Kreatur in den USA angespült

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

Kreatur in den USA angespült

08.08.2008 - 00:23

In Montauk, USA, sei diese Woche eine seltsame Kreatur angespült worden, berichtete das Magazin Gawker. Nun wird wie wild spekuliert was das Monster wirklich sei. Die ganze USA spricht vom Montauk Monster.
Es kursiert ein Foto einer stämmigen, haarlosen Kreatur mit einem Schnabel, Klauen und mandelförmigen Augen, wie in Darstellungen von Ausserirdischen sonst üblich. Mittlerweile schliessen Experten aus, dass es sich dabei um einen Marketinggag handelt.

Niemand kann allerdings bisher mit Gewissheit sagen, was das Monster von Montauk wirklich sein soll.

Quelle: http://tv-totaltube.blogspot.com/2008/0 ... eatur.html

Hier der Link zu den News: http://tv-totaltube.blogspot.com/2008/0 ... eatur.html

Was denkt ihr was das für ein Tier ist?
Ein Alien? Ein Hund? Ein Waschbär? Ein Genexperiment? Ein unentdecktes Lebewesen? Ein Fake? Oder vllt sogar etwas anderes!?

Ich persönlich glaube das das eine Unentdeckte Tierart ist, .. wenn in den nächsten Tagen/Wochen/Monaten keine anderen Tiere dieser Art angespült werden denke ich das dies ein Fake ist.
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Shadowhunter78
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 33
Registriert: 17.07.2007 - 23:22

08.08.2008 - 01:01

Ich persönlich glaube erstmal an einen Fake. Warum?
Ich finde ums verrecken keine Bilder in einer halbwegs brauchbaren Auflösung. bei einer Auflösung von 494 X 370 Pixeln kann man bei einer Verbünftigen Vergrößerung vor lauter JPeg-Artefakten kaum was brauchbares sehen.
Der Kadaver wurde wohl bis jetzt noch niemandem zugänglich gemacht.
Im Interview gab es Anzeichen das es wohl doch nur ums Geld geht.

Interview http://www.foxnews.com/story/0,2933,396182,00.html
Übersetzung http://paranormalia.wordpress.com/2008/ ... umtv-show/

Also, solang kein anderes Material als ein nett anzusehendes aber letztlich unbrauchbares JPeg-Foto vorliegt bleibts für mich ein Fake.

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

08.08.2008 - 01:04

Solche Meldungen gibt es immer, wenn gerade Sommerloch ist. Mal gucken was draus wird, aber ich denke eher nicht das es ein "Monster" ist, zumal noch kein Wissenschaftler es untersuchen durfte.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

Benutzeravatar
Chesterfield
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 171
Registriert: 10.10.2007 - 07:10
Wohnort: CIA Hauptzentrale
Kontaktdaten:

08.08.2008 - 12:02

Also für mich seht das aus wie ein Junger Hamster oder ein Meerscheinchen... oder so etwas in der Art. Aber Ausserirdischer oder Monster ist das bestimmt nicht! Es wird wahrscheinlich eine Missgeburt sein das schon seit ein paar Tagen tot ist.

So sieht es halt für mich aus. :)
Truman Capote: Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

08.08.2008 - 13:50

Wäre cool wenn das ding echt ist.

Aber sein merkwürdiger Körperbau lässt die chance seiner existenz meiner meinung schrumpfen.
schnabel mit zähnen, merkwürdige vorderbeine und ein plumper, säugetierähnlicher körper.
aber unmöglich wäre es nicht, das es eventuell eine neue tiergattung ist!

ich sag nur das stichwort <schnabeltier>, ein eierlegendes felltragenes wesen mit einem entenschnabel das seine jungen säugt!

was allerdings merkwürdig ist das scheinbar nur ein einziges foto davon existiert, was ja für die verwendung von photoshp spricht, wäre ich an der stelle eines fotografen, der ein vermeindlich unbekanntes wesen vor der linse hat, würde ich mehrmals knipsen um mir die unterstellung der benutzung von photoshop vom halse zu schaffen!

ich kenne mich vom beruf her mit photoshop aus, und muss sagen falls dieses bild mit photoshop gemacht wurde, das es eine wahre meisterleistung ist! denn es sieht sehr real aus!

