Wichtige Frage

Zweifellos gehört der Orden der Illuminaten (lat. Die Erleuchteten) zu den mysteriösesten Dingen überhaupt. Die Zahl der Anhänger ist groß, die glauben dass hinter jedem folgeschweren Anschlag die Illuminati stecken und die Illuminaten noch Heute aktiv sind. Der Illuminaten-Orden war eine am 1. Mai 1776 von Adam Weishaupt in Ingolstadt gegründete aufklärerische Geheimgesellschaft, die Strukturen der Freimaurer übernahm, jedoch keine Freimaurer-Loge darstellt. Der Illuminaten Orden wurde in Bayern (1784) verboten. Im Illuminati Forum werden Symbole und Zeichen, mysteriöse Zahlen wie die 23 und Hinweise wie auf dem Dollarschein diskutiert.


antiilluminat
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 12.08.2007 - 03:46

Wichtige Frage

18.12.2007 - 00:43

Guten Abend!
Ich möchte gerne die hier anwesenden User fragen wann Ihr denkt das der Mikrochip herauskommt?!
In der Kaufhalle soll es angeblich schon in der Kleidung sein eingebaut laut Medien.
Bei denen Geh ich nicht Einkaufen sonst werd ich später noch auf dem Monitor verfolgt der Cia.
Aber nun zu Euch.
Wann denkt ihr welches Jahr und Zeit wird er erscheinen?!

Antilluminat

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

18.12.2007 - 00:46

Hä? Was fürn Chip? Computerchips gibts doch schon längst! Und wenn du Angst vor der CIA hast, dann sollteste nich mehr im Netz surfen gehen, das dürfte die mehr interessieren als dein neuer Wollpullover :wink:

Okay im Ernst: Was für Chips?
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

antiilluminat
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 12.08.2007 - 03:46

18.12.2007 - 00:48

Man kann auch sachlich und freundlich diskutieren ohne den anderen zu Beleidigen;)
Ich meine den RFID-Chip.
Gibt es sonst noch einen Chip auf der Welt den ich ausgerechnet hier erwähnen sollte?
Dann klär mich auf.
Aber bitte sachlich und zum Thema bezogen bitte!

:roll:

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

18.12.2007 - 00:57

Besitzt du eine Mikrowelle?

Benutzeravatar
twix12
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 398
Registriert: 09.11.2007 - 16:53

18.12.2007 - 00:57

Sorry, das sollte nich beleidigend rüberkommen, war nur ein kleiner humoristischer Einwurf.

Ich habe jetzt auf die Schnelle nach diesen RFID-Chips gesucht, aber so was richtig informatives habe ich nicht gefunden (nur Bestellformulare).
Also ich räume an dieser Stelle ein riesiges Unwissen meinerseits ein, kannst du mir mal schnell sagen, was RFID ist und wofür das steht? :oops:
"Viel quälender wird für dich später die Frage sein: Hättest du die Vase auch zerbrochen, wenn ich nichts gesagt hätte?"

Harald
Alien
Alien
Beiträge: 773
Registriert: 31.03.2006 - 11:30

18.12.2007 - 03:52

@antiilluminat: Siehs so, dumme Frage, dumme Antwort ;)

Aber um die ne Antwort zu geben, wieso sollte das Ding in Kleider usw. eingearbeitet werden.
Wäre sinnfrei, siehe Dhe´s Antwort.

Außerdem, hast ja sicher ne Kreditkarte, eine Handy usw.
Wenn man dich schon verfolgen will ;)

antiilluminat
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 12.08.2007 - 03:46

18.12.2007 - 06:10

Dhe hat geschrieben:Besitzt du eine Mikrowelle?
Hallo Dhe,hab die ganzen Benachrichtigungen nicht bekommen so richtig das jemand nen Beoitrag geschrieben hat.
Ja ich besitze eine Mikrowelle und kenne mich mit dem Themengebiet Strahlen aus.
Aber da wir nun fast 5:30 haben beschränke ich mich nur auf diese Beantwortung schnelle bevor ich schlafen geh.

Bis gleich nach dem Aufstehn.
winke

antiilluminat
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 12.08.2007 - 03:46

18.12.2007 - 06:12

Harald hat geschrieben:@antiilluminat: Siehs so, dumme Frage, dumme Antwort ;)

Aber um die ne Antwort zu geben, wieso sollte das Ding in Kleider usw. eingearbeitet werden.
Wäre sinnfrei, siehe Dhe´s Antwort.

Außerdem, hast ja sicher ne Kreditkarte, eine Handy usw.
Wenn man dich schon verfolgen will ;)
Harald sei mir nicht böse aber ich kenn dich nicht und ich könnte dir nun auch einen extrem Dummen Beitrag schreiben auf deinen ersten Dummen Kommentar.Ich woöllte hier kein Fegefeuer entfachen der Beleidgungen und Vorwürfe sondern ich hab eine Für Kenner klar formulierte Fragestellung Getätigt ,die ich nur von Kennern des Rfid-chips beantwortet haben will.
Nix für ungut Harald
Wünsch dir eine Gute Nacht oder eher aufstehn gleich und ich antworte später ausführlich mit allem drum und dran.

Antiiluminat

antiilluminat
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 12.08.2007 - 03:46

18.12.2007 - 06:18

twix12 hat geschrieben:Sorry, das sollte nich beleidigend rüberkommen, war nur ein kleiner humoristischer Einwurf.

Ich habe jetzt auf die Schnelle nach diesen RFID-Chips gesucht, aber so was richtig informatives habe ich nicht gefunden (nur Bestellformulare).
Also ich räume an dieser Stelle ein riesiges Unwissen meinerseits ein, kannst du mir mal schnell sagen, was RFID ist und wofür das steht? :oops:
Hallo Twix auch dir noch eine Aufmerksamkeit kurz.
Ich habe nicht gesehn das du so schnelle reagiert hast.Es tut mir aufrichtig leid mein Verhalten eben zu dir.
RFID ships sind besonders Technologisierte Chips zur Überwachung der Menschen.
Sie werden später nach dem dritten Wk unter oder in die Hand eingespritzt oder sogar den Babys schon gegeben damit man alle Menschen klar verfolgen kann auf speziellen Monitoren der CIA gebäude.
Sie speichern auch Daten und auch der Personalausweis wird da drin enthalten sein.
Und durch die RFID chips später können Menschen manipuliert werden durch diverse Tätigkeiten von diversen Rechnern um Emotionen wie Wut ,Aggression zu dämpfen und auch zu strafen durch Impulse der Nervenbahnen,Es wird der Totale Überwachungs und Kontrollstaat und gehört zur neuen Weltordnung dazu und ist fester Bestandteil der NWO.
So da mir schon die Augen zufallen lieber =)
Geh ich nun schlafen.Ich hoffe es dir fundiert und adiquat erklärt zu haben in der Schnelle.
Morgen oder eher heute nachmittag mehr von den neuen Köstlichkeiten was unser Staat vor hat mit uns in Zukunft.
Wir leben in Matrix dann.
:)
also bis später..................................

AI

mvs
Rat der 33
Rat der 33
Beiträge: 531
Registriert: 09.01.2006 - 04:49

18.12.2007 - 11:24

@harald und dhe

siehe p-m an euch
mvs hat den dienst quittiert. kontaktaufnahme via pm.

re-live
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 15
Registriert: 29.12.2005 - 17:25
Wohnort: Deutschland

18.12.2007 - 14:59

Die RFIDS sind schon in den Reisepässen enthalten, als nächstes wären die Persos an der Reihe, das mit den RFIDs unter der Haut wird vermutlich dann sein wenn der Bargeldlose Zahlungsverkehr antritt und mehr Sicherheitsvorkehrungen ( durch geschürte und getäuschte Angst hervorgehoben ) sein wird.

Eine Mikrowelle wird nur was bei den Persos was bringen ( ohne Aussweiss Leben, = nicht besonders günstig , Reisepass in der Microwelle, = umsonst 60 Euro ausgegeben und keine Urlaubsreise mehr möglich. )

Das als letzte "Unter der Haut", naja ich denke nicht das jemand seine Hand in der Microwelle stecken wird.

Die RFIDs sind die High Tech der Zukunft, nur wenige Wissen es und zu viele Wissen es nicht, das diese teils schon draussen sind und unser Leben bestimmen und in nicht mehr langer Zeit, alles Bestimmen werden können, es wird so ( auch durch die Medien und die Werbung ) präsentiert das es so stark zum Boomen gebracht wird wie ein Handy oder die neuen PC´s, jeder will es haben wollen ( Weil es so geschaffen wird das es auch Vorteile mit bringt und die Menschen werden geistlich so erblendet das sie von der Realen Funktion ( Die Bösen Absichten der RFIDS ) nichts erkennen werden, damit alle denken diese RFIDS sind nicht negativ ) und die Leute die es abneigen werden, bekommen schwere Nachteile in der neuen Zukunft so das diese wenigen, sogar von der eigenen Gesellschaft verpönt werden wie z.b. mit dem Motto: jeder der kein RFID besitzt ist Nichts Wert. )
und Irgend wann wird es zum Gesetz, das diese RFIDs ( unter der Haut oder wo anders Pässe etc. ) zur Pflicht werden, weil ja die Mehrheit ( Die die Realitäten der Bösen Seite der RFIDs nicht sehen ) zufrieden ist und somit kommt keiner mehr davon los keinen RFIDs tragen zu müssen.

Die RFIDs werden nicht nur in manchen Bereichen sein , sondern überall, in jedem Gegenstand das Kaufbar ist, es darf nicht abgemacht oder vernichtet werden, diese RFIDs sind die MICRO-chips ( Grösse etwa eines Zentimeters ), die RFIDs auf den Gegenständen sind ganz kleine Aufklebare plaketen, wo ein Microchip und derren Nanotechnische-Leitungsbahnen enthalten sind.

greetz

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

18.12.2007 - 21:22

Also ein Handy ist ja ein weit besseres Überwachungsinstrument als ein RFID Chip. Diese 1cm Chips haben, mangels einer eigenen Stromquelle, nur ne Reichweite von ein paar Metern. Um die Position einer Person mit RFID zu ermitteln bräuchte man also alle paar Meter eine Sender/Empfänger Station. Die Position eines Handys kann man auf ein zwei hundert Meter über den GMS-Mast bestimmen (auf 10 m wenn das Handy über GPS verfügt) und das Ding hat gleichzeitig nen Mikro zum Abhören.

RFID ist lediglich ein Funkchip und als solcher nicht "böse" sondern ein Fortschritt, der auch einige gute Anwendungen finden wird (insbesondere im Logistik Bereich). Böse ist nur das was manche Menschen damit machen wollen.

Benutzeravatar
Dhe
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1437
Registriert: 16.11.2005 - 17:57

18.12.2007 - 21:51

re-live hat geschrieben: Reisepass in der Microwelle, = umsonst 60 Euro ausgegeben und keine Urlaubsreise mehr möglich
Der Pass behält seine Gültigkeit, auch wenn der Chip nicht mehr lesbar ist.

Mawa
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 111
Registriert: 14.09.2007 - 11:26
Wohnort: Schweiz

19.12.2007 - 17:52

Der Einsatz der RFID-Technologie im Bereich optischer Datenträger ermöglicht deren weltweit eindeutige Identifizierung. Von der Produktion über den Handel bis zum Endverbraucher können Daten automatisiert erfasst, verfolgt und gespeichert werden. Dadurch wird die logistische Steuerung von Produkten und die automatische Warenbestellung ermöglicht. Die Lagerbestandshaltung wird vereinfacht. Neben der Überprüfung und Beschränkung von Zutrittsrechten sowie Zugriffskontrollen für Sicherheitsbereiche findet die Technologie vor allem auf dem Gebiet des Kopierschutzes, des Diebstahlschutzes und der Fälschungssicherung Anwendung. Das System arbeitet sehr schnell und zuverlässig.

Chargen- oder Tracking-Informationen können direkt in den Datenträgern gespeichert werden. Damit werden in Zukunft RFID-Systeme die bislang zur Identifizierung auf Objekten angebrachten Barcodes ablösen.

Also von dem her, ist es doch ne gute Sache oder?

Benutzeravatar
Neurotikus
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 434
Registriert: 05.07.2005 - 12:15
Wohnort: Pelusium in der Provinz Jonien, Abessinien

19.12.2007 - 19:24

Wie gesagt, hängt davon ab wie und wo man's anwendet. Ich für meinen Teil halte es für durchaus sinnvoll, das man nicht immer ungefragt, eindeutig identifiziert werden kann, sei es z.B. auf einer Demo gegen Nazis oder wenn man im Supermarkt einkauft.

Zudem würde ein RFID-Chip in Pass und Personalausweis eine Personenkennziffer für jeden darstellen, was eine entscheidende Voraussetzung (Schlüsselattribut) für das Anlegen einer Personendatenbank ist. Und solche Datenbanken sind ja bekanntlich für eins gut: Unerwünschte Personen selektieren.


Auch stelle ich mir die frage inwiefern das Signal eines RFID-Chips aufgezeichnet und reproduziert werden kann. Schließlich ist es grade im Bereich der Zugriffsrechte fatal, wenn man die ID eines RFID-Chips einfach klauen kann.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Illuminaten Verschwörung“