Beste Erfindungen/Entdeckung

Was hat unsere Geschichte geprägt? Von der Antike bis zum Mittelalter. Herausragende Ereignisse wie Zweiter Weltkrieg und Hiroshima, Persönlichkeiten wie Albert Einstein und Erfindungen.


Was ist deiner Meinung nach die beste Erfindung/Entdeckung?

Glühbirne
3
6%
Strom
12
24%
Flugzeug
1
2%
Autos und alles was dazugehört
1
2%
Telefon
1
2%
Computer
15
30%
Schusswaffen
2
4%
Fernseher
0
Keine Stimmen
Papier
5
10%
Kleidung
1
2%
Andere
9
18%
 
Abstimmungen insgesamt: 50

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

Beste Erfindungen/Entdeckung

15.06.2007 - 21:46

Ich will diese Verblasste Kategorie mal Füllen, und habe deshlab diese Umfrage gestartet. Was ist die beste und bedeutsamste Erfindung für die Menschheit?

Bin mal auf ein Kopf an Kopf rennen gespannt

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

15.06.2007 - 22:13

Die bedeutsamste Erfindung war die erste Rechenmaschine.
Ich glaube nicht das die damals daran dachten was sich daraus entwickeln wird !

Aber es gibt noch viele bedeutsame Erfindungen ...
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

16.06.2007 - 13:37

aber mal ganz im ernst. ohne strom gilbtes kein pc oder :idea:

:arrow: aber sonst ja pc ist auch was schönes 8) 8)

:arrow: und ohne pc also Computer könnten wir keine robote programmieren und wir hätten viel mehr arbeit

:arrow: habt ihr schon mal gehört wen wir kein Mathe hätten, und zahlen dann wehren wir noch in der Steinzeit .würden also doch der Taschenrechnern nicht da sein naja ok man kann ja schriftlich rechnen
Bild
Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Benutzeravatar
YinundYan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 167
Registriert: 01.05.2007 - 20:55
Wohnort: Atlantis

16.06.2007 - 15:35

Die bedeutenste Erfindungen sind:


- Das Feuer zu nutzen

- Das gesprochene Wort

- Das geschriebene Wort

- Der Buchdruck
Unsre Sprache ist entweder – mechanisch – atomistisch – oder dynamisch. Die echt poetische Sprache soll aber organisch lebendig sein. Wie oft fühlt man die Armut an Worten – um mehrere Ideen mit Einem Schlage zu treffen.

joosh
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 21
Registriert: 27.06.2007 - 00:09

28.06.2007 - 15:03

Freie Energie finde ich die beste Erfindung.
Oder besser gesagt (waere).

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

28.06.2007 - 16:23

area51(ru$) hat geschrieben: :arrow: habt ihr schon mal gehört wen wir kein Mathe hätten, und zahlen dann wehren wir noch in der Steinzeit
Sogar ein Tier kann 1 und 2 unterscheiden. Und weiss, dass 1+1 = 2 sind. Nur hat das Tier keine Bezeichnung dafür und denkt nicht über den Sinn dahinter nach.


"Zwei Nüsse sind besser als eine Nuss" dachte sich das Eichhörnchen und besorgte sich noch eine.

Mathematik ist keine Erfindung, es ist erst die weitere Verabeitung von alltäglichen Dingen.

Wichtigste Erfindung, Elektrizität. Es gibt viele Dinge die wichtig sind in unserer Entwicklung, aber diese Dinge haben sich über tausende Jahre entwickelt - So wie die Sprache und die Schrift. Als die Elektrizität kam, dauerte es gerade noch ~150 Jahre und es gab den ersten Computer. 60Jahre nach dem ersten Computer sind wir soweit, dass wir ATOME gezielt verschieben können. Dass wir mit den kleinsten existenten Teilen im Universum arbeiten können! Vor 60 Jahren wäre dies noch absolut und total undenkbar gewesen - Es hätte sich nichtmal jemand träumen lassen, dass soetwas IRGENDWANN geht.

