Angst...

Esoterik allgemein. Esoterische Themen wie Alternative Medizin, Astrologie oder Engel sowie Reinkarnation, die nicht in die anderen Foren passen.
Weitere Themen sind Wiedergeburt, Tarotkarten / Tarot sowie Mystik und Wahrsagen. Aber auch Esoterik Schmuck wie Edelsteine werden diskutiert.


Verrücktes Etwas10
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2007 - 20:39

Angst...

28.12.2007 - 20:58

Leute ich habe Angst...
Hier mal die Vorgeschichte:
Mit unserer Klasse waren wir im Mai auf Klassenfahrt in Südtirol. Am vorletzten Tag gingen wir nach Bozen ins Archeologie-Museum um uns Ötzi anzusehen. Ihr wisst ja sicher über den angeblichen Fluch bescheid, den man sich erzählt. Joa jedenfalls haben wir die Führung durch das Museum gemacht. Am Abend hab ich dann mit ein paar Freunden über den Tag scheiße gelabert (also auch über das Museum) und haben es mit dem Handy aufgenomen. Als wir wieder in unserem schönen Franken waren, hat ein Kumpel von mir dieses Geschmarr von uns gleich ins Internet gesetzt.
Nun habe ich schiss, dass dieser Fluch auf mich übergegangen ist, nicht weil wir im Museum waren, sondern wegen diesen scheiß Gesprächen.
Klärt mich mich mal ein bisschen darüber auf: Wie so ein Fluch wirkt und ob es was macht dass wir diese Gespräche ins Internet gesetzt haben. Hab auch mal gehört, dass so ein Fluch nur "aktiviert" wird, wenn man die Totenruhe stört. Hab ich diesen nun durch das Gespräch im Internet "aktiviert"?

depeche
Alien
Alien
Beiträge: 768
Registriert: 06.09.2006 - 23:36

29.12.2007 - 12:06

oha... jetzt echt das ist garnicht gut... um einen Fluck loszuwerden, den du jetzt sicher hast must du erstmal bla bla bla

Hab ich diesen nun durch das Gespräch im Internet "aktiviert"?
natürlich, auch die Hexen haben im Mittelalter ihre Flüche ins Internet gestellt um ihr Wirsamkeit zu verstärken :roll:
Ihr wisst ja sicher über den angeblichen Fluch bescheid, den man sich erzählt.
Wie du so schön selber geschrieben hast ANGEBLICH
also ist es gernicht sicher, ob es diesen Fluch überhaupt gibt (wobei wir uns überhaupt nicht sicher sind, ob es Flüche gibt ;) )

übrigens, sehr schöne Geschichte, kann ich das Gespräch im Internet mal nachlesen???
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es


"Warum begegnen Ufos immer nur Durchgeknallten?"

Verrücktes Etwas10
Area 51 Newbie
Area 51 Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2007 - 20:39

29.12.2007 - 13:12

Ich weiß ned mal wo des Gespräch is^^
Außerdem wäre es mir peinlich^^

Noch mal ne Frage zum Thema Fluch:
Wie wirkt so ein Fluch?
Muss man da erst das Fluchobjekt berühren oder springt der selber auf einem über?
Und ist es schlimm wenn man über verfluchte Sachen Witze macht? (also mal angenommen es gibt Flüche)

Benutzeravatar
Chesterfield
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 171
Registriert: 10.10.2007 - 07:10
Wohnort: CIA Hauptzentrale
Kontaktdaten:

29.12.2007 - 14:27

Über diesen Fluch habe ich auch schon sehr viel gehört. Da ich ja in Südtirol wohne (Bruneck). Aber ausser dem Zwischenfall von denen die Ötzi gefunden haben(die dann ja vom Berg abgestürzt sind, wegen dem abgeblichen Fluch) ist nie mehr etwas passiert. Deswegen brauchst du keine Angst haben! :D
Truman Capote: Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.

Benutzeravatar
Mad Mike
Space-Cowboy
Space-Cowboy
Beiträge: 69
Registriert: 02.09.2007 - 23:08
Wohnort: Niedersachsen

29.12.2007 - 17:08

Am beste du opferst in ein paar Hühner,hängst im ganzen Haus Traumfänger auf und vernagelst die Fenster.Der Ötzifluch ist genau so real wie der Weinachtsmann.
Aika Multaa Muistot

Benutzeravatar
Cihan
Komitee der 300
Komitee der 300
Beiträge: 379
Registriert: 18.02.2007 - 01:53
Wohnort: Ars** der Welt

29.12.2007 - 23:18

Also ich habe früher auch gedacht, dass Flüche nur Hirngespinste sind.

