KENNEDY wurde vom FAHRER der limousine ERSCHOSSEN !

Der Mord an John F. Kennedy ist bis Heute nicht geklärt. Wer steckt hinter dem Attentat und warum musste der Präsident sterben? War bei der JFK Ermordung die Mafia im Spiel? Welche Rolle spielte Lee Harvey Oswald?


Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

19.04.2007 - 19:12

jau leider :-(
wäre echt top wenn es da mal das ultimative gäbe

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

19.04.2007 - 19:19

Stimmt gibt keine Software die 100% perfekt ist.

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

19.04.2007 - 21:12

wir kommen vom thema ab :-D
also der fahrer selber finde ich, hat reichlich aussagen gemacht, dafür dass er in etwas involviert ist, bzw. irgendeiner verschwörung im wege stand.

es gibt ja sogar eine theorie die davon ausgeht, dass es mehere Auftragsgeber gab, welche zufällig alle genau an dem Tag zum Zuge kamen.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

19.04.2007 - 21:46

mh das mit dem fahrer da sind wir uns ja noch unklar aber das es mehrere Auftraggeber gab find ich mh spannend aber doch relativ unwarscheinlich!
Gleiches Opfer? ok
Gleicher Tag? ok
Gleicher Ort? mh^^

und sie sollen nichts voneinander gewußt haben?
ganz ehrlich ich glaube eher das sich da n paar gefunden haben die es dan gemeinsam gemacht haben aber mehrer^^?

hättest du da jemand im sinn, also mh... da gäbs ja schon welche^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

19.04.2007 - 22:06

Das mit dem Ort ist mir auch schleierhaft, eventuell machte Kennedy wenig Touren in dem Quartal, und gerade Dallas kam vom Risikofaktor gelegen. Aber glaube waren ja Wahlmonate wa.

Dass sich mehrere zusammen geschlossen haben klingt sogar noch wahrscheinlicher, wobei wenn du die Feinde liest, ist es ehe runwahrscheinlich dass sich diese zusammen geschlossen haben:

Castro, da die Amerikaner ihn töten wollten, plante er vielleicht eine Art Rache, demnach soll Oswald für ihn gearbeitet haben, als Agent.

Die Majestic 12, da Kennedy einige wichtige unter Verschluss stehende Akten veröffentlichen wollte, unter anderem die Roswell Akte

Die Illuminaten *g*, da diese versuchten durch die kUba-Krise den 3. Weltkrieg hervorzurufen um dadurch an die MAcht zu kommen, Kennedy verhinderte dies mit seiner Politischen Geschicklichkeit

Der Verbund der FED....das komplette Banksystem Americas

Die Freimaurer

Und die Mafia, da diese viele Kontrakte mit Kuba hatten
-------------

Da sind jetzt natürlich genau die populärsten heraus gepickt,
du kannst das ganze Hier nochmal nachlesen

roger76
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2007 - 14:40

20.04.2007 - 08:46

Hallo zusammen, ich hab da noch eine Ausage des Sohnes von Greer (Fahrer) gefunden, da heisst es : " Wie stand Ihr Vater persönlich zu Kennedy?" darauf sagte der Sohn nur: " Er war Ire, wir Katoliken!"

Entschuldigt bitte, das war so nicht richtig geschrieben von mir!


richtig heisst es! Wir sind Methodisten, Kennedy war Katholik! und das sagte es nach dem zweiten mal fragen, beim ersten mal sagte er nichts!

entschuldigt nochmals!

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

20.04.2007 - 14:00

ist das nicht eine ziemlich freizügige aussage? Für einen Sohn...für eine Antwort auf einen gerade erschossenen Präsidenten? Also ich würd sowas nicht grad sagen wenn die Kanzlerin erschossen werden würde und mein Vater der Fahrer war...

roger76
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2007 - 14:40

20.04.2007 - 14:27

Ich finde diese Ausage geschmaklos!

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

20.04.2007 - 16:15

mh kk.. aber was willst du den damit genau sagen??

