Durch Musik verrückt?

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

Durch Musik verrückt?

15.12.2006 - 23:17

Hi.
Ich bin neu bei Rea, und weiß jetzt nich so genau, ob das hier rein gehört.
Und zwar:

Ihr kennt doch sicherlich alle die Melodieren z.b: bei X-Faktor am Anfang läuft, oder die Themenmelodie von Nightmare on elmstreet und weitere horrormelodien.

Was würde mit einem Menschen passieren, der 1 Nacht in einem Raum ist, die ganze Zeit solche Musik hört?
Ich denke, der würde durchdrehen, weil wenn man sich Nighmare on :evil2: elmstreet mal anhört, is des selbst bei Tag noch ziemlcih heftig.

Was meint ihr :?:
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

bl4ck
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 42
Registriert: 14.12.2006 - 14:33
Wohnort: D:/BW/RW/7813

15.12.2006 - 23:27

Ich denke schon, dass Musik den Menschen beeinflussen kann, aber ich denke NICHT, dass es so schlimm ist.

Mir würde die Musik aber schon nach ungefähr 2 Studen Total auf die Nerven gehen^^

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

15.12.2006 - 23:31

ja, aber ich mein, wenn du die gesamte nacht nichs anderes zu hören gekommst, in nem dunklem Raum sitzt/ligest/stehst rumläufst oder sonst was amchst, fangen igent wann die Schatten an sich zu verändern, oder zu bewegen und man denkt, da is was.
(Ich war so verrückt un habs mal 4 Stunden aus probiert :wink:
für so was bin ich immer zu haben x) )

Es is wirklich übel.
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

bl4ck
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 42
Registriert: 14.12.2006 - 14:33
Wohnort: D:/BW/RW/7813

15.12.2006 - 23:35

Wenn man Wirklich daran glaubt, dass was in dem Raum ist, dann sieht man auch sachen, die garnicht da sind.

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

15.12.2006 - 23:44

Wer hatt schon den Willenskraft, fast 8 Stunden lang diese musik zu hören, und dabei in nem ganz dunkeem raum zu sitzen.
Ich könntemal veruchen, das ganze mit miner Webcam dar zu stellen, aber ich glaub, das macht die Max 10 min mit, weil sie sonst beinahe 2 Stunden zur initaliesierung des Videos braucht.

Ich kann euch mal n ca 10 min video von der Situation machen. is morgen fertig.
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

15.12.2006 - 23:49

(Ich war so verrückt un habs mal 4 Stunden aus probiert icon_wink.gif
für so was bin ich immer zu haben x) )


??

Hast du wirklich dir 4 Stunden lang die gleiche Musik in einem dunkeln Raum angehört und dich darauf konzentriert ?
Na klar das das Auswirkungen hat, aber wieso hast du die Musik von Horrorfilmen gehört und nicht irgendetwas Meditatives ??
Warum verschwendest du deine Zeit in so einem Ausmaß ?? Wenn du positive Musik gehört hättest dann hättest du sicher ein schönes Erlebnis gehabt !
Ich hätte nicht einmal die Zeit vier Stunden in einem dunklen Raum mich auf eine Musik zu konzentrieren, aber wenn ich sie hätte würde ich lieber was angenehmes als was Gänsehaut verursachendes hören !
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

15.12.2006 - 23:52

bedenke, am Wochenende, Nachts ist genug Zeit, Und das mit der Horrormusik war rein aus Interesse, wie man reagiert.
Wieso ich das gemacht habe, wird
ja wohl auch beantwortet.
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

15.12.2006 - 23:55

Damit du Schatten siehst die sich bewegen mein Gott wie alt seid Ihr ?
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

bl4ck
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 42
Registriert: 14.12.2006 - 14:33
Wohnort: D:/BW/RW/7813

15.12.2006 - 23:58

LOL

Wenn du was Bewegen sehen willst, Schau Fernsehen.

ICh finde das Phänomän aber trotzdem Interessant, wie der Mensch in Stresssituationen beeinflusst wird.

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

16.12.2006 - 00:02

Hör mal eine positive Musik bzw. meditative Musik ( Buddha Bar zum Beispiel ) in einer solchen Situatuion und du wirst sehen es gibt die mehr als Stress Erfahrung
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

16.12.2006 - 00:05

Hör mal eine positive Musik bzw. meditative Musik ( Buddha Bar zum Beispiel ) in einer solchen Situatuion und du wirst sehen es gibt die mehr als Stress Erfahrun
hör mal, das hier hab ich aus eigeninteresse getan, und pers. höre ich auch andere Musik -.-
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Benutzeravatar
Against_the_System
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 596
Registriert: 14.02.2006 - 21:55

16.12.2006 - 00:11

Ist Ok. Wenn das dein Gebiet ist für was du dich interessierst, hab kein Problem damit.