Die Entwicklung von uns Menschen beschleunigt sich geradzu exponentiell. Wo früher hunderte Jahre gebraucht wurden um eine Schmerzmittel zu finden, entwickelt man heute innert Tagen einen Impfstoff gegen eine bis anhin komplett unbekannte Krankheit. Von daher find ich es sinnlos die wichtigste Erfindung zu ernennen, weil sie nicht bestimmbar ist. Solche Aufstellungen wie "Was wäre ohne das Rad" - Gibt es nicht. Wenn wir das Rad nicht erfunden hätten, dann wäre der Mensch einfach zu dumm. Wenn er das Rad nicht erkennt, wie soll er Computer bauen?

Benutzeravatar
Totwart
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 13.07.2007 - 22:14

15.07.2007 - 01:11

Ich finde die beste erfindung ist:

1.Der elektrische strom
2.Der Computer
3.Jede art von kommunikationsmittel
4.Zivilisation (also lesen schreiben rechnen usw.)
Es ist besser für den Imperator zu sterben als für sich selbst zu leben!!!!

-Hunter-
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 05.01.2007 - 17:10

15.07.2007 - 10:13

Bevor ich auch zu dem Thread zurückkomme, und sage as ich davon halte, will ich erstaml auf einen Fehler hinweisen. aber damit ich nicht zu besserwisserisch wirke, drück ichs in ner frage aus: Was ist der Unterschied zwischen einer Entdeckung und einer Erfindung?( so, das müsste euch schonmal zu denken geben^^

Also ich finde die Bedeutendste (als grundlage) ERFINDUNG ist

das Haus ( ohne Schutz -> ungeschützt -> sterben -> keine weiteren Erfinungen möglich

Als wichtigeste ERFINDUNG finde ich, sollte

der Computer (keiner kommt ohne ihn aus wird immer häufiger benutzt^^) nominiert

als bedeutendste ENTDECKUNG nominiere ich das Antibiotikum , oder auch vll das Penicilin

die wichtigeste Entdekcung ist und bleibt der Strom^^bzw "Energie"
Ich bin ein Alien , alle meine Beiträge sollen nur ablenken, euch verwirren.Aber durch diese Signatur will ich euch auf uns vorbereiten , und euch langsam an den Gedanken auserirdischen Lebens gewöhnen.

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

15.07.2007 - 11:01

die bedeutendste entwicklung in der menschheitsgeschiche war selbstverständlich die entwicklung der kommunikation: sprache. und danach schrift. und dann kommt lange nichts mehr in der wichtigkeitsskala. außer gutem benehmen vielleicht :)
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

15.07.2007 - 17:07

Unter Erfindung und Entdeckung verstehe ich etwas, wo auch ein konkreter Handlungsakt dahinter steht. Daher fällt Sprache für mich weg. Die wurde weder erfunden noch entdeckt, noch entwickelt, sondern ist mehr oder weniger zufällig entstanden. Jedenfalls was die konkrete Ausgestalltung angeht.

Mathematik kann man in dem Sinne auch nicht richtig entdecken. Höchstens Teilaspekte.

Insofern nehme ich mal was, wo am Ende auch was konkretes zum anfassen rauskam: Gutenberg, Druckerpresse. (Ja ich weiß, in Korea und China gab es ihn schon vorher, aber nicht derart effektiv.)

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

15.07.2007 - 20:54

Finde eine der wichtigsten Erfindungen war die Religion, durch diese wurden wi erst Sesshaft und die Evolution konnte so weiter vorran getrieben werden.
„ Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft!“

Sun-Tsu (Sun Tze), chinesischer Philosoph (400-320 v. Chr.)

