Loch Ness - Nessie das Ungeheuer von Loch Ness

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


Apocalyptica
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 126
Registriert: 25.06.2003 - 22:18

Loch Ness - Nessie das Ungeheuer von Loch Ness

25.09.2005 - 15:54

Gestern Nacht kam auf Phoenix eine Dokumentation zu Loch Ness und Nessie dem Ungeheuer von Loch Ness.

Loch Ness ist ein 39 Kilometer langer und 35 Meter tiefer See, hat also gigantische Ausmaße, die komplette Menschheit könnte in dem See untergebracht werden.

Von Nessie dem Ungeheuer existieren mehrere Fotos. Hier ein Beispiel:

Bild

In der Loch-Ness-Dokumentation ging ein Forscherteam Nessie auf die Spur und versuchte mit einem Sonar-Gerät (angeblich dem besten der Welt) Nessie im See zu orten.
Das blieb erfolglos. Da vermutet wird, dass Nessie sich in einer Höhle versteckt, wurde ein Teil des Sees abgepumpt. Aufgrund des Granits können große Höhlen ausgeschlossen werden.

Es wird davon ausgegangen dass Nessie ein überlebender Plesiosaurus ist, etwa 4 Meter lang. Der Plesiosaurus ist mit dem Krokodil artverwandt.

Wäre echt der Hammer, wenn ein Plesiosaurus den Asteroideneinschlag überlebt hätte, der die Epoche der Dinosaurier beendet hatte (Zumindest wird davon ausgegangen, dass es ein Asteroid war).

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

Re: Loch Ness - Nessie das Ungeheuer von Loch Ness

25.09.2005 - 17:53

Apocalyptica hat geschrieben:Wäre echt der Hammer, wenn ein Plesiosaurus den Asteroideneinschlag überlebt hätte, der die Epoche der Dinosaurier beendet hatte (Zumindest wird davon ausgegangen, dass es ein Asteroid war).
Von einem kann nicht die rede sein, schließlich sind selbst Dinosaurier nicht unsterblich(schon gar keine 65 Millionen Jahre lang). Es muss schon eine kleinere Population überlebt haben, doch warum hat sie sich nicht entwickelt? Alle anderen Lebewesen haben sich rapide verändert.

Allein durch inzucht in einer zu kleinen Population könnte man die nichtvorhandene Veränderung nicht erklären.


Also wenn überhaupt, dann müsste es eine ganz neue Art sein und kein Dinosaurier.

Benutzeravatar
Area 51
Area 51 Admin
Area 51 Admin
Beiträge: 499
Registriert: 12.05.2003 - 01:05
Wohnort: Area 51
Kontaktdaten:

25.09.2005 - 22:41

vielleicht waren die Bedingungen nach dem Asteroideneinschlag nicht so um sich weiterzuentwickeln aber noch so um überleben zu können.
Der See ist ja groß genug für eine kleine Familie.

Aber wenn dieser Plesiosaurus tatsächlich Nessie ist, beweist dass doch, das die ganzen Menschen, die als verrückt abgestempelt wurden weil sie Nessie sahen, letztendlich doch recht hatten.
@rea51.de Forum - Mystery - Esoterik - Paranormales

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

26.09.2005 - 21:00

Also, mein ex-Lehrer war einmal an diesem See, dann stellte auf einmal das Auto ab, und seine Frau erlitt einen Schlaganfall... Seit diesem Zeitpunkt ist er abergläubig. :evil:

Aber dies ist ein anderes Thema, ich glaube, dass mindestens 90 % der Fotos im Internet gefälscht sind. Denn wenn wirklich etwas da wäre, müsste doch der See schon lange zum Sperrgebiet ( Areal 52 ) erklärt werden :wink:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

BlackEye
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 102
Registriert: 28.05.2003 - 12:50
Wohnort: Raum Stuttgart

26.09.2005 - 23:16

Wegen einem überlebenden Plesiosaurus muss man ja nicht gleich den ganzen See sperren, das geht auch schwer bei 39 Kilometer Länge.

