Kaulquappenregen

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

Kaulquappenregen

12.06.2009 - 18:01

Gestern stand ich for dem Abgrund. Heute bin ich einen schritt weiter

oOnoirOo
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 09.03.2008 - 16:27

12.06.2009 - 18:07

und was haben die für eine alternative erklärung?
When you're taught to love everyone, to love your enemies, then what value does that place on love?

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

12.06.2009 - 18:08

oOnoirOo hat geschrieben:und was haben die für eine alternative erklärung?
Das steht doch im link dabei

Sie haben keine!
Gestern stand ich for dem Abgrund. Heute bin ich einen schritt weiter

oOnoirOo
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 55
Registriert: 09.03.2008 - 16:27

12.06.2009 - 18:18

nur ich verstehe nicht wie die sich da so sicher sind das die kauelquapen nicht durch wind ect. mitgerissen wurden ,weil die begründung ,dass es in vielen regionen aufgetretten ist nicht gerade zufriedenstellend ist.
When you're taught to love everyone, to love your enemies, then what value does that place on love?

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

12.06.2009 - 18:26

Bei einem Grenzwissenschaftlichem blog wie diesem werden wissenschafliche Ergebnisse wohl umsonst gesucht.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

13.06.2009 - 09:36

Hm, ich kenne den Autor des Blogs. Bei ihm kann man sich zumindest sicher sein, das er sich das nicht aus den Fingern gesogen hat. Wenn er's schreibt, wird er es auch irgendwo her haben (ich würde vermuten, aus dem englischen Telegraph). Über die Qualität der Quellen lässt sich allerdings streiten - leider hat er ja nicht geschrieben, wo er's her hat.

Ob Tiere von einer Windhose mitgerissen worden sind, lässt sich von Meteorologen leicht klären - eine Windhose braucht bestimmte Bedingungen, um zu entstehen. Wenn die in der Umgebung nicht aufgetreten sind, lässt sie sich als Quelle ausschließen.

Wenn man ein bisschen Webrecherche betreibt, findet man allerdings heraus, das sich die Sache ein bisschen anders darstellt. Es hat keine Kaulquappen geregnet - zumindest hat niemand das gesehen. Man hat lediglich 100 (!) Kaulquappen gefunden, und zwar auf dem Boden. Vielleicht haben bloß ein paar Kids sich einen Spaß erlaubt. Von Regen jedenfalls findet sich in seriösen Quellen nichts:

http://www.japantoday.com/category/nati ... g-from-sky
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Menetekel
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 15.06.2009 - 23:04

16.06.2009 - 11:22

Erinnert mich irgendwie and diese Geschichte: http://wiki.stephen-king.de/index.php/Regenzeit
1 Johannes 4/1

Benutzeravatar
Leeds Devil
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 155
Registriert: 19.05.2009 - 23:08

16.06.2009 - 15:36

Menetekel hat geschrieben:Erinnert mich irgendwie and diese Geschichte: http://wiki.stephen-king.de/index.php/Regenzeit
Ja aber das der Kaulquappenregen in keinem Stephen King Roman vorkommt, den dieses ereignis soll in Japan geschehen sein
Gestern stand ich for dem Abgrund. Heute bin ich einen schritt weiter



Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“