(Schade wiedermal Kindergarten, wo sind denn die erfahrenen USER hin???)
FIGHT THE WAR
FUCK THE NORM !!

Miya
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 57
Registriert: 04.12.2006 - 00:59

16.12.2006 - 00:49

Die Akte X Musik finde ich recht gruselig und höre ich ungern wenn es dunkel ist, und ich allein bin~ ^^
Über mehrere Stunden ein Lied anhören wäre mir aber eh zu langweilig.

Du kannst dich ebenso gut niederkloppen lassen, während du bewusstlos bist lässt du dich in einen dunklen Raum bringen, dann dich an einen Stuhl festketten lassen und dir über mehrere Stunden irgendwelche Alienvideos oder sonstwas ansehen. Sobald der Fernseher aus ist, wirst du dann auch irgendwelche Geräusche hinter dir im Raum hören. Da du dich nicht umdrehen kannst und denkst "es" würde näher und näher kommen, würdest du denke ich einen weitaus heftigeren Stress erleben als wenn du 4 Stunden irgendwelches Gedudel anhörst.

Trotzdem nette Idee, auch wenn man sich denken kann, dass wenn man 4 Stunden in einem dunklen Raum Horrormusik hört, sich dann einbildet irgendwas zu sehen.

@Against The System
Du musst ihn doch nicht direkt so schräg von der Seite anmachen. Ich habe scho langweiligeres und kindischeres gehört als das~

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

16.12.2006 - 14:30

Ich bezweifel, dass man ab solcher Musik verrückt wird im Sinne davon, dass man beginnt Dinge zu sehen. Aber ich glaube durchaus, dass man beinahe durchdreht weil man einfach nichts anderes hat, wo man hinhören könnte.

Das ganze erinnert mich ein wenig an A Clockwork Orange, wobei ja letztenendes die Musik mit den Bildern assoziiert wurde und der Protagonist sie nichtmehr hören konnte und eben beinahe durchdrehte dabei. Wobei das nur ein Film ist ;)

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

17.12.2006 - 13:06

Ich meinte eig. nicht, das man die ganze zeit das eine Lied hört, sondern sämtliche titelmelodien, oder Horrormusik Stücke, die man im moment so finden kann, und die auch wiklich "heftig" sind, wenn man das so sagen kann.

Mich würde schon der Effekt interessieren.
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Miya
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 57
Registriert: 04.12.2006 - 00:59

17.12.2006 - 13:18

Würde ich in einem dunklen Raum sitzen, und ganze Zeit so eine Musik anhören, würde ich mich doch schon regelmässig umschauen.
Ob es ein Schatten von draussen, oder ein Ast ist, irgendwas würde ich bestimmt hineininterpretieren, bevor ich sehe was es wirklich ist, weil ich an Zeugs denke, welches ich mit dem Film verbinde...
Kommt wohl auch immer drauf an, wie es mit der Angst von demjenigen ist.

@Araex
Ich meinte nicht halluzinieren (siehe weiter oben)~ :roll:

Benutzeravatar
Oh mein Gott
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 270
Registriert: 06.12.2006 - 09:01
Wohnort: Dresden

18.12.2006 - 12:30

Ich würde mich die ganze Zeit fragen, warum ich das mache und daß ich eigentlich keinen Bock drauf hab und nur meine Zeit verplemper und doch lieber dies oder jenes tun könnte.
Wenn man arbeiten geht, hat man nicht mehr so viel freie Zeit. Und gruseln tut man sich auch nicht mehr so leicht, schon gar nicht wegen bissel Musik. Arbeit und Kollegen härten da ab. ;)

Aber schön, daß es noch Leute gibt, die es sich leisten können 4 Stunden lang Musik in nem dunklen Raum hören und sich davon beeindrucken lassen... :)

PS: Akte-X und Nightmare on Elmstreet ist ja nun nicht besonders gruselig, oder?
Heut debug' ich,
morgen brows' ich
und übermorgen caste ich die Königin auf int.