:wink:
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

roger76
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2007 - 14:40

20.04.2007 - 18:22

Ich??? gar nichts :D es deucht mich nur das Greer nicht allzu viel Sympatie für Kennedy hegte! :D

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

20.04.2007 - 19:54

mh aber ihn dann erschießen... das is n kleiner unterschied mein lieber^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

20.04.2007 - 20:26

ja das wäre schon fast ne zusage dass er da mehr weiss find ich, und das von seinem sohn *hallo?*
Die müssen sich da ziemlich selbst sicher gewesen sein

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

20.04.2007 - 22:24

ja aber wisst ihr, ihr könnt doch jetzt nicht damit kommen, was der gesagt hat.. ich find das der zapruder film ausschlaggebend genug ist, um festzustellen das es nicht der fahrer war (in aller ehre roger ;) ), aber ich bin mir da einfach sicher... ich seh da nichts!! aber wie gesagt roger, wir machen da mal n termin aus und klären das per tele. oder icq, während wir den film anschaun oder??
wir können nat. auch bei skype mit ner gruppe oder so??!!!
wer hätte den dazu lust (oder ts) sich mal da zu treffen und sich dann da zu "beraten"??
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

20.04.2007 - 23:42

da wär ich dabei :-)
aber hab ja auch geschrieben dass ich dort keine waffe entziffern konnte, sonst wie oft rangezoomt in die frames, ohne ende gefiltert, nix zu sehen

Benutzeravatar
Cihan
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 379
Registriert: 18.02.2007 - 01:53
Wohnort: Ars** der Welt

21.04.2007 - 02:23

Ich weiß nicht, ob das schon mal bemerkt wurde und auch nicht wie wichtig das ist, aber früher habe ich mal nicht direkt den zapruder film, sondern den videoschnitt aus dem film jfk tatort dallas frame per frame analysiert und eine patronenkugel oder etwas das so aussah wie eine patronenkugel kurz vor dem Eindringen efasst.

Weiters kann man darauf sehen, dass der Fahrer tatsächlich genau in diesem Moment auf Kennedy schaut. Er ist in dem Moment der einzige, der außer Kennedys Frau auf ihn zuschaut.

Ich glaube aber trotzdem nicht, dass der Fahrer ihn erschossen hat.
Er wurde wahrscheinlich engagiert ruhig durchzufahren, aber dass er ihn erschossen haben soll, glaube ich nicht. Insofern war er Mittäter.

Ich bin davon überzeugt, dass die nachfolgende Regierung & Co. für diese Tat verantwortlich war.
Amerika würde nicht davor scheuen seinen eigenen Präsidenten zu killen, wenn sie ihre Interessen bewahren müssen.
Genau wie der angebliche Anschlag am 11. September.

roger76
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2007 - 14:40

21.04.2007 - 12:57

Grüsst euch alle mit einander und ein fröhliches hallali gepfiffen!

Du Peche, das währe eine sensationelle Idee, dass wir uns mal treffen und ein wenig depatieren und analysieren! Dann kann ich es Euch nämlich bewisen! :D

Zum beitrag des Sohnes; ich wollte damit nicht sagen das es zu einem Mord oder beweis für einen Mord ausreicht, es ist mir nur aufgefallen!

ZU den z-filmen ist noch folgendes zu sagen, es gibt ja 2 versionen, dia alte und die digitalisierte, bei der alten, kannst du so viel dran rum basteln wie du willst,da ists zu dunkel, bringt also nicht viel.

Die Digitalisierte Version brauchst du nicht zu überarbeiten, bei der siehst Du wirklich alles! Und ich werde es beweisen!!! :D

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

21.04.2007 - 13:45

me *lach* das sehen wir dann... also ich bin grad leider nich daheim aber ihr könnt mich gerne mal bei icq adden oder in skype (da weiß ich aber h´grad den namen etc nicht)

wie wärs wenn wir uns morgen (sonntag abend) "treffen"??

icq nummer: 338320289
name bei icq LiL
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

roger76
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2007 - 14:40

21.04.2007 - 17:22

ja doch können wir machen, ich hab da aber noch eibige technische hürden zu meistern!

sonst sehen wir uns ja hir, ok? :)

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

21.04.2007 - 18:16

mh kk ich bin morgen abend den ganzen abend online...

