Geist im Schlaf

Forum zu Geister und Erscheinungen. Gibt es Geister? Wie kann man Geister beschwören? Diskussion zu Geisterbilder und Geister Videos.


doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

Geist im Schlaf

09.12.2009 - 03:52

hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe schon einige beiträge über dieses "phänomen" gelesen hier. sind nicht wenige gewesen !

ich stelle mich erst ein mal vor, wer und wie ich bin :

ich bin männlich, 33 jahre, und stehe voll im leben. habe eine wunderbare frau, wir haben zusammen 2 prächtige söhne 3 jahre und der jüngere bruder 8 monate.
familiär ( große familie ); freundschaftlich ( sehr viele freunde ); bekanntschaftlich ( sehr sehr viele bekannte ) habe ich keine manko`s. beruflich ist auch alles ok, wir können uns schon einiges leisten. ich bin ( ich weiß eigenlob stinkt, aber es ist so ) 1,85 groß sehe für einen mann sehr atraktiv aus ( sagt meine frau und familie etc. ) südländer; scharze haare, augenfarbe ändert sich wetterbedingt in hellgrün dunkelblau und grün mit sehr viel gelb( ich weiß, das hört sich jetzt sehr großkotzig und selbstverliebt an ). bin ein sehr lockere mensch. habe schon öfters armen menschen, die ich garnicht kannte, hier in deutschland und auch im ausland immer wieder geholfen, manchmal sogar tagelang. hatte damals einen obdachlosen junkie das leben gerettet und ihn bei mir zu hause wohnen lassen eine woche. ziehe immer wieder zerstreute menschen an, die eine große aura und charisma haben. auch wenn wir mit 20 mann irgentwo hingehen, kommt irgentein komischer mensch gerade zu mir und will mir etwas sagen, auch wenn ich mit dem rücken zu diesen menschen stehe und mich keiner davor im raum gesehen hatte. meine freunde machen sich immer lustig und meinen, den hat schon wieder einer erwischt.

bin ein typ von mensch, der mit den vorständen essen geht und auf den weg zum restaurant einen landstreicher mit einlädt zum essen mit den vorständen, schon ein mal gemacht !

habe meinen eigenen vater, der in meinen armen starb, sein leihnam gewaschen, sein grab gegraben und ihn eingegraben ( da war ich 27 jahre alt ). ich bin nicht aus zuckerwatte.

jetzt zu dem geist im schlaf :

ich habe schon als kind solche erfahrungen gemacht, aber direkt nach meiner pupertät war es immer schlimmer geworden. am schlimmsten waren die zeiten wo ich ca. 20 - 25 jahre alt war. dannach ging es ( hatte ich gedacht ) weg aber es kam immer wieder, auch wenn es nicht so häufig vorkommt. alle die mich sehr gut kennen, wissen darüber bescheit und hatten auch einen psychiater vorgeschlagen aber davon halte ich nichts, auch wenn mich dieses "fach" sehr interessiert = psychologie, ist ein hobby von mir.

zu dem "geschehen" :

wenn der geist ( so nenne ich es mal ) kommt, dann kann ich fast garnichts machen, sogar das atmen fällt mir schwer. damals hatte ich regelrecht eine rauferei mit diesem geist, weil er immer wieder mit seinen knieen auf meine brust richtung hals und händen erwürgen wollte.

es wird mir sehr kalt, die zeit wo es da ist nehme ich sehr deutlich war aber die zeit ist so sekündlich abgehagt, wie eine zeitlupen und in diesem takt schlägt auch mein puls.

einmal, da war ich so um die 24-25 ( wo es am schlimmsten war ) haben ich mitten im geschehen meinen mut gepackt und es angeschrieen und gefragt was es von mir entlich wolle ?! es stand da und hat gelächelt und ging weg.

ein anderes mal, nach diesem ereignis, einen jahr später ungefähr, schlief ich mittags in meinem bett. das wetter war sehr schön ( sommer ) und der raum war sehr hell. da hatte ich auf einmal gemerkt, das es auf meinem bett stand und mir die decke genommen hatte und ganz energisch mit der decke gewedelt hatte, bis ich aufstand es war wie erschrocken blieb stehen und war dann wieder verschwunden.

ein anderes mal ( da war ich jünger, so 20 jahre ungefähr wo es am schlimmsten war ) hatte ich regelrecht einen kampf, es hat sich vom bett bis zum fußboden ausgetragen. als es vorbei ging rannte ich von meinem zimmer ( hatte bei meinen eltern gewohnt ) ins wohnzimer zum bad. alle 3 lichter / glühbirnen sind geplatzt auf dem weg bis dahin und ich hatte da höllische angst.

