Kornkreise

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


Benutzeravatar
Falcon3690
Area 51 Urlauber
Area 51 Urlauber
Beiträge: 86
Registriert: 28.04.2007 - 08:44

Kornkreise

12.01.2008 - 21:08

Hallo! Erstmal: Es geht um Kornfeldkreise.
Manche würden jetzt sagen, dass dieses Thema zu Ufos gehört.
Da man aber immer noch nicht sagen kann, ob es wirklich Außerirdische sind (ich vermute nicht), oder nur Kunstwerke sind, finde ich, es gehört es hierhin.
Ich hab mal nen paar...
Was meint ihr... Nachrichten aus dem All, oder nur Kunstwerke?
Es kann auch beides sein^^
Hier sind sie:
_____________________________________________________________
Bild

das hier ist meiner meinung das beste, da es Dreidemensional ist.

Bild
Ein anderes

Bild
Eine mysteriöse Karte?

ich hab noch unzählige andere...aber die reichen erstmal.
Achja...es gibt ein Video, wie diese Kreise (angeblich) von Aliens gemacht werden. Wer es findet, kann es hier bitte reinstellen.
Feuer-Wasser-Wind-Eis-Vgetation-Fels-Donner-Licht-Dunkelheit
Das sind die wahren Elemente

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

12.01.2008 - 21:56

  • Schön Falcon, so wunder wunder schön.

    Hast Du Dir eigentlich schon mal die andere Seite angesehen ( Ich
    meine von Seiten des Bauern bzw. des Pächters )?

    Von dieser Seite betrachten die "Kornkreis-Bewunderer" die Sache
    nämlich NIE. Bauern verdienen so schon wenig an ihrem Getreide,
    müssen um jeden Cent pro Zentner feilschen und da kommen so ein
    paar Idioten und zertreten bis zu einem Viertel des Feldes auch noch
    nieder. Eventuell auftauchende Touristen tun ihr Übriges.

    Womit soll der Pächter dann sein Feld bezahlen?

    Danke, für solch einen Schwachsinn habe ich absolut kein Verständ-
    nis.
  • Diese Signatur ist schwarz,
    auf schwarzen Grund.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

12.01.2008 - 23:36

Doch, sie haben einen Nutzen. Das zum Beispiel Leute wie Eckhard Weber keiner richtigen Arbeit nachgehen müssen, sondern seltsame Bücher über Kornkreise veröffentlichen können.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Tungdil
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 18
Registriert: 06.01.2008 - 19:21
Wohnort: Niederösterreich, Gloggnitz

13.01.2008 - 00:05

stimmt :cry: die bauern sind da wieder die armen schweine...

außerdem: warum sollte ein anderes lebewesen aus dem all irgendwelche felder plätten?
:arrow: um uns was zu sagen...? tut mir leid, dass glaub ich nícht...
:arrow: um einen punkt der erde für ihresgleichen zu markieren? schon eher möglich...

aber wer weiß schon, woher der schaß kommt.... :cry:
wenn sie uns was sagen wollen, dann bitte direkt und ohne mystery....
"Warum pinkle ich so laut und du so leise?"
"Du pinkelst an mein Auto und ich gegen deinen Mantel..."

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

13.01.2008 - 01:34

Na wer weis, denke so mancher Ausserirdische denkt mit und entschädigt den Bauern mit ner fetten Strahlenkanone oder nem sexy Klonbunny...

;)

Aber um zurück zum Topic zu kommen, ich seh Kornkreise als Scherz, bzw. Kunstwerk.

Der einfachste Grund: Warum um Himmels willen sollten fortschrittliche Außerirdische Kornkreise malen um Botschaften zu übermitteln.

Außer um uns zu verarschen ;)


Stell mir das so vor(so als Vergleich zur Kornkreisnummer aber aufs Irdische umgelegt)

Auftrag: Zeitreise ins Jahr 1200 zu den Wikingern um ihrem Anführer die Botschaft XY zu überbringen.

Also sticht der FLugzeugträger in See und springt durchs Zeittor. Das Ding fährt bis nach Grönland, dann steigt der Pilot der auserkoren wurde die Nachricht zu überbringen.
Also steigt er in seinen Apache Kampfheli, fliegt zum Wikingerdorf, landet heimlich und pieselt 5 Kreise und 3 Striche in den Schnee...
:shock:

Benutzeravatar
Uhura
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 60
Registriert: 10.01.2008 - 16:31

16.01.2008 - 20:14

... aber erst, nachdem er dem Häuptling zigmal erklärt hat, wer er ist und dass er in Frieden kommt. Und der Häuptling sich standhaft weigert, seinen Stamm zu informieren... :?

