Wo sind meine Beiträge hin...

Mitglieder können sich hier vorstellen, Small-Talk halten etc.


Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

Wo sind meine Beiträge hin...

09.03.2008 - 06:36

...mag sich der ein oder andere vielleicht fragen wenn er gerade mal wieder auf den Counter unterhalb seines Namens geschaut hat.

Grund dafür ist, daß ich eine ganze Menge unbeantworteter Uraltthreads und geschlossener älterer Sinnlosthreads gelöscht habe.

Dachte nicht, daß das so sehr ins Gewicht fällt, aber allein bei mir sind das ungefähr 40 Beiträge und da dachte ich, falls noch jemand solche Einbußen hat, gebe ich mal eine Information raus....und betone en passant was für ein fleißiger Kerl ich bin.

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

13.12.2008 - 19:28

HEY WIR SCHREIBEN GROß WEIL UNS DIE SCHREIBWEISE SO GEFÄLLT!

UND ZWETENS HABEN WIR UNS VORGESTELLT DAS WURDE KURZER HAND VON DIR GELÖSCHT STELL ES BITTE WIEDER HER DANKE IM VORRAUS

ENDEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

13.12.2008 - 19:33

Ok, es wurde von mir gelöscht nich von DHE wie dir vllt hätte auffallen können wenn du einen Blick in deinen Posteingang geworfen hättest bevor man wieder um sich schreit.

Ausserdem hab ich dir deine Nachricht da auch reinkopiert so kannst du das ganz einfach wiederherstellen dann aber nun in der richtigen Rechtschreibung.

Und für mich und da stimme ich sicher auch mit mehrern Usern überrein, ist es sehr hinderlich deine Beiträge zu lesen wenn du nur groß schreibst.
Dein Argument zerfällt komplett, es ist egal das es dir gefällt, die Beiträge werden von dir geschrieben um von uns gelesen zu werden also solltest du so schreiben das es uns gefällt sie zu lesen, ende.

Und bitte geh uns nicht weiter auf die nerven, ich fange so was garnicht an zu akzeptieren, das stört mich genauso wie dauerhafte falsche Auslegung der deutschen Sprache...

Gewöhn es dir einfach um,

Danke dir
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

13.12.2008 - 20:22

Depeche

Hallo das mit der groß und klein Schreibung ist kein Ding
das ändern wir ok

das wir in der du und wir Form denken ist unser Entwicklungsfortschritt
den gehen wir nicht zurück bitten um Verständnis!

Und wo sind die ganzen anderen Blogs von uns die waren doch neu und zeitgemäß
kann man die noch mal herstellen?

schöne grüße

STURRIX :lol:
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

13.12.2008 - 21:54

So isser halt der DHE....

und Sturrix, es nervt echt wenn du andauernd nur im Capslock schreibst..

was bringt dir das überhaupt? o_O
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

13.12.2008 - 22:57

Reddevil100
UFO-Besitzer

Ja das mit dem Weltuntergang ist sowieso quatsch
wer heute zu Tage noch denkt die Welt geht mal unter der hat echt den Knall nicht gehört.Was unter gehen kann ist lediglich ein alters Weltbild
nämlich das Materielle Weltbild das wo die Materie noch den Geist beherrscht
jedenfalls bei den meisten.

Habe mir letztens in Wiesbaden im Kurhaus die Show der Shaoline Mönche
angesehen Kung fu vom feinsten
die setzen durch beherrschung ihres Geistes einfach Naturgesetze ausser kraft

sehr beeindruckend!

schöne grüße nach Wien :D
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

13.12.2008 - 23:24

Na also,

auch wenn ich immer noch nicht zu 100% verstehe, was Du meinst, ist es zumindestens akzeptabel - weiter so. ;)

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

13.12.2008 - 23:28

Weshalb schreibst du nun wieder von dir im Singular?
das wir in der du und wir Form denken ist unser Entwicklungsfortschritt
den gehen wir nicht zurück bitten um Verständnis!
Erzähl mal, wenn dir dies nichts ausmacht...
Nein!