was ich auch noch gerne anmerken würde, ist die tasache das es angeblich angespült sein soll!
wie kommt dieses vieh ins meer?
die einfachste und plausibelste erklärung wäre ja das e sim meer lebt!
aber sein körper sieht nicht so aus als wäre er für ein leben im meer geschaffen.

der körper ist alles andere als stromlinienfördernd, viel zu rund umd plump um ein guter schwimmer zu sein!
auch sehen mir seine gliedmaßen nicht sehr schwimmfähig aus!

lg hokira


EDIT: fataler rechtschreibfehler^^

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

09.08.2008 - 03:23

Hokira hat geschrieben:... ich kenne mich vom beruf her mit photoshop aus, und muss sagen falls dieses bild mit photoshop gemacht wurde, das es eine wahre meisterleistung ist! denn es sieht sehr real aus! ...
  • Nun - meisterhaft ist etwas anderes. Ich arbeite (zwar nicht beruflich)
    aber schon seit rund 8 Jahren mit COREL PhotoPaint 8 und ich sehe
    auf Anhieb einige Schwachstellen in dem Bild.
    Bild<blink><</blink> klick

    Mein Ergebnis sähe so aus.
    Bild<blink><</blink> klick
Bild

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

09.08.2008 - 12:33

Schaut euch mal das Monster an und schaut auf die Hand.
Das Monster zeigt uns den Mittelfinger -.-
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

10.08.2008 - 23:02

@*M$*:
du hast recht. meisterleistung würde ich es trotzdem nennen, da es auf den ersten blick schon recht echt aussieht.
ich hätte das ganz ehrlich nicht erkannt danke für die aufklärung *daumen hoch*

damit haben sich meine anatomischen zweifel wohl berechtigt.

mfg hokira[/quote]

Chemicus
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 8
Registriert: 10.06.2008 - 19:11

11.08.2008 - 12:27

Also die überarbeitete Version sieht gruselig aus.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es. (Bertrand Russel)

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

28.08.2008 - 15:05

das ist doch kein monster! das ist nur ein junger greif

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

28.08.2008 - 17:16

Ist das ein ernstgemeinter Kommentar, Maffy?
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

28.08.2008 - 17:24

ja guckt es euch doch mal genauer an fell reste n schnabel mit zähnen krallen und n schweif das ist zu 100% ein junger greif (das fell ist nur weg weil er länger im meer schwamm)

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

28.08.2008 - 19:20

Hauptsache du bist kein junger Greif.

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

28.08.2008 - 20:00

Eindeutig ein Greif. Der Kentucky Fried Chicken zum Opfer fiel, deswegen hat seine leiche keine Flügel mehr.

Du Fuchs!
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

28.08.2008 - 21:11

ioch binn ein feuer dämon und ein werlöwe du *biep* und die flügel kriegen die erst später ich sagte auch "JUNGER" greif

______________________
Edit depeche:
Keine Beleidigungen, ich nehme mir raus Beiträge mit Beleidigungen zu editieren oder zu löschen.
Bei mehrfachen Verstößen wird es eine Sache der Administration sein wie man mit dem User weiter verfährt.

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

28.08.2008 - 21:18

Achso. Entschuldige, da habe ich wohl die eigentlich wohlbekannten Entwicklungsstadien von Greifen mit denen von Drachen, Kobolden und Chimären verwechselt *kopf schüttel* ich Wüstling!
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

28.08.2008 - 21:39

jedes kind weis doch das kobolde keine flügel haben ausser dem denkt doch mal nach drachen spielten im mittel alter und im alten china ne große rolle und wurden immer als feuer speihende exen dargestellt mmh als ob sich jemand sowas einfach so ausdenkt wie oft hört man die geschichten von den weren oder vom stolzen greif früher wurden die leute für verückt erklährt weil sie sagten die erde sei rund

Reddevil100
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 267
Registriert: 02.05.2008 - 23:58
Wohnort: Wien

28.08.2008 - 23:40

twix12 hat geschrieben:Achso. Entschuldige, da habe ich wohl die eigentlich wohlbekannten Entwicklungsstadien von Greifen mit denen von Drachen, Kobolden und Chimären verwechselt *kopf schüttel* ich Wüstling!
Es ist arm jemanden zu verarschen der glaubt das es ein Greif ist, verarsche doch diejenigen die glauben das es eine Schildkröte oder ein Waschbär ist -.-

Glaube aber auch das es ein Greif ist.
Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der wichtigste Mensch ist immer der, der gerade vor dir steht und um Hilfe bittet. Und das wichtigste und schönste Geschenk, dass dir jemals jemand geben wird können, das ist aufrichtige Liebe.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

29.08.2008 - 01:38

Hallohooo, jemand zuhause...?