Eine andere Theorie besagt ja, dass es Militärsatelliten sind. Russen, Chinesen, Amis? Man weiß es nicht. :lol:
Aber auch hier fehlt das Motiv.

Ich tippe auch auf Wichtigtuer, die sonst nichts können.

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

16.01.2008 - 20:22

Was?
Welch Haarsträubende Theorie kommt den jetzt noch?

Ich finde immer, stellt euch vor die Menschen würden irgendwo landen dann wären da nicht so schöne im Kreis platgedrückte Pflanzen sondern eine Kilometer lange verbrannte Spur und und und
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

17.01.2008 - 13:32

Kornkreise sind nichts weiter als das Werk von irgendwelchen Idioten. Anders kann ich mir nicht erklären, dass immer genau dann, wenn Kornkreise mal wieder in den Medien auftauchen, seltsamerweise plötzlich ÜBERALL Kornkreise auftreten. Wie z.B. diese Kornkreismanie in den späten 80ern. Auch, als "Signs" in die Kinos gekommen ist, waren plötzlich wieder vermehrt Kornkreise zu finden -.- zudem kommt es nicht selten vor, dass die Kornkreise in Absprache mit den Bauern gemacht werden, die dann Würstchenbuden und anderen Kram für Touristen und Schaulustige aufbauen, und dadurch nicht mal schlecht verdienen.

Ich finde die Alientheorie immer wieder witzig: Da soll es tatsächlich eine Rasse geben, die MILLIARDEN Kilometer zurückgelegt hat, uns technisch WEIT voraus sein sollte, und um ihre Raumschiffe zu koordinieren setzen sie nicht etwa mikroskopisch kleine Funkleuchtfeuer oder weiß der Geier, was für diskrete und wundertolle Spielzeuge die haben müssten - nein... eine derartig fortgeschrittene Zivilisation latscht Pflanzen platt :roll: so wie Kang und Khodos, die Springfield mit Stöcken und Steinen eingenommen haben
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
Tungdil
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 18
Registriert: 06.01.2008 - 19:21
Wohnort: Niederösterreich, Gloggnitz

17.01.2008 - 16:34

depeche hat geschrieben:Was?
Ich finde immer, stellt euch vor die Menschen würden irgendwo landen dann wären da nicht so schöne im Kreis platgedrückte Pflanzen sondern eine Kilometer lange verbrannte Spur und und und
:shock: äh sry aber meinst du, dass kommt wenn sie landen??? *:D *
"Warum pinkle ich so laut und du so leise?"
"Du pinkelst an mein Auto und ich gegen deinen Mantel..."

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 769
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

17.01.2008 - 18:08

icon_eek.gif äh sry aber meinst du, dass kommt wenn sie landen??? *icon_biggrin.gif
uh selten so gut gelacht, nein nat. denke ich das nicht, die springen nat. mit dem falschirm ab erledigen dann ihre Mission und werden per ALien Heli abgeholt der wieder rum mit seinem Luftdruck nach unten diese schönen Gebilde anfertigen... sry das hätte ich nat. besser beschrieben sollen.


Findet ihr nicht das sie vllt das auch nur machen um wie twix12 schon gesagt hat Sachen zu verkaufen in Verkleidung der Bauern das sie das Geld für die Rückreise zusammen bekommen? :?:
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

18.01.2008 - 11:17

:D Hehe Yo Depeche, evlt wollen se uns sagen dass bald ne Intergalaktische Schnellstraße kommt und wir abhauen sollen.

Aber mal zu den Bauern, die verdienen da echt gut dran, wenn se natürlich nur nen dummen Kreis im Feld haben...dann kriegen se nix. INzwischen gibt es Vereine die sogar Leute engagieren um Kornkreise zu entwerfen und zu stampfen oder wie auch immer, die Getreidepflanzen abknicken.

Mit Ausserirdischen hat das sicher nix zu tun...natürlich schade. Aber wenn wir mal deren Planet finden machen wir das gleiche :D
„ Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft!“

Sun-Tsu (Sun Tze), chinesischer Philosoph (400-320 v. Chr.)

