[Vorschlag] Verwarnungen infolge dessen Bann

Hier bekommt man Hilfe, es können Fragen gestellt werden und Verbesserungsvorschläge etc. gemacht werden.


Benutzeravatar
ghostbuster
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 93
Registriert: 06.03.2009 - 15:45

[Vorschlag] Verwarnungen infolge dessen Bann

16.01.2010 - 02:32

Ich würde es sehr begrüßen, wenn die Mods für Doppelposts, sowie unnötigen Spam der nichts zum Thema aussagt Verwarnungspunkte erteilen könnten,welche nach ca. 2Wochen verfallen.
Wer sich 3 Punkte zuverschulden hat erhält einen Bann.
Mit dieser Methode, welche in vielen Foren angewendet wird, erleichtern wir uns hier um viele Schwachsinnige Posts, Diskussionen sowie Member.

Erstmal werdet ihr bestimmt denken, es ist viel mehr Aufwand für die Mods, aber dadurch erleichtern sie sich ja ihre Arbeit, da es viele, zu kontrollierende Posts/Threads ja gar nicht mehr entstehen.
"Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer." <b>Thomas Alva Edison</b>
<script language="javascript" type="text/javascript" src="http://www.weltuntergang-2012.de/countd ... "></script>

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

Re: [Vorschlag] Verwarnungen infolge dessen Bann

16.01.2010 - 02:39

ghostbuster hat geschrieben:Ich würde es sehr begrüßen, wenn die Mods für Doppelposts, sowie unnötigen Spam der nichts zum Thema aussagt Verwarnungspunkte erteilen könnten,welche nach ca. 2Wochen verfallen.
Wer sich 3 Punkte zuverschulden hat erhält einen Bann.
Mit dieser Methode, welche in vielen Foren angewendet wird, erleichtern wir uns hier um viele Schwachsinnige Posts, Diskussionen sowie Member.

Erstmal werdet ihr bestimmt denken, es ist viel mehr Aufwand für die Mods, aber dadurch erleichtern sie sich ja ihre Arbeit, da es viele, zu kontrollierende Posts/Threads ja gar nicht mehr entstehen.
Ich persönlich hätte als Moderator keine Lust, eine Liste von Leuten zu führen, die sich Verschiedenes zu Schulden haben kommen lassen. Die Moderatoren agieren im Falle des Falles mit einem Ban, wie es die Situation vor einigen Monaten mit einer bestimmten Person forderte. Eine Art Böse-Buben-Liste zu führen, halte ich aber schon für arg penibel. Ich denke, dass sich das recht gut von Fall zu Fall individiuell klären lässt. Wie beim Fall doki (um dem Thema neuen Zündstoff zu verleihen :lol:) der hier seit einigen Tagen das Forum beleidigt.

Benutzeravatar
ghostbuster
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 93
Registriert: 06.03.2009 - 15:45

16.01.2010 - 02:41

So eine Liste, lässt sich ja auch programmieren bzw es gibt schon tausende davon.
Wenn diese nicht kompatibel sind, nachcoden sollte eigentlich nicht soo schwer sein für jemand der sich damit auskennt.
"Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer." <b>Thomas Alva Edison</b>
<script language="javascript" type="text/javascript" src="http://www.weltuntergang-2012.de/countd ... "></script>

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

16.01.2010 - 02:45

ghostbuster hat geschrieben:So eine Liste, lässt sich ja auch programmieren bzw es gibt schon tausende davon.
Wenn diese nicht kompatibel sind, nachcoden sollte eigentlich nicht soo schwer sein für jemand der sich damit auskennt.
Ja, aber wozu? In diesem Forum existiert ein sehr einfaches, dynamisches Troll-System. Die Trolle kommen, 1 Monat später gehen sie, 1 Monat später existiert ein neuer Troll. Prinzipiell sage ich nicht strikt "Nein!" zu einer solchen Liste. Aber ob das sinnvoll wäre..

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

16.01.2010 - 09:18

Ich betrachte das Problem als einstweilen gelöst und den Vorschlag somit für hinfällig.



Zurück zu „Helpdesk“