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

15.07.2007 - 21:31

was bitte hat religion mit sesshaftigkeit zu tun?
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

Stev
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 20.06.2007 - 21:54

15.07.2007 - 21:34

Eine der grössten Erfindungen ist doch das Rad 8) :wink:

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

16.07.2007 - 06:19

@mvs
Dadurch dass wir Menschen anfingen unsere Toten an Götter zu übergeben, bzw sie zu begraben, wurden Leute aus dem Stamm zurückgelassen um auf die Toten aufzupassen. Dadurch bildeten sich die ersten Siedlungen...
„ Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft!“

Sun-Tsu (Sun Tze), chinesischer Philosoph (400-320 v. Chr.)

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

16.07.2007 - 15:29

Ich würde ja eher sagen, als die ersten Menschen begriffen, das es bequemer ist, die Herde zu umzäunen als ihr Tag für Tag nachzulaufen, wurden sie sesshaft ;)

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

16.07.2007 - 18:37

Ohne Strom
Kein Coputer
kein fernseher
ein Internet
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Car-Crash-Heart
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 14
Registriert: 20.07.2007 - 15:49
Wohnort: Las Vegas

20.07.2007 - 22:26

....folglich ist der Strom die beste Erfindung :wink:
This is, how we dance when,
when they try to take us down,
This is how we'll sing out.
This is, how we'll stand when,
when they burn our houses down,

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

21.07.2007 - 00:18

  • Strom wurde nicht erfunden, die Elektrizität wurde entdeckt.

    Ja sicher, für uns Neuzeitmenschen ist Elektrizität die wichtigste
    Entdeckung ÜBERHAUPT, aber so wie ich die Überschrift verstan-
    den habe, geht es Tron um die grundlegendste aller Erfindungen/
    Entdeckungen.

    In meinen Augen ist das die Schrift, denn zum ersten Mal war es
    möglich das gesprochene Wort bildlich von Dauer festzuhalten.

    @ -Hunter-
    Das Haus war keine Erfindung, ebenso die obige Auswahlmöglich-
    keit der Kleidung. Es war lediglich eine Notwendigkeit.

    Ein Vogel (z.B.) stellt sich bei Regen irgendwo unter, damit sein
    Gefieder nicht naß wird und er zur leichten wird. Hat er jetzt auch
    das Haus erfunden, da wir ja auch die Höhlen aufsuchten?

    Bleiben wir bei dem Beispiel des Vogels. Er wechselt zwischen
    Sommer- und Wintergefieder, aber nicht weil er es selber will.

    In etwa analog war es auch beim Menschen, der nach und nach
    seine Behaarung verlor und sich - weil er gefroren hat - sich mit
    Etwas wärmenden bedeckt. Das konnte dickes Laub von den
    Bäumen, zusammengebundene Heubüschel oder Reste von Tier-
    fellen gewesen sein.

    Kleidung als solches wurde also nicht erfunden, sondern war
    lediglich eine Weiterentwicklung des schon vorhandene.

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

21.07.2007 - 00:55

Sory

Welche erfindung war nicht zu fall
Die Druckerei war auch nur Zufaffal
Schreibmaschine war die Weiter Erfindung .
Brücken kamm von Bäume die über ein Fluß vielen
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
herrscholz
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 95
Registriert: 30.12.2007 - 17:44

10.04.2008 - 22:10

Hat denn niemand an das Rad gedacht? Das ist eine echte Erfindung, für das es in der Natur keine direkten Vorbilder gibt. Tiere haben Beine, Flossen und Flügel, aber kein Lebewesen hat Räder, um sich fortzubewegen. Feuer ist auch eher eine "Entdeckung" da es eigentlich nur beherrscht und kontrolliert werden musste. Insofern wäre die Erfindung primitiver Feuerzeuge erwähnenswert, um selbst Feuer machen zu können.

Sten
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 44
Registriert: 08.04.2008 - 22:59

11.04.2008 - 16:38

Also ich finde das geilste das der Mensch Anti-Gravity erfunden hat, jetzt fehlt noch das Kernspalten unter kontrolle zu bekommen und wir müssen keine Raketen mehr verwenden um im Weltall zu gelangen!

