Die Oma von Hitler...

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


LadyDeskit
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 24.04.2011 - 16:20
Wohnort: Pfarrkirchen

Die Oma von Hitler...

24.04.2011 - 17:02

Hallo.
In unserer kleinen Stadt Pfarrkirchen gibt es einen Ort wo nie wirklich jemand sein will. Es ist ein Haus was nicht weit von unserer Hauptschule liegt. Viele Kinder und Jugendliche sagen das dort die Oma von Hitler Wohnt. Als ich noch zur Hauptschule gegangen bin habe ich mir viel gedanken über das Haus gemacht. Seltsamer weise soll dort ja noch die Oma von Hitler wohnen. Manche wollen sie dort sogar schonmal gesehen haben. Aber ich hab sie nie gesehen. Manchmal stand ich stunden vor dem Haus aber nie kamm jemand dort heraus noch ging jemand rein. Aber es muss jemand darin wohnen den jeden morgen kommt der postbote und legt einen brief hinein. Auch eine Katze scheint da zu Hausen den sie sitzt meistens auf dem Straßen rand und beobachtet alles. Ich bin auch nie neher zu dem Haus gegangen um zu leuten ich mein was sollte ich tun wen jemand die tür öffnet? sollte ich sagen o entschuldigung ich wollte wissen ob sie die Oma von Hitler sind. Allein der gedanke das dort die Oma von Hitler leben soll ich doch irgentwo lächerlich die gute Frau müsste ja schon uhr alt sein. Aber so sagt man es sich. Und der Ort dieses Haus ist wirklich ein seltsammer Ort. Die Nachbarn wollen sogar 2 tage vor Hitlers Offizielen Todestag eine Frau aus dem Haus weinen hören. Unfuch oder meint ihr das es wirklich so ist doer so enlich ich weis erlich nicht was ich davon halten soll.
Sik and Human

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

25.04.2011 - 19:27

sollte ich sagen o entschuldigung ich wollte wissen ob sie die Oma von Hitler sind.
definitiv
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
region_x
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2010 - 15:01
Wohnort: Milchstraße

Re: Die Oma von Hitler...

26.04.2011 - 13:04

LadyDeskit hat geschrieben:sollte ich sagen o entschuldigung ich wollte wissen ob sie die Oma von Hitler sind.
Du solltest sie vorerst noch mit "Sieg Heil" begrüßen ... :wink:
"Per aspera ad astra."

"Bei Neuem hört Erfahrung auf."

Mawa
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 111
Registriert: 14.09.2007 - 11:26
Wohnort: Schweiz

26.04.2011 - 14:48

Bist du sicher, dass du überhaupt zur Schule gegangen bist?
Also wenn du schon einen Stuss rauslassen willst dann wähle doch
wenigstens ein Thema das glaubwürdig ist. Die Oma von Hitler?
Ich glaube du weißt nicht einmal wer Hitler war, denn dann wüsstest du das seine Oma Johanna Hütlerseit 1906 verstorben ist. Oder glaubst du wirklich, dass eine 181 Jährige Frau in dem Haus wohnt? Wenn euch langweilig ist, dann spielt mit der
XBOX oder befasst euch etwas mit Geschichte als so nen Müll hier rein zu schreiben

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

26.04.2011 - 16:06

Frau Schickelgruber, also seine Großmutter väterlicherseits ist übrigens 1847 verstorben.

Käsemond
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2011 - 16:14
Wohnort: Heppenheim

18.09.2011 - 18:24

In ihrem einfachen Schreibstil erscheint mir die Geschichte dieser Lady doch recht glaubwürdig. Ich glaube sie auch vollständig aufklären zu können. Die Kinder in deiner Hauptschule sagen das da die Oma von Hitler wohnt weil sie Kainiten sind. Sie wurden höchstwahrscheinlich von dem Enkel der dort wohnenden Frau zu diversen Anlässen vergewaltigt und geschlagen. Sollte das mit dem Todestag stimmen dann hat der entsprechende Kainit vermutlich einen weiteren Grund sich mit Hitler zu vergleichen. Nämlich den Tag an dem sein Vater gestorben ist oder so.

Kainiten hinterlassen im übrigen mörderisch bösartige Geister, was auch das spukige Gefühl und das seltsame Verhalten der Katze erklärt.

Kleiner Exkurs: Kainiten sind eine gnostische Strömung des alttestamentarischen Christentums. Mit dem Gebot Böses zu tun um einen möglichst warmen Platz in der Hölle zu ergattern. Sie sind in Deutschland sehr verbreitet und vom Marquis de Sade erschöpfend beschrieben worden.

Ps Ich halte Hitlers Stammbaum für komplett gefälscht !
You hack my machine ?
I hack your mind !

Niederbayern88
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 5
Registriert: 04.02.2016 - 23:10
Wohnort: Straubing, Niederbayern

09.02.2016 - 21:22

In Pfarrkirchen in Niederbayern? Die Oma von Hitler? Naja... 1930 hätte ich eventuell Ja gesagt. Aber jetzt?



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“