Miya
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 57
Registriert: 04.12.2006 - 00:59

18.12.2006 - 13:15

Oh mein Gott hat geschrieben:
Aber schön, daß es noch Leute gibt, die es sich leisten können 4 Stunden lang Musik in nem dunklen Raum hören und sich davon beeindrucken lassen... :)
Bei dir sieht es auch nicht wirklich so aus, als hättest du ein ausgeprägtes, und ausgiebiges Arbeits-/Leben, in dem du viel zu tun hast. Ausser du darfst nonstop, was anderes machen, während der Arbeit~ ^^ *hust*
Oh mein Gott hat geschrieben:
PS: Akte-X und Nightmare on Elmstreet ist ja nun nicht besonders gruselig, oder?
Akte X Musik finde ich durchaus gruselig. ^^

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

25.12.2006 - 01:19

Oh Mein gott
PS: Akte-X und Nightmare on Elmstreet ist ja nun nicht besonders gruselig, oder?
Nightmare is schon ziehmlich heftig, wenn man sich den film zu mal angesehen hat. Aber stimmt scho, es gibt schlimmeres :wink:
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Houdini
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2006 - 18:40
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

25.12.2006 - 10:23

Klar beeinflusst dauerhafte Musikberieselung den Geist.

Nicht umsonst "foltern" manche Geheimdienste bei der "Vorbereitung von Verhören" auch durch den Dauerbeschall mit bestimmten Musikstücken.

Und bei manchen Geiselnahmen werden die Tatorte ja angeblich auch mit lautem Heavy Metal beschallt, um die Geiselgangster mürbe zu machen.

Aber auch das Gegenteil von "Folter" ist denkbar.

Auf Bahnhöfen wird man ja immer öfter auch mit Fahrstuhlmucke berieselt, weil irgendwelche Psychologen wohl heraus gefunden haben wollen, dass so was die Aggressivität mindert.

Und dass man sich durch den Einsatz bestimmter Musikstücke in Trancé versetzen kann, dürfte auch kein Geheimnis sein.

Wenn man jetzt zu diesem konkret beschriebenen Fall Musikstücke nimmt, die man (wie hier bereits öfter erwähnt) mit bestimmten Horror-Filmen assoziiert, dürfte auf der Hand liegen, dass man irgendwann anfängt, "passende" Bilder zu "sehen" bzw. sich diese "einzubilden"?!
Das dürfte bei den genannten Soundtracks ja dann auch mit der eher monotonen Grundmelodie zusammen hängen.
Was da auch gut passen würde, ist die Filmusik aus John-Carpenter-Filmen.

Ein ganz anderer Aspekt scheint mir da in diesem Zusammenhang aber viel interessanter:

Wenn man diese ziemlich glaubwürdige Theorie mit einbezieht, dass Geräusche im (eigentlich für uns unhörbaren) Infraschallbereich (unter 20 Hz) direkt auf das Gehirn einwirken und uns angeblich von Angst über Panik bis zu Aggressivität eine ganze Palette von unbewussten Gefühlen auslöst, dann fragt man sich, ob solche Dinge nicht möglicherweise schon in irgendeiner Weise eingesetzt werden?

Ich erinnere mich da dunkel an eine TV-Doku, in der von zwei Filmemachern berichtet wurde, die einen Horror-Streifen mit solcher "manipulierenden" Musik unterlegen wollten, um das Gruselgefühl der Kinozuschauer zu verstärken und die sich dann im Tonstudio plötzlich (ohne nachvollziehbare Gründe) gegenseitig fast an die Gurgel gegangen sein sollen.
Die müssen bei ihrer Arbeit wohl die falschen Frequenzen erwischt haben?!

:roll:

Aber wissen wir, was in dieser Richtung heute schon auf dem militärischen Sektor existiert?

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

25.12.2006 - 17:31

Abgesehen von der Tatsache, daß Musik unser Gefühlsleben beeinflußt (warum sonst gibt es schon seit Jahren Musik in unseren Kaufhäusern und sonstigen öffentlichen Gebäuden), ist es auch schon teilweise erwiesen, daß Infraschall uns noch mehr beeinflußt.
Dies kann aber höchtesns im Kino zum Einsatz kommen (siehe "Schlacht um Midway", einer der ersten Filme mit Surround-Sound). Warum nur im Kino ?
Ganz einfach. Die Boxen unsere handelsüblichen Stereo-Anlagen haben einen Frequenzgang von 25/30 Hz - 15'000/20'000 Hz. Da können die Sender noch so starke Infa-Frequenzen schicken wie sie wollen, wenn's die Anlage nicht hergibt.
Das Gleiche gilt natürlich auch für das TV. Das Minimum liegt hier bei ~22Hz und das Maximum bei ~10'000Hz.