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

13.12.2008 - 23:37

sturrix hat geschrieben:[...] das wir in der du und wir Form denken ist unser Entwicklungsfortschritt
[...]
  • Nun - ein Großteil der Menschen würden Dich als Entwicklungsrückschritt
    sehen und ich sage Dir auch warum.
    • Im Mittelalter sprach man in der 3. Person:
      "Wie geht es euch, euer Magistrat ?"

      Heute reden wir in der 2. Person:
      Wie geht es ihnen, Herr Bürgermeister ?"
    Würdest Du Fortschrittlich sein, würdest Du in der 1. Person mit uns spre-
    chen (sprich die Du-Form, so wie es jeder hier im Forum macht)

    Da Du denkst Dich von der Masse abheben zu können indem Du in der 3.
    Person mit uns sprichst und es Fortschritt nennst, außerdem noch in CAPI-
    TALIS MONUMENTALIS (die Schrift zu Römer-Zeiten) schreibst, erreichst
    Du das genau Gegenteil

    Da Du Dich aber scheinbar eines Besseren besonnen hast und schon mal
    die Großschrift abgelegt hast, bist Du auf dem richtigen Weg.

    Denn in der Community kommst Du auch schon leicht mit der schreibweise
    der 3. und 1. Person ins Schleudern.
[i]stirrix[/i] hat geschrieben:[...] die setzen durch beherrschung ihres Geistes einfach Naturgesetze ausser kraft [...]
  • Das Gegenteil ist der Fall.
    Sie beherrschen die Naturgesetze.
Bild

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

13.12.2008 - 23:53

Es geht hauptsächlich darum selbst zu erkennen das ein zu großes Ego
einen zu falschen Entscheidungen treibt.

Zu dem gibt es unter dem Himmel nur eine große Familie
die zusammen halten muss sich vertrauen
das Ego lässt das aber nicht zu ich habe Hunger anstatt wir haben Hunger
Ich zu denken trennt die Menschen vom Herzen und ermöglicht die Dualität

Man das ist doch logisch wer behaupte es gibt hier keine Dualität der soll uns sagen was laut-leise heiss-kalt dick -dünn liebe-hass bitte schön sind?

wer das schon mal versteht dem müsste dann auch klar sein

Das das was das Universum erschaffen hat auch ein negatives gegen stück haben muss Dualität eben.Wer dazu Fragen hat fragt uns doch wir antworten gerne.Es ist verdammt schwer immer in der Du und wir Form zu denken und das wichtigere auch zu handeln. :(
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

14.12.2008 - 00:09

M$

Die Hochkulturen und Zivilisationen waren viel viel weiter
als wir heute sind,
guck doch nur mal die Atlantischen Schriften, Hände weg Buch von Jan van Helsing.
Oder die Rätzel der Pyrammiden, und die Maya.

Eigentlich hat der Mensch oder Spritiuelle wesen nenn es wie du willst
sich zurück entwickelt bis zum äussersten.

Aber der Technologische fortschritt lässt die Menschen glauben, wir hätten uns
weiter entwicklelt das gegen teil ist aber der Fall.

Shaolin Mönche
Sie beherrschen die Naturgesetze,
habe darüber noch mal nach gedacht
dann könnten sie aber auch die Gravitation aufheben
Naturgesetze oder Körper oder beides was meinst du? :?:
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

14.12.2008 - 00:20

sturrix hat geschrieben: Shaolin Mönche
Sie beherrschen die Naturgesetze,
habe darüber noch mal nach gedacht
dann könnten sie aber auch die Gravitation aufheben
Naturgesetze oder Körper oder beides was meinst du? :?:
Auch wenn ich nicht M$ bin, fühle ich mich so frei und antworte mit:

Ich meine, daß Du keine Ahnung hast, wovon Du redest. Shaolin Mönche können die Gravitation aufheben? Habe ich irgendetwas verpasst, während ich darüber nachgedacht habe, was ich Dir antworte? Aber du weisst selber, daß das kompletter Blödsinn ist, oder?