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

11.04.2008 - 18:02

Denkst du eigentlich auch mal nach, bevor du den Mund aufmachst?

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

14.04.2008 - 18:39

Beantwortet sich die Frage nicht selbst?

Übrigens ist eine der besten Erfindungen meiner Meinung nach der Kühlschrank. Damit meine ich nicht nur den modernen, sondern allgemein die Technik Essen durch Kühlung lange zu lagern.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
region_x
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2010 - 15:01
Wohnort: Milchstraße

13.02.2010 - 21:09

Nur Strom zu Erfinden wäre unnötig. Ohne anderen Erfindungen würde Strom wohl kaum etwas nützen. Papier ist die wichtigste Erfindung. Ohne ihm könnte man Wissen nicht so genau und gut weitergeben.
"Per aspera ad astra."

"Bei Neuem hört Erfahrung auf."

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

19.02.2010 - 11:39

Schreiben kannst auch auf Papyrus oder Leder...

Die Umfrage an und für sich is fürn Hugo...

HankeyBacon
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 14
Registriert: 18.03.2010 - 22:34
Wohnort: wer mich kennt weis wo

20.03.2010 - 20:59

ich stimme für die schusswaffen nicht weil sie menschen töten sondern weil sie nahrung schaffen (und jetz kommt mir nicht mit sonem pazifisten vegetarier mist)
Ich kenne Cartman's Synchronsprecher :o

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

21.03.2010 - 16:30

HankeyBacon hat geschrieben:ich stimme für die schusswaffen nicht weil sie menschen töten sondern weil sie nahrung schaffen (und jetz kommt mir nicht mit sonem pazifisten vegetarier mist)
Schusswaffen schaffen Nahrung? Es gibt im Beschaffungsbereich von Nahrung sicherlich die eine oder andere verwertbare Möglichkeit, Schusswaffen einzusetzen. Aber dass wir ohne Schusswaffen aufgrund von Nahrungsmangel aufgeschmissen wären, kann ich mir nicht vorstellen. Und selbst wenn das so wäre: Dass wir für vegitarische Nahrung keine Schusswaffen benötigen, da der überwiegende Teil aus dem Boden wächst, ist doch Fakt - kein Mist.

Pazifist bin ich im Übrigen auch nicht. Ohne Konflikte hätten wir ein System, das nur in die eine Richtung schwimmt. Ob sich Konflikte zum Teil mit Waffen lösen lassen müssen, ist wieder eine andere Frage.

Topic:

Die Bedeutung des Computers über die des Stroms zu stellen, halte ich schon für fragwürdig. Dass ohne Strom keine Computer existieren würden, ist selbstverständlich. Strom liefert eine der wichtigsten Grundlagen für die heutige Gesellschaft. (Gut, Computer auch ;))

Benutzeravatar
Nedlim
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 664
Registriert: 16.01.2009 - 10:15
Wohnort: in deinem Kopf

23.03.2010 - 17:46

Für mich ist mit die wichtigste Entdeckung die nutzung des Feuers.
Ohne Feuer hatten wir früher kein Licht und gingen schlafen wenns dunkel war. Erst das Feuer und das damit einhergehende Licht ermöglichte es uns in unseren Höhlen mehr Zeit kreativ zu nutzen. Zumal man mit Feuer noch ganz viel mehr abenteuerliche Sachen machen kann :D
Zudem wurde die Nahrungszaufnahme durch Feuer wesentlich vereinfacht. Der menschliche Körper mußte also nicht mehr soviel Energie aufwenden um aus seiner Nahrung Energie zu gewinnen.
Zu guter letzt ist ein feines Feuer auch immer gut um sich mal zusammensusetzen und etwas über den Tag zu reden (soziales miteinander wird gefördert).
Meine Freunde werden kommen und dich holen!

adreavoll
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2010 - 14:45

03.09.2010 - 15:08

Ich denke, dass "Strom" tatsächlich alles zusammen fasst. Ich habe in der Liste als erstes nach Waschmaschine oder Spülmaschine gesucht...wie der genannte Kühlschrank sind das alles logische entwicklungen, die durch die entdeckung der Nutzbarkeit von Elektrizität kommen mussten!