ICH habe das Bild erst zu dem gemacht, was Maffy und Reddevil darin zu sehen
glauben.

Vor Kurzem habe ich (mit drei weiteren Kollegen) mir COREL DRAW Graphics
Suite 11 zugelegt. Ich glaube, ich sollte mal ein Wesen kreïren, von dem Maffy und
Reddevil so begeistert sind, das sie sofort dessen Identität annehmen.

Nee - also echt. Gibt es tatsächlich noch so naive Menschen die an Fabelwesen
glauben...?
Bild

spring
Beiträge: 247
Registriert: 10.08.2008 - 19:50
Wohnort: Weilrod
Kontaktdaten:

29.08.2008 - 09:29

Greife und viele andere sogenannte "Fabelwesen" gibt es tatsächlich! Erst die Kirche hat dafür gesorgt, dass sie gejagt, verfolgt und getötet wurden. Auf der einen Seite sagt der Vatikan, es gibt sie nicht und auf der anderen Seite bilden die 3000 Exorzisten aus?? HHAALLLLOO???? Die wissen viel mehr als sie die Menschen glauben lassen. Schließlich können die Menschen nur dann manipuliert werden, wenn sie sich für die Krone der Schöpfung halten, so wie die Religionen es ihnen einreden....
Also muß alles weg, was darauf hinweist, dass es doch intelligente, den Menschen eigentlich überlegene Wesen gibt, und das erreicht der Vatikan auf diese Weise... Vertuschungen, alles muß "wissenschaftlich" belegbar sein usw.,das ist ganz schön viel Arbeit, aber, wie man ja hier an vielen Beispielen erkennen kann, erfolgreich!
Doch: es wird die Zeit kommen, da alle Wesenheiten in ihrer ursprünglichen Gestalt auf Erden wandeln, ohne Angst vor Verfolgung haben zu müssen...
Die jetzt lachen und sich freun, werden es noch sehn. Sie werden wie Schnee vergehn

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

29.08.2008 - 10:48

Maffy hat geschrieben:[...]wie oft hört man die geschichten von den weren oder vom stolzen greif früher wurden die leute für verückt erklährt weil sie sagten die erde sei rund
Damals wurden Menschen mit wissenschaftlichen Neigungen für verrückt erklärt. Denn das die Welt eine Kugel ist, konnte man schon seit ein paar tausend Jahren belegen. Es wird also etwas, das sich logisch belegen lässt, bestritten.

Du gehst hingegen den umgekehrten Weg. Du behautpest etwas, für das es nicht mal den Hauch eines Hinweises gibt und stellst es dann so dar, als würdest Du zu den Leuten gehören, die es wissenschaftlich probieren.

Nicht vergessen: Wissenschaftler waren es, die sagten, die Erde seie rund während die Esoteriker sie dafür brennen sehen wollten.

@spring: Lustige Behauptungen, aber Du hast ganz vergessen, die Belege dafür zu nennen. Nebenbei: Die Kirche behauptet durchaus, man könne exorzieren. Wo ist denn da Dein Problem? Das ist eine GLAUBENSgemeinschaft, und da willst Du irgendetwas hineininterpretiertes als Wissen verkaufen??
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