äh zu icq (fals du dazu fragen hast) in googel suchen^^ dowloaden installieren^^
dann nen neuen acc. anlegen.. doppelklick etc^^ dann starten öffnen und oben bei kontakten neu oder finden dann bei nummer meine nummer eingeben.. na ja is jetzt sicher nich so spitze erklärt wenn du noch fragen ahst einfach mail^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

21.04.2007 - 18:54

hat das board eigentlich einen irc channel?
könnte ferengi j amal einrichten, würde folgenden server vorschlagen: irc.ffm.de.euirc.net

hier befinden sich die meisten deutschen foren und websites...würd das jedenfalls gut finden da ich sowieso immer im irc bin

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

21.04.2007 - 19:36

Sethcon hat geschrieben:hat das board eigentlich einen irc channel?
könnte ferengi j amal einrichten, ...
  • Zum Einen muß ich sagen, das ich als Mod.
    auch nur ein ganz normaler User hier bin,
    der mehr Rechte hat.
    Zum Anderen habe ich keinen Zugriff auf
    die Software. Ergo kann ich hier auch nichts
    einrichten.

    Um Deine Frage aber zu beantworten, Dei-
    ne Antwort findest Du hier.

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

21.04.2007 - 23:00

alles klar danke, dann werd ich da mal weiter posten

roger76
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2007 - 14:40

22.04.2007 - 19:02

Hallo Leute gehts euch gut? ich hoffe doch?! :D

seit Ihr beim Z-film schon weiter gekommen? hab leider nicht so viel Zeit, da die geschäfte momentan Blühen! :o

Du sagt mal, es gibt so viele Konvents und Events für alle beliebigen sachen!

könnte man nicht auch einen solchen für unser Thema organisieren?

Es grüsst Euch Roger

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

26.04.2007 - 14:31

mh also ich bin nicht "weiter" gekommen.. soll heißen ich hab immer noch meine gleiche meinung weil ich kann auch mit viel guten willen NICHTS sehen^^
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Cihan
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 379
Registriert: 18.02.2007 - 01:53
Wohnort: Ars** der Welt

07.07.2007 - 03:54

ist etwas her, aber was solls...

Ich habe mir mittlerweile mehrere Filme angesehen und komme zu dem Schluss, dass der Fahrer sich umgedreht hat und es so ausschaut, als hätte er in seiner linken Hand eine Waffe.

In Frame 307-313 erkennt man seine linke Hand und es scheint so als würde er etwas halten, aber das bedeutet nicht gleich, dass er wirklich etwas in der Hand hält.
Aus diesem Winkel sieht es halt ein bisschen so aus.
Schade, dass man das nicht irgendwie nachgestellt hat...
Aber selbst wenn er eine Waffe halten würde, sieht man nicht, dass er damit abfeuert. So klar kann ich das nicht erkennen.

zframe312

Es gibt einen undeutlicheren Film, wo man tatsächlich denkt, dass der Fahrer eine Pistole in der Hand hält als Kennedy in den Kopf getroffen wird. Dort sieht es so aus als würde die Waffe sehr hoch gehalten worden sein.
Im besseren Video hält er seine linke Hand allerdings nich sehr hoch.

Letztlich ist es egal, denn mMn hat er sowieso mitgemacht, weil er einfach ziemlich langsam gefahren ist (selbst nach den ersten Schüssen).
Wahrscheinlich war er am Plan beteiligt.

