30. Jänner 2008: Moglicher Einschlag auf dem Mars

Wie konkret ist die Bedrohung durch einen Meteoriteneinschlag 2018 auf die Erde und was wären die Folgen? Was für Maßnahmen können getroffen werden um Asteroiden und Kometen vom Kollisionskurs abzubringen?


Benutzeravatar
Stardust
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 13.01.2008 - 02:24
Wohnort: Österreich

30. Jänner 2008: Moglicher Einschlag auf dem Mars

13.01.2008 - 13:31

Gerade habe ich in der Zeeitung gelesen, dass ein Asteroid, so groß wie ein Wohnblock mit 49.000 km/h auf den Mars zuschiesst und dort vielleicht am 30. Jänner einschlagen wird. Man hat diesen Himmelskörper erst jetzt entdeckt.
Der Himmelskörper würde einen 1 km großen Krater reissen und eine Sprengkraft von ca. 300 Hiroshimabomben haben. Mit einem guten Amateurfernrohr würde man den Einschlag von der Erde aus beobachten können.
Übrigens zischt einen Tag vorher so ein Geschoss in nur 500 000 km Entfernung an der Erde vorbei.
Wir sehen die Welt nicht mehr, wie sie ist. Wir sehen sie so, wie andere wollen, dass wir sie sehen.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

13.01.2008 - 13:48


Benutzeravatar
Stardust
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 13.01.2008 - 02:24
Wohnort: Österreich

13.01.2008 - 14:52

Nichts anderes habe ich ja in der Zeitung gelesen. Es ist möglich, dass er den Mars trifft. Aber wenn die NASA sagt, es wird immer unwahrscheinlicher, ist das natürlich okay.
Wir sehen die Welt nicht mehr, wie sie ist. Wir sehen sie so, wie andere wollen, dass wir sie sehen.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Meteoriteneinschlag Komet & Asteroid auf Erde - Folgen?“