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

03.09.2010 - 20:36

adreavoll hat geschrieben:[...] das alles logische entwicklungen, die durch die entdeckung der Nutzbarkeit von Elektrizität kommen mussten!
  • Das ist nicht ganz richtig. Waschmaschine und Kühlschrank gab es auch schon
    bevor der elektr. Strom für Jedermann nutzbar war. Der Kühlschrank hat sein Äu-
    ßeres kaum geändert. Doch die Waschmaschinen von damals haben mit dem
    Aussehen einer heutigen nichts mehr gemein, da sie aus mehreren (von Hand)
    betriebenen Maschinen bestand. Heute ist alles in einem Gerät vereint.
Bild

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

03.09.2010 - 22:08

Der erste Kühlschrank bzw. die erste Klimaanlage (das Prinzip ist ja gleich) nach modernem Verständnis wurden übrigens mit Dampf betrieben, nicht mit Strom.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

04.09.2010 - 07:29

Nein, ich meine noch ganz viel früher. Als der Eismann noch
mit seinem Blockeiswagen in die Haushalte kam.

Bild<blink><-</blink> klick
Bild

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

04.09.2010 - 14:45

Jap, aber was ich meinte ist, daß man das Eis, wenn nicht gerade Gletscher, Berge oder zugefrorene Seen verfügbar waren, mittels Dampfkraft hergestellt wurde.

Das Prinzip war zwar schon vorher bekannt, aber der erste funktionierende Prototyp wurde 1845 von John Gorrie gebaut. Der lebte in Florida also Sumpfland. Seinerzeit ging man davon aus, daß Tropenkrankheiten z.B. Malaria usw. von "schlechter" Luft verursacht würde (mala aria - ital. "schlechte Luft"). Das stimmt zwar nicht, aber die Idee zur Symptombekämpfung war nicht verkehrt, nämlich die Patienten zu kühlen um das Fieber zu senken. Das Problem war, daß es im Florida ziemlich heiß ist und das der Transport von Eis aus den Appalachen oder von anderswo ernsthaft teuer war.

Gorrie hat sich also überlegt eine Maschine zu bauen, die Eis herstellt. Das Prinzip war dabei denkbar einfach. Ein Dampfzylinder komprimiert im ersten Takt Luft und wenn er sich im zweiten Takt zurückzieht entsteht ein Vakuum, das die Umgebungswärme "verbraucht". Dadurch konnte Eis hergestellt werden, mit dem Räume oder Speisen gekühlt wurden.

Reich gemacht hat es Gorrie nicht. Wie das so üblich ist, wurde er verspottet und ist verarmt ein paar Jahre später gestorben. Seine Maschine verbreitete sich nicht und die Idee der künstlichen Kühlung wurde erst rund 50 Jahre später wieder aufgegriffen.

adreavoll
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 03.09.2010 - 14:45

23.09.2010 - 13:11

Ouch, nicht zuende gedacht...stimmt, ich gebe mich geschlagen. :oops:
Beides sind "nur" Verbesserungen. Ein Erdloch war schon ein Kühlschrank und eine handbetriebene Waschtrommel gabs auchb schon.
Es macht also die Elektrizität "nur" einiges leichter.

Benutzeravatar
El Duderino
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 40
Registriert: 03.11.2010 - 13:01
Wohnort: District 9
Kontaktdaten:

04.11.2010 - 22:36

Also die durchschlagendste und wichtigste Erfindung, meines Erachtens ist,
das Feuer.
Es ist das wichtigste Merkmal was uns von den Tieren, im eigentlichen Sinne,
unterscheidet.