Drachenfliegchen
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 16.07.2007 - 15:08

17.07.2007 - 10:17

der fahrer kann nicht geschossen haben.
jfk's "masse" spritzt nach vorne auf dem frame 113, also fliegt in die falsche richtung...

dOC
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 19.07.2007 - 12:14

19.07.2007 - 12:36

Hi erstmal :)
Also ist mein erstes Post hier, bin also Frischfleisch.

Im Auto Selber KANNS ES KEINER gewesen sein. Kenne mich ein wenig mit Ballistik aus und der Kopf reagiert bei einem Treffer wie alle "harten Gefäße".
Das Blutwassergehirngemische ist eine träge Masse - wie Wasser - und sucht sich SOFORT den nächsten freien weg aus einer Öffnung. Soll meinen das Eintrittloch ist der Punkt wo das MEISTE BLUT austrittt, nicht wie uns Hollywood immer vermittelt das Austrittsloch.

Wie im Video zu sehen geht die Blutgemischwolke richtung untenrechts vom Film ausgesehen. Also, weder der Polizist auf dem Motorrad hinter dem Wagen noch der Fahrer noch sonst wer auf diesem Video zu sehende kann der Täter sein. Der Schütze muss rechts außerhalb des Filmes sitzen/liegen/stehen....

Wer das nicht glaubt, besorgt euch ne Knarre und Probierts aus ;) habe versucht eine Skizze mit modernsten Mitteln der Technik zu erstellen :)


Bild


Der lange schwarze Pfeil ist die von mir vermutete Flugbahn der Kugel,
Der Weisse Bereich am Heck des Wagens ist der Bereicht wo Teile von Kennedy hin fliegen konnten.
Der kürzere Schwarze Pfeil ist die Position der Kamera zum Zeitpunkt des Treffers


Viel Spass
dOC
You win again gravity

Benutzeravatar
MulderFOX
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 23.07.2007 - 01:26

26.07.2007 - 01:16

Nach eienr Therorie soll kennedy ermordet worden sein,weil er der Oeffentlichkeit die Wahrheit ueber Ufos erzaehlen wollte
THE TRUTH IS OUT THERE!(Mulder)
Eine Wahrheit versteckt man am besten zwischen 2 Luegen(Mister X)
I WANT TO BELIEVE!

On 1.August the World will be TRANSFORMATED!TRANSFORMERS-MORE THAN MEETS THE EYE!

Hell-Spawn
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18.10.2008 - 01:45

18.10.2008 - 01:57

MulderFOX hat geschrieben:Nach eienr Therorie soll kennedy ermordet worden sein,weil er der Oeffentlichkeit die Wahrheit ueber Ufos erzaehlen wollte
So Absurd das klingt, aber da ist was dran.
Um das jedoch alles zu verstehen, muss man schon im dritten Reich anfangen, sich dort rein zu arbeiten.

Die Motive für den Mord an J.E KENNEDY sind seit dem November 1963 Gegenstand heftiger Spekulationen. Soviel ist klar, daß der junge Präsident dabei war, in einer Reihe strategisch wesentlicher Fragen seinen eigenen Kurs einzuschlagen, wobei er jeweils in starkem Gegensatz zu den mächtigen politischen und finanziellen Interessen des ESTABLISHMENTS stand. Er war kein guter»Mitspieler«, und einer der Gründe für seine Ermordung war, daß er den übermächtigen CIA-Chef ALLEN DULLES nach dem Fiasko der »Schweinebucht Operation« (mißglückter Landeversuch von Exil-Kubanern in der »Schweinebucht« auf Kuba im April 1961) nur kurz nach seinem Amtseintritt 1961 feuerte. Dazu kam, daß er den Rückzug einiger USBerater (Advisors) aus Vietnam vorbereitete. Der Rückzugsbefehl wurde im Oktober 1963 erlassen. Ein großer Dorn im Auge der Illuminati war ebenfalls, daß er die militärischen Aktivitäten des CIA in Südostasien deutlich zurückschrauben wollte. Weiterhin ließ er den Kongreß am 18. Juli 1963 wissen, daß er eine Reihe von Maßnahmen durchsetzen wolle, um das Zahlungsdefizit der USA umzukehren. Er wollte den Export von Industriegütern fördern und eine Zinsausgleichssteuer auf Auslandsguthaben amerikanischer Bürger erheben. Bis zu 15% Steuern sollten jährlich für im Ausland investiertes Kapital gezahlt werden. Daß dies den internationalen Bankiers ein weiterer Dorn im Auge war, ist wohl klar. Wie man sieht wäre Kennedy der richtige Mann - als Vertreter des Volkes - gewesen! 103)