Mittlerweile bin ich anderer Ansicht.
Es ist interessant, dass es auf der Welt sehr viele Kulturen gibt und gab, die sich mit Flüchen beschäftigen/ beschäftigt haben.
Egal wo man hinsieht, man findet immer irgendwas dazu.
Selbst bei den "unterentwickelten" Kulturen, aber auch bei unseren hochmodernen entwickelten Zivilsationen wird man fündig, obwohl wir als entwickelte und zivilisierte und von der Vernunft gelenkte Menschen es eigentlich besser wissen sollten.

Wenn du mal einen Fluch in Gang gesetzt hast, solltest du unbedingt etwas tun, sonst könntest du dein Leben lang leiden.
Ich selbst besitze mehrere verschiedene solcher Dinge, die man entweder am Hals trägt oder wohin stellt.(Sicher ist sicher)
Mach dir mal zunächst nicht so viele Sorgen.

Allerdings hätte ich, wenn ich schon in dieses Museum gegangen wäre, mich etwas zurückgehalten. Naja, jedem das seine.

Benutzeravatar
Chesterfield
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 171
Registriert: 10.10.2007 - 07:10
Wohnort: CIA Hauptzentrale
Kontaktdaten:

02.01.2008 - 11:59

Es gibt aber bestimmt keinen Fluch. Denn dann wäre schon sehr viele Menschen gestorben! Es ist zwar das Ehepaar gestorben das ihn gefunden hat, aber das war ein Zufall und sonst nichts. Und es gehen jeden Tag neue Besucher ins Museum in Bozen, und das weis ich genau!

Also nimm den Rat von mir an undd mach dir einfach keine Gedanken mehr darüber. Keine Sorge du bist in keiner weise in Gefahr.
Truman Capote: Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Klugen feige, die Tapferen dumm und die Fähigen ungeduldig sind. Das Ideal wäre der tapfere Kluge mit der nötigen Geduld.

Benutzeravatar
Zaradoria
Illuminati
Illuminati
Beiträge: 23
Registriert: 02.01.2008 - 13:35

08.01.2008 - 15:36

Soweit ich gehört habe wirken Flüche ganz besonders, sobald man an sie glaubt...
Wer will vermag, wer wagt gewinnt, wer liebt lebt

TronamdoXL2

08.01.2008 - 18:17

Dieser Fluch hat nie existiert. An Ötzi haben sich im Laufe der Zeit Krankheitserreger(viren) gebildet, daran sind die Menschen gestorben. So hab ich es gehört.

Aus reiner Logik kann man allerdings schließen, wenn die Gefahr eines Fluches bestehen würde, würden die keine Besucher ins Museum lassen.

ChillKing
UFO-Besitzer
UFO-Besitzer
Beiträge: 199
Registriert: 08.08.2007 - 14:37

11.01.2008 - 13:08

ich verfluche tägl. ne menge menschen, sie leben alle noch ^^

soviel als ermutigung xD
"Wir werden reingeboren in diese kranke Welt, in der man dich, wenn du gegen das Kranke kämpfst, für den Kranken hält."

"Was für ein Mann ist ein Mann, der nicht die Welt verbessert?"

Mawa
Mystic-Man
Mystic-Man
Beiträge: 111
Registriert: 14.09.2007 - 11:26
Wohnort: Schweiz

11.01.2008 - 13:24

Also ich bin der Meinung, dass ein Fluch nur dann wirken kann, wenn man daran glaub.
Mal angenommen ich nehme eine kleine Metalbox. Male noch ein paar satanische Zeichen drauf und gebe sie jemanden der total gläubig ist.
Erzähle ihm das ein grosse Fluch auf dieser Kiste lastet und jeder der sie öffnet wird vom Pech verfolgt. Er würde dann von Pech verfolgt werden, wenn er sie aufmacht.Aber nur weil sein Glaube so stark ist und nicht weil ein "Fluch" darauf lastet.

haydin
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 02.09.2008 - 14:11
Wohnort: Heidelberg

02.09.2008 - 14:42

die sache mit flüchen funktionniert

durch dein schlechtes gewissen und die angst es könnte etwas schlimmes passieren bist du natürlich empfänflicher für alles schlechte was dir widerfährt
und vor allem schließt du bei allem negativen auf den fluch

entspanne dich

denn nur so funktionnieren flüche

wenn du sie los werden willst, tu etwas dein gewissen zu beruhigen und auf andere gedanken zu kommen

da können dir mentale entspannung usw. helfen

bei den hexen im mittelalter hat das auch nicht anders gewirkt

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

02.09.2008 - 15:16

natürlich, auch die Hexen haben im Mittelalter ihre Flüche ins Internet gestellt um ihr Wirsamkeit zu verstärken
sehr cool. :D

naja der wirkungsweise des fluches stimme ich zu.
wenn man wirklich dran glaubt denkt man er wäre da.
es geschehen jeden tag viele kleine dinge, ob uns kaugummis aus dem mund fallen, vögel gegen unsere fenster fliegen oder wir über ne katze stolpern.

wenn man dann angeblich von irgendeinem clown nen fluch auf den hals bekommt, bildet man sich ein das alles verhäuft vorkommt.

