Mona Lisa und Da Vinci Code

Alles zu der berühmten Persönlichkeit Leonarda Da Vinci - das letzte Abendmahl, Leonardo Da Vinci Erfindungen, Lebenslauf & Biographie, Leonardo Da Vinci Bilder Mona Lisa - Da Vinci Code.


Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

Mona Lisa und Da Vinci Code

20.05.2006 - 03:32

Bild

Dan Brown äußert sich im Da Vinci Code zu dem geheimnisvollen Lächeln der Mona Lisa. So heißt es z.B.
auf S. 165:
„Der Hintergrund hinter dem Gesicht verläuft nicht gerade. Da Vinci hat den Horizont auf der linken Seite niedriger gemalt als das auf der rechten ... Indem er die Landschaft auf der linken Bildseite tiefer gesetzt hat, lässt er die dargestellte Person bei der Betrachtung von links deutlich grösser erscheinen. Da Vinci hat sich hier einen kleinen Scherz für Kenner erlaubt. Das Männliche und das Weibliche haben traditionsgemäss bestimmte Seiten - links für weiblich und rechts für männlich. Als grosser Verehrer des Weiblichen hat Leonardo die Mona Lisa so gemalt, dass sie von links majestätischer erscheint als von rechts”
Neben diesem Aspekt hat Dan Brown auf S. 166f. eine Theorie zu dem Namen "Mona Lisa":
„Amon war der ägyptische Gott der Fruchtbarkeit ... und als weibliches Gegenstück [gab es] die Göttin Isis. In der altägyptischen Bilderschrift heisst sie L'ISA”. Zusammengeschrieben würde dies „MONA LISA” ergeben. Dan Brown: Nicht nur das Gesicht der Mona Lisa trägt androgyne Züge, auch ihr Name ist ein Anagramm auf die göttliche Vereinigung des Männlichen mit dem Weiblichen ... [dies] ist da Vincis kleines Geheimnis und zugleich der Grund für das wissende Lächeln der Mona Lisa”.

Prof. Frank Zöllner schreibt hierzu:
Unsinn! Gemälde erhielten im 15. u. 16. Jahrhundert keine Titel oder Unterschriften von Künstlern (das kam erst viel später). Die Mona Lisa verdankt daher ihren Namen auch nicht Leonardo selbst, sondern dem Künstlerbiographen Giorgio Vasari im Jahre 1550, 21 Jahre nach Leonardos Tod.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
fabi
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 29
Registriert: 12.05.2006 - 17:41

20.05.2006 - 09:45

Mona Lisa ist ein Selbspotrait von sich selbst. Er hat nur was weibliche mitgenommen das es nicht auffällt. Besonders "erschreckend" ist, dass Mona Lisa kein zufälliger Name ist. Diese werden von Götter abgeleitet. Man kann sagen sie ist eine Gottheit mit einem Namen - aber was da Vinci wirklich dabei dachte?

requalivahanus
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 86
Registriert: 17.05.2006 - 17:17

12.08.2006 - 12:05

Außerdem:

Der französische Name des Gemäldes hat gar nichts mit "Mona Lisa" zu tun, da der frz. Name "la Joconde" lautet.
-=Macht macht mächtig mächtig=-
Bild

g1ml0r
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 9
Registriert: 23.10.2006 - 18:37
Wohnort: Königsbach-Stein / BW

04.11.2006 - 14:00

hab auch mal gehört das das lächeln der Mona Lisa einer neu "gebackenen" Mutter gleich kommt. Weiß nicht ob das stimmt aber sie soll halt so lächeln wie eine frische Mutter wenn sie ihr kind das erste mal in der hand hat.

Aber wenn es stimmt warum hat er dem Bild dieses Lächeln gegeben??

Benutzeravatar
Heinrich IV
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 42
Registriert: 08.01.2007 - 18:16

Re: Mona Lisa und Da Vinci Code

08.01.2007 - 22:41

Area 51 hat geschrieben: Dan Brown äußert sich im Da Vinci Code zu dem geheimnisvollen Lächeln der Mona Lisa. So heißt es z.B. auf S. 165:
„Der Hintergrund hinter dem Gesicht verläuft nicht gerade. Da Vinci hat den Horizont auf der linken Seite niedriger gemalt als das auf der rechten ... Indem er die Landschaft auf der linken Bildseite tiefer gesetzt hat, lässt er die dargestellte Person bei der Betrachtung von links deutlich grösser erscheinen. Da Vinci hat sich hier einen kleinen Scherz für Kenner erlaubt. Das Männliche und das Weibliche haben traditionsgemäss bestimmte Seiten - links für weiblich und rechts für männlich. Als grosser Verehrer des Weiblichen hat Leonardo die Mona Lisa so gemalt, dass sie von links majestätischer erscheint als von rechts”
ähm... Dan Brown hat in seinem Roma vieles geschrieben und davon ist fast gar nichts wahr.

wie ich das so sehe, ist der horozont auf der rechten seite niedriger und auf der linken seite höher. ich glaube, wenn man sich das bild anschaut, muss man mir zustimmen.

es bringt nichts, zitate zu verwenden, ohne zu wissen ob die auch richtig sind.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

09.01.2007 - 00:23



__________
Soviel zur Mona Lisa

__________Bild

liona
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 58
Registriert: 26.02.2007 - 08:30
Wohnort: schwerin

26.02.2007 - 08:49

die mona lisa ist ein ehr sag ich mal entäuschendes bild!ich hab es gesehen stand direkt davor und ehrlich es ist ziemlich klein!!!!! :?
so bin ich nun mal!

steve
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 14.11.2007 - 15:05

Schlüssel zu MONA LISA

03.12.2007 - 05:39

Hallo zusammen,
in einem Geschäft habe ich letztens ein interessantes Buch gesehen: Enthüllte Geheimnisse der Mona Lisa. (Heigl Verlag, Autor Horst Lozynski).
Was beim ersten durchblättern zu erkennen ist: der Autor hat sich intensiv und tiefgehend mit Leonardo und seinen großen Bildern auseinandergesetzt und ist wohl auf Schlüssel und Erkenntnisse gekommen wie keiner zuvor, zumal konnte ich noch nichts Vergleichbares finden. Ich habe vor, mir das Buch demnächst zu kaufen, da es mich schon auf den ersten Seiten in seinen Bann gezogen hat. Auch den Schreibstil fand ich außergewöhnlich positiv. Es würde mich freuen, mit anderen, die dieses Buch auch gelesen haben, Erkenntnisse und Erfahrungen auszutauschen, über Fragen und Anregungen zu diskutieren. Hoffentlich bis bald.

Benutzeravatar
KrypteX
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 25.03.2008 - 21:31

29.03.2008 - 00:35

Leornardo da Vinci hat in seinen Bildrn keine gehiemen Botschaften versteckt. Was es mit der Mona Lisa aufhat ist noch unbekannt. Was man jedoch weiß ist das L da Vinci sich in vielen seiner Bildern selbst verewigt hat. So z.B im letzten abendmahl http://www.art-perfect.de/abendmahl-leo ... -vinci.jpg
er ist der zweite von rechts mit dem auffälligen Bart.
Der Rest mit dem Zwischenraum zwischen Jesus und Johannes (Maria Magdalena???) ist nur Zufall.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Leonardo Da Vinci Erfindungen - Da Vinci Code“