„Marksteine von Georgia“

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


Benutzeravatar
Samsaveelbaum
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 13.12.2006 - 12:16
Wohnort: Katakomben von Buchheim

„Marksteine von Georgia“

23.01.2008 - 23:08

Hab beim lesen was interessantes gefunden und wollte mal eurere Meinung dazu hören.
Wer könnte den so was aufstellen?

Wer sind diese Sponsoren?

Lest selbst : http://www.3mind.info/archives/514

Greetz Samsa
Wissen Sie, das Einzige was zählt, ist das Ende. Das Ende ist der wichtigste Teil einer Geschichte. Und das hier ist wirklich gut. Es ist perfekt."

Benutzeravatar
Oli
Area 51 Kloputzer
Area 51 Kloputzer
Beiträge: 6
Registriert: 12.11.2007 - 13:50
Wohnort: Darmstadt -Hessen

23.01.2008 - 23:53

sau mysteriös,da wird ja auch von irgent ner zeitkapsel geredet...
würd mich interessieren, ob da wirklich was is.

Wahr Interessant zu lesen danke. 8)

Benutzeravatar
Samsaveelbaum
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 13.12.2006 - 12:16
Wohnort: Katakomben von Buchheim

24.01.2008 - 11:44

Kann mir jemand das Monument auf einer Karte markieren? Mein Google Earth funktioniert leider nicht mehr...
die Daten: Die Marksteine von Georgia ( Georgia Guidestones) befinden sich in Elbert County, Georgia, etwa 145 Kilometer östlich von Atlanta und 15 Kilometer nördlich des Zentrums von Elberton. Das Monument liegt in einer kurzen Entfernung östlich vom Georgia Highway 77...

Sie wurden am 22 März 1980 errichtet, deshalb wäre es doch möglich sie zu sehn, sofern die Zoom stufe das zulässt.

Wäre nett...
Wissen Sie, das Einzige was zählt, ist das Ende. Das Ende ist der wichtigste Teil einer Geschichte. Und das hier ist wirklich gut. Es ist perfekt."

schuhmie01
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 298
Registriert: 07.02.2006 - 14:08

24.01.2008 - 12:01

  • Leider läßt es der Zoom nicht zu, Einzelheiten zu erkennen.
    • Bild__________Bild

Benutzeravatar
Samsaveelbaum
B'nai B'rith
B'nai B'rith
Beiträge: 213
Registriert: 13.12.2006 - 12:16
Wohnort: Katakomben von Buchheim

24.01.2008 - 12:14

Danke schumi01, hmm dachte nicht das man bei Google die Steine als Info Objekt findet.
Wissen Sie, das Einzige was zählt, ist das Ende. Das Ende ist der wichtigste Teil einer Geschichte. Und das hier ist wirklich gut. Es ist perfekt."

ChillKing
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 199
Registriert: 08.08.2007 - 14:37

24.01.2008 - 19:09

also diese 10 "gebote" höhren sich ja total nach freimaurerischen idealien an.....nur das mit dem "ausradieren von 90% der bevölkerung" würde nicht dazu passen, aber der rest, von wegen gleichberechtigung, brüderlichkeit und verbundenheit passt 99% in die freimaurerische denkweise, was aber nicht heissen soll dass sie es waren ;)
"Wir werden reingeboren in diese kranke Welt, in der man dich, wenn du gegen das Kranke kämpfst, für den Kranken hält."

"Was für ein Mann ist ein Mann, der nicht die Welt verbessert?"

Benutzeravatar
Sethcon
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 377
Registriert: 02.03.2007 - 08:00

28.01.2008 - 19:03

Der Granit stammt von den Pyramiden Steinbrüchen die sich 3 Meilen westlich von hier, Elberton, Georgia befinden

Steht dort geschrieben, kann ja also nicht so schwer sein, heraus zu finden wer sich diese Steine besorgt hat...evtl interessiert es auch niemanden der dort lebenden. Und ob da ne Zeitkapsel drunter ist kann man doch auch mal recht einfach herausfinden, mit dem richtigem Euipment zumindest.

Und die Erdbevölkerung auf 500mio herabsetzen, naja...ziemlich Wahnwitzig der Plan...kommt eher einer nicht so Intelligentenmethode entgegen find ich. und 500mio vermehren sich dennoch ziemlich schnell, Menschen sind halt so :-D in 1000 Jahren haben wa wieder die derzeitige Größe erreicht.

Also Fazit, meine Meinung: Ein ziemlich undurchdachter Plan von hirnlosen Idealisten...welche sich in Atlanta tummeln, da es dort die University of Philosophy and Free Arts gibt...
„ Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft!“

Sun-Tsu (Sun Tze), chinesischer Philosoph (400-320 v. Chr.)

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

28.01.2008 - 19:13

Ganz interessant finde ich ja den Verweis auf der Tafel, zu dem Museum in der Nähe... seit die Steine da stehen, werden sich sicher wesentlich mehr Interessierte in das Gebäude begeben. Könnte es am Ende eine Art Werbe-Gag sein?
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"



Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“