Ob das Bild gefälscht ist kann ich nicht beurteilen, aber ich denke eher nicht.
Nessie hat in allen Erzählungen und Geschichten immer dieses eine Aussehen.
Warum sollte das jemand erfinden?
Das ganze Leben ist ein Spiel - aber mit verdammt guter 3D Grafik.

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

27.09.2005 - 20:38

Mal eine Zwischenfrage wie gross ist Dreamland warscheindlich grösser als 40 km. :lol:


Auch glaube ich, dass die Anzahl der Gefälschten Bilder ziemilch gross ist, genauso wie bei den Aliens. Ausserdehm, ich habe auch schon Identitätskarten eingescannt, und ziemlich gut wieder herausbebommen, darum behaubte ich, dass das Fälschen von Schwarzweissfotos für einen Hobby-fotograf ein echtes Kinderspiel sein sollte... :wink:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

27.09.2005 - 20:59

BlackEye hat geschrieben:Wegen einem überlebenden Plesiosaurus muss man ja nicht gleich den ganzen See sperren, das geht auch schwer bei 39 Kilometer Länge.

Ob das Bild gefälscht ist kann ich nicht beurteilen, aber ich denke eher nicht.
Nessie hat in allen Erzählungen und Geschichten immer dieses eine Aussehen.
Warum sollte das jemand erfinden?
Nessi ist ja nicht das einzige Monster der Region (ich denk da z.B. mal an Loch Ave)

Also soweit ich weiß ist dieses Aussehen erst seit dem man die Dinosaurier These aufgestellt hat so heufig geworden.(UFOs sehen ja auch erst so richtig nach UFOs aus seit dem man gesagt hat wie UFOs aussehen :roll: )

Aber, ist es nicht klar warum einige die Bilder fälschen?
1. Geldgier, mit so nem Schnappschuss kriegt man ne nette Bezahlung für jedes mal wenns abgedruckt wird. Und was das erst für Tourismus werbung ist.
2. Überzeugung, wenn die Menschen etwas was nicht glauben wollen von dem man selbst "weis" das es wahr ist, dann macht es für einen selbst keinen Unterschied ob man richtige oder falsche Bilder verscherbelt um die Menschheit von der "Wahrheit" zu überzeugen.(Dafür gibt es viele Beispiel z.B. die Protokolle von Zion)
3. Popularität, jeder will seine 15 Minuten Ruhm

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

28.09.2005 - 18:38

Sehet her, soviel zum Tema Fälschen


http://images.google.ch/images?q=Loch+Ness&hl=de


Man beachte z. B das 3. Bild in der ersten Reihe

Wenn dieses Foto echt wäre, dann müsste Nessie 1 m gross sein, im Vergleich zu den grossen Wellen :twisted:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Illuminaten-Jan
Chief Area51-Admin
Chief Area51-Admin
Beiträge: 130
Registriert: 02.03.2003 - 14:26
Wohnort: Illuminaten-Town

28.09.2005 - 19:17

Ist ja nur der Hals und Kopf wo da rausguckt, wenn ich jetzt mal das richtige Bild habe. 4m würde da schon passen.

Ich habe gehört dass fast eine Million Touristen jährlich nach Loch Ness kommen, also egal ob Nessie existiert oder nicht, für die Menschen dort, ist es das Geschäft ihres Lebens.

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

28.09.2005 - 19:58

Ja ist wirklich interressant dort :o


Ich behaubte ja nicht, dass das Monster nicht existiert, aber ich sage, dass viele dieser Bilder einfach lächerlich aussehen...


:roll:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Illuminaten-Jan
Chief Area51-Admin
Chief Area51-Admin
Beiträge: 130
Registriert: 02.03.2003 - 14:26
Wohnort: Illuminaten-Town

30.09.2005 - 00:43

ja Fälschungen gibt es bestimmt viele, genauso wie bei den UFOs, Aliens etc.
Aber wie du sagst, ist das noch kein Beweis dafür, dass Nessie nicht existiert.

Benutzeravatar
Weezer25
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 356
Registriert: 22.08.2005 - 21:51
Wohnort: CH
Kontaktdaten:

29.10.2005 - 13:32

Als ich in den Ferien (Arizona) in einem Museum war indem ein Plesiosaurus ausgestellt war, der etwa 4.5 m lang war könnte es schon passen... :roll:
Der Neid eines Feindes ist besser,
als das Mitleid eines Freundes.

Lehrer haben vormittags recht, und nachmittags frei.

Benutzeravatar
Jennifer
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 256
Registriert: 08.10.2005 - 16:17

31.10.2005 - 13:24

Weezer25 hat geschrieben:Als ich in den Ferien (Arizona) in einem Museum war indem ein Plesiosaurus ausgestellt war, der etwa 4.5 m lang war könnte es schon passen... :roll:
warum hast du ihn nicht fotografiert?
Dann noch das Foto in den See "einbauen" und fertig ist das neue Nessie-Bild :lol:

Hoffreuhaus_Alien Attack
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30.11.2005 - 22:28
Wohnort: Münsterland

05.12.2005 - 21:19

Der Nessie Experte hier im forum bin ich wohl :) , also dass bekannte Hals mit Kopf Bild ist 100 % gefaked, ein Spielzeuguboot mit daraufmontiertem Modell. Genauso wie viele andere. Angeblich hält sogar kein einziges Bild der vielen vielen Bilder einer profesionellen Untersuchung statt. Schade. - Trotzdem denke ich dass einige Bilder von Nessie echt sind. ZB. die Unterwasseraufnahmen von der Academy of Applied Science und des Loch Ness Investigation Bureau unter Leitungvon Dr. Robert Rines. (1972/ 1975) Die Bilder galten damals als sensation, zeigten sie doch eine Flosse (Plesiosaurierartig) und die Ganzkörperaufnahme eines schwimmenden Plesiosauriereartigen Tiers.

Diese Bilder sind angeblich auch gefaked, allerdings denke ich dass es immer jemnanden geben wird der an einer Aufnahme etwas auszusetzen hat. Punkt. Die Bilder können auch echt sein. Meiner Meinug nach GAB es Nessies im Loch Ness. Diese könnten jetzt bereits tot sein. Wenn man bedenkt wieviele Sichtungen es 1933 bis um die Zeit 1970 gab und wieviele heutzutage... abgesehen davon beruhen die meisten Sichtungen auf Täuschungen oder Verwechslungen. :roll: Jedem der sich dafür interessiert kann ich das Buch Nessie Das Monsterbuch von Ernst Probst oder die Site www.kryptozooologie-online.de empfehlen.

Es gibt ja zahlreiche Seen mit Nessie artigem Inhalt. :lol: Als glaubwürdig halte ich den Lake Champlain mitsamt Monster Champ im US Bundesstaat New York.
Du isst was du bist. - In ist wer drin ist.

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

05.11.2006 - 15:25

Hoffreuhaus_Alien Attack hat geschrieben:Es gibt ja zahlreiche Seen mit Nessie artigem Inhalt. :lol: Als glaubwürdig halte ich den Lake Champlain mitsamt Monster Champ im US Bundesstaat New York.
Ich ebenso....

Aber nochmal zum Loch Ness, ein interessantes Video gibt es:

http://www.youtube.com/watch?v=lF4QGqYtHG8
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

Benutzeravatar
Wir
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 05.06.2006 - 16:26
Wohnort: Neptun

14.11.2006 - 18:47

joah das video find ich gut sieth wirklich echt aus :shock:
Wir sind was wir nicht sind:Nämlich Wir sind was wir sein wollen nicht,da was wir sind wir nicht sein wollen.
mfg WIR

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

16.11.2006 - 15:26

Hi,
ich hab mir ez au ma so meine Gedanken gemacht, und n bissl mit nem Freund disskutiert, und wir sind zu dem entschluss gekomm, das es vl. ne art überwachung der Menschen durch Aliens sein Könnt, ich mein, wenn man sich die Idee mit dem U-Boot
Bild
ansieht, dann kann es doch auch sein, das es Aliens sind, wär doch garnüscht so abwegig....
:?: :?: :?:
Würd gern ma wissen was ihr über diesen gedanken denkt Oô

Corvus Shok
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

16.11.2006 - 17:08

Und das Alien-U-Boot sitzt dann im Loch Ness in Schottland, sozusagen am Nabel der Welt? Überwacht dort sicher die verdächtigen Aktivitäten der Touristen und der Schaafe 8)

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

16.11.2006 - 18:51

Wir hat geschrieben:joah das video find ich gut sieth wirklich echt aus :shock:

Japs. Ich denke auch das es echt ist...Weil für ne Puppe oder so, sieht und bewegt es sich zu real.
Und ich denke doch das es ein relativ großes Tier ist, und finde es absolut merkwürdig das bei dem neusten Scan des Sees nicht gefunden wurde.
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

16.11.2006 - 20:50

soo, ich hab folgendes zu dem Film zu sagen:

vor dem Schiff sehen die wellen aus, wie ne Leine die man ans Boot ran zieht.
Hinter dem schiff verändern sich die wellen schlag artig, und es ist ein dunkler schatten zu sehen, der vorher unkennbar war.
dann taucht ein kleines etwas aus dem wasser, das an einen größeren fisch erinnert, ich errinere an das "SeeMonster in China" (steht hir im forum :arrow: )
Also ich glaub nüscht das das n realer movie is, aber jeder hat halt seine eigene Meinung :wink:
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

18.11.2006 - 13:47

Also, ich denke sehr stark das da etwas echtes durchs wasser geschwommen ist, und auch wenn man es einmal auf tauchen sieht, erkennt man das es ein echt großes tier sein muss.


Und möglicherweise ist das doch "Das Monster Vom Loch Ness",
einfach ein relativ großer Fisch(e) die so wie im Video gesichtet wurden, und dann als Seemonster vom Loch Ness bezeichnet wurden.

Vielleicht ist so ein Tier für viele dieser Sichtungen verantwortlich...

Oder es ist wirklich ein Monster ;)
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

20.11.2006 - 11:41

Und das Alien-U-Boot sitzt dann im Loch Ness in Schottland, sozusagen am Nabel der Welt? Überwacht dort sicher die verdächtigen Aktivitäten der Touristen und der Schaafe
Ja, is doch wie bei uns im Zoo, Wir begaffen die Tire auch nur in kleinem Raum.
Auserdem kann es doch sein, meine meinung zu dem Video kennt ihr ja bereits
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

20.11.2006 - 11:46

CorvusShok hat geschrieben:
Und das Alien-U-Boot sitzt dann im Loch Ness in Schottland, sozusagen am Nabel der Welt? Überwacht dort sicher die verdächtigen Aktivitäten der Touristen und der Schaafe
Ja, is doch wie bei uns im Zoo, Wir begaffen die Tire auch nur in kleinem Raum.
Auserdem kann es doch sein, meine meinung zu dem Video kennt ihr ja bereits

Naja, nur die übermäßigen Touristen sind doch fast alle nur wegen dem Monster da....soll heißen, wenn es kein monster gibt, gibts keine touristen, gibts auch nichts zum überwachen, (außer ein paar schääfchen)

Also wär es doch ziehmlich dämlich dort ein Alien U-Boot reinzusetzten damit es die Leute überwachen kann die wegen ihm kommen.... :lol: :lol:

huihuihui
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

der Ferengi
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1331
Registriert: 11.02.2006 - 17:14

20.11.2006 - 13:36

Für alle wissbegierigen habe ich mal zwei Live-Cams gefunden
(als JAVA-Applet)
Bild
Bild(Bitte auf die Bilder klicken)

Die erste ist als Standbild und hat eine SnapShot-Funktion.
Die zweite ist zwar kleiner und hat auch eine SnapShot-Funktion. Außerdem ist sie voll beweglich+Zoom.

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

20.11.2006 - 19:32

Naja, nur die übermäßigen Touristen sind doch fast alle nur wegen dem Monster da....soll heißen, wenn es kein monster gibt, gibts keine touristen, gibts auch nichts zum überwachen, (außer ein paar schääfchen)

Also wär es doch ziehmlich dämlich dort ein Alien U-Boot reinzusetzten damit es die Leute überwachen kann die wegen ihm kommen.... icon_lol.gif icon_lol.gif
Vl. wolln se ja schaun, wie sich menschliche Touries verhalten, wer weiß?
es kann doch alles Möglich sein!
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

06.12.2006 - 11:15

So einmal noch :D

Es gibt noch ein Video was hier noch nicht gepostet wurde, es stammt ebenfalls aus dem Herzog DokumentationsFilm. Ich hab euch das Video mal hochgeladen.

Im grunde sieht es ähnlich aus wie auf dem alten video, nur das es dieses mal etwas kürzer auftaucht. Allerdings bekommt man meiner meinung nach einen eindruck, das "es" recht groß sein muss, aber seht selbst :

http://video.tinypic.com/player.php?v=2h729v9
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

Benutzeravatar
CorvusShok
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 50
Registriert: 08.11.2006 - 10:20

15.12.2006 - 23:35

Hi, zu dem video oben drüber:

Ich finde, das sieht aus, wie ein seil das im wasser falsch mit gezogen wird.
Es ist ein lange, eher dünnere Spur.
Vl. kann ich auch net gescheit schaun, aber es sieht so aus, als wär des wirklich nur irgnt n Seil.
Lauf, schau dich nicht um, frag nicht warum, und nicht wohin. Lauf, nur fort von diesem Ort, setzt Odin`s Schatten seine Verfolgung von dir fort.

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

17.12.2006 - 13:21

hö? eine Schnur, also ich seh da schon was auftauchen, etwas mehr als ne Schnur glaub ich :D
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

goLdbabY
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 7
Registriert: 20.10.2006 - 13:14
Wohnort: Bielefeld

17.12.2006 - 15:40

8)

Hab mal gelesen:

Da soll ein Zirkus in der Nähe gewesen sein...

Der Elephant ist ausgebüchst...

Der fand es wohl witzig nen bisschen zu schnorcheln...

Aber ALIENS :shock: sind natürlich eine viel coolere und gewagtere 8) These!

:twisted:
-- WIR SIND UNTER EUCH ---

Benutzeravatar
MacBeth
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 148
Registriert: 31.10.2006 - 19:18

31.05.2007 - 18:31

Neues Video von Nessie aufgetaucht:

Zum Video
And this is not the time or place for us speak like this And if I had the thought I'd never dream it
So dry your hollow eyes and

lets go down to the water

SilentMen
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2007 - 19:36

30.07.2007 - 19:52

Alles ganz schön und gut aber habt ihr bemerkt das der See eine verbindung zum Meer hat???

1.Da stellt sich mir die Frage warum lebt es im See nicht im Meer?

2.Und warum wird es immer nur von Leute gesehen die immer alleine oder zu zweit da sind??

Und außerdem denkt mal nach was man heute alles am Pv verändern kann!

Naja lasst es uns rausfinden!
:wink:

Benutzeravatar
SAM
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 05.03.2007 - 15:27
Kontaktdaten:

Loch Ness und Nessi

10.10.2007 - 14:06

Die erste Schriftlich festgehaltene Sichtung von Nessi wurde im Jahre 526n. Chr. von einem Irischen Missonar gemacht. Mal angenommen das Nessi dort wirklich gesichtet wurde und gelebt hat.^Das ist jetzt 1481 Jahre her. Dinosaurier sollen ja eine lange Lebendserwartung gehabt haben, aber so lange.

Dann gehen wir mal davon aus, es war eine kleine Gruppe und nicht nur ein einzelnes Tier. Auch bei Dinos haben sich sicherlich aus "Inceszbeziehungen" Missbildungen entwickelt. Auch wenn nicht, ich bin der Meinung, das wenn es wirklich mehrere Tiere gewesen sein sollen hätte man Nessi öfter sehen müsssen. Könnte natürlich möglichsein, dass sich die "Nessis" sich so entwickelt haben, dass sie nur entweder bei nacht, oder an nur wenig besiedelten Gebieten des Sees auftauchen.

Wo wir schn beim nächsten Problem wären. Plesiosaurier, welches Nessi ja sein soll, hatten keine Kiemen und mussten somit regelmäßig auftauchen um nicht zu ertrinken.

Um zu den Fotos zu kommen. Es gibt im Internet genügent adressen, wo die meißten, zwar nicht alle, aber die meisten Fotos als Fälschung beschrieben werden und eindeutig auch als solche erkennbar sind.

Sicherlich hat jeder seine eigene Meinung zu den einzelnen Themen. Auch ich glaube en viele Theorien die andere für Schwachsinnig halten aber an Dinge wie Nessi, Bigfoot und den Yeti glaube ich nicht. Zumindest glaube ich nicht, dass sie jetzt noch existieren. Als die Myhten entstanden sind haben die "Tiere" evtl. noch existiert. Aber jetzt nicht mehr.

Benutzeravatar
SilverG
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 63
Registriert: 31.03.2008 - 08:58
Wohnort: Köln

04.05.2008 - 18:02

Vieleicht waren Eier von diesem Dinosaurier irgendwo eingeklemmt und sind eingefroren.
eines der Eier ist dann geschlüpft als es nach 65 Millionen Jahren wärmer geworden war.
http://parawissenschaften.foren-city.de/

Diser Satz hat drei Feler.

chriscross
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2010 - 20:47

RE

18.08.2010 - 21:00

Also meiner meinung nach ist es gar nicht so unwahrscheinlcih, dass es nessi gibt, warum sollte er/sie oder auch mehrere nciht unterwasser überlebt haben.
und zum THema fälschungen, ja da gibt es einige, die nur allzuleicht zu erkennen sind,.
Bei eurem bild ist das beste beispiel, wenn ihr euch einfach mal den Hals anseht, erstens ist der kopf vorne zu flach und viel zu klein, im gegensatz zu dem hals, der zweitens zu schnell dick wird, beim Wasser ist er schon doppelt so dick und das geht nicht, weil ein Pleso einen sehr langen und nich dicken HAls hat

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

19.08.2010 - 21:08

Also meiner meinung nach ist es gar nicht so unwahrscheinlcih, dass es nessi gibt, warum sollte er/sie oder auch mehrere nciht unterwasser überlebt haben.
Ganz einfach, weil es eben so ziemlich bewiesen ist das es dort nichts gibt. 2003 gab es eine umfassende Sonar-Messung von Loch Ness aber es wurde nichts gefunden. Jetzt könntest du behaupten das ein Wesen ja übersehen werden könnte. Stimmt schon, da würde ich dir zustimmen. Aber es müssen mehrere Nessies sein denn immerhin sind auch Urzeitmonster nicht unsterblich es müsste also eine ganze Kolonie sein und davon hätte man was entdeckt. Wenn man noch den Fakt hinzu nimmt das Plesiosaurier Lungenatmer waren und deshalb immer wieder auftauchen mussten, müsste es ständig deutliche Sichtungen geben und nicht nur hin und wieder ein paar verschwommene Fotos.
Es gibt also kein Nessie, findet euch damit ab,
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי

chriscross
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2010 - 20:47

19.08.2010 - 21:52

und wer hat gesagt, dass nessi ( kolonie) immernoch im loch ness ist

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

20.08.2010 - 01:17

Ach so, die sind quasi über Land in den nächsten Tümpel gewandert. Dabei sind sie wahrscheinlich von Gebüsch zu Gebüsch gesprungen und deshalb ist das keinem aufgefallen.

chriscross
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.08.2010 - 20:47

20.08.2010 - 09:59

nein, aber es wird vermutet, dass eine der unterirdischen hölen eine verbindung zu einem anderen gewässer ist

Benutzeravatar
alarich
Alien-Commander
Alien-Commander
Beiträge: 2448
Registriert: 16.06.2006 - 01:26

20.08.2010 - 10:57

Selbst wenn an der Sache etwas dran sein sollte, dann hättest du das selbe Problem nur verlagert. Es müsste also an einem anderen See massenweise Sichtungen von diesen Viechern geben.
Wenn man noch hinzu nimmt das die Nessie-Meldungen immer typische SOmmerloch-Füller waren denke ich das es keinen stichhaltigen Anhaltspunkt dafür gibt das es Nessie gibt. Genauso gut könnte es ja auch urzeitliche Wesen im Bodensee geben die nie ein Mensch gesehen hat weil es ja sein kann.
: ה' רעי לא אחסר

ואם לא עכשו אימתי



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“