Auge und Verstand interpretieren schnell etwas in ein Bild, gerade vor dem Hintergrund von Wald oder unterschiedlicher Oberflächen. Kann also leicht sein, das es einfach ein guter Winkel war und der Hintergrund eine Figur suggeriert. Liegt daran das Fotos 2D sind und alles in einer Ebene erscheint.

Hatte mal ein Bild gesehn, da sprang einem der "Holzdämon" geradezu ins Auge, so deutlich war er zu erkennen (auf nem Waldausschnitt).
Als Vergleich war ein Foto von 2 m seitlich gemacht, da wars plötzlich nichts mehr als ein paar Äste und Astlöcher. :wink:

Benutzeravatar
Jennifer
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 256
Registriert: 08.10.2005 - 16:17

10.08.2006 - 00:37

Harald hat geschrieben:
Was ich dir davon unabhängig raten möchte, is skeptisch zu sein.

Auge und Verstand interpretieren schnell etwas in ein Bild, gerade vor dem Hintergrund von Wald oder unterschiedlicher Oberflächen. Kann also leicht sein, das es einfach ein guter Winkel war und der Hintergrund eine Figur suggeriert. Liegt daran das Fotos 2D sind und alles in einer Ebene erscheint.
Das stimmt schon, die Frage ist auch immer, ob man etwas sehen will, dann findet man auch meistens etwas.
Aber persönlich glaube ich schon, dass Geister möglicherweise existieren könnten und wenn in der Burg eine große Schlacht stattfand - warum nicht?
Allerdings ist es komisch, dass Geister immer nur an bestimmten Orten vermutet werden wie Schlösser, Wälder etc.
Warum nicht auch mal im Baseball-Stadion, in der Disco oder auf einer belebten Straße?

Benutzeravatar
Flerz
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 09.08.2006 - 21:43

-

11.08.2006 - 14:13

Hi,

Es ist nicht nur möglich sondern höchstwahrscheinlich.
Du schreibst, dass diese burg gewaltsam eingenommen wurde, das bedeutet, das dort viele leute (im kampf) gestorben sind. Dies wiederum bedeutet, dass dort viele seelen abgeholt werden sollten aber einige im kampf zurückgeblieben sind und diesen kampf weiterführen. Dies passiert auf vielen grossen alten schlachtfeldern, die seelen führen den kampf weiter.
Dies hat nicht im geringsten etwas mit dem begriff "paranormal" zu tun, dies ist etwas normales was zum ablauf des lebens und sterbens und etwas mit dem jenseits zu tun hat. Die seelen wollen nicht mitgenommen werden ins jenseits und halten noch an der erde und ihrem letzten leben fest. Sie werden nicht dazu gezwungen, mitgenommen zu werden. So wandeln noch oder kämpfen sogar noch seelen auf diesen alten plätzen.

MFG Flerz

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

12.08.2006 - 02:26

Zu den sog. Orb's.
Ich habe einen Selbstversuch gestartet. Bin 'bewaffnet' mit einem Fotoapparat und einem Handtuch rauf auf den Speicher. Es war so gegen Mittag, strahlender Sonnenschein, alle Dachlucken geöffnet und machte das erste Foto.
Dann schüttelte ich heftig das Handtuch aus und man konnte einige Staubpartikel ausmachen und so machte ich ein zweites Foto. Ein drittes machte ich etwa eine Minute später.
Wieder unten am PC sah ich mir die Ergebnisse an. Ich war nicht sonderlich überrascht, daß ich auf dem ersten Foto einige 'Orb's' sah, auf dem zweiten hunterte und auf dem letzten noch einige in der unteren Hälfte des Bildes.
Ergo: es sind nichts weiter als von der Sonne (bzw. im oberen Bild vom Lagerfeuer) angestrahlte Staub- (Asche-)partikel. Da ein Objektiv nicht in der Lage ist - im Gegenstz zur Größe des Bildes - so kleine Teilchen scharf zu stellen, werden sie verschwommen dargestellt.