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

14.12.2008 - 00:21

Reddevil100
UFO-Besitzer

das wir in der du und wir Form denken ist unser Entwicklungsfortschritt
Nun die Gehirnwäsche durch Schule, Eltern, Umfeld,Medien
ist auch an uns nicht spurlos vorbei gegangen

im schreiben geht es so wir haben ja genug zeit im kopf zu Formulieren
im sprechen sau schwer echt brutal diese Gehirnwäsche

mann fällt immer noch ab und an in sein altes Muster :roll:
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

14.12.2008 - 00:27

XBZATU
Grand Orient

Ganz ehrlich zu sagen
Sie schlagen sich ja eine Eisenstange auf den Kopf und die zerbricht
ohne sich zu verletzen das ist krass

die werfen eine Stecknadel durch eine Glasscheibe auch krass

viele Dinge die Pysikalisch nicht zu erklären sind oder?

Wenn du an meinen Aussagen zweifelst sehe dir die Show an Hammer :D
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

14.12.2008 - 00:38

sturrix hat geschrieben:[...] Man das ist doch logisch wer behaupte es gibt hier keine Dualität der soll uns sagen was laut-leise heiss-kalt dick -dünn liebe-hass bitte schön sind? [...]
  • Nein - Dualität gibt es nicht.
    • laut - leise
    • Dein Fernseher ist also "bis zum Anschlag" oder auf 0.
      (Zimmerlautstärke gibt's nicht)

      heiß - kalt
    • Dein Kaffee (Tee) siedet entweder, oder er ist gefroren.
      (heiß genug zum Trinken ~ 45° C gibt's nicht)

      dick - dünn
    • Es gibt nur dicke Filzstifte und dünne (mittlere Stärken
      gibt's nicht)

      Liebe - Hass
    • Entweder man liebt sich, oder haßt sich bis in den Tod
      (Freundschaften gibt's nicht)
    Diese Art zu denken nennt man Schwarz-Weiß-Denken (mir
    fällt der Fachbegriff im Moment nicht ein).
Wikipedia hat geschrieben: [...] Unter Schwarz-Weiß-Denken wird eine stark vereinfachen-
de Beurteilung von komplizierten Sachverhalten verstanden.
Eine Handlung ist entweder Recht oder Unrecht, gut oder böse.
Zwischentöne und Differenzierungen werden nicht wahrge-
nommen.

Schwarz-Weiß-Denken ist bei kleinen Kindern normal, denn
sie müssen erst eigene Erfahrungen sammeln. Im Alter von
etwa 10 Jahren lernen die Kinder zu relativieren und das
Schwarz-Weiß-Denken löst sich auf. [...]
Quelle Wikipedia
Bild

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

14.12.2008 - 00:53

M$

Wir haben nur grob beispiele genommen

schon klar das wenn Schwarz und Weiss gemischt wird grau raus kommt

dachtes du wir erklären jetzt so wie man einem Kind die Welt erklärt?

Fakt ist ohne Schwarz und Weiss gibt es auch kein grau!

Das ist doch wieder Dualität oder?
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

14.12.2008 - 01:13

sturrix hat geschrieben:[...] Fakt ist ohne Schwarz und Weiss gibt es auch kein grau! [...]
  • Fakt ist, daß schwarz und weiß gar keine Farben sind.



    [edit] Grau natürlich auch nicht. [/edit]
Zuletzt geändert von *M$* am 14.12.2008 - 01:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

14.12.2008 - 01:14

Sehr schön Sturrix... aber bevor du meinst, du könntest mit deiner oft nicht richtig angewendeter, verwirrender Wortwahl etwas bewirken, so verteile erst mal Punkt und Komma an richtiger Stelle in deinen Sätzen.

Lerne richtig zu schreiben. Denn die Dualität richtig-falsch ist bei dir nicht zu erkennen.

Wie dem auch sei. Wenn du gehobener, eleganter rüberkommen willst, dann schreibe auch nur von und über Dinge, von denen du eine Ahnung hast. Und die hast du weder von deinen beschriebenen Phänomenen, noch vom richtigen Umgang der deutschen Grammatik.

Sind Schwarz und Weiss nicht Kontraste?
Nein!

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

14.12.2008 - 01:35

PAWFanatics

Ja nee is klar, trotzdem war unser anliegen nur die Dualität euch bewusst zu
machen.Den schnick schnack mit Farben und Kontraste
schenken wir uns.

Es müsste euch trotzdem klar sein vorauf wir hinaus wollten!
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

14.12.2008 - 01:47

  • Wie geschrieben, mit Deiner Dualität vereinfachst Du einfach
    nur komplizierte Strukturen. Hast Du nämlich gerade wieder
    getan, in dem Du Farben und Kontraste bagatellisierst.

    Aber auch die anderen "Argumente" (laut-leise, kalt-heiß, etc.)
    die Du geliefert hast, halten Deiner Dualität nicht stand.
    Denn - es bleibt Jedem selbst überlassen, diese miteinender
    zu vermengen und dann ist die "Dualität" futsch.

    Dir muß nun mal klar sein, daß wir in keinem dualen Univer-
    sum leben, sondern in einem chaotischen.


    In einem anderen Thread hast Du diese Haltung der Weltver-
    änderung sogar abgelegt.
sturrix hat geschrieben: [...] in dem Globalen Weltspiel können wir äh nichts
verändern [...]
Bild

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

14.12.2008 - 02:09

M$

Wenn wir in einem chaotischen Universum leben
dan leben wir nach dem Zufalll Prinzip.

Bsp: Ein Computer im innern ist auch ein kleiner Kosmos
alles wird geregelt und steuert nach Plan und Ordnung

würde nur ein Teil im Rechner per Zufall funktionieren würde das ganze system
zusammen brechen oder.

Also wenn ein kleiner Kosmos nämlich ein Computer eine Ordnung braucht
wie kann das Universum dann keine brauchen?

erklär mir das bitte ?
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

14.12.2008 - 02:29

Wer sagt, dass das Chaos keiner Regel unterliegt?
Nein!

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

14.12.2008 - 10:50

sturrix hat geschrieben: Sie schlagen sich ja eine Eisenstange auf den Kopf und die zerbricht
ohne sich zu verletzen das ist krass
die werfen eine Stecknadel durch eine Glasscheibe auch krass
viele Dinge die Pysikalisch nicht zu erklären sind oder?
Das nennt man Konzentration. Daß jemand, den Du auf der Straße ansprechen würdest, sich keine Eisenstange über den Kopf ziehen würde, ist logisch. Die Shaolin Mönche werden auch nicht mit so einer Begabung geboren, das ist hartes Training - jahrelang. Genausogut kannst du sagen, daß Uri Geller übernatürliche Fähigkeiten hat.

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

14.12.2008 - 15:48

Das mit der Eisenstange könnte ich auch. Härtet man diese ohne sie danach wieder anzulassen, so ist sie spröde wie Glas. Sie würde in tausend Stücke zerscherbeln, würde man sie nur auf den Boden fallen lassen...

Was das mit der Nadel anbelangt. Wie gesagt, training. Ich habe schon Kampfsportler Wände hochlaufen sehen. Mönche Energien lenken. Gesehen, welche Kräfte Menschen, zb. bei einem epileptischen Anfall mobilisieren können...
Nein!

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

15.12.2008 - 10:31

PAWFanatics

Das mit der Eisenstange könnte ich ?

Da ist kein Trick ie geben die Stange durch die Zuschauer reihen und hauen sie auf den Boden mit voller gewalt.

Das stimmt mit der Konzentration aber über ihren Geist

Der Geist beherrrcht die Materie nicht umgegehrt.
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

15.12.2008 - 10:35

XBZATU

Ja das stimmt man kann seinen Geist trainieren muss aber an seinen fähigkeiten
glauben ohne den kleinsten zweifel an sich selbst zu haben.
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

15.12.2008 - 10:40

PAWFanatics
Wer sagt das das Chaos keiner Regel unterliegt?

Definition von Chaos im Duden ist Chaos:Regel los,ungeordnet,durcheinander,
keine Ordnung zu sehen.

Das Griechiche Wort für Ordnung ist "KOSMOS"
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

15.12.2008 - 11:56

  • Die Grenze zwischen Ordnung und Chaos ist äußerst kompliziert und sie wird
    erst jetzt durch die Computertechnik etwas transparenter.

    Um es mal ansatzweise zu erklären zu versuchen nehmen wir einen
    Billardtisch mit Billardkugeln (richtiger wäre natürlich Bälle). Beim Anstoß ist
    es mathematisch nicht berechenbar in welche Richtungen die einzelnen Ku-
    geln rollen. Dies ist ein chaotisches System. Dies ist selbst dann der Fall, be-
    nutzt man einen festmontierten machanischen Queue, der immer mit der glei-
    chen Stärke und der gleichen Position den weißen Ball trifft. Die Verteilung der
    farbigen Bälle wird immer unterschiedlich sein.Dennoch folgen sie der Regel
    sich linear auf dem Tisch zu bewegen.

    Ebenso ist es im Universum. Deine Herleitung aus dem Griechischen muß heu-
    te revidiert werden; sie wußten es damals nicht besser, sprich: sie kannten kei-
    ne Fraktale, Mandelbrot- und Juliamengen (ebenso mit dem Wort Atom, was ja
    untrennbar heißt und auch nicht mehr aktuell ist).

    Zurück zum Universum.
    Es ist nicht berechenbar, wann sich wo ein Atom aufhält. Die Verteilung ist cha-
    otisch. Dennoch kommen sich ab und an einige Atome so nah, daß sie sich ver-
    binden. Geschiet dies häufiger, so wächst der "Atomklumpen". Er wächst aber
    nicht irgendwie, sondern folgt der Regel der Gravitation. Da sich die Kugelform
    der Gravitation in alle Richtungen gleichmäßig verteilt sind Planeten und Fix-
    sterne rund (wäre dies nicht der Fall, so hätten sie auch eine chaotische Form).

    Auch bewegen sich die Himmelskörper nach der Planetenmachanik um das
    Zentralgestirn. Die Verteilung der Sonnensysteme und die Anzahl der umkrei-
    senden Planeten ist im Universum aber wieder chaotisch.

    Dieser Beitrag stellt natürlich nur eine Grundstruktur dar. Chaotische Systeme
    bestehen aus sehr viel mehr Parametern als die die ich genannt habe.




    Wenn Dich das Thema interessiert, gibt es hier noch reichlich Lesestoff.
    Wobei die Ausführungen auch nur einen Grundriß darstellen.
Bild

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

15.12.2008 - 17:41

M$

Danke dir das war sehr aufschlussreich! :D
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

15.12.2008 - 18:03

Junks hört doch auf
es geht nur im Kreise und Kreise herum .

Es sind 2 Fronten da und keiner geht auf den anderen zu .

Das Bringt nichts , aber auch gar nix .

Last die sache Ruhen , und tolleriert lieber euch
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

15.12.2008 - 18:45

Thorismund
B'nai B'rith

Ja sehen das genau so
Kollektives denken ohne Energie verschwenden! :D
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
Thorismund
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 659
Registriert: 28.05.2007 - 20:30
Kontaktdaten:

15.12.2008 - 18:47

Jeep der Glügere gibt nach
Hallo weis das auch doch .Jeder hat seine Meinung , darum las jedem seine Meinung die er hat

Benutzeravatar
PAWFanatics
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 441
Registriert: 15.03.2008 - 02:06

15.12.2008 - 21:34

sturrix hat geschrieben:PAWFanatics
Wer sagt das das Chaos keiner Regel unterliegt?

Definition von Chaos im Duden ist Chaos:Regel los,ungeordnet,durcheinander,
keine Ordnung zu sehen.

Das Griechiche Wort für Ordnung ist "KOSMOS"
Atom, griechisch: unteilbar. Ist aber teilbar :wink: :roll:
Merkst du was?? Weil das Chaos für uns nach keiner Regel aussieht, heisst es nicht, dass es keiner Regel unterliegt. Darf ich deine Signatur Zitieren: Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!
Nein!

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

16.12.2008 - 06:23

PAWFanatics

Du hast recht wenn du sagst das Universum unterliegt einer Ordnung!

Es gibt die Kosmischengesetze die Syncroniesation,die Ressonanz,das Sog Prinzip,

es gibt also eine Ordnung und folglich ist der Grieschiche begriff für Universum
Kosmos richtig. Atom :Unteilbar ist veraltet und nicht mehr Zeitgemäß.

Heute Wissen wir wenn wir ein Atom spalten kommen wir an ein noch kleineres Atom dem Nuclius. :)
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

16.12.2008 - 06:42

sturrix hat geschrieben:[...]es gibt also eine Ordnung und folglich ist der Grieschiche begriff für Universum
Kosmos richtig.
  • Ergo hast Du meinen Beitrag nicht gelesen, (was ich annehme, da ich erklärt
    habe, daß das Wort Kosmos ebenso veraltet ist.
    Oder Du hast den Beitrag nicht verstanden (bzw. die weiterführenden Links).
[...]Heute Wissen wir wenn wir ein Atom spalten kommen wir an ein noch kleineres Atom dem Nuclius. :)
  • Falsch. Man findet nicht EIN, sondern gleich DREI Nucleonen.

    Nämlich drei Quarks.Oder hat euch euer Physiklehrer was von Nucliusse erzählt...?

    In meiner ganzen Elektrikerlaufbahn habe ich noch nie dieses Wort gehört.
    Echt, Hammer, was Dein "wissen" über Physik/Chemie betrifft.

    Am Besten, Du hälst Dich zu diesen beiden Fächern geschlossen. Wie man schon in anderen Threads nachlesen kann, bist Du darin kein großes Licht.
Gute N8.
Bild

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

16.12.2008 - 08:03

Das Singular von Nucleonen. Ist aber Nucleus

wir reißen grob an und du bist für die Details zuständig
ist in Ordnung können wir mit Leben! :prost:
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
sturrix
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 47
Registriert: 04.02.2008 - 18:59
Wohnort: Wiesbaden

16.12.2008 - 08:28

M$ Nucleus latein für Atomkern siehe Code

Code: Alles auswählen

[quote]http://de.wikipedia.org/wiki/Nucleu[/quote]s


Du warst vieleicht krank oder hast gepennt als der Atomkern -Nucleus
im Physikunterricht dran kamm! :roll:

Code: Alles auswählen

http://de.wikipedia.org/wiki/Kosmos

Kosmos erklärung bei Wikipedia die sagen sagen sogar Weltordnung zu dem begriff
Nur weil es euer Verstand nicht begreift weil euer Bewusstsein noch nicht so weit ist,heisst es nicht das es verrückt ist!

verrückt kommt von verrücken
denkt da mal an die Gehirnareale........

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

16.12.2008 - 09:16

Die Bezeichnung "Nucleus" habe ich auch noch nie gehört, aber na gut, wir verwenden eben die Übersetzung. Fakt ist aber, dass man nunmal beim Richtigen auseinanderpflücken eines Atoms auch den kern zerlegt, und der besteht aus Nukleonen (was sich offensichtlich von Nucleus ableitet). Und die kann man ja auch noch weiter auseinander nehmen, in Up- und Down-Quarks.

Man sollte aber erwähnen, dass die Bezeichnung "Atom" insofern richtig ist, dass es der kleinste Baustein der Materie ist, der noch stoffspezifische Eigenschaften hat. Sprich: Ein einzelnes Atom Wolfram ist genauso sehr Wolfram, wie ein ganzer Klumpen oder ein LKW voll.
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

16.12.2008 - 15:43

sturrix hat geschrieben:Das Singular von Nucleonen. Ist aber Nucleus [...]
  • Falsch, solltest schon richtig lesen. Die Rede ist nicht vom lat. Singular.
    Wenn ich den deutschen Plural: Nukleonen benutze, muß ich den Singular
    ebenfalls in deutsch benutzen und kann nicht einfach die Sprache wechseln.
    Nukleonen [nukleˈoːnən] (Singular Nukleon [ˈnuːkleɔn]; lat. nucleus „der Kern“)
sturrix hat geschrieben:[...] Du warst vieleicht krank oder hast gepennt als der Atomkern -Nucleus
im Physikunterricht dran kamm! [...]
  • Nöö, denn mit dem Oberbegriff Nukleonen werden alle die den Atomkern
    aufbauenden Teilchen bezeichnet, sprich: Protonen, Neutronen,

    Deshalb spricht man auch z.B. von Nuklearwissenschaft, wenn man die Er-
    forschung an und mit atomaren Teilchen meint, diese aber nicht genauer
    spezifiziert (sicher ist die Bezeichnung Atom-/Kernphysiker nicht schlechter ge-
    wählt).

    Von Nuklearmedizin spricht man, wenn atomare Teilchen zur Gesundung
    (z.B.Kobaldstrahlung zur Bekämpfung von Krebszellen), oder um Einblick in
    den menschlichen Körper zu erlangen (Röntgen, Computertomograpgie).

    Beispiel Nummer drei: Nuklearwaffen.
    Dieser Begriff setzt lediglich voraus, daß atomare Teilchen verwandt wurden.
    Welche, sagt der Begriff nicht aus.
Zuletzt geändert von *M$* am 16.12.2008 - 16:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

16.12.2008 - 16:10

*M$* hat geschrieben:
sturrix hat geschrieben:[...] Du warst vieleicht krank oder hast gepennt als der Atomkern -Nucleus
im Physikunterricht dran kamm! [...]
  • Nöö, denn mit dem Oberbegriff Nucleonen werden alle dem Atom betreffen-
    den Teilchen bezeichnet, sprich: Protonen, Neutronen, Elektronen, Mysonen,
    Neutrinos, Photonen etc.
Das Wort "Nukleonen" fasst die Teilchen im Kern, also Protonen und Neutronen, zusammen. Das Atom selbst ist von einem "Feld" aus Elektronen umgeben. Mysonen kenne ich allerdings nicht. Meintest Du vielleicht Myonen?
Weder Myonen, noch Neutrinos, noch Photonen befinden sich im Atom.

Aber:
sturrix hat geschrieben:Heute Wissen wir wenn wir ein Atom spalten kommen wir an ein noch kleineres Atom dem Nuclius.
In der Theorie bestehen Atomkerne ebenfalls aus Quarks. Up-Quarks, Down-Quarks, Bottom-Quarks, Top-Quarks etc. Dass bei einer Kernspaltung ein "Nuclius" frei wird, ist mir unbekannt. Das, was bei einer Kernspaltung frei wird, sind die Nukleonen. Ein freies Neutron sorgt in einem Kernreaktor zb dafür, daß sich ein Urankern spaltet. Dabei entstehen neue Neutronen, die weitere Kerne dazu bringen, sich zu spalten. Dabei entsteht Energie. Übrigens: Drück Dich bitte deutlich aus. Man kann ein Atom nicht direkt spalten, nur seinen Kern.

PS: Und das schweift hier auch nicht vom eigentlichen Thema ab?

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

16.12.2008 - 16:25

  • Sorry, den oberen Teil habe ich gerade selber berichtigt.
    Weil ich mir nicht ganz sicher war, was ich da geschrie-
    ben habe, habe ich hier nochmal mein Gedächnis aufge-
    frischt.(kann ja nicht alles im Kopf behalten)
Bild



Zurück zu „Mitglieder-Bereich“