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

26.09.2008 - 23:42

also erstens könnten wir das gar nicht so genau hinkriegen mit unserem bauernwerkzeug und zweitens ist das faszinierende und unerklährliche daran gar nicht nur die symbole selbst, sondern die verarbeitung des korns!
wie ist es möglich, das bei den echten kornkreisen kein einziges korn gebrochen ist? und das eine substanz die halme umgibt, von deren zusammensetzung man noch nicht genau weiss wie diese funktionieren kann? seltsam sind auch, das die fliegen alle samt an dem korn haften bleiben oder tod am boden liegen. so, als würde man sie in einer hundertstel sekunde alle samt gletten...?! :wink: :roll:
also ich kenne keinen bauer der so schnell einen kornkreis machen kann, ohne das dies nicht tage brauchen würde...und dann, würde man dies sicher auch hören und sehen...oder liege ich da etwa falsch? :wink:

http://images.google.ch/images?hl=de&q= ... uche&gbv=2

zudem sind sie wunderschön anzuschauen

http://www.ufopage.de/index.php?subnavi ... kornkreise

wirklich nur von bauern gemacht? hier ein paar andere facten...

Isses denn wirklich notwendig, daß du innerhalb von drei Minuten, drei Posts in ein und denselben Thread machst (die ich jetzt freundlichweiser zusammengefaßt habe, ohne auf die Idee zu kommen) vielleicht den edit-Button zu benuten? - Dhe

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

27.09.2008 - 09:43

pearl hat geschrieben:also erstens könnten wir das gar nicht so genau hinkriegen mit unserem bauernwerkzeug
Achja? Nenn mal Gründe dafür.


pearl hat geschrieben:und zweitens ist das faszinierende und unerklährliche daran gar nicht nur die symbole selbst, sondern die verarbeitung des korns!
wie ist es möglich, das bei den echten kornkreisen kein einziges korn gebrochen ist?
Du machst wohl Witze. Versuch mal, ein Korn zu zerbrechen o_O

Was Du vermutlich meinst, das sind die Halme. Zwischen Halmen in Kornkreisen und solchen, die von Wind und Wetter umgelegt werden gibt es Null Unterschiede. Ich habe Fachleute deshalb gefragt - und die konnten mir das auch mit Fotos belegen. Hast Du schonmal jemanden gefragt, der sich mit Korn auskennt?


pearl hat geschrieben:und das eine substanz die halme umgibt, von deren zusammensetzung man noch nicht genau weiss wie diese funktionieren kann?
So eine Substanz wurde aber noch nie bei einem Kornkreis gefunden. So etwas wird hinterher immer dazugedichtet. Aber, uuuh, versuch dann mal, an die Substanz zu kommen. Oder an die Laborauswertungen der Substanz. Oder frag mal, wer von den Leuten, die beim Kornkreis waren, ebenfalls diese Substanz gefunden hat. Da sieht es dann auf einmal ganz mau aus...


pearl hat geschrieben:seltsam sind auch, das die fliegen alle samt an dem korn haften bleiben oder tod am boden liegen. so, als würde man sie in einer hundertstel sekunde alle samt gletten...?!

Was immer "gletten" sein soll: Die Geschichte ist frei erfunden.


pearl hat geschrieben:also ich kenne keinen bauer der so schnell einen kornkreis machen kann, ohne das dies nicht tage brauchen würde...und dann, würde man dies sicher auch hören und sehen...oder liege ich da etwa falsch?
Was haben denn die Bauern mit den Kornkreisen am Hut? In aller Regel sind die ziemlich genervt, weil die Neugierigen ihnen die Felder zertrampeln. In aller Regel erstatten Bauern in dem Falle eine Anzeige gegen unbekannt. Und nein, man kann Kornkreise über Nacht erschaffen und nicht mal extra dafür bereit gestellte Wächter sehen und hören irgendwas. Wie oft habe ich eigentlich von diesem Wettbewerb berichtet?
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

27.09.2008 - 18:04

Und ich frage mich wieso eine übermäßig intelligente, ausserirdische Macht sich ausgerechnet mit Korn beschäftigt.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

29.09.2008 - 00:08

alles erfunden? das glaube ich kaum...wer deiner meinung nach macht denn diese kornkreise?

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

29.09.2008 - 02:27

pearl hat geschrieben:...wer - deiner meinung nach - macht denn diese kornkreise?
  • 'ne Gruppe von Leuten, die sich zuvor zusammengesetzt
    haben und ihre GPS-Epfänger nach einer Vorlage pro-
    grammiert haben.

    Gerade eben in den Nachrichten ( RTL II NEWS ) kam ein kurzer
    Bericht:
    Kornkreise sind "out", Kornbilder sind "in". Da hatte jemand das Bild
    einer Politikerin in sein GPS-Empfänger programmiert und in ein
    Kornfeld gestampft.