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

03.09.2008 - 00:07

Hokira hat geschrieben:... naja der wirkungsweise des fluches stimme ich zu. ...
  • Warum wirkt dann ein Fluch nicht, wenn das "Opfer" nichts davon weiß...?
Bild

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

03.09.2008 - 08:59

ich denke das hab ich bereits erläutert nur noch nicht ganz im umkehrzug was man sich aber logischerweise eigentlich denken kann :)

nichts desto trotz hier mal meine ganz persönlich erklärung:
wenn das ,,opfer" nichts davon weiß, rechnet es auch nicht damit das was passiert, und bringt die vielen kleinen dinge die tagtäglich jedem passieren (wie die die ich bereits 2 posts weiter oben aufführte) nicht automatisch mit der wirkung irgendeines fluches in verbindung, sondern mit ganz grundliegendem menschlichen pech.


ein dummes beispiel:
wenn ich zum beispiel wie sooft jeden morgen über die lockeren steine des bürgersteiges stolper der mich zu meiner arbeit führen soll, sag ich mir doch auch nur:,,zieh die füße hoch du depp" und nicht:,,upps... du hättest das fotoshooting auf dem friedhof lieber sein lassen sollen"

joah. ich denke das wärs im großen udn ganzen mit meiner persönlichen erklärung :)
mfg

Benutzeravatar
*M$*
Verschwörungsfreak
Verschwörungsfreak
Beiträge: 1136
Registriert: 19.02.2008 - 23:47

03.09.2008 - 09:37

  • Sorry, hatte es wohl irgendwie in den "falschen Hals" bekommen.

    Genau so ist es nämlich mit den Flüchen.
Bild

Benutzeravatar
Hokira
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 25
Registriert: 08.08.2008 - 12:25
Wohnort: Universum

03.09.2008 - 09:45

macht doch ganix.
ich meine nicht das in meinen süßen 17 jahren schon erfahrung damit hätte, aber so stell ich mir das persönlich vor. die wirkungsweise von flüchen.

haydin
Freimauer ohne Schurz
Freimauer ohne Schurz
Beiträge: 12
Registriert: 02.09.2008 - 14:11
Wohnort: Heidelberg

04.09.2008 - 12:03

jeder fluch lebt ja davon
dass die leute die dinge, die passieren in einem bestimmten kontext bringen

naja ich bin auch schon verflucht worden
aber das war auf mittelaltermärkten von irgendwelchen schaugauklern
immerhin ich hatte mehrere wochen angst dass an dem fluch was dran sein könnte und mir wegen jedem missgeschick sorgen gemacht

Beli
Grand Orient
Grand Orient
Beiträge: 30
Registriert: 26.06.2008 - 10:23

07.09.2008 - 22:16

es gibt einen ötzifluch? geile sache. mal davon abgesehen, dass ich nicht daran glaube.. mir stellen sich da folgende fragen:

wer/was ist der urheber des fluchs? - soweit ich weiß, muss ja jemand einen fluch erstmal in gang setzen

da ötzi meines wissens nach ziemlich allein gefunden wurde, gibt es a) die möglichkeit, dass ötzi verflucht wurde und deshalb so einsam da oben gestorben ist. --> aber warum sollte dann der fluch auf andere übergehen? ich hätte da jetzt die emfpindung, dass der fluch ja erfolgreich war, wenn ötzi doch tot ist.

b) ötzi hat den fluch 'akiviert' um was auch immer mit den leuten zu tun die in finden. aber warum sollte er so etwas tun wollen?

für mich ergibt das wenig sinn.
die theorie mit den krankheitserregern, die hier jemand erwähnt hat, stammt meines wissens nach von einer ägyptischen grabentdeckung in den 1920er Jahren.
würde für mich bei ötzi ebenfalls wenig sinn ergeben, da der ja tiefgekühlt war und diese temperatur den meisten krankheitserregern nicht so behagt.
außerdem hat ja jemand gesagt, die entdecker seien abgestürzt und jetzt mal ehrlich, wer in den letzten wochen die nachrichten aufmerksam verfolgt hat, wird mitbekommen haben, dass einige bergsteiger abgestürzt sind und das wohl einfach berufsrisiko ist.



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Esoterik Forum“