Reflexe

Hier geht es um mysteriöse Orte wie Atlantis, Oak Island oder Stonehenge sowie um Phänomene wie Kornkreise und Unerklärliches.


Doms
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2008 - 22:01

Reflexe

20.12.2008 - 17:46

Hallo zusammen

Ich weiß nicht genau wohin damit und bin durch die Suche auch nicht wirklich schlauer geworden.

Also mir und ein paar meiner Freunde fällt immer wieder auf, dass ich ungewöhnlich gute Reflexe habe. Das seltsame dabei für mich ist beispielsweise wenn Dinge herunterfallen, kippen etc., dass sich der Gegenstand in meinen Augen

- entweder wie in Zeitlupe Bewegt
- oder alles eigentlich viel zu schnell geht und ich erst ein paar Sekunden brauche, um zu begreifen dort hin gefasst zu haben um z.b. das Glas zu fangen.

Wie kann es sein, dass ich Situationen so unterschiedlich wahrnehme? Es passiert mir und meinem besten Freund auch hin und wieder, dass wir beide z.b. an nem Tisch sitzen und einer gegen ne Dose Deo stößt. Wir beide schauen dann jedesmal regungslos auf den Gegenstand und gucken zu, wie er wahnsinnig langsam umfällt - man hat quasi das Gefühl ewig lange Zeit für eine Reaktion zu haben. Bei solchen Dingen zeige ich auch keien Reflexe, da so ne umkippende Deo-Dose ja nich ausläuft o.ä.

Ich hoffe, ich konnte in etwa erklären, was ich meine. :?
Zuletzt geändert von Doms am 22.12.2008 - 05:55, insgesamt 1-mal geändert.

NickiS1305
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 18.11.2008 - 13:38
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

20.12.2008 - 19:01

Zuviel Matrix geguckt ? ^^

Ne scherz beiseite

Mir geht es manchmal, weiß aber gerade nicht genau wie das von statten geht! Ich denke mal unser Gehirn verarbeitet das schnell herunterfallende Teil und weil das verarbeiten in dem Moment so lange dauert sehen wir das auch so langsam ^^ denke ich mal, Ahnung habe ich gerade keine ;-)

XBZATU
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 527
Registriert: 25.10.2008 - 23:54

20.12.2008 - 21:31

Streiche "Seltsame" aus der Überschrift und Du erhälst die Antwort auf deine Frage. Es sind ganz einfach Reflexe. Das Zentralnervensystem im Kopf ist für solche Dinge verantwortlich. Genauer gesagt das Großhirn. Ich rede nun nicht von der Zeitlupe, sondern vom schnellen Greifen. Aus Erfahrung sagt Dir dein Großhirn: "Achtung!", wenn etwas hinunterfällt, was nicht hinunterfallen soll. Dies passiert in einer unvorstellbar kurzen Zeit. Die Zeitlupe ist eventuell durch den Gedanken daran, daß etwas "schlimmes" passieren kann, zu erklären. Wie gesagt: Das Senden von Information ins Gehirn geht unglaublich schnell und verursacht möglicherweise einen Schockmoment, der die Zeitlupe hervorruft. Oder Einbildung?

Doms
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2008 - 22:01

22.12.2008 - 05:54

Und was macht da genau die Unterschiede aus? Ich meine, nicht jeder hat gleich gute Reflexe. Und bei mir ist das oft wirklich schon unnormal oder unheimlich, wenn ich Dinge fange obwohl sie schon so gut wie auf dem Boden sind. Ich finde das ganze nicht schlimm, sowas erspart einem ja des öfteren eine Sauerei :wink:
Dennoch wundert mich das schon extrem.

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

22.12.2008 - 16:44

Das ist nicht unbedingt ungewöhnlich, bei mir ist das genau so. Das hängt meines Wissens mit der Ausschüttung bestimmter Botenstoffe im Gehirn zusammen. Manche haben halt mehr davon, manche weniger.
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.

KifferJones
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 67
Registriert: 06.03.2008 - 20:01

22.12.2008 - 17:52

In so einer Situation denkst du schneller nach und wenn man die Situation schneller verarbeitet, läuft es sozusagen in Zeitlupe ab.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mysteriöse Orte & Phänomene“