    Soviel zum Thema: Die Figuren wären viel zu komplex, als daß
    sie von Menschen erstellt werden könnten.

    In Zeiten der Satelliten-Navigation ist (so gut wie) jede Figur möglich.
Bild

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

29.09.2008 - 08:25

ja gut, das sind gute argumente.
aber die kornkreise existieren ja schon langen. wie hat man das denn vor hundert jahren gemacht?


pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

29.09.2008 - 10:13

ach soooo ist das. nun gut, wie auch immer...ich finde es ist ein meisterwerk! :D

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

29.09.2008 - 22:36

Na wenn du es als Meisterwerk betrachtest das Eigentum von Bauern zu zerstören, die es ehe schon nicht leicht haben. Und noch dazu ist das Brot, was sie zertrampeln, also Nahrungsmittel und das alles nur um so zu tun als wären Aliens hier. Ich kann dem nichts abgewinnen.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

29.09.2008 - 22:48

also ich glaube kaum, das ein geknickter halm das korn vernichtet.zudem glaube ich, das wenn das so ist, die bauern auch daran verdienen...!
korn gibts in hülle und fülle.
aber wenn du so eine gute einstellung zur natur und brot hast, warum arbeitest du nicht als sozialarbeiter in england und vetreilst den armen bauernkindern etwas brot, weil die kornkreise sie schliesslich zum hungern zwingen... :cry:

meine meinung zu den kornkreisen ist damit abgeschlossen. gibt ja wohl nicht mehr darüber zu erfahren, was wirklich hilfreich wäre. :roll: :D

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

29.09.2008 - 23:02

Welch wunderbare Einstellung, ein typisches Zeichen für die Überfütterung unserer Gesellschaft. Wir haben ja so viel Korn, das es egal ist wenn es zerstört wird nicht wahr? Dein Kühlschrank wird sicher immer brav von Mami gefüllt, so das du kein Bezug mehr dazu hast wie wertvoll Nahrung ist.

Aber nehmen wir noch mal die Schäden: Da wird erstmal ne Menge Korn zerstört (niedergetrampelt und dann kann es nicht mehr geerntet werden) durch die Entstehung der Kornkreise. Dann komme noch ein Haufen Schaulustige die ebenfalls durchs Korn rennen die Halme niedertrampeln. Und der Bauer hat ne Menge Ärger damit weil dauernd Leute über seinen Grund laufen und seinen Besitz zerstören. Was würdest du sagen wenn ich in deine Wohnung komme und deine Teller runterwerfe um die Scherben anzuordnen als wenn sie von Aliens gemacht worden wären?
So ein Kornkreis verursacht alleine schon einen Schaden von ca. 300 Euro. Die Touristen richten dann sogar mehr Schaden an, mehrere tausend Euro können das werden. Ist das immer noch so toll?
Estorikseiten verheimlichen das gerne, aber wenn du dir mal ein paar Polizeiberichte dazu durchliest dann wirst du das ebenfalls erkennen.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

29.09.2008 - 23:24

checheche...das erzählst du einer alleinerziehenden mutter mit zwei hungrigen nasen? ach, erzähl mir nichts von armut und harter arbeit...mit was glaubst du füttere ich meine kinder? hä?
mit deiner arroganz würde ich sie sicher zu tode mästen!!
und mach hier gefälligst keine beleidigenden vermutungen über mich, wenn du mich nicht mal kennst.hahahahaha.... :wink:

und noch was: ich bin ein bauernkind gewesen...du oberschlauer. :wink:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

29.09.2008 - 23:27

Na wenn du wirklich diese Vorraussetzungen mitbringst, dann müsstest du eigentlich die Schäden, die von Kornkreisen angerichtet werden, kennen.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

29.09.2008 - 23:39

die bauern tun dies garantiert nicht ohne profit! zudem sind die silos manchmal so voll, das das korn teilweise sogar verfault, weil es keine abnehmer dafür gibt...die bauern erzählen auch nicht immer alles was wirklich wahr ist.
auch habe ich aus bauernkreisen zu den kornkreisen auch sehr unterschidliche meinungen gehört. und ab gesehen von der "zerstörung" des korns, wie du es nennst, halten viele bauern die kornkreise für ein kunstwerk.
und verzeih mir das mich das thema bauer nun wirklich nicht sonderlich intressiert...jahrelanges quatschen und so... :wink:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

29.09.2008 - 23:58

Die Bauern zerstören das Korn ja meist nicht selber, meist sind es irgendwelche Spinner. Und das du aus einer Landwirtschaftsfamilie kommst halte ich inzwischen für unwahrscheinlich, kennst du die Abläufe doch nicht. Die Bauern bauen subventioniertes Korn (oder Mais oder was auch immer an) und haben dann eine von der Regierung festgesetzte Abnahmesumme für das sie das Zeug verkaufen können. Mit Abnahmegarantie. Und wenn sie weniger Korn liefern, kriegen sie auch weniger Geld. Ne logische Rechnung oder?