29.08.2008 - 13:02

spring hat geschrieben:Greife und viele andere sogenannte "Fabelwesen" gibt es tatsächlich! ...
  • ... in Bücher.
... Erst die Kirche hat dafür gesorgt, dass sie gejagt, verfolgt und getötet wurden.
  • Wie Mordread schon sagte. Nicht die Fabelwesen wurden verfolgt und getötet,
    sondern Wissenschaftler wie Johannes Keppler, Nikolaus Kopernikus, Galileo
    Galilei und sogar James Watt, dessen Dampfmaschine für Teufelswerk gehalten
    wurde, weil sie Feuer und Rauch spuckte.
    DAS ist das wahre Gesicht der Kirche.
... Die wissen viel mehr als sie die Menschen glauben lassen.
  • Wie schon gesagt wurde: DIE wissen nicht, DIE glauben (zu wissen).
... Schließlich können die Menschen nur dann manipuliert werden, wenn sie sich für die Krone der Schöpfung halten, so wie die Religionen es ihnen einreden....
  • Na was bin ich froh Agnostiker zu sein und deshalb nicht manipuliert werde.
... Vertuschungen, alles muß "wissenschaftlich" belegbar sein usw.,das ist ganz schön viel Arbeit, aber, wie man ja hier an vielen Beispielen erkennen kann, erfolgreich! ...
  • Frag' mal eine (in Deiner Verwandtschaft/Bekanntschaft lebenden ) Person, die
    eine Naturwissenschaft studiert hat. Nach Deinem Zitat zu urteilen, müßtest Du
    Dich von dieser Person abwenden, da diese nicht mehr zu Deinem Bekannten-
    /Verwandtenkreis zählen dürfte.
Doch: es wird die Zeit kommen, da alle Wesenheiten in ihrer ursprünglichen Gestalt auf Erden wandeln, ...
  • Warum tun sie dies nicht jetzt schon mit ihrer überlegenen Intelligenz und machen
    hier alles platt, so wie wir es mit den Regenwäldern tun und die uns unterlegenen
    Tierarten die darin wohnen schnuppe sind ...?
Bild

spring
Beiträge: 247
Registriert: 10.08.2008 - 19:50
Wohnort: Weilrod
Kontaktdaten:

29.08.2008 - 19:55

Ich habe sehr viele Wissende in meinem Bekannten-und Verwandtenkreis: Hexen, Were, Nerubis, Druiden, Gnome,Elfen,Zwerge...usw.

Wenn es nach Luci gegangen wäre, hätten wir den "Reset-Knopf" gedrückt , alles platt gemacht und von vorne angefangen. Aber ,wir haben beschlossen, der Menschheit noch eine Chance zu geben, die letzte. Deshalb warten wir erst einmal, bis sie sich gegenseitig dezimiert haben, Naturkatastrophen und Pandemien erledigen ausserdem noch einen großen Teil. Das ,was dann noch von der Menschheit übrig geblieben ist, nehmen wir unter unsere Fittiche und zeigen ihnen den Weg zu einem naturverbundenen Leben, ohne Habgier und Geld.
Die jetzt lachen und sich freun, werden es noch sehn. Sie werden wie Schnee vergehn

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

30.08.2008 - 00:42

:rolleyes:


Ne, kein Spam, wusste nur nicht was man sonst drauf antworten soll ;)

spring
Beiträge: 247
Registriert: 10.08.2008 - 19:50
Wohnort: Weilrod
Kontaktdaten:

30.08.2008 - 10:38

@Harald:
Rußland--Georgien
Yellowstone:
Die Caldera im Yellowstone blieb zunächst unentdeckt, bis die NASA eher zufällig eine neue Infrarotkamera ausgerechnet über dem Park testete. Der Krater ist etwa 70 Kilometer lang und rund 30 Kilometer breit. Untersuchungen der Ascheschichten ließen auf drei Ausbrüche schließen. Eine große Eruption ereignete sich vor etwa 2 Millionen Jahren, die zweite vor gut 1,2 Millionen Jahren und die dritte vor 600.000 Jahren. Es ergab sich ein Zyklus von rund 600.000 bis 650.000 Jahren.
Schien der Vulkan vor einigen Jahrzehnten praktisch erloschen, sieht man dies heutzutage anders. Höhenmessungen aus dem Jahre 1923 wurden mit neueren Werten verglichen: Im Nordteil hebt sich der Park erheblich und er bekam inzwischen eine solche Schieflage, dass der See im Südteil über die Ufer trat. Die Ursache wird in der Ausdehnung der Magmakammer vermutet, deren Ausbruch möglicherweise längst überfällig ist. Damit stellten sich viele Fragen zum möglichen nächsten Ausbruch...
http://www.naturgewalten.de/2yellowstone.htm

Hunderttausende fliehen vor Überschwemmungen in Indien

http://de.news.yahoo.com/afp/20080830/t ... 974b3.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie

UND DAS FINDEST DU LUSTIG ?????? :roll:
Die jetzt lachen und sich freun, werden es noch sehn. Sie werden wie Schnee vergehn

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

30.08.2008 - 15:44

spring hat geschrieben:... UND DAS FINDEST DU LUSTIG ?????? :roll:
  • Was haben, der Georgienkrieg, der Yellowstone-Park, Überschwemmungen
    oder Pandemien mit Deinem letzten Betrag ( in dem es um dieses Klein-
    viech-Zeugs geht { Hexen, Were, Gnome,Elfen,Zwerge, etc..} ) mit dem zu
    tun, über den sich Harald (scheinbar) lustig macht ...?

    Aber auch ich finde Deinen Schreibstil (für einen 30'000jährigen) sehr be-
    lustigend. Nach der Frage, ob es in Deinem Verwandten-/Bekanntenkreis
    Personen gibt, die Naturwissenschaften studiert haben, schreibst Du:
Bild
  • Den Unterschied zwischen Wissenden und Studierten wirst Du ja wohl
    noch kennen ?!
    Gäbe es nämlich keinen Unterschied, brauchten wir auch keine Universi-
    täten.
... Wenn es nach <blink>Luci </blink>gegangen wäre, ...
  • Sorry, aber da muß ich immer an die Freundin von Charlie Brown denken
    und nicht an einen Erleuchteten.
Bild

spring
Beiträge: 247
Registriert: 10.08.2008 - 19:50
Wohnort: Weilrod
Kontaktdaten:

30.08.2008 - 18:12

äähhm..irgendwie lesen hier alle nicht richtig. Maffy ist derjenige, der 30000 Jahre alt ist. Ich bin älter als die Steine!! :roll:

Du hast nicht gefragt,OB ich Studierte in meinem Bekanntenkreis habe sondern:
Frag' mal eine (in Deiner Verwandtschaft/Bekanntschaft lebenden ) Person, die
eine Naturwissenschaft studiert hat. Nach Deinem Zitat zu urteilen, müßtest Du
Dich von dieser Person abwenden, da diese nicht mehr zu Deinem Bekannten-
/Verwandtenkreis zählen dürfte.
Hab ich aber nicht... mein Bekannten-und Verwandtenkreis besteht aus Wissenden und nicht aus manipulierten Möchte-gern-Gebildeten.
Die jetzt lachen und sich freun, werden es noch sehn. Sie werden wie Schnee vergehn

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

30.08.2008 - 22:29

und wie wollt ihr euch erklären das drachen im alten china und im mittel alter sehr beckannt waren? und sie wurden immer als feuer speihende exen mit flügeln dargestellt und dämonen wurde nur böse geredet als ob ich menschen fressen würde völlig absurd das ist die schuld vom vatikan verdienen fürs töten der seele mehr als leute die richtig harte arbeit haben naja geld werden wir bald eh nicht mehr brauchen :mampf:

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

31.08.2008 - 02:30

Maffy hat geschrieben:und wie wollt ihr euch erklären das drachen im alten china und im mittel alter sehr beckannt waren?
Ich weiss langsam nicht mehr wie ich das ausdrücken soll ohne dich konkret zu beleidigen...

... Deine Aussagen zu diesen "Drachen" hat weder Hand noch Fuss noch Kopf noch sonst was - es ist ein einziger riesiger Bullshit. Du hast keinen Schimmer der Geschichte hinter diesem Begriff. Auch hast du überhaupt keine Ahnung was für einen Stellenwert Drachen in der alt asiatischen Mythologie hatten. Du laberst wahrhaftig am laufenden Band einfach nur Müll. Das hat nichts mit Glaube und Wissenschaft zu tun - wenn du auf einem Fundament aus der chinesischen Mythologie deine Lügentürme stapelst, dann solltest du um Himmels Willen dieses Fundament kennen und nicht alles so drehen bis es irgendwie passt. Entweder sagst du, dass überhaupt nichts stimmt ausser deiner Geschichte - dann bist du imun gegenüber allen Angriffen und etwa auf dem Niveau von Uriella - oder aber du baust etwas Bestehdenes aus was du gerade tust... Beim Judentum hats auf die Weise ja auch geklappt, könnte ja funktionieren, ne?

Dass du dann hierbei aber solch grobe Fehler am laufenden Band begehst ist einfach nur erbärmlich und zeugt von deinem dilletantischen Hintergrundwissen.

Schreibt was ihr wollt, ich halt mich raus. Das ist einfach nur lächerlich was ihr hier erzählt.

Benutzeravatar
Maffy
Beiträge: 110
Registriert: 08.08.2008 - 11:31
Kontaktdaten:

31.08.2008 - 09:28

das is auchn möchtegern mysterie forum hier und kein wissenschafts forum -.-

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

31.08.2008 - 10:53

Maffy hat geschrieben:das is auchn möchtegern mysterie forum hier und kein wissenschafts forum -.-
  • Andersherum wird ein Schuh daraus.

    DU möchtest gern ein Mystery/Esoterik- Forum vorfinden, triffst aber auf ein Forum,
    welches diese Dinge rational zu erklären versucht.

    Ich fürchte, Du bist dann in diesem Forum besser aufgehoben, als hier.
Bild

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

01.09.2008 - 01:38

Ach mein "alter" Maffy...

Du hast anscheinend von dem was Wissenschaft definiert so viel Ahnung wie ein Hase von Chemie..

Ums mal kurz zu machen:

Du und deine Bande sind

a) ne Gruppe Kiddies die die Leute hier verarschen wollen (Mein Favorit)

b) sehr naiv

c) schlicht und einfach dumm

spring
Beiträge: 247
Registriert: 10.08.2008 - 19:50
Wohnort: Weilrod
Kontaktdaten:

01.09.2008 - 09:07

aha... vielen Dank, mit 41 Jahren in meiner derzeitigen Existenz als Kiddie bezeichnet zu werden... :oops: Das geht runter wie Öl :D
Die jetzt lachen und sich freun, werden es noch sehn. Sie werden wie Schnee vergehn

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

01.09.2008 - 09:44

das mysteriöseste an diesem forum ist immernoch der schwer nachvollziehbare gedanke mit dem ich mich wohl oder übel abfinden muss.
der gedanke das manche kleine spezies an drachen und ähnliches mit einer erstaunlichen überzeugung glauben können.

es sind wie ich zugeben muss ,,leider" nur fabelwesen, die irgendwann aus sichtungen von riesenwaranen, halluzinationen, drogeneinflüssn oder einfahc nur existenzwünschen entstandnen sind.

,,Leider" deshalb, weil mir die wundervoll gestalteten bilder rein optisch doch sehr zusagen. als leidenschaftlicher zoobesucher würde mich deren existenz doch sehr erfreuen. 8)

ich fänds einfach sehr hübsch wenns sowas gibt.
ich finde mich mit ihrer nonexistenz aber ganauso einfach ab wie damit das meine mutter gleichzeitig zahnfee und weihnachtsmann ist.


@maffy: wenn dir der inhalt dieses forums so übel aufstößt, wird dir sicher gestattet dieses forum schlicht und einfahch nich mehr zu besuchen. ;) in den nutzungsbedinungen von mutter internt steht nirgendwo das es ein zwang ist foren udn seiten zu besuchen die man nicht mag. ganz einfach.

und nun zum thema vatikan:

der glaube an geister, götter und übersinnliche, wundersame, wundervolle, wunderige wunders wunder ist nicht meine aufgabe aber auch nichts was ich verurteile.
trotzdem muss ich denen die behaupten der vatikan vertuscht viel und labert nur müll einfach recht geben.

der vatikan ist für mich um der ganzen sache schnell einen punkt hinterzuhängen, der lächerlichste und blödste verein den die liebe menscheit jemals zu tag gefördert hat!
das alles hatte für mich noch nie was mit einer friedlichen freien religion zu tun.



aber nun sollte ich lieber aus diesem forum verschwinden, mein haus-drache bonzo ruft.
er hat hunger.

mfg hokira

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

01.09.2008 - 09:57

Drachen im klassischen Sinne können nicht existiert haben. Das ist eine einfache Rechnung. Selbst beim Pterodaktylus wird mittlerweile bezweifelt, das er wirklich fliegen konnte. Ein Tier von sagen wir mal der Größe eines Pferdes (und "richtige" Drachen sind größer) benötigt eine Irrsinnige Flügelspannweite. Damit Vögel fliegen können, sind ihre Knochen innen hohl, um Gewicht zu sparen. Der Haken ist nur, das die Knochen aus diesem Grunde auch sehr leicht brechen.

Übertragen wir das jetzt mal auf die Flügel eines Pferdegrossen Drachen. Würde ich einfache Vogelknochen nutzen, könnte der Drache nicht fliegen - die Flügel würden durch die Beanspruchung einfach brechen. Um ein Tier dieser Größe zum fliegen zu bringen, würde man Knochen auf Basis von Kohlenstoffnanoröhrchen benötigen, die es nun mal in freier Wildbahn nicht gibt. Und damit sind wir noch nicht mal auf so interessante Sachen wie die Sehnen oder Muskeln eingegangen...

Zu guter letzt, Maffy: Drachen waren keineswegs immer als feuerspeiende Ungetüme bekannt, ihre Darstellung ist unterschiedlich. Das ist auch logisch, denn der Ursprung der Drachen dürfte wohl in Funden prähistorischer Echsenknochen liegen. Damals konnten die Leute mit diesen Fossilien wenig anfangen - und haben sich dann selber ein Lebewesen erdacht... da es nun jede Menge verschiedener Fossilien gibt, gibt es entsprechend unterschiedliche Drachendarstellungen.

Zu guter letzt haben die Leute damals wie heute sehr wohl zwischen Phantasiedarstellungen und Berichten des realen Lebens unterschieden. Woran liegt es wohl, das wir keine übereinstimmenden, aus mehreren Quellen belegte Berichte über echte Drachen haben?
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

01.09.2008 - 09:57

  • @ spring,
    naja - wenn Du noch nicht einmal begreifst, daß Harald_Dir damit kein Kompliment
    machen wollte, sondern Deinen Bildungsstand vor Augen führte, ist eh Hopfen und
    Malz verloren.

    Kann mir schon vorstellen, warum Dein/Euer Forum nicht mal für Besucher gelesen
    werden kann. Bekommt man wahrscheinlich eh nur das zu lesen, was ihr hier im For-
    um so vom Stapel laßt.

    Mit anderen Worten: Vertane Zeit.

    Auf Grund dessen, das Dein/Euer Forum gesperrt ist, wird es natürlich auch NICHT
    von den Suchmaschinen erfaßt und Du mußt daher in anderen Foren versuchen
    User "abzuwerben".
    Ein Forum, in dem man erst lesen kann, nachdem man sich angemeldet hat...?
    Mir also die Möglichkeit verweigert wird, ob mir das Forum zusagt oder nicht...?
    Sag' mal - wie arm ist DAS denn...?

    Geh' in das oben verlinkte Forum. Dort wirst Du massig User finden, die Deiner Ge-
    sinnung fröhnen. Das Du hier "auf Granit beißt" scheinst Du ja auch noch nicht be-
    griffen zu haben. So wie Du so einiges noch nicht beriffen hast, was man Dir hier ver-
    sucht "durch die Blume" zu sagen.

    Wie Hokira schon sagte: Du kannst jederzeit das Forum verlassen (OHNE EINEN
    GRUND ANGEBEN ZU MÜSSEN ).
Bild

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

01.09.2008 - 10:24

stimmt das mit dem prähistorischen echsenfunden hatte ich ganz vergessen zu erähnen. stimmt nämlich.
ich meine in einer zeit als eine evolutionstheorie die andere jagte, ist es nich verwunderlich das man sich anfangs irgendein tier auf den riesen haufen versteinerter knochen zusammendekt.

schonmal jemand gesehen wie man damals den dinosaurier iguanodon ,,rekonstruierte".
wenig wissen, viel phantasie.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“