www.Shortnews.de

Der Mord an John F. Kennedy ist bis Heute nicht geklärt. Wer steckt hinter dem Attentat und warum musste der Präsident sterben? War bei der JFK Ermordung die Mafia im Spiel? Welche Rolle spielte Lee Harvey Oswald?


Benutzeravatar
Chris
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2003 - 19:17
Wohnort: VS-Schwenningen

www.Shortnews.de

21.08.2003 - 16:29

Das hab ich bei www.Shortnews.de gefunden:

Mordfall J.F. Kennedy: US-Sender verlangt Aufnahmen mit neuen Beweisen

Der amerikanische Sender 'Court TV' verlangt von der amerikanischen Regierung die Veröffentlichung eines Bandes, das Beweise für einen zweiten Gewehrschützen enthalten soll, der mit Lee Harvey Oswald bei dem Attentat auf Kennedy zusammenarbeitete.
Dem Sender liegt bereits ein sechs Minuten langer Ausschnitt des Bandes vor, das von einer Funkeinrichtung auf einem Motorrad eines Polizeibeamten stammt und während der Ereignisse aufgenommen wurde.
Court TV arbeitet derzeit an einer neuen Dokumentation, die sich mit der Situation um Lee Harvey Oswald als Mörder von Präsident John F. Kennedy beschäftigt. Zum Nachweis des zweiten Attentäters will der Sender die komplette Aufnahme auswerten.

Quelle: www.breakingnews.ie

Joe
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 48
Registriert: 18.05.2003 - 19:36
Wohnort: Stuttgart

22.08.2003 - 18:41

aha haben die Amerikaner wieder etwas unterschlagen.
Aber wer soll schon gegen die Regierung vorgehen? Jeder wo das macht muss damit rechnen am nächsten Tag Tod zu sein.

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

23.08.2003 - 19:59

Nein nicht unterschlagen.

Aus Gründen der Nationalen Sicherheit wird doch bei denen immer alles konvesziert :lol:

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

23.08.2003 - 20:10

du meinst konfisziert ;)

aber wie im Film JFK-Tatort Dallas auch schon dargelegt.
Es gibt einfach keinen Verantwortlichen in dem Sinne.
Wen willst du verantwortlich machen? Wenn mehrere Schützen geschossen haben, weiss keiner wer letztendlich den Todesschuss abgefeuert hat. Die Schützen könnten darüber hinaus noch aus dem Ausland stammen. Die Regierung von damals existiert nicht mehr.
Jeder wusste nur dass, was er wissen muss und nicht mehr, so kann niemand zur Rechenschaft gezogen werden.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

23.08.2003 - 20:59

Genau nach dem Wort hab ich gesucht :)

Meiner Meinung nach war sowieso die Regierung darin der Hauptverantwortliche.
Und die werden sich ja nich selbst beschuldigen und zur Rechenschaft ziehen.
Und wie schon ma gesagt, auch die heutige Regierung weiss wer daran beteiligt war.
Und die rücken solange nicht mit der Wahrheit raus, bis der letzte, dieser riesen Sauerei, unter der Erde liegt.

FlyingSaucer
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 21
Registriert: 17.06.2003 - 08:12
Wohnort: BW

25.08.2003 - 13:11

ja und deswegen wird es schwer sein zu erfahren, wer wirklich dahinter steckt.

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

25.08.2003 - 16:52

Tja, es sein denn es kommt ma einer an die Macht, der den ganzen Miststall ma aufraümt.

Irgendwann kommt alles ma raus!!!

Benutzeravatar
GothGrrrl
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 228
Registriert: 24.05.2003 - 15:31
Wohnort: nahe bonn

26.08.2003 - 11:46

nur fraglich ist ob dann noch ein hahn danach kräht. die können warten...
I want to believe!

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

26.08.2003 - 12:53

die wo jetzt an der Macht sind, werden schon danach schauen, dass auch die richtigen an der Macht bleiben!
Wenn du mich fragst, traue ich der letzten Wahl in Amerika auch nicht so recht. Al Gore hat da ja mit nur hauchdünnem Rückstand gegen Bush verloren. Ob da alles mit rechten Dingen zuging?
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen!

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

26.08.2003 - 13:04

@GothGrrrl

Wieso sollte in ein paar Jahrzenten kein Hahn mehr danach krähen!
Ich tus doch auch und hab mit 15 Jahren zum ersten mal davon erfahren, wat da so angeblich passiert ist.
Also da mach ich mir keine Sorgen und denke das es immer Menschen geben wird, die weiter nach der Lösung suchen.

@Jan

Ja dat war auch nen Schauspiel mit der Neuzählung von Wahlscheinen die man garnich mehr lesen konnte und allem wat da noch war.
Desweiteren ist es richtig das sich die Leute ihre Kandidaten worher genau anschauen und aussuchen.
Aber es wird hoffentlich mal einen geben der genau so abgewixt ist wie die und erst einen auf gut Freund macht und dann sein wahres Gesicht zeigt.
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Apocalyptica
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 126
Registriert: 25.06.2003 - 22:18

28.08.2003 - 18:19

irgendwie war klar das Bush die Wahl gewinnt, auch wenn bestimmt Geschummelt wurde. Und dass nennen sie dann Demokratie. Ein Mann den das Volk gewählt hat, nur kann niemand überprüfen ob die Stimme auch so gezählt wurde, wie sie auf dem Wahlzettel stand.
Und Gore lag ja bei den Umfragen vorn. Bei diesen Umfragen werden Leute direkt befragt, wen sie gewählt haben.