Korn wird übrigens inzwischen nicht mehr nur für Brot eingesetzt, weshalb die Zeiten der Vernichtung lange vorbei sind. Und zeig mir doch mal den Bauern der feststellt das sein Besitz niedergetrampelt wurde und sich dann ein Loch in den Bauch freut ob dieser Kunst.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 00:13

stell mir hier nichts unter,was du nicht weisst. ich kenne mich genug gut mit landwirtschaft aus. sogar mein ex-partner war bio bauer. er hat mich sogar auf die kornkreise gebracht.
aber glaub du ruhig was du willst...gibt ja auch naive leute.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

30.09.2008 - 00:57

Wenn du so viel darüber weißt, wieso fallen dir die elementarsten Dinge nicht ein? Aber ich höre lieber auf, sonst behauptest du als nächstes noch das du selber auch Bauer bist.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 01:16

na ja...da ich mich ja eh überall nur einmische und quatsch schreibe, darf ich ja weitermachen.
wenn es also ein bauer schafft, in wenigen stunden den kornkreis zu machen, dann kann er es theoretisch auch in wenigen stunden wieder aufrichten. ich mein, auch wenn der arme kerl es mit der sense schneiden müsste.
gibt es denn irgendwelche chemische mittel, die eine art gefriertrocknen und dabei alle fliegen flachlegen? was eigentlich theoretisch so sein müsste, oder irre ich mich da?
nun...ich denk ja nur mal so darüber nach...wie gross der schaden wirklich ist und kornkreise nie auf frischem gras oder nicht reifem korn gemacht werden... :roll: :idea: :!:
ich mein, ich red ja nur mal so dahin...

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

30.09.2008 - 08:45

pearl hat geschrieben: wenn es also ein bauer schafft, in wenigen stunden den kornkreis zu machen, dann kann er es theoretisch auch in wenigen stunden wieder aufrichten. ich mein, auch wenn der arme kerl es mit der sense schneiden müsste.
Genau!

Und dann trampelt er auf dem Boden rum und produziert genug Druck, um Öl zu produzieren. Das holt er dann mit der Zitronenpresse aus dem Boden und kauf sich damit eine Korn-umknick-und-aufricht-Maschine und pflanzt professionell Bio-Kornkreise an mit denen er auf noch nicht genau definierte Weise sehr (!) viel Geld macht.

Auf was für einen Bauernhof bist du aufgewachsen? 100% Viehwirtschaft? Ich weiss, dass du empört darüber bist, was wir dir alles unterstellen... Aber was du hier raus lässt ist ja mal hochgradig lächerlich. Falls du tatsächlich, wie von dir behauptet, auf einem Bauernhof gelebt hast, dann hast du aber wirklich gar nichts von der alltäglichen Arbeit mitgekriegt.

Der einzig mir bekannten Grund für die Bauern ihr eigenes Korn zu zerstören ist Verischerungsbetrug. Gab es genügend Fälle.

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 12:41

ääh sorry, aber ein korn hält ziemlich viel aus...und wer redet hier von öl machen. :roll:
na ja...lassen wir das.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

30.09.2008 - 16:42

Weißt du wie eine Erntemaschine funktioniert? Sie schneidet das Korn ein paar Zentimeter über dem Boden ab und reißt es nicht komplett raus. Und wenn das Zeug jetzt nicht mehr steht, sondern umgelegt wurde dann kann die Erntemaschine das nicht mehr abschneiden, denn es geht einfach unter den Messern durch und somit kann der Bauer es nicht ernten.
Das dürfte dir sogar einleuchten wenn du nicht aus einer Bauernfamilie kommst.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Replicators
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 26.09.2008 - 00:56

30.09.2008 - 18:55

Das kommt mir bekannt vor Signs mit Mel Gibson?
http://data.blogg.de/1100179/images/sig ... 700329.jpg