das letzte mal wo es passiert ist, war es vor ein paar monaten. ich lag im bett, rechts neber meiner frau und lag mit dem gesicht zur meiner frau, da hatte ich hände an meinem becken gespürt, als ob sich jemand von hinten an mich heran machte aber mit kalten händen. ich konnte nichts machen auch kein ton km von mir wie meistens bis ich mit sehr viel mühe mich auf meinem rücken wieder legen konnte. es stand auf hatte mich angestarrt und ging weg. ich kamm dann so nach 3 - 4 sekunden wieder zu meinen kräften.

zu diesm geist :

das hört sich jetzt sehr komisch an, aber es sind meine erlebnisse wie ich es sehe und an meinem eigen leib erfahre.

ich sehe diesen geist nicht so genau wie man einen menschen oder ein tier sieht. ich kann es nicht genau sehen. es ist auch mit wörtern nicht genau zu erklären. es ist so als ob man nur einen umriss sieht, der umriss ist so haardünn und so unklar wie nebel aber doch klar zu erkennen. ganz komisch zu erklären !!!

eines weis ich aber, es ist sehr klein, wie ein kleines kind aber sehr sher stark. die hände die ich gespürt habe waren groß und ich denke es hat sehr lange haare.

auch heute noch kommt meine frau ins schlafzimmer und fragt mich, ob einer von unseren kindern gerade auf war, weil sie kleine schritte gehört hat aus unserem schlafzimmer.

zur meiner frau :

als ich meine frau vor ca. 11 jahren kennengelernt haate, hatte sie die ersten 2 - 3 jahre auch es gesehen. da wohnte sie aber auch bei ihren eltern.

zur meiner mutter :

meine mutter hat heimlich damals ( wo ich ca. 24 jahre alt war ) im wohnzimmer geschlafen, weil sie in der hähe zu meinem zimmer schlief und mich immer gehört hatte als ob ich mich raufe im zimmer.

sie ging mal heimlich zur einer hexe mit meinem unterhemd ( hatte die hexe verlangt ). sie hätte gesagt das entweder dieser geist mir etwas sagen wolle oder es in mich verliebt hätte.

--------------------------------------------------------------

ich erwarte hier keine hilfe oder so etwas ähnliches, ich frage lediglich ob jemand so ähnliche erlebnisse hat / hatte wie ich.

ich war immer der typ von mensch, der immer beweise für solche phänomene brauchte. aber ich weiß das es dinge gibt, die man mit unseren 5 sinnesorgane manchmal nicht erkennen kann. wir leben in einer zeit, in der es eine selbstvertändlichkeit geworden ist, bilder oder videos per bluetooth zum beispiel von handy zu handy versenden zu können, wo man es auch nicht begreift wie es eigentlich möglich ist das zu können, aber wir haben wissenschaftliche / technische beweise für so etwas.

für diese ereignisse mit geistern und der gleichen, wird man lediglich mit komischen augen angesehen wie ufo-sichter und der gleichen. das ist aber normal bei menschen. alles was man nicht logisch erklären kann, muss man nicht ernst nehmen, sonst könnte ja jeder irgent etwas erzählen.

ich jedenfalls habe wirklich besseres zu tun als nachts um diese uhrzeit meine erlebnisse an menschen zu schreiben, die ich garnicht kenne, wenn ich es nicht erlebt hätte / erlebe !

stern-freak
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 63
Registriert: 29.03.2009 - 15:36
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

09.12.2009 - 17:17

Willkommen im Forum doki!
Ich lese mir später mal dein ganzen Text durch habe aber leider im Moment keine Zeit!Dann bis später!
Gekritzelt Max

Versuche nie meine Meinung zu ändern oder ich breche dir den Arm.

kleine300182
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 26.11.2009 - 17:12

09.12.2009 - 20:08

jawoll,

die in nenne sie mal " symtome" kenne ich. ich hab das sehr oft.

oft wenn ich kurz vor dem einschlafen bin, fühle ich mich erst wie in Watte gepackt, dann habe ich einen richtigen Kampf...( mehr im "traum"???, denn wenn ich richtig aufwache liege ich noch genauso wie vorher) Gefühl, wie eine Tonnenschwere Bettdecke die versucht dir die Luft abzudrücken... hmm danach tut mir meisst alles weh, als hätte ich einen marathon hinter mir...

Gesehen, habe ich nichts, bei mir fehlt aber auch die Kälte.
Aufhören tut es erst, wenn ich mich umdrehe, bleibe ich auf der gleichen seite liegen, kann ich das ganze Prozedere ca. 5-6mal durchmachen.


LG

Razmataz
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 17.05.2009 - 23:19
Wohnort: B.

30.12.2009 - 12:26

Willkommen!

Ein paar Fragen:

Wie genau kannst du es sehen? Immer nur kurz im Augenwinkel, oder permament?

Haben es noch andere außer euch bemerkt? Könnte ich zB auch was sehen/hören, wenn ich dich besuchen würde? Freunde, Besucher etc.

Gruß,
Raz

doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

01.01.2010 - 22:10

ich habe es seit ungefähr 6 monate nicht bemerkt / gesehen / gespürt. ich weiß auch das es nicht psychisch bei mir bedingt ist, wie erwähnt, bei mir ist eigentlich alles in butter.

es ist einfach irgentwann wieder da.

wie ich es sehe ist wirklich nicht gut mit worten zu beschreiben. ich selbst bin mit meinen 5 sinnesorganen auch irgentwie anders, alles wird wie abgehackt in zeitlupe.

es ist keine einbildung, es ist auch kein traum !

ich weißm garnicht ob du oder andere es sehen könntest, habe nie damit experimentiert.

es ist irgentwann einfach da.

ich sehe es wie ich es beschrieben habe oben im beitrag. es soll ein cin sein, auf deutsch klinkt das witzig wenn man sagt das es ein kobolt ist wegen pumukl.

cin`s sollen schon immer unter uns sein sagen schamanen.

wiso fragst du ?

Razmataz
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 17.05.2009 - 23:19
Wohnort: B.

02.01.2010 - 00:07

Meine Fragen sind rein analytischer Natur.
Ich verurteile hier niemanden oder möchte dich als Lügenbold abstempeln, bitte denke das nicht.

Ich selbst habe viele Dinge in meinem Leben erlebt, die ich mir leider nicht wissenschaftlich erklären kann, daher bin ich auch gewillt, zu glauben.

Doch auch ein guter Wille ist nichts ohne Beweise, auf die er sich stützen kann.

Deswegen frag ich nach.
Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, dir ein Tonband-Gerät zu leihen oder zu kaufen, oder vielleicht sogar eine gute Videokamera.
So könntest du dein Schlafverhalten aufnehmen und dann nach ungewöhnlichem Verhalten filtern.
Vielleicht kann man was sehen oder hören:)

doki
Beiträge: 85
Registriert: 08.12.2009 - 16:24

04.01.2010 - 03:52

danke für deine tips. aber ich denke das wird wohl nichts.

ich werde nicht täglich meinen schlaf filmen, in der hoffnung das ich ein oder 2 mal im jahr einen geist einen geist in der kamera zu fangen. das ist zu viel aufwand.

diese beschreibungen sind in den schamanischen welt, in asien australien südamerika, gut bekannt. nur in den industrienationen fallen diese erlebnisse und viele andere leider in die kategorie "der hat sie nicht mehr alle" oder "ja, lass mal schwätzen".

Benutzeravatar
shali
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 30.01.2010 - 19:08
Wohnort: bremen

hatte mal was ähnliches

30.01.2010 - 19:52

Hi,


also ich hatte mal was, und zwar......

es war tagsüber, Sonne schien, und ich hab mich mal ins bett gelegt um nen bischen zu schlafen......

jetzt komms:

plötzlich bin ich wach geworden, weil ich dachte meine schwester hätte sich bei mir draufgelegt, um mich zu wecken, sie war aber soooo schwer und ich ich habe sie leicht von oben auf den kopf gedrückt, um ihr klar zu machen, ich bin wach, kannst runnter, aber sie ging nicht runter und dadurch bin ich richtig wach geworden, weil einfach zu schwer war, und plötzlich bemerkte ich, dass es ja garnicht meine schwester war, es war ein schwarzes etwas.....

ein bischen trübe, es hatte keinen eindeutlichen umrisse.............

und ich drückte es von mir weg, weil ich es weg haben wollte und ich es mit der panik zu tun hat.....
dann habe ich laut aufgebrüllt, weil irgendwie hatte ich das gefühl wie gelähmt zu sein, und ich versuchte schon die ganze zeit was zu sagen oder zu brüllen, aber es ging nicht, ich konnte nicht zappeln oder richtig um mich schlagen, aber ich wollte immer brüllen und dann plötzlich brüllte ich ganz stark, um mir auch kraft zu verschaffen, dann konnte ich es auf einmal wegdrücken und es verschwand, war plötzlich weg...........

dann saß ich erstmal da, dachte kurz drüber nach, was das gewesen war
(sonst war ich allein zu haus, also meine schwester ist auch garnicht zu haus gewesen, was ich ja erst dachte....)

und irgendwie fiel ich wieder nach hinten, wie aus tiefster erschöpfung, und schlief ganze 4 stunden, ohne traum ohne störung, wie in ohnmacht oder so............und das am tage, eigentlich schlafe ich nie am tage....



sonst habe ich ähnliches, aber ohne schwarzen geist....
ich wach auf, weil ich etwas höre, jemand kommt nach hause oder so.....aber ich kann mich nicht bewegen, ich kann meine augen öffnen, aber ich kann nichts sagen und mich nicht bewegen und nicht aufstehen.....
das hatte ich öfter.....
einmal hat mich sogar meine mitbewohnerin (da war ich in china in einem studentenwohnheim mit einem mädchen aus der mongolai)....
und die hat das einmal gesehen, ich wachte auf und starrte sie an, sie sagte hi shali, und noch was, ich hörte sie auch, aber ich konnte nicht reagieren, und sie sah das auch, dass ich nur so da lag und starrte.....das gefühl war so ähnlich wie das mit dem schwarzen kobolt auf meiner brust...........

und einmal..............aber das ist eine eher eine fantastische erfahrung.................
das ist mir letzes jahr passiert.......es ist wie halb traum halb schlaf, also meistens so, dass ich aufwache, weil mich etwas stört oder weckt.........

so war es letztes jahr, als plötzlich jemand in meinem zimmer stand, er kam mir vertraut vor, also ich dachte nicht, oh nein, wer fremdes ist denn da plötzlich??????

und das ist ja das komische daran, denn wenn ich richtig wach sein würde, würde es mir ja komisch vor kommen, das jemand in meinem zimmer steht, aber es ist halt so ein gefühl wie, wenn man aufwacht und noch son bischen benommen ist, nicht weiß, hat der wecker grad geklingelt oder nicht, ist heut sonntag oder montag....

und in diesem zustand setzte ich mich an die bettkannte, aber kopf nach unten geneigt, weil es halt tagshell war und es mir noch so gerad nach dem aufwachen in den augen blendete, also ich meine augen konnte ich noch nicht richtig aufkriegen, sondern (so wie als wenn man zwiebelaugen hat und sich die augen trotz tränen und brennen aufreißen will, son rotieren der augen...kennt ihr doch oder nicht......

na jedenfalls saß ich da um zu mir zu kommen und während ich da so sass hockte die person vor mir mit dem kopf wieder auf meinem schoß, aber diesmal war es nicht unangenehm oder schwer, und dass ja garkeiner in meiner wohnung sein dürfte war mir irgendwie egal, das war mir voll vertraut, als wenn es für mich normal ist, dass da jemand vor mir hockt und sein kofp auf meinem schoß hält, und ich sagte zu der person, dass ich weiß das lord krishna (gottheit aus dem hinduismus) hier in meiner wohnung befindet, er ist da .......in dem moment stand der jenige wieder in meinem zimmer, also hockte nicht mehr und dann war ich plötzlich ganz wach, weil ich mich plötzlich erschrocken habe und mir plötzlich bewusst wurde, dass ich direkt zu lord krishna geredet habe, es war lord krishna, er stand da, als mir das bewusst wurde, war er verschwunden......also ich war da auch schon völlig wach, es ist nicht so, dass ich da aufgeacht bin, weil ich sehe ja alles, es ist so, als wenn noch der geist schläft, aber ich schon körperlich wach bin oder so....

das war auch das selbe gefühl wie mit dem kobolt.........aber darüber habe ich mich eher sehr gefreut, schließlich hat er mich ja nicht erdrückt, und es ist ja einfach nur was schönes.......


ah PS
wo kann ich mehr über Çin lesen????? gibt es informationen auf deutsch oder english?
ich dachte nicht an kobolt oder so,
aber ich meine speziell über diesen schwarzen geist der sich auf die brust setzt bei leuten, um die luft zu nehmen oder was die so machen, oder damit man erstickt, wollen die uns was böses??? diese Çin??? ich konnte nichts von denen finden
lg
shali



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Geister Forum - Geistererscheinungen, Geisterbilder & Geister Videos“