Grob gesehen ist ja auch die Elektrizität "nur" eine Weiterentwicklung des Feuers.
Mit Feuer konnte man auch lange Zeit Maschinen/Apparaturen betreiben und es wärmt.
Ähnliches bewerkstelligt unter Anderem ja auch der Strom.
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter

Benutzeravatar
El Duderino
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 40
Registriert: 03.11.2010 - 13:01
Wohnort: District 9
Kontaktdaten:

04.11.2010 - 22:57

Nedlim hat geschrieben:Zu guter letzt ist ein feines Feuer auch immer gut um sich mal zusammensusetzen und etwas über den Tag zu reden (soziales miteinander wird gefördert).
Wahre Worte!
Der Mensch - ein Dreck
Sein Leben - ein Gelächter

Benutzeravatar
Gral
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 25.10.2010 - 19:57

05.11.2010 - 17:56

Erstmal, es gibt keine wichtigeste Erfindung !
Alles ist für jedes andere Gebiet wichtig.

Für mich war einer der sinnvollstens Erfindungen, das Buch oder bei der Umfrage auch das Papier!

Keine dieser obigen genannten Dinger oder Gegestände, wäre ohne das Papier entstanden! :wink:

DemUntergangNah
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 13
Registriert: 28.11.2010 - 08:30

28.11.2010 - 10:02

der Mensch hat nur 4 Gute Errungschfaten bisher geschafft!

Schrift - Musik - Mathematik - Internet

Leider wird die Musik nicht wirklich ernsthaft erforscht!denn in Ihr verbirgt sich mehr als man Denkt!!

Wir leben in einer Visuellen Welt!!!Wobei die Akustik viel zu kurz kommt und wenn ist es nur da um Geld zumachen!!

Die beiden wichtigsten SinnesOrgane die wir besitzen ist das Auge und das Ohr

Heutzutage werden wir Visuelle zugemüllt!in form von TV,Werbung,Printmedien,Kino etc!!!

Gutes beispiel!
Gruselfilm!
Schaut euch einen an ohne Ton und schon ist der nicht mehr gruselig
doch hört euch ein gruseliges Hörbuch an...
Die Uns bekannte Gesellschaft wird Untergehen!

geil ich bin ein Kloputzer, Scheisse stinkt kann ich euch sagen

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

29.11.2010 - 14:53

Toller Vergleich. Ein Hörbuch setzt ja auch lediglich den akkustischen Reiz ein. Genauso gut könnte man sagen das ein gruseliges Buch (oder auch deine Beiträge die du hier verzapfst) auch ohne Ton gruselig sind, nur durch den visuellen Reiz den die Buchstaben ausströmen.
: &#1492;' &#1512;&#1506;&#1497; &#1500;&#1488; &#1488;&#1495;&#1505;&#1512;

&#1493;&#1488;&#1501; &#1500;&#1488; &#1506;&#1499;&#1513;&#1493; &#1488;&#1497;&#1502;&#1514;&#1497;

DemUntergangNah
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 13
Registriert: 28.11.2010 - 08:30

30.11.2010 - 00:44

wenn du wirklich meinst das geschriebene worte, den gleichen effekt haben wie töne!!

naja ich bezweifel das....



ps
mir macht es unheimlichen spass etwas zuverzapfen!!wie es dann aufgenommen wird ist mir relativ Wurst!
Die Uns bekannte Gesellschaft wird Untergehen!

geil ich bin ein Kloputzer, Scheisse stinkt kann ich euch sagen

Thorest
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 27
Registriert: 31.12.2011 - 12:45

08.01.2012 - 15:23

Da wären:
Wechselstrom
Telegraphie
Dampfmaschine
Eisenbahn
Rechenmaschine
Compact Disk
Fernsehn
Radio
Apple & Microsoft
Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind. (Paul Claudel)

Benutzeravatar
Groschenjunge
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 403
Registriert: 28.09.2008 - 17:52
Wohnort: blauer Planet

08.01.2012 - 15:50

Hi,
Thorest hat geschrieben:Da wären:
...
Hast du schon einmal daran gedacht, die Umfrageliste zu lesen?

Apple ist übrigens keine Erfindung, wie Microsoft auch.

Thorest
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 27
Registriert: 31.12.2011 - 12:45

08.01.2012 - 16:07

Groschenjunge hat geschrieben:Hi,
Thorest hat geschrieben:Da wären:
...
Hast du schon einmal daran gedacht, die Umfrageliste zu lesen?

Apple ist übrigens keine Erfindung, wie Microsoft auch.
Ach Nein?
Bis zu diesem Zeitpunkt haben die Menschen den IBM PC nur als Arbeitsrechner gesehen. Erst durch Apple I und Microsoft mit der GUI haben es die Rechner in die Wohnzimmer geschafft. Wir können also denen danken das Sie duch Ihre Erfindung (Gui) die Sichtweise und Nutzung der Computer geändert haben. So viel zu diesem Thema. Wären diese nicht gewesen, würden wir alle nicht hier sitzen und irgendwas schreiben.
Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind. (Paul Claudel)

Benutzeravatar
Groschenjunge
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 403
Registriert: 28.09.2008 - 17:52
Wohnort: blauer Planet

08.01.2012 - 16:25

Hi,,
Thorest hat geschrieben:Ach Nein?
Ach ja.
Erfindungen sind schöpferische Leistungen auf technischem Gebiet, durch die eine neue Problemlösung, also die Erreichung eines neuen Zieles mit bekannten ..
Apple und MS haben lediglich neue Märkte erschlossen.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

08.01.2012 - 17:03

Groschenjunge hat geschrieben:Apple und MS haben lediglich neue Märkte erschlossen.
Jup.

Nebenbei bemerkt wurde das GUI/Icon-System weder von Apple noch vom Microsoft entwickelt, sondern von Xerox Parc für die Star Workstation. Böse (und realistische) Zungen behaupten sogar, daß Jobs das System einfach während seiner Zeit als Praktikant bei Xerox plagiiert hat.

Benutzeravatar
Willi
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 432
Registriert: 15.08.2010 - 13:16

08.01.2012 - 22:49

Die bedeutendste Entdeckung/Entwicklung ist meiner Meinung nach der Mikrochip, der bis heute für mich unbegreiflich ist, und ohne den es vieles nicht geben würde.

Benutzeravatar
Groschenjunge
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 403
Registriert: 28.09.2008 - 17:52
Wohnort: blauer Planet

08.01.2012 - 23:46

Hi,
Willi hat geschrieben:Die bedeutendste Entdeckung/Entwicklung ist meiner Meinung nach der Mikrochip, der bis heute für mich unbegreiflich ist, und ohne den es vieles nicht geben würde.
Der aber völlig unmöglich gewesen wäre, hätte es nicht parallel dazu viele andere Entwicklungen und auch Erfindungen in vielen Bereichen der Naturwissenschaft gegeben, die seine Fertigung in diesem Maßstab überhaupt erst möglich machten.

fireluk
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 18
Registriert: 22.03.2006 - 02:06

für mich ist........

09.01.2012 - 01:37

die beste Erfindung (seitens der Mutter Natur) der SEX!

Und von Menschen finde ich die Schrift!

gutes Nächtle^^

Benutzeravatar
Gral
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 114
Registriert: 25.10.2010 - 19:57

09.01.2012 - 19:54

Allerdings ! Ist auch das wichtigste !

Benutzeravatar
BlackSun-THRY
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 21
Registriert: 20.08.2013 - 11:19
Wohnort: Neuschwabenland

01.09.2013 - 21:56

Strom, weil es einfach so nützlich und wandelbar ist :) finde es schon lustig, dass strom kurz nach computer kommt... leute wenn ich strom und computer zur wahl habe nehme ich natürlich strom^^ ohne strom würden eure high end gamer pcs nicht wirklich laufen ;)

mfg blacksun
science > all



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Geschichte Forum Erfindungen - Historie & Geschichtsforum“