Ausraster von Aldrin

Die Mondlandung Verschwörung: Hat die Menschheit 1969 den Mond betreten? Oder war alles nur eine gigantische Inszenierung, eine Mondlandungslüge? Ist das Video echt oder ein Fake?


Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

12.01.2007 - 00:45

Haste recht, auch wenns jetzt schon zu 99,9% sicher ist, das die Amis aufm Mond waren.

Und landet 2050 ne chin. Sonde aufm Mond und funkt Bilder von den Resten dann is es eben wieder gefaked und die Amis haben die Chinesen gekauft..

Benutzeravatar
Mysterious Chris
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 179
Registriert: 11.01.2007 - 15:55
Wohnort: Mysterious Avenue

14.01.2007 - 11:17

ich bin mir zu 100% sicher das die amerikaner aufm mond waren. und aldrin ist da einfach nur ausgetickt da er einfach genug davon hatte, das er immer auch als lügner dargestellt wurde und das das, was er geleistet hat nur gefaket war :!:
"Nur weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt."

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

16.01.2007 - 03:22

Myterious Chris hat Recht. Ich habe zwar meine Meinung zur Mondlandung schon kund getan, aber so einen Ausraster als Beweis zu sehen das es keine Mondlandung gab ist schon ziemlich weit her geholt.

Also stellt euch mal vor ihr geht über die Straße und plötzlich kommt so ein Typ auf euch zu, bedrängt euch, fasst euch vielleicht noch an und sagt dann etwas wie "Du Dieb, du Feigling du Lügner. Du warst nie in der Schule. Schwöre auf die Bibel das du mal in der Schule warst" Und sowas passiert euch dauernd. Ich denke keiner von uns würde dann auf die Bibel schwören, vermutlich um nur danach noch weiter beschimpft zu werden das man mit seinen Lügen die Bibel beschmutzt. Ich denke fast alle von uns hätten dem Kerl eine gelangt, das ihm die Zähne in Doppelreihen aus dem Arsch wandern.
Zumal er als Christ gar nicht auf die Bibel schwören dürfte, da dies in der Bergpredigt verboten wurde.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי



Zurück zu „Mondlandung Fake oder echt?“