Der erste Schuß kam tatsächlich vom Dach des Lagerhauses, war jedoch nicht tödlich gewesen. Der Todesschuß kam vom Fahrer des eigenen Wagens, dem CIA-Agenten William Greer, der mit einer vom CIA entwickelten Waffe Kennedy in den Kopf schoß. Wenn man sich den Originalfilm vom Attentat in Zeitlupe ansieht und auf den Fahrer achtet, sieht man deutlich, wie der Fahrer sich mit der Waffe in der Hand herumdreht, schießt und wie Kennedys Hinterkopf zerplatzt.

Auf den Filmen, die in den meisten westlichen Ländern zu sehen sind, ist der Fahrer ausgeblendet. Am 21. November 1993 wurde in der ARD-Sendung »Spiegel-TV« versucht, auf lächerliche Weise den Zuhörern die CIA-Vernetzung hinter dem Attentat auszureden, während im RTL zu fast gleicher Sendezeit das Gegenteil ausgestrahlt wurde. Von den Kommentaren aber einmal ganz abgesehen, zeigte man in beiden Programmen den Attentatsfilm nur einmal im ganzen Bild, die nachfolgenden wiederum ohne den Fahrer. Jedoch auch auf diesem gezeigten Originalfilm war für den, der wußte, wo er hinzuschauen hatte, der schießende Fahrer mit der Waffe erkennbar.


Sein Bruder, ROBERT F. KENNEDY, der den Illuminati ebenfalls im Wege stand, mußte am 5. Juni 1968 sterben, nachdem er kurz davor stand, die Präsidentschaftswahlen zu gewinnen. In diesem Fall hieß der alleintäter SIRHAN SIRHAN. Dieser stand unter einer Droge, die allein für solche Zwecke vom CIA entwickelt worden war. Um sicher zugehen, daß Sirhan Sirhan nicht verfehlte, hatte der Leibwächter von

Howard Hughes die »Extra-Kugel« abgegeben, die man später in Kennedys Kopf fand. Nach Aussage des Untersuchungsrichters ergaben die ballistischen Beweise, daß die Mündung der Waffe 5 bis 8 cm von Kennedys Kopf entfernt gewesen sein muß, Sirhans Waffe jedoch niemals weniger als 30 cm enfernt war. Auch diese Geschichte blieb der Offentlichkeit vorenthalten.
Quelle: http://www.vho.org/D/Geheim1/38g.htm

Was haltet ihr davon?
Falls ihr euch den Artikel durchliest und nur skeptisch darüber denkt - ich tue es auch, aber wenn man mehrere Artikel zu diesem Thema liest, ist es schon möglich, dass dort etwas dran ist.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

22.10.2008 - 05:27

Der ganze Text ist nichts weiter als Spekulationen die ohne Quellenangaben einfach so als wahr verkauft werden und das finde ich einfach nur arm.

Zur Fahrersache: Ich habe viele Videos gesehen und meiner Meinung nach erschießt der Fahrer Kennedy nicht. Das er sich umdreht ist nun nicht wirklich verwunderlich. Wenn jemand hinter dir erschoßen wird, dann drehst du dich automatisch um. Eine Waffe oder so kann ich nicht erkennen. Es wäre auch ziemlich dumm wenn man vor hunderten von Zeugen mal eben ganz offensichtlich Kennedy vom Fahrer erschießen lässt.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

mysteryallin
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 23.12.2008 - 03:07

23.12.2008 - 03:58

forza hat geschrieben:ich will dich ja nicht kränkten aber das wrt fake sacht dir das was
mmmhmmm????
Warum wude es auf rtl2 oder prosieben als fake gezeigt ??
--Und dann das ANGEBLICH ECHTE video nur unkenntlich gemacht??

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

23.12.2008 - 05:24

Glaubst du das forza dir darauf nach 2 1/2 Jahren noch antwortet?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

08.03.2009 - 21:58

Es gibt ein original video wo man eindeutig sieht das es der fahrer war!
Es gibt jemanden der das original NUR für private Zwecvke zur Verfügung stellt!
Es wird einen hässliche grund hben wieso diese Wahrheit nicht ans licht kommen darf!!

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

08.03.2009 - 22:09

Ja, nee, ist klar. Es gibt *DEN* Beweis, nur leider darf ihn keiner sehen!

...habe ich ja noch nie gehört :lol:
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

11.03.2009 - 20:44

moment wer sagt denn das dies nicht gesehen werden darf?!
Oder es nicht gibt! Es gibt dieses video und mann kann es auch anfordern für nur private zwecke!
Ich weiß das sich das alles sehr paradox anhört!

Wer suchet der findet wers gefunden hat sollte es finden!

Hi
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 127
Registriert: 07.05.2007 - 20:01
Kontaktdaten:

14.03.2009 - 11:51

ich kenne das video zuerst dachte ich auch das er vom fahrer erschossen wurde aber wenn der fahrer ihn erschossen hat dann müsste es jedem auffallen.

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

15.03.2009 - 20:45

achja? wundert es dich nicht das nach dem schuss seine frau nach hinten aus dem auto raus flüchten wollte?weil sie wusste woher der schuss kam???und sie von einem cia agenten daran gehindert wurde???das alle die diesen tatsächlichen mord sahen innerhalb von zwei jahren seltsamerweise ihr leben verloren??
der Fahrer william greer cia agent!!MAn sieht wie greer sih mit seinen linken arm auf seiner rechten schulter hermumdreht!In der linken hand die waffe 45 kaliber nickelbeschittete automaik!!
Das war ein geplanter anschlag von mj12!

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

15.03.2009 - 20:50

und wenn du das origianlvideo kennst wundern mich deine zweifel!!
p.s. 18 personen die william greer als schütze sahen wurden vom cia hingerichtet!

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

15.03.2009 - 21:05

http://www.youtube.com/watch?v=i5cCzDbt ... re=related



Hiersieht man s auch in zeitlupe,zwar nicht so gut aber erkennbar auch die waffe! wenn du ein gutes programm downloade das video und spiele mit der zeitlupe!
Sein lnker arm geht über der rechten schulter vom fahrer!Man sieht was wie ein waffe aussieht dann kommt der schuss,der arm und diewaffe verschwindet.indeutig zu sehn!und seine frau wollte flüchten logischerweise nach hinten weil sie wusste woher der schuss kam!
Wurde aber gehindert vom anderen cia agenten!
Wieso sollte seine frau das auto verlassen nach hinten??!
alles zu sehen in dem video!downloaden und mit guten progamm experimentieren!Dann gibts keine zweifel

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

15.03.2009 - 21:10

http://www.youtube.com/watch?v=spG22sX2 ... re=related



hier das original...für alle die die wahrheit lieben!!!!

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

15.03.2009 - 21:14

Hi

Otti und verstehe mich jetzt nicht falsch, aber wo ist die Garantie, das nicht dein Original ein Fake ist?

Ich meine heutzutage kann man mit dem richtigen Grafikprogramm alles fälschen...

Alsö eine Glaubensfrage^^....und kein Beweis...

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

15.03.2009 - 21:30

Es ist das original wie man sieht!Dies ist kein fake!
Und wer logisch denkt und nicht auf die medien hört wird die
Wahrheit nicht verleugnen können;)!
Es hat nichts mit dem glauben zu tun bei dem originalvideo...
Ein besseren Beweis gitb es nicht!
Oder meinst du das es genug beweise gibt das der fahrer es nicht wahr?
Wo ist denn der angeblice täter?TOT!Was für ein zufall!
Leuddeee aufwachen!!
Originalvideo anschaun nachdenken und finish:)

lg an silver alles lieb gemeint



http://www.youtube.com/watch?v=i5cCzDbt ... re=related

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

15.03.2009 - 21:41

1.Beweis die waffe des fahrer und dder rauch vom schuss
2.Frau von kennedy will nach hinten aus dem auto flüchten..
warum wohl?weil sieh gesehen und logischerweise gehört hat woher der schuss kam?
ansonsten würd sie sich logischerweise ducken und nicht das auto verlassen^^
3. Cia agent hindert seine frau am flüchten!

Benutzeravatar
sliver
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 300
Registriert: 21.01.2009 - 23:02
Kontaktdaten:

15.03.2009 - 21:50

Hi

Nu otti....

1. Es gibt eine Edittaste sehr praktisch, weil du sonst alles zuspammst und wir die anderen, den überblick beim lesen verlieren^^

2. Ich würde auch versuchen zu flüchten, wohin nu ganz egal hauptsache weg. Der CIA Agent könnte natürlich die Lage falsch eingeschätzt und in einer überhasteten Panikreaktion falsch reagiert haben...

lg sliver
"Alles ist Gleichnis. Jede Kreatur ist ein Schlüssel zu allen anderen."

ghost_of_darkness
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 36
Registriert: 13.06.2008 - 00:19
Wohnort: Fürth, bei Nürnberg, in Franken, innerhalb Bayerns

15.03.2009 - 23:19

So, ich sage hier auch mal etwas zu dem Ganzen.

1. Also ich konnte auf dem Video beim besten Willen nichts eindeutiges erkennen, dazu ist es einfach zu unscharf. Habe aber schon einmal ein ähnliches Video gesehen, darauf war ziemlich gut zu erkennen, dass der angebliche "Arm" des Fahrers, in dem er die Waffe halten sollte, lediglich die obere Kante der Tür war, die durch den Lichteinfall nur zufällig so aussah.

2.
und seine frau wollte flüchten logischerweise nach hinten weil sie wusste woher der schuss kam!
Muss nicht sein. Wenn Menschen in Panik geraten, reagieren sie nur selten logisch. Wenn direkt neben mir auf einmal jemand erschossen werden würde, würde ich vermutlich entweder völlig starr sein oder schreiend irgendwohin rennen, ohne Plan, wohin ich überhaupt will. Von daher ist das alles andere als ein Beweis.

3.
Wurde aber gehindert vom anderen cia agenten!
In meinen Augen hat der ehrlich gesagt nur logisch gehandelt. Im Auto hatte die Frau eine "relativ gute" Deckung im Gegensatz zur offenen Straße. Ausserdem hätte sie dort im Chaos der Menge verloren gehen können, und dann hätte ihr was-weiss-ich-denn-alles zustoßen können. Des weiteren ist es gut möglich, dass der Agent (war der eigentlich vom CIA oder vom Secret Service?), die Frau einfach mit seinem Leib schützen wollte, in dem er sich vor sie stellt. Schließlich ist das - wenn er vom Secret Service war, deshalb frage ich da nach - auch sein Job.

4.
das alle die diesen tatsächlichen mord sahen innerhalb von zwei jahren seltsamerweise ihr leben verloren??
Okay... Du behauptest also, zu wissen, wer genau alles den Mord gesehen hat. Alle Leute, die an dieser Straßenstelle standen, zusätzlich zu denen, die aus den Fenstern zugesehen haben (falls die Gebäude nicht geräumt waren, wovon ich aber ausgehe). Und du weisst, dass all diese Leute (was vermutlich weit mehr als 18 Leute sind) tot sind - innerhalb von 2 Jahren. Jetzt mal ganz theoretisch gesagt, dass die auch noch alle ermordet worden sind - Woher soll der CIA, die NSA, der Secret Service, MJ-12, die Illuminati, die Aliens oder wer auch immer da dahinter stecken soll bitteschön so detailliert wissen, wer alles dort war, wer den Mord beobachtet haben kann, wer diese Leute überhaupt sind und wo sie wohnen, um sie umzubringen?

So, das war es jetzt auch wieder.
Ich bin nur eine Illusion =)

Join the dark side - we have cookies!

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

16.03.2009 - 00:12

Die Leute waren von Secret Service.
Bzw ich weiß nicht ob die Leute auf den Motorrädern auch dazu gehören oder ob das Polizisten machen. Aber im normal Fall ist , denke ich, nur der Secret Service dafür zuständig.

Aber so langsam wird diese Diskussion wertlos, die ganzen Sachen hier wurden auf den Seiten davor schon X mal durchgekaut und das es irgendwelche Videos gibt wo e eundeutig ist glaub auch niemand bevor er es nicht gesehen hat.
Also entweder hat man Beweise, zugänglich für jederman, oder aber man verbreitet irgendwelchen Humbug...
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

16.03.2009 - 00:13

das mit dem vom fahrer erschossen ist von der prosieben märchen stunde XD

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

16.03.2009 - 03:28

beeindruckend wieviel wert hier drauf gelegt wird das ins lächerliche zu ziehen^^....bravooo

otti
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 08.03.2009 - 21:50

16.03.2009 - 03:35

@ ghost


Die menschen die das gesehen haben das der fahrer, kennedy erschoss haben dies sofort gemeldet!!und dies war auch das letzte was sie getan haben°°......für mich ist das hier beendet mehr habe ich dazu nicht zu sagen,doch der der die wahrheit liebt findet sie!lg an alle mutigen!

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

16.03.2009 - 05:29

otti hat geschrieben:2.Frau von kennedy will nach hinten aus dem auto flüchten..
warum wohl?weil sieh gesehen und logischerweise gehört hat woher der schuss kam?
Technisch betrachtet wollte sie Stückchen seines Schädels und Gehirns aufheben, die sich über den Kofferraumdeckel verteilt hatten.

Gibt ein relativ bekanntes Zitat, in dem sie beschreibt, daß (den vollkommen zertrümmerten) Schädel Kennedys während der Fahrt ins Krankenhaus permanent in ihrem Schoß hielt und wie schön sie sein Gesicht fand, und daß sie Wert darauf legte sich nicht daß Blut, Gehirn und die Knochensplitter vom Körper zu waschen. Vermutlich weil das alles war, was sie noch von ihm hatte.

Kannst du hier nachlesen. Oder wenn du der Quelle nicht traust, gibt es die gleichen Zitate nochmal bei Wikiquote. Nur nicht so schön zusammengefaßt.

Deine Theorie ist übrigens schon von vorn Anfang an fehlerhaft. Einerseits sagst du, Jackie Kennedy wollte über den Kofferraum flüchten, weil sie gesehen/gehört hatte, daß der Schuss von vorne, also vom Fahrer kam.

Das Problem daran ist nur, daß das bereits der zweite Schuss war, der Kennedy getroffen hatte. Wir erinnern uns: Der erste Schuss verfehlte das Auto komplett, der zweite Schuss traf ihn in den Hals (auch das ist in dem ultrageheimen von dir verlinkten und seit 40 Jahren öffentlich zugänglichen Zapruderfilm zu sehen) und erst der dritte Schuss traf ihn in den Kopf und war ultimativ tödlich. Das war auch derjenige, nach dem sie angefangen hat, über den Kofferraum zu klettern.

Erklär mir bitte, warum sie nicht bereits nach dem Schuss, der Kennedy in die Kehle getroffen hat, und den sie genauso hätte hören bzw. sehen müssen, versucht hat zu flüchten.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „John F. Kennedy Attentat - JFK Verschwörung“