Benutzeravatar
GothGrrrl
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 228
Registriert: 24.05.2003 - 15:31
Wohnort: nahe bonn

29.08.2003 - 12:37

hat jemand zufällig hier kommt bush geguckt?
Bush zieht aus dem weißen haus aus, weil er rausgeworfen wurde und räumt seine kisten ein. Zitat: "so, die letzte kiste mit den verschwundenen Wahlzetteln für al Gore." :D :lol: :D
I want to believe!

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

30.08.2003 - 13:11

also die Wahl war ein Skandal. Es kann doch nicht jemand an die Macht kommen, weil er vielleicht ein paar Zettel mehr aufweisen kann, aber immer noch fast 50% der Bevölkerung gegen sich hat.
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

01.09.2003 - 15:42

Für alle die es interessiert.
Die komplette Neuzählung mit allem wat noch so war!

http://focus.msn.de/G/GP/GPC/GPCE/gpce.htm
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Benutzeravatar
Thor
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 107
Registriert: 22.06.2003 - 14:08
Wohnort: Germany

01.09.2003 - 23:10

Das sagt alles:


Im Hinblick auf die umstrittenen „Schwangerschaftsstimmen“ meint Waters: „Eine Stimme muss dann gezählt werden, wenn es eine klare Indikation für den Willen des Wählers gibt.“

Damit könnten auch Dellen in den Wahlkarten gezählt werden.

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

02.09.2003 - 12:09

Da sind soviele Ungereimtheiten drin, dass es bis zum Himmel stinkt und Gott sich die Nase zu halten muss, damit er sich nich übergeben muss.

Alleine schon den Karton den sie gefunden haben und der dann auf einmal Schulsachen enthielt.

Wieso gehn die davon aus, dass Stimmzettel drin sein könnten?

In einem Karton.
Ich frag bei der nächsten Wahl auch ma nach dem Karton, um meine Stimme abzugeben.
Die halten mich dann für bescheuert!!!
Bei Wahlen gibt es versiegelte Urnen und keine Kartons.

Aber vielleicht benutzen sie in Amerika ja wirklich Kartons...
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

03.09.2003 - 01:23

hmmm ich hab Wahlen noch nie getraut, mal unabhängig von der USA und zwar aus folgenden Gründen:

1. Die Stimmenauszählung wird immer (vielleicht ja bald nicht mehr ;)) noch von Menschen durchgeführt und diese machen bekanntlich Fehler.
Jeder kennt die Situation wenn er eine riesige Menge zählen soll, z.B. mal 2000 Reißnägel. Man wird fast nie auf 2000 kommen, eine kleine Unkonzentriertheit reicht schon. Wenn man dass dann auf die Millionen abgegebenen Stimmen hochrechnet können gewaltige Abweichungen auftreten!

2. Korruption der Zähler

3. Manipulation bei der Datenübermittlung, z.B. mehre Städte geben ihre Ergebnisse an die nächsthöhere Sammelstelle, die kommen dort aber anders an.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

03.09.2003 - 13:31

Ja, Ja ich glaub auch nich, dat der Schröder wirklich gewonnen hat :D
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Jan
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 156
Registriert: 26.05.2003 - 23:08
Wohnort: Germany

03.09.2003 - 19:07

Der Wahlkampf hat doch immer das Motto: "Wer lügt besser" :D
Die Wahrheit ist irgendwo da draußen!

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

03.09.2003 - 20:12

Jo

Und wer hätte gedacht das unsere "Sozialdemokraten", so in das soziale System reinhauen...

Ich glaube nicht das dann Schröder gewonnen hätte!
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Fred
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 73
Registriert: 07.05.2003 - 21:43
Wohnort: Stuttgart

06.09.2003 - 12:43

der Bundestag ist Kindergarten pur. Schaut euch mal auf Phoenix oder so bei Gelegenheit eine komplette Sitzung an. Da geht es zu wie im Kindergarten.

Benutzeravatar
JFK
Area 51 Moderator
Area 51 Moderator
Beiträge: 179
Registriert: 20.08.2003 - 18:49
Wohnort: Bochum

06.09.2003 - 13:29

Stimmt, manchmal denke ich auch nur: Oh Gott, wat machen die da, wissen die nich dat da auch Kameras sind!

Wat mich aber immer wieder von neuem aufregt, ist wie leer dat manchmal da is.
Da is ne Sitzung und fast keiner da!
Dat kann doch nich sein , oder?
Sind nicht die Außenseiter die wahre Triebkraft des menschlichen Wissensdrangs, die Innovatoren mit den frischen Ideen - im Gegensatz zu der verkalkten Schulweisheit?

Fred
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 73
Registriert: 07.05.2003 - 21:43
Wohnort: Stuttgart

06.09.2003 - 13:53

jo und niemand hört den Rednern der anderen Parteien richtig zu.
Da wird Zeitung gelesen, geschwatzt, telefoniert, vielleicht auch geschlafen (95% der Leute da bringen ja nie einen Beitrag) und natürlich bei den eigenen Rednern kräftig geklatscht.
Also ich kann mich noch an einen Freitag kurz vor der letzten Wahl erinnern, die haben sich gegenseitig ausgelacht, beschimpft - wie im Kindergarten, das war besser als jede Comedy-Show und solche Leute regieren unser Land.



Zurück zu „John F. Kennedy Attentat - JFK Verschwörung“