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

28.12.2006 - 16:34

Warum nur im Kino ?
Ganz einfach. Die Boxen unsere handelsüblichen Stereo-Anlagen haben einen Frequenzgang von 25/30 Hz - 15'000/20'000 Hz. Da können die Sender noch so starke Infa-Frequenzen schicken wie sie wollen, wenn's die Anlage nicht hergibt.
Das Gleiche gilt natürlich auch für das TV. Das Minimum liegt hier bei ~22Hz und das Maximum bei ~10'000Hz.
Mann kann es eig. schon zu Hause, per Surround Sound Anlage (4.1/5.1)
oder versteh ich da was falsch?
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

28.12.2006 - 18:14

Das ist richtig. Nur mit einer Surround Sound Anlage wüden unterschwellige Botschaften der Sender empfangen werden.
Da sich aber der Großteil der Bevölkerung mit handelsüblichen Stereo-Anlagen begnügt, macht es eh keinen Sinn. Zumal es auch technisch an die Grenzen des machbaren stoßen würde.
Will jrtzt hier nicht noch ins technische Detail abdriften...

  • ____t ▪ l
    f = ─────
    _____λ
    ___________usw...

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

30.12.2006 - 21:41

Hi
Mir ist da noch so ne andere frage im Zusammenhang mit Musik gekommen:
Kann es passieren, das wenn man sich nur auf eine bestimmte Gesangsart konzentriert(Z.B: Lateinische und Alt Französische Gebete in Liedform), man erscheinungen, bzw. Gedankliche erweiterung erlangen kann?

Ich weiß klingt verrückt, aber kann das sein?:biggrin:

MFG CorvusShok
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

mindpower
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 10
Registriert: 12.03.2007 - 22:43
Kontaktdaten:

Re: Durch Musik verrückt?

15.03.2007 - 19:57

Das einzige das Verrückt machen könnte ist die Lautstärke.

Benutzeravatar
Smørrebrød
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 11
Registriert: 28.03.2007 - 20:39

29.03.2007 - 00:24

Durch Musik verrückt werden kann man nicht.
Man bekommt eher angstzustände wenn man in so einer Situation
ist ( eingesperrt ) und diese Musik ertönt dann, weil man weiß, die
Musik kam in einem Film drin vor - da verbindet man automatisch was schlimmes
damit. Aber direkt "verrückt" wird man bestimmt nicht !

mgtaube
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 35
Registriert: 30.10.2007 - 17:18

30.10.2007 - 23:23

Das was Houdini beschreibt hab ich auch gesehen.Diese Töne,die die beiden da in ihrem Studio rausliesen,machte beide agressiev.
Töne können einen schon beeinflussen.
Erinnern wir uns nur an den "Unsichtbaren Lärm"!
Da war mal eine Fabrik,in der etliche lärmende Maschinen standen.
Die Arbeiter verlangten eine Verbesserung der Situation.
Man versah die Maschinen mit lärmdämmenden,Schall reduzierenden Einrichtungen.Der Lärmpegel ging markant zurück.
Doch mit der Zeit wurden immer mehr Arbeiter krank.
Man wusse lange Zeit nicht warum.Bis man herausfand,dass die Maschinen immer noch sehr viel Lärm von sich gaben.Allerdings in Frequenzen,die ein Mensch nicht bewusst mit dem Ohr wahrnimmt,
vom Körper aber trotzdem registriert werden.
Kenne auch ein paar Leute,die,immer wenn sie irgendwelche Metal Musik hören,aufgedreht bis gar agressiev werden,was sie sonst nicht sind.

Benutzeravatar
Mad Mike
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2007 - 23:08
Wohnort: Niedersachsen

31.10.2007 - 00:28

Hehe ich werde auf von Metal hin und wieder aggressiv oder zumindest raste ich im positiven Sinne aus.Neulich war in unserer Regionalzeitung ein Bericht über diese piplaute die es auch für das Handy gibt.Die sind in der Regel für Leute über 25 nicht mehr hörbar.Die wurden eingesetzt um Jugendlich zu vertreiben, die an öffentlich Plätzen "randalieren"!
Zuletzt geändert von Mad Mike am 14.11.2007 - 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
Aika Multaa Muistot

Benutzeravatar
Iud3x
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 13.11.2007 - 17:59

14.11.2007 - 21:25

Hmm denke wenn man sich z.B. 24 Stunden lang den Longplayer(.org) anhört, da kann man schon mal durchdrehen :roll:
Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit.
Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, so, als ob nichts geschehen sei.
(Winston Churchill)

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

14.11.2007 - 21:37

Ich bin der Meinung, man kann von Musik "verrückt" werden, wenn man diese im Moment hört. Man nimmt keinen bleiben "Schaden".