zu dem unterem Foto
Der Mensch sieht am Liebsten Menschen oder Gesichter. Das ist unbewußt und auch nicht abzustellen. Ich habe auf dem Foto noch viele weitere 'Totenköpfe' entdeckt, ein Katzenfell und sogar eine Straßenlaterne. Wenn man das Foto lange genug anschaut entdeckt man überall etwas, selbst wenn man das Foto auf den Kopf dreht, erscheinen nach
einiger Zeit irgendwelche Siluetten.Bild
Der selbe Effekt, wie der Blick in die Wolken ...
Hier ein nettes Beispiel, wie leicht sich unsere Augen täuschen lassen.

ghostbuster^^

10.09.2006 - 11:40

Das ist auch volll cool [/url]www.Bambusratte.com/funfunfun.php
nimmt stephens kings

ghostbuster^^

10.09.2006 - 11:46

oh SORRY hatte es nich als link gemacht und es heißt stephens kings hand
www.Bambusratte.com/funfunfun.php

Benutzeravatar
Mr. 47
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 33
Registriert: 11.05.2006 - 17:53

11.09.2006 - 21:37

der Ferengi hat geschrieben: Hier ein nettes Beispiel, wie leicht sich unsere Augen täuschen lassen.
Bei mir tut sich da überhaupt nichts, ich hab das Bild 5 Minuten angestarrt...

Mfg Mr. 47
Wer keine Kritik verträgt, hat sie bitter nötig!

It`s better to burn out than to fade away!

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

11.09.2006 - 21:54

Solltest Du an einem 'Silberblick' leiden, oder sonst eine Sehbeeinträchtigung, so wirst Du den Effekt auch nicht sehen können.

Ansonsten hast Du den Eindruck, als würden sich die 'Räder' drehen.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

11.09.2006 - 22:08

Also ich habe das auch erst gesehen nachdem es mir gesagt wurde

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

12.09.2006 - 11:02

Nuja es scheint als würden sich die Spiralen drehen, wenn es das ist was man sehn soll.
Ich sehs sofort ;)

greuslich
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 20.12.2006 - 21:42

Burg Hinterfrankenberg....

20.12.2006 - 21:56

Es ist in der Tat so, daß es dort nachts ziemlich unheimlich ist.
Selbst der Baron und das Personal vom Vorderfrankenberg gehen nachts nicht zum Hinterfrankenberg, sondern bleiben entweder in ihren eigenen Gemäuern, oder aber überschreiten die Straße zum Parkgelände / Hinterfrankenberg nicht.

Übrigens dort ist auch ein kleiner Privat-Friedhof der Barone von Pöllnitz. Vielleicht liegt´s auch daran?

Die von Hutten, die ehemaligen Eigentümer von Vorderfrankenberg haben Ihre Verstorbenen NIEMALS auf dem Herrschaftsberg beim Schloss begraben sondern immer in der Kirche von Reusch. Einige Kilometer entfernt vom Schloss. Warum wohl?

Ich glaube fest daran, daß dort noch etwas umgeht. Allerdings habe ich auf Deinem Foto nichts wirklich erkannt. Ich habe vielmehr den Eindruck, daß der Doppelturm im Hintergrund einfach im Gegenlicht eine Täuschung erzeugt.

Ich selbst habe dort in den Abendstunden schon ein sehr, sehr mulmiges Gefühl gehabt. Man hat mir nicht direkt davon abgeraten, mich dort nachts aufzuhalten, ich würde es aber nicht mehr freiwillig tun. Und ich bin wirklich kein Angsthase.

Wenn man betrachtet, was Alcibiades (Markgraf, Kulmbach) dort angerichtet hat, dann ist dort noch einiges möglich. Erscheinungen wurden dort noch nicht gesehen, wurde mir gesagt. Schlachtenlärm wurde dort allerdings schon gehört. Ob´s wahr ist - who knows.

liona
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 26.02.2007 - 08:30

26.02.2007 - 09:14

naja,kann sein das da etwas war aber wenn ich ehrlich bin glaube ich nicht an geister erscheinungen auf fotos...erkundige dich mal über die vor geschichte...vieleicht ist dort mal ein mord passiert oder so!
so bin ich nun mal!



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos“