Ägypter

Was hat unsere Geschichte geprägt? Von der Antike bis zum Mittelalter. Herausragende Ereignisse wie Zweiter Weltkrieg und Hiroshima, Persönlichkeiten wie Albert Einstein und Erfindungen.


sven stephan
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 30.08.2008 - 09:41

Ägypter

02.09.2008 - 10:57

Also die waren ja mal eine Hochkultur und ich hab mich ein wenig dafür interesiert, und im April habe ich eine Nilkreuzfahrt gemacht um mehr über Sie zu erfahren. Doch was ich da gehört habe das ist echt zu hart aber liest selbst.

Die Ägypter waren Meister der Bauten und Medizin sie hatten ja auch schon eine Art Zahnärzte denn bei Mumien wurden Brücken im Gebiss gefunden. Zudem hatten Sie Geburtenstühle etc. naja wie dem auch sei Sie waren eine Hochkultur. Aber das was ich euch erzählen will ist das es in Ihre Kultur so einen Bruch gegeben hat und sie etwas "verdummt" sind, bzw. keine Ahnung mehr über ihre Kultur hatten. hierzu ein paar Beispiele:

1. Die haben sich echt mal überlegt die Pyramiden von Gizeh abzubauen um eine Brücke zu bauen. Haben dies aber zum Glück nicht getan da die beschaffung von neuen Steinen um "1 Cent" billiger war, und das auf 100.000 Tonnen

2. Die haben einen Obelisk gegen eine Uhr mit den Franzossen getauscht.

3. Grabräuber habe Wohnungen direkt über den Gräber gebaut und konten so schön alles rausholen.

4. Die haben in Ihren Tempeln gewohnt und einige Stauen zerstört damit sie nicht Ihre Frauen ansehen.


Der Reiseführer konnte den Bruch in Ihrer Geschichte auch nicht ganz erklären, erzählte mir aber das Sie einige Ritualle haben aber keiner weiß wieso. hierzu auch noch 3 Bsp.

1. Also wenn er geduscht hat darf er nicht zu seiner Frau und mit Ihr schlafen " kopfschüttel"

2. Als seine Frau ein Baby erwartete und er bei der Geburt dabei sein wollte, und er Anreisen musste durfte er nicht über ein Brücke gehen.

3. Seine Schwiegermutter bastelte irgend eine Pupe und während Sie die Puppe bastelte sagte sie alle namen der Familie, Verwandschaft, Freunde und Nachbarn um wie er es sagte böse Blicke zu vermeiden.

Falls Ihr noch weitere solche kuriose Erzählungen könnt dann postet es bitte

lg sven

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

02.09.2008 - 11:41

Der Bruch ist vergleichsweise leicht zu erklären. Die ägyptische Kultur mit ihrem Totenkult usw. existierte fast 3.000 Jahre lang. Ungefähr 300 - 400 vor Christus fielen die Griechen in Ägypten ein und herrschten fortan dort, gefolgt von den Römern und anderen Völkern. Bereits ein paar Hundert Jahre, nachdem die Griechen dort eingezogen waren, gab es praktisch niemanden mehr, der die Schriftsprache verstand. Das ist vergleichsweise heftig, denn unter Ägyptischer Regentschaft gab es eine Schulpflicht; so konnte zu dieser Zeit buchstäblich jeder Hieroglyphen lesen.

Naja, und da niemand mehr lesen konnte, was auf all den Stelen, Gräbern und Anlagen geschrieben stand und die Priesterschaft nicht mehr existierte, hat niemand eine Ahnung, für was diese Anlagen existierten. Daraus resultierten dann später wunderliche Behauptungen über die Ägyptischen Grabmäler, die ihre Erklärungen in aller Regel aus Folkloristischen Erzählungen destillierte.

Die Verbindung zwischen modernen Ägyptern und dem alten Ägyptischen Reich ist noch schwächer als die Verbindungen zwischen den Deutschen und sagen wir mal den Kelten... der einzige Unterschied ist, das wir das Geld haben, um uns Sorgen darum zu machen, ob wir Spuren aus der Vergangenheit verwischen. Das ist bei den Ägyptern anders. Gäbe es keine Touristenströme würden sie sicherlich ohne Bedenken alte Denkmäler zu Schotter verarbeiten - ich kenne da auch so einige Storys, was Ägypter so alles gemacht haben...
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

sven stephan
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 30.08.2008 - 09:41

02.09.2008 - 13:38

Das mit den Grichen und Römern wusste ich, aber das mit der Schrift nicht. Im Tempel von Luxor hat sich auch Alexander der Große Verewigt. Aber danke für deine Erläuterung.

lass mal deine Geschichten hören!!

oOnoirOo
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 09.03.2008 - 16:27

02.09.2008 - 13:59

also als ich vor einigen jahren in ägypten war , haben ein paar jungs zwei ca. 3-4 m hohe statuen in der nähe vom tal der könige als fußball tor benutzt!!!
fand ich auch leicht merkwürdig .... :?
When you're taught to love everyone, to love your enemies, then what value does that place on love?



Zurück zu „Geschichte Forum Erfindungen - Historie & Geschichtsforum“