Das die Konzentration nachlässt wegen Musik, hab ich schon selber feststellen müssen.

Benutzeravatar
Chesterfield
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 171
Registriert: 10.10.2007 - 07:10
Wohnort: CIA Hauptzentrale
Kontaktdaten:

15.11.2007 - 14:34

Das die Konzentration nachlässt wegen Musik, hab ich schon selber feststellen müssen.
Ich denke weil man vielleicht nur mehr an ein bestimmtes Lied denken muss weil es einem sehr gut gefällt oder so. Oder es ist ein Lied das man nicht mehr vom Kopf bekommt weil es einfach so schlecht ist oder es einem einfach nicht gefällt!
Truman Capote: Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.

Benutzeravatar
Iud3x
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 13.11.2007 - 17:59

15.11.2007 - 15:51

Aber auf der anderen Seite kann ich mich bei musik besser konzentrieren.Weiss ja nicht wie es bei euch ist, aber ich höre immer Musik wenn ich z.b. meine Hausaufgaben mache.Ich kann mich dann einfach besser konzentrieren.
Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit.
Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, so, als ob nichts geschehen sei.
(Winston Churchill)

Benutzeravatar
Chesterfield
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 171
Registriert: 10.10.2007 - 07:10
Wohnort: CIA Hauptzentrale
Kontaktdaten:

15.11.2007 - 16:17

Aber auf der anderen Seite kann ich mich bei musik besser konzentrieren.
Ja klar ICH kann mich da auch besser konzentrieren.
aber ich höre immer Musik wenn ich z.b. meine Hausaufgaben mache.
Klar das mache ich auch. Das ist einfach gemütlicher, und ich mache dann die Hausaufgaben auch viel lieber.

Mein vorheriger post war ja auch nur ein beispiel oder besser gesagt eine Idee warum man vielleicht von Musik verrückt werden könnte!
Truman Capote: Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

15.11.2007 - 17:35

ey ich will mir mal dieses lied anhören Nightmare on Elmstreet
Bild
Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Benutzeravatar
Chesterfield
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 171
Registriert: 10.10.2007 - 07:10
Wohnort: CIA Hauptzentrale
Kontaktdaten:

15.11.2007 - 17:59

Nightmare on Elmstreet
Ääh ist das nicht ein Film?

:arrow: Nightmare On Elmstreet
Truman Capote: Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

15.11.2007 - 18:01

kp er meint ergent was von Musik oder

Edit by Mod: Back to Topic
Bild
Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

Benutzeravatar
Iud3x
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 22
Registriert: 13.11.2007 - 17:59

16.11.2007 - 16:56

Chesterfield hat geschrieben:
Nightmare on Elmstreet
Ääh ist das nicht ein Film?
Jo kla is das n Film. Sogar nicht nur einer, soweit ich weiß gibt es da mehrere Teile von. Hab zwei gesehen. Ich fand seh jez eigentlich nicht so toll. Warscheinlich weil man heute "schlimmeres" gewohnt ist. Aber "damals" war das Horror pur.
Ich denke mal das der "Theme song" gemeint war. Wenn du´s nirgendwo her bekommst kann ich ´s dir schicken!
Fast alle Menschen stolpern irgendwann einmal in ihrem Leben über die Wahrheit.
Die meisten springen schnell wieder auf, klopfen sich den Staub ab und eilen ihren Geschäften nach, so, als ob nichts geschehen sei.
(Winston Churchill)

Benutzeravatar
area51(ru$)
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 137
Registriert: 27.02.2007 - 14:39
Wohnort: Hier

17.11.2007 - 14:19

ist das der text vom lied
One, two, Freddy’s coming for you
Three, four, better lock your door
Five, six, grab your crucifix
Seven, eight, gonna stay up late
Nine, ten, never sleep again!

auf deutsch:

Eins, zwei, Freddy kommt vorbei
Drei, vier, verschließ bloß deine Tür
Fünf, sechs, nimm dein Kruzifix
Sieben, acht, schlaf nicht ein bei Nacht
Neun, zehn, wir woll’n nicht schlafen gehn!
Bild
Albert Einstein sagte ,,Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen."

TronamdoXL
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1062
Registriert: 10.05.2006 - 21:20
Wohnort: Im Kernel

17.11.2007 - 14:22

Back to topic!



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“