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 20:52

wenn du mal richtig lesen würdest du super bauer kenner...ich hab gesagt mit der sense schneiden.
und behaupte gefälligst nicht ständig dinge über mich persönlich, die du nicht weisst! ich beleidige auch nicht dich oder deine familie?
hast du das soweit vesrtanden?
aber es scheint auf diesem forum allgeimein wie unter den säuen herzugehen, womit dann hannes doch recht hatte. :roll:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

30.09.2008 - 22:08

Natürlich mit der Sense. Nehmen wir das mal auseinander: Kornkreise werden in großen Feldern angelegt, damit man sie auch sehen kann. Große Felder werden mit Erntemaschinen bearbeitet und nicht mit der Sense (kann aber sein das dir das noch neu ist, ist ja erst seid gut 50 Jahren so)
Übrigens habe ich gar keine Behauptungen über dich aufgestellt. Ich habe nur erwähnt das du für eine angebliche Landwirtschaftsexpertin doch ziemliche Lücken im Wissen über die Materie aufweist.
Sieh es mal so: Wenn hier jemand reinkommt und behauptet Physiker zu sein, aber zum Beispiel noch nie was vom Energieerhaltungsatz gehört hat, dann sollte man doch stutzig werden oder?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 22:32

leg mir deine scheisse nicht in den mund! jetzt bin ich von der bauerntochter zur expertin mutiert....hahahahahha, hab ich so was gesagt?
aber du kapierst eh nicht was ich hier beschreibe...sonst würdest du mich nicht auf maschinen aufmerksam machen, sondern würdest endlich begreifen, das ich das eben gerade nicht meine!!!! oder glaubst du, ich meine damit das ganze feld? !ich rede nur von den niedergelegten stellen...ist das soweit logisch????
es liegt also nicht an mir, das du das nicht begreifst, sondern schlichtweg an dir selbst!
was glaubst du, wie riesige flächen die bauern in den alpen noch ohne maschienen bewältigen müssen? Korn, Heu...was auch immer...
aber lassen wir das jetzt...sonst kommt mir dei.. scheisse noch hoch.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

30.09.2008 - 22:46

Meine Scheiße würde ich dir nie in den Mund legen. Ich pflege sie herunter zu spülen. Für dererlei sexuelle Spielchen bin ich nicht zu haben.
Aber wir reden doch hier von Kornkreisen und wo tauchen die auf? Genau da wo man sie gut sehen kann, auf großen Feldern und nicht irgendwo in den Alpen. Und wir wollten hier ja nicht über die Feinheiten der Landwirtschaft diskuttieren, sondern über Kornkreise und die Schäden die sie anrichten.
ich kenne mich genug gut mit landwirtschaft aus.
Waren übrigens deine Worte.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

30.09.2008 - 22:49

  • Tut mir leid, aber die Fäkalsprache die DU hier an den Tag legst - und Dhe
    kaum mit dem Editieren nach kommt - nimmst nur Du in den Mund, da Dir an-
    scheinend die Argumente fehlen.

    Zum Thema:
    Ich möchte mal sehen, wie Du niedergelegtes Korn/Gras mit einer Sense mähen
    willst. Dazu muß es nämlich aufrecht stehen. Oder willst Du jede Gabe (ein Bü-
    schel Getreide) einzeln mit einer Hand senkrecht halten, um sie mit der anderen
    Hand und einer Sichel (denn eine Sense wird mit zwei Händen geführt) abzu-
    schneiden...?
Bild

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 23:06

ach...euch gefällt meine ausdrucksweise nicht? ooooch...sniff.

habe nie gesagt das er das alleine macht, oder? zudem ist es ja nur eine theorie.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

30.09.2008 - 23:22

Hä? Welche Theorie denn? Um nochmal zum Thema zurück zu kommen. Wir reden jetzt hier seid über zwei Seiten über die Schäden die durch Kornkreise herbeigeführt werden, was du ja bezweifelt hast. Und nun willst du uns erzählen das es Bauern freut wenn sie Schäden an ihrem Besitz haben und dann gerne das Korn per Hand aufsammeln?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

30.09.2008 - 23:30

... zudem ist es ja nur eine theorie.
  • A-ha, dann bist Du also eine theoretische Bauerstochter und hast nie zugesehen was Dein Papa auf dem Feld macht.

    Das entspricht aber nicht dem Leben von Dorfkindern. Selbst wenn die Eltern keinen eigenen Hof haben, so spielen die Kinder oft bei den Bauern: im Kuhstall, bei den Schweinen, auf dem Heuboden, auf dem Feld wenn das Korn geerntet ist und die Halme (früher in Quader gepreßt und zu Strohdimmen auf gestapelt) heute zu großen runden Ballen gerollt. Dorfkinder wissen wo die Milch herkommt, wie die Melkmaschine angesetzt wird, wie man auf Pferde reitet (auch ohne Sattel), (ältere Kinder) wie man Tracker fährt und die angehängten Maschinen bedient, wie man mit dem Mähdrescher über's Feld fährt, wie man die ersten Furchen mit einem Pflug über's Feld zieht.

    All das lernen Dorfkinder als wär's ganz selbstverständlich.

    Bei dem wie Du hier argumentierst, war Dein "Ex" wohl - wie Du sagtest - Bio-Bauer, doch hast Du Dich nicht wirklich für seine Arbeit interessiert, sonst wüßtest Du wie das mit den Halmen funktioniert und müßtest nich theoretisieren.
Bild

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 23:34

meine güte, schau doch mal nach!
ich habe das niederlegen von korn, mit sense schneiden, schäden am korn, chemische mittel...das war doch nur eine etwas andere theorie! habs ja geschrieben, könnte rein theoretisch so gemacht werden...! :wink: :idea: :!:

darum sehe ich ja nicht ein, warum mann hier so beleidigende aufstände macht gegen meine person! :shock:

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

30.09.2008 - 23:39

Das entspricht aber nicht dem Leben von Dorfkindern. Selbst wenn die Eltern keinen eigenen Hof haben, so spielen die Kinder oft bei den Bauern: im Kuhstall, bei den Schweinen, auf dem Heuboden, auf dem Feld wenn das Korn geerntet ist und die Halme (früher in Quader gepreßt und zu Strohdimmen auf gestapelt) heute zu großen runden Ballen gerollt. Dorfkinder wissen wo die Milch herkommt, wie die Melkmaschine angesetzt wird, wie man auf Pferde reitet (auch ohne Sattel), (ältere Kinder) wie man Tracker fährt und die angehängten Maschinen bedient, wie man mit dem Mähdrescher über's Feld fährt, wie man die ersten Furchen mit einem Pflug über's Feld zieht.
Naja, wie mans nimmt. Ich bin auch vom Dorf aber wie man Mähmaschinen genau bedient weiß ich nicht. Nen Traktor kann ich zur Not noch fahren aber bei Schweinen bin ich auch überfragt. Aber egal, irgendwie krieg ich das aber auch nicht mehr ganz auf die Reihe.
@Pearl: Also behauptest du nun weiterhin das die Kornkreise von Bauern als Kunstwerk angesehen werde, obwohl sie das teuer kommt?
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

30.09.2008 - 23:58

hier mein text :

"na ja...da ich mich ja eh überall nur einmische und quatsch schreibe, darf ich ja weitermachen.
wenn es also ein bauer schafft, in wenigen stunden den kornkreis zu machen, dann kann er es theoretisch auch in wenigen stunden wieder aufrichten. ich mein, auch wenn der arme kerl es mit der sense schneiden müsste.
gibt es denn irgendwelche chemische mittel, die eine art gefriertrocknen und dabei alle fliegen flachlegen? was eigentlich theoretisch so sein müsste, oder irre ich mich da?
nun...ich denk ja nur mal so darüber nach...wie gross der schaden wirklich ist und kornkreise nie auf frischem gras oder nicht reifem korn gemacht werden...
ich mein, ich red ja nur mal so dahin..."

also? ist das eine behauptung? nein, das ist eine theorie...!

und das über dorfkinder ist fölliger blödsinn...!
und ja, ich fahre traktor und ja ich reite ohne sattel und ja ich melke dir auch ne kuh und ja, ich miste sogar den stinkenden hühnerstall.
aber die bauernmädchen werden vorwiegend bei der gemüseverarbeitung eingsetzt. jedenfalls war das bei uns so...der bauer hat ja meistens auch gemüsegarten.
es ist ein kunstwerk ein kornkreis. mein vater hat sogar bücher davon. auch mein ex-freund ( ihm mute ich sogar zu, das er einen übt :roll: :shock: ). das kann natürlich ein bauer sagen, der nicht betroffen ist.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

01.10.2008 - 00:09

  • Ja okay - mit dem Pflug oder dem Mähdrescher über's Feld durften natürlich nur die eigenen Kinder, aber zum Feld hin fahren durfte ich oft. Und Schweine hatten wir selber (mein Oppa war Hausschlachter).

    Gottseidank gab es in meiner Region keine Kornkreise, doch häufig hörte man die Bauern fluchen, wenn der Wind oder der Regen das Korn niederdrückte und sie warten mußten bis es sich wieder aufrichtete.

    Anders ist es bei den Kornkreisen. Da wird das Getreide in Bodennähe abgeknickt und es kann sich somit nicht mehr aufrichten. Dieses Getreide ist zudem auch noch tot, da es keine Möglichkeit mehr hat, Nährstoffe aus dem Boden zu ziehen.

    KEIN Bauer würde selber Kornkreise in seine Felder machen, da sie zum Einen meist nicht ihm gehören sondern gepachtet sind (worauf er eine Pacht bezahlen muß) und zum Anderen würde er dadurch weniger Getreide ernten (also weniger verdienen), wovon ja ein Teil des Ertrags für die Pacht drauf geht.

    Mit anderen Worten: Ein Bauer würde doch seinen Lohn nicht absichtlich kürzen.
Bild

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

01.10.2008 - 00:42

Nur weil man etwas leicht zerstören kann heißt das nicht das man es wieder so leicht ganz machen kann. Ein Beispiel: Nimm dir mal einen großen Stein und schlag damit dein Küchenfenster ein. Geht innerhalb von ein paar Sekunden. Aber nun mach es mal wieder ganz... (bitte nicht praktisch ausprobieren)
Oder wenn das Beispiel zu abstrakt ist: Geh in ein Blumenbeet und tritt ne Rose um. Auch die wird nicht von alleine wieder auf die Beine kommen.
Und das Selbe ist es nunmal mit den Kornkreisen. Wie M schon erklärt hat wird das Korn schwer beschädigt. Es lässt sich nicht mehr ernten und richtet sich auch nicht von alleine auf, da es eben tot ist.
Ich erinnere mich daran das wir früher im Kornfeld verstecken gespielt haben. Die Regeln waren ziemlich einfach. Einer hat sich im Korn versteckt und die anderen hatten ca. 30 Minuten ihn zu finden. Um das alles etwas leichter (bzw. schwerer) zu machen musste der Versteckende alle 5 Minuten einen Pfeil ins Korn walzen damit die anderen ihn leichter finden. Also ähnliche Methode wie Kornkreise, nur das wir eben nur einen kleinen Pfeil reingemacht haben (aber das Korn wurde dabei eben trotzdem zerstört)
Wir mussten dann aber damit aufhören, weil der Bauer mal dahinter gekommen ist und im Dreieck gesprungen ist. Und entgegen der Kornkreise haben wir "nur" Schäden von gut 100 Euro angerichtet.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Replicators
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 26.09.2008 - 00:56

01.10.2008 - 01:19

Entschuldigung aber soetwas kann man selbst machen, was man dafür braucht?

Eine sehr lange schnur und nen Balkenmäher und man bekommt es auf die reihen. warum schnur? ganz einfach als einen großen Zirkel verwenden!

Das haben wir mal am Halloween gemacht! und ich sag nur eins wir hatten großen spaß. :roll:

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

01.10.2008 - 01:26

  • Nabend.
    Lies Dir mal bitte diesen Thread ab Seite 3 durch. Danke!
Bild

pearl
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 131
Registriert: 10.09.2008 - 23:16

01.10.2008 - 02:01

uff...

das war ne schöne zeit.wusste ich wenigsten noch was ich esse... :roll: .

irgendwie glaube ich, das diese bauern ihr land dafür zur verfügung stellen und abkassieren.ich meine, dient ja auch als einnahmequelle...oder nicht?
wie du sagst, ein bauer ist ziemlich heikel was das zertreten seiner felder angeht.
könnte doch sein, das sie es freistellen für nen super preis. die kornkreise tauchen ja oft auf den selben feldern auf...

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

01.10.2008 - 02:14

pearl hat geschrieben:...irgendwie glaube ich, das diese bauern ihr land dafür zur verfügung stellen und abkassieren.ich meine, dient ja auch als einnahmequelle...
  • Mir scheint, Du hast meinen Beitrag garnicht erst gelesen.

    Hier nochmal das wichtigste:
    ... da sie zum Einen meist nicht ihm gehören [die Felder] sondern gepachtet sind ... zum Anderen würde er dadurch weniger Getreide ernten (also weniger verdienen) ... Mit anderen Worten: Ein Bauer würde doch seinen Lohn nicht absichtlich kürzen.
Bild



Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“