Illuminaten in Amerika Ja oder Nein

Zweifellos gehört der Orden der Illuminaten (lat. Die Erleuchteten) zu den mysteriösesten Dingen überhaupt. Die Zahl der Anhänger ist groß, die glauben dass hinter jedem folgeschweren Anschlag die Illuminati stecken und die Illuminaten noch Heute aktiv sind. Der Illuminaten-Orden war eine am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt in Ingolstadt gegründete aufklärerische Geheimgesellschaft, die Strukturen der Freimaurer übernahm, jedoch keine Freimaurer-Loge darstellt. Der Illuminaten Orden wurde in Bayern (1784) verboten. Im Illuminati Forum werden Symbole und Zeichen, mysteriöse Zahlen wie die 23 und Hinweise wie auf dem Dollarschein diskutiert.


Kenny
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2006 - 22:33
Wohnort: bleibt noch anonym

Illuminaten in Amerika Ja oder Nein

30.07.2006 - 23:15

ist es aber nicht auch so das in amerika auf dem 1 doller schein nicht der damalige präsident abgebildet ist sondern weißhaupt

Das Zeichen der Illuminaten ist ja die Pyramide mit dem Auge in der Spitze. Diese Pyramide ist auf dem wichtigsten Zahlungsmittel der Welt, dem 1 Dollar Schein. Ob man es nun glauben will oder nicht ist es das Zeichen der Illuminaten. Man nennt dieses Zeichen auch "Great Seal". Wie Amerika dazu kam, ist an sich schon eine merkwürdige Geschichte: Vom Kontinentalen Kongress mit dem Entwurf eines Siegels für die Vereinigten Staaten beauftragt, arbeiteten Benjamin Franklin, Thomas Jefferson und John Adams bis spät in die Nacht hinein. Jefferson ging in den Garten, um Frischluft zu tanken und kam kurz darauf aufgeregt zurück - in der Hand hielt er Skizzen mit dem "Großen Siegel". Ein vermummter Mann, so Jefferson, habe ihm die Blätter gegeben - das Symbol sei bedeutungsvoll und angemessen. Die Identität des Mannes konnte nie festgestellt werden. Vielleicht, so vermuten einige, war Jefferson selbst Mitglied eines Geheimordens, denn die "Pyramide" ist das Zeichen der Freimaurer, einer anderen Geheimloge, die gezielt von den Illuminaten unterwandert wurde. Wer weiß. Die US-Notenbank bezeichnet jedenfalls das "Great Seal" als Bild für "Ausdauer und Stärke". Und fest steht: Geld regiert die Welt.

Bedeutungen der Schriftzüge auf der Pyramide
Annuit Coeptis: Möge die Unternehmung (Verschwörung) gelingen. Novus ordo seclorum: Neue Weltordnung oder eine Neue Ordnung der Zeitalter d.h., sie wollen die Weltbevölkerung um 90% reduzieren. Es wird vermutet, dass sie auch den Aids-Virus und andere Krankheiten in die Welt gesetzt haben.

MDCCLXXVI: Die römische Zahl für 1776 (Gründungsjahr der Illuminaten jedoch auch das Jahr der Unabhängigkeit der USA)
Die Pyramide hat außerdem noch 13 Stufen wie die Illuminaten in ihrer Hierarchie:

1. Das Auge (des Erleuchteten), Luzifer
2. RT
3. Rat der 13
4. Rat der 33
5. Komitee der 300
6. B`nai B`rith
7. Grand Orient
8. Kommunismus
9. Schottischer Ritus
10. Rotarieer, Lions
11. Johannisgarde
12. Freimaurer ohne Schurz
13. Humanismus

Diese Stufen innerhalb der Illuminaten sind im übrigen so aufgebaut, dass jeder nur über die eigene Stufe und die darunter liegenden bescheit wissen. In Notsituationen würde jedoch das Wissen der unteren Stufen abgestritten werden.

Ein Nichtwissen der höheren Stufen und ein Dementi der unteren Stufen, gewährleistet so eine perfekte Geheimhaltung.

Und hier noch ein Beweis das Adam Weißhaupt in die USA gegangen ist und dort die Illuminaten weitergeführt hat:

Dies ist ein von den Freimaurern geplantes Gebäude das im Jahre 1800 gebaut werden sollte in Nordhausen (wurde nie Gebaut). Es sieht so aus wie das Weißeaus(leider habe ich kein bild hier) und genau dieses Gebeude wurde um Achtzehnhunder gebaut und stellt nun das Weiße haus dar


Die Illuminaten soll es übrigens noch immer geben, gut verteilt an strategischen Stützpunkten der Macht, wie seit Hunderten von Jahren. Zum Teil getarnt als Freimaurer, wie Goethe einer war, oder Mozart, oder Freiherr von Knigge, oder einige US-Präsidenten...

Benutzeravatar
jcfci
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 20.06.2006 - 20:04

31.07.2006 - 00:01

ist es aber nicht auch so das in amerika auf dem 1 doller schein nicht der damalige präsident abgebildet ist sondern weißhaupt
Wer soll das bitte sein? ----------> Dollarnote

Für mich ist das ein anderer. ---> Adam Weishaupt


.
Bild

Kenny
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2006 - 22:33
Wohnort: bleibt noch anonym

31.07.2006 - 00:17

glaubst du etwar das es von weishaupt nur ein einziges bild gegeben hat?
wen ja ist das ziemlich dumm, auserdem kan man seine frisur´ändern
und es existieren bilder eines uralten bauplanes für ein gebeude das die illuminaten entworfen haben und das weißehaus sieht exakt so aus, und das ist nur ein paar jahre nach vollendung des bauplanes gebaut worden

Benutzeravatar
jcfci
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 20.06.2006 - 20:04

31.07.2006 - 00:43

Und ich dachte immer das das Leinster House Modell stand für das weisse Haus und solange du hier nix beweisst und nur behauptest glaube ich das auch weiterhin. :lol:


.
Bild

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

31.07.2006 - 08:01

Mal schauen was Wikipedia zur Rückseite des Siegels der USA sagt:
ANNUIT CŒPTIS (lat.: er/sie/es hat das Begonnene gesegnet)...

Die Entwürfe der ersten drei Komitees gingen in alle Richtungen, bis Charles Thomsons Report 1782 vom US-Kongress angenommen wurde. Der künstlerische Berater Pierre Eugène du Simitière steuerte die Jahreszahl und das Allsehende Auge (noch ohne Dreieck, nur mit Strahlen) bei. Die Pyramide (ohne das Allsehende Auge) stammt von Francis Hopkinson, der diese 1778 ursprünglich für einen 50-Dollar-Schein entwarf, der zu jener Zeit offiziell im Umlauf war. William Barton schmolz schließlich 1782 diese beiden Symbole zum Auge der Vorsehung über der Pyramide zusammen, verwendete jedoch noch die Überschrift Deo favente (lat.: Gottes Gunst) und als Unterschrift „Perennis“ (lat.: beständig). Der endgültige Entwurf stammt aber von Charles Thomson mit den leicht abgewandelten Zitaten von Vergil.
Diese Herleitung verdient es doch geprüft zu werden, alle ''verschwörungstheoretischen'' Herleitungen die ich kenne sind unbewiesen oder sogar widersprüchlich.

Zu Thomas Jefferson: Er hat Weishaupt als „An enthusiastic philanthropist“ verteidigt, mit der Begründung das der Grund für die Weishaupts Arbeit im Geheimen der sei, dass man in Bayern keine freie Redefreiheit genieße und die Aufklärung nicht weit vorgedrungen sei.

Zu George Washington/Adam Weishaupt: scrollt man im Wikiartikel etwas runter findet man ein zweites Bild von Weishaupt. Zudem ist es ganz interessant was Washington in einem Briefwechsel kurz vor seinem Tod über die Illuminaten schreibt: September 25, 1798,October 24, 1798.

Wie die Sache Meinermeinung aussieht: Das Bild auf der Dollarnote hat kaum ähnlichkeiten mit Weishaupt und dafür umsomehr mit Washington. Auch können beide Personen nicht identisch gewesen sein, schließlich würde Weishaupt 1798 ja nicht seine eigenen Pläne als "gefährlich" bezeichnen.

Zum Gebäude: Im Klassiszismus sahen viele Gebäude so aus und scheinbar ist das Weiße Haus wirklich dem Leinster House nachempfunden.

Benutzeravatar
Araex
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 687
Registriert: 14.06.2006 - 16:37

31.07.2006 - 16:10

Kenny hat geschrieben:glaubst du etwar das es von weishaupt nur ein einziges bild gegeben hat?
wen ja ist das ziemlich dumm, auserdem kan man seine frisur´ändern
und es existieren bilder eines uralten bauplanes für ein gebeude das die illuminaten entworfen haben und das weißehaus sieht exakt so aus, und das ist nur ein paar jahre nach vollendung des bauplanes gebaut worden
Eines solltest du dir zuerst noch bewusst werden, du bist nicht der erste, der diesen Text kopiert hat.
Was mir eindeutig fehlt sind Quellen... Quellen, Quellen und nochmehr Quellen. Auch ich kann sagen, dass Bilder existieren auf denen Elivs noch lebt. Solange ich sie nicht zeige, bleibt es aber eine Behauptung. Also bitte ich dich doch, diese Bilder von diesem Bauplan mal zu verlinken, einen eindeutigen Beweis zu erbringen, dass Weisshaupt auf der 1 Dollar Note ist (zb. ein Bild das bewiesener Massen von Weisshaupt ist auf dem er GENAU gleich aussieht wie der Typ aufm Dollarschein). Weiter könntest du mir den orginal Text zeigen wo steht, wie Jefferson dieses Siegel zugeschoben bekommen hat?

Wenn du alle die Quellen & Links hast, reden wir weiter - Bis es soweit ist darf ich wohl sagen, dass das alles nur unbelegte Vermutungen sind.

Araex

Kenny
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30.07.2006 - 22:33
Wohnort: bleibt noch anonym

31.07.2006 - 18:10

das kanst du gerne sagen

das mit jefferson habe ich aus einem alten buch dessen name ich nicht mehr kenne aber ich werde es wieder suche, ich habs mir mal aus ner bibliothek ausgeliehen und das mit dem weißenhaus, dort werde ich nochmal den link raussuchen, das mit Weißhaupt, ist ein altes bild das ich bei einem bekanten gesehen den ich kenne der allerdings etwas weiter entfärnt wohnt, ich werde mich mit ihm in kontakt setzten und ihn fragen ob er mir dieses bild zukommen lassen kan damit ich es einskanne und es euch dan zeigen kannaber das könnte etwas dauern, ich werde es auf jeden fall mal versuchen

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

31.07.2006 - 19:33

Die "Jefferson bekam das Siegel von einem Unbekannten"-Story findet man auch in Illuminatus! in der Illuminaten Memo #10. In Illuminatus wird die Quelle "Flying Saucers in the Bible"(1963) von Virginia F. Brasington angegeben. Naja, schon Sheas und Wilsons Romanfigur Pat hat es als "Seemannsgarn" relativ treffend umschrieben.

Soweit ich weiß soll das die angebliche (laut VT) Vorlage für das weiße Haus gewesen sein:
Bild

Frodo
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 13.04.2007 - 13:11

13.04.2007 - 13:26

Das ist nicht Adam Weishaupt!!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Illuminatenorden

da könnt ihr den Richtigen ADAM sehen!!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Adam_Weishaupt

SORRY tatsachen bleiben tatsachen!!! :roll:

Benutzeravatar
Moredread
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2006 - 13:04
Kontaktdaten:

13.04.2007 - 17:48

Ähm, also, wenn ich mit zwei Farben abgebildet werde und ne Perücke trage, sehe sogar ich Weisshaupt ähnlich. Und Ferengi. Und praktisch jeder andere ^_^

Hinzu kommt, das die Illuminaten ja Humanistisch dachten, mit Religion also nicht allzuviel anfangen konnten. George Washington war aber getauft - und in seinen Reden kamen durchaus religiöse Vergleiche vor. Verurteilt hat er die Religion jedenfalls niemals.

ciao

JM
In Religionskriegen geht es darum, wer den cooleren imaginären Freund hat.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